Nakamichi +Lzk!??

+A -A
Autor
Beitrag
Klangfreak
Inventar
#1 erstellt: 23. Apr 2005, 20:06
Hi,
ich wollt mir vielleicht nen Nakamichi a la CD400 hohlen, nur hat dieses keine LaufZeitKorrektur

Gibt es eine Möglichkeit, die Lzk irgendwie nachzurüsten?

Kann man da irgendein Gerät in die Chinchkabel einschleifen?
Oder schadet das dem schönen Klang des Nakamichis?



Gruß Olaf
matzesstyle
Inventar
#2 erstellt: 23. Apr 2005, 20:09
Ja, es gibt da Möglichkeiten!

Zum Beispiel von Alto.
Klangfreak
Inventar
#3 erstellt: 23. Apr 2005, 20:15
Hi,
hast du nen Link dazu oder weist, was das kostet?

Mfg olaf
matzesstyle
Inventar
#4 erstellt: 23. Apr 2005, 21:36
Hallo,
schau mal bei www.domino-design.de vorbei!

Klickst dich ein wenig durch zu den Alto Mobile Signalprozessoren. Müssten auch die Preise beistehen.

Beste Grüße Matze
Klangfreak
Inventar
#5 erstellt: 23. Apr 2005, 22:23
Danke

Da würde sich ja dann der Alto Control 8 anbieten. Der kostet ca. 250€, hat Lzk Hoch-Tiefpässe sowie Eq...


Würde der Alto die Klangqualität des Nakas mildern???


Der Alto Control 8 ist ja nur für 2 Kanäle ausgelegt... Nun ist die Frage; reicht Lzk für 2Kanäle oder lohnt sich Lzk erst, wenns für alle Kanäle ist??
Ich würde in meinem Golf zwei Mitteltöner(warsch. Exact MG10) im Amaturenbrett und 2Kicks in Doorboards haben...

Nun könnte ich mit dem Control 8 aber nur 2 Kanäle anfahren, dass heist, links und rechts könnte man zwar einstellen, aber nicht den Unterschied zwischen Hoch-/Mittelton und Kickbass!!
Wäre das schlimm?


Mfg olaf
SchallundRauch
Inventar
#6 erstellt: 24. Apr 2005, 01:21
Die Altos sind alle wohl recht sauber aufgebaut (24 bit A/D D/A Wandler etc.) und sollen den Klang kaum verschlechtern.

Wobei natürlich jede Wandlng Verluste mit sich bringt.

Wenn du allerdings Voll- oder Teilaktiv fahren willst brauchst du den Drive 20(2-Kanal + Sub),30(3-Kanal) oder den UCS/UCS Pro (Kosten ab ca.400€)

Oder du nimmst den Alpine PXH-701 oder700) für 600€ der kann sogar Dolby-Souround usw.

Gruß Ansgar
MrWoofa
Stammgast
#7 erstellt: 24. Apr 2005, 07:54
Also erst nen Nakamichi kaufen und dann dahinter irgendwas in den Signalweg einzuschleifen, ist ja schon fast Ketzerei

Nee, da hol dir lieber nen ALpine oder Clarion mit LZK, denke da bist du dann klanglich und preislich besser mit bedient da die die LZK gleich auf digitalker Ebene bieten und nicht erst von analog auf digital und wieder zurück wandeln müssen. Außerdem verringern zusätzliche Geräte im Signalweg immer den Rauschabstand.
Klangfreak
Inventar
#8 erstellt: 24. Apr 2005, 12:11
Mmmh, schade...
Muss ich wohl doch nen Alpine nehmen... Wieviel schlechter ist denn das 9833r als das Nakamichi?

Gruß Olaf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
LZK
NeoHakke am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  4 Beiträge
LZK Simulation?
SB-BiBoB am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  6 Beiträge
LZK & Sub
TyrionWarMage am 15.10.2005  –  Letzte Antwort am 17.10.2005  –  12 Beiträge
Nakamichi
mac156 am 27.04.2005  –  Letzte Antwort am 30.04.2005  –  9 Beiträge
Clarion LZK
NeoHakke am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 29.08.2008  –  11 Beiträge
LZK für arme?!?
Klappspaten am 17.08.2004  –  Letzte Antwort am 18.08.2004  –  5 Beiträge
Externe LZK
Malice-Utopia am 25.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.10.2009  –  23 Beiträge
Lohnt sich LZK
dnw83 am 30.09.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  4 Beiträge
LZK per Software
ZenithSonic am 13.01.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2005  –  20 Beiträge
LZK verstellt sich selbst!
->e<- am 21.01.2006  –  Letzte Antwort am 22.01.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.657 ( Heute: 37 )
  • Neuestes MitgliedJamesCargE
  • Gesamtzahl an Themen1.483.180
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.202.155

Hersteller in diesem Thread Widget schließen