Strom auf Sub und Amp messen

+A -A
Autor
Beitrag
K1ngSize
Stammgast
#1 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:22
Ich möchte gerne mal meine ganze Anlage duchmessen, um ganz genau zu sehen wieviel power meine Endstufe bringt etc.. und wo evtl noch power fehlt.

Technisch bin ich leider nicht so gut ausgestattet. Was brauch man alles, um ein brauchbares Meßergebnis zu bekommen?
Son_of_Thor
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:27
Hi,
na wie siehts mit dem Sub denn aus?
Also wenn du die Stromaufnahme messen willst nur eine Ampere Zange die Gleichstrom mißt und dann mal nen 50Hz Sinuston rein und messen! Daraus kannst du ja schonmal ne Menge Schlüsse ziehen. Natürlich solltest du die Spannung dann noch an verschiedenen Stellen messen.
Am besten an der Bat, nach der Sicherung und vor dem Amp.
Mfg Dirk
K1ngSize
Stammgast
#3 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:38
Also die sub schwingen jetzt schonmal wieder richtig dank meines neuen alpine radios

Dann ist aber mal was krasses passiert. Also Mein Bruder hat mir seinen Hifonics Zeus 12er BP an seiner läbschen Sony homeanlage angeschhlossen (und die hat wirklich nicht so viel dampf)
Der Witz war das Ding hat richtig schön gebumst also bei meiner rubi muesste es dann schon richtig fetzen haben wir gedacht.. Also nix wie rein mit dem Ding in meinen Golf und angeschlossen.

Fazit: Es kam fassst garnix an Leistung raus;
zugegeben mein sub level war auf 0 aber trotzdem bei voller lautstärke am radio und halber auf dem amp kam echt weniger als oben an der heimanlage.

So und genau das kann nicht sein. Defenitiv kommt also zu wenig Leistung auf den Sub egal welchen, die Jl's oder die hifonics..
(gut Gel-Batterie hab ich immer noch nicht. Kommt aber die Tage..)

Aber duchmessen will ich die Rubi trotzdem auf alle Fälle. Irgendwas stimmt da nicht so ganz.

Könnte es auch der Massepunkt sein? Momentan habe ich das Massekabel an diesem Zapfen unter der Rückbank. Das soll wohl ein optimaler Punkt sein habe ich gelesen.
K1ngSize
Stammgast
#4 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:42
Gibts irgenwo nen schönen link wo man so sinus sounds oder am besten ne ganze basstest-cd saugen kann? Hab nämlich keine auf Lager *duck*
Son_of_Thor
Inventar
#5 erstellt: 16. Mrz 2004, 01:55
NAJA,
welches Alpine ist es denn???
Also ich kenne nur bei Alpine +15 alles andere iss Bremse die meisten Alpines sind nämlich etwas schwach auf dem Subout!!!!!
Masse kann auch sein das dir da irgendwo die Spannung einbricht mußt mal gucken nur die Leistung die rausgeht kannste auch nicht so einfach messen.
Geh mal auf www.termpro.de und registrier dich da und dann downloads und lade dir die dBnauten BassCD runter.
Alternativ könnte ich dir bestimmt irgendwie paar tracks zukommen lassen wenn du z.B. IRC hast oder so kein Thema!
Mfg Dirk
K1ngSize
Stammgast
#6 erstellt: 16. Mrz 2004, 02:01
dieses ist es

Hab es günstig von nem Kumpel bekommen.
Bezeichnung ALPINE CDA-7893R MP3 Ist zwar noch das 2003er Modell aber ansonsten ist es echt Top vom Klang her und den zahlreichen Einstellmöglichkeiten. Also vielfaches besser als mein altes sony
Counterfeiter
Inventar
#7 erstellt: 16. Mrz 2004, 02:25
JA das mit der HomeHiFi und es kommt einen viel lauter vor als im Auto kenn ich... liegt wohl an der beschaffenheit der Autos... Man muss schon ganz schön was tun damit Klang und Druck ins Auto kommt. Das geht in nem raum viel einfach
Naja, sonst wäres ja langweilig und jeder könnte es
maschinchen
Inventar
#8 erstellt: 16. Mrz 2004, 11:54
Ich denke auch, dass es eher am Radio liegt.

Die Alpines haben da auf +15 anscheinend gerade die normale Spannung auf dem Subout.

Ist bei mir genauso.
K1ngSize
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mrz 2004, 17:00
Hab auf +15 und es bumst immer noch net doll. Hatte mal nur den sub alleine dran und habe am radio voll aufgedreht. Die Rubi auf halb und es kommt einfach fasst nix.

Ich geb erst ruhe wenn ich das mal alles ordentlich duchgemessen habe Dann weiss ichs sicher.

Gehe gleich mal mit nem messgerät dran. Was für Werte sollten denn an welcher Stelle im Auto rauskommen?
Counterfeiter
Inventar
#10 erstellt: 16. Mrz 2004, 17:18
leg nen 50 Hz Sinuston rein, dann wirds am einfachsten =)

Einfach Messen und rechnen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Amp ---> Sub
Imeax am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  7 Beiträge
problem mit endstufe (STROM?)
TaBaKMaN am 25.11.2007  –  Letzte Antwort am 28.11.2007  –  9 Beiträge
Einbauplatz für Sub+Amp?
pun1sh3r am 08.03.2004  –  Letzte Antwort am 09.03.2004  –  9 Beiträge
problem mit sub amp
kingpende am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  12 Beiträge
Kann ne Amp ohne Sub anbleiben
corza am 22.05.2005  –  Letzte Antwort am 22.05.2005  –  9 Beiträge
welcher AMP und SUB
Nissy am 15.11.2006  –  Letzte Antwort am 18.11.2006  –  10 Beiträge
Frequenzgang messen
Tuttla84 am 25.05.2004  –  Letzte Antwort am 25.05.2004  –  3 Beiträge
Amp an Sub befestigen
aiden am 29.11.2005  –  Letzte Antwort am 29.11.2005  –  2 Beiträge
Amp-Sub - Kombi
togo1980 am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  7 Beiträge
Sub+Amp an Werkssystem??
alhambra am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder899.792 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedMecki0
  • Gesamtzahl an Themen1.500.024
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.523.359

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen