LZK & Sub

+A -A
Autor
Beitrag
TyrionWarMage
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 15. Okt 2005, 10:43
Ich Betreibe meinen Sub an einem 4Kanal System, in dem ich den Sub an die hinteren beiden Kanäle gekoppelt habe. Da ich aber LZK benutzen, kommt das Signal nicht auf beiden Kanälen gleichzeitig an. Kann das zu Problem führen, wenn ich am Sub nen bridged AMP oder nen Monosub mit Doppelschwingspule benutze?
Tylon
Inventar
#2 erstellt: 15. Okt 2005, 12:54
wenn das teil gebrückt is, kann man doch meistens auf nen mono-kanal umschalten. dürfte dann ok sein.

bei nem doppelschwinger denk ich mal, könnte es da in jedem fall probleme geben. bin mir zwar nicht sicher. aber toll wird das nicht sein. hast kein phaseshift um das von lzk unabhängig einzustellen?
was hast für ein radio?
mrniceguy
Moderator
#3 erstellt: 15. Okt 2005, 13:09
Was für eine HU ist es denn? Wenn sie LZK hatsollte es doch möglich sein für den Sub-Out ein Monosignal zu schalten.
TyrionWarMage
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 15. Okt 2005, 14:04
Alpine 9812RB - hat halt nur 4 Kanäle und ich möchte gerade wegen der LZK auch die 4Kanäle für die Mittel/Hochtöner nehmen. Somit bin ich gezwungen den Sub an die beiden Rearkanäle zu hängen.
mrniceguy
Moderator
#5 erstellt: 15. Okt 2005, 14:14

hat halt nur 4 Kanäle und ich möchte gerade wegen der LZK auch die 4Kanäle für die Mittel/Hochtöner nehmen. Somit bin ich gezwungen den Sub an die beiden Rearkanäle zu hängen.


Versteh ich nicht ganz? Hast du die MT/HTs an den Front und Rear-Kanälen des Radios hängen? Wenn ja ists doch eh egal da das 9812 für den Sub-Out ja keine Laufeit hat.
Wenn der Sub auf den Rearkanälen hängt ists doch kein Problem, dann stellst du eben für Rear-L und Rear-R die gleiche Verzögerung ein.
TyrionWarMage
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 15. Okt 2005, 23:48
Also mein aktuelles Setup:
4 Boxen, die über 4 Kanäle getrennt angesteuert werden. Halt FrontLeft, RearLeft, FrontRight, RearRight. Die 2Kanal Endstufe hängt mit an RearLeft und RearRight.


Wenn der Sub auf den Rearkanälen hängt ists doch kein Problem, dann stellst du eben für Rear-L und Rear-R die gleiche Verzögerung ein.


Dann könnte ich mir die LZK auch gleich sparen. Mir gehts ja gerade darum das ich für alle 4 Boxen die LZK getrennt einstellen kann. Wäre es nicht möglich die 2Kanäle des SubAmps einfach nur an einen der beiden Rare Kanäle zu hängen?
Tylon
Inventar
#7 erstellt: 16. Okt 2005, 01:59

Also mein aktuelles Setup:
4 Boxen, die über 4 Kanäle getrennt angesteuert werden. Halt FrontLeft, RearLeft, FrontRight, RearRight. Die 2Kanal Endstufe hängt mit an RearLeft und RearRight.


und wo hängt dann der sub? an den eigenen sub-kanälen oder wie? (also preout 5 und 6 ?)
blick leider immer noch nicht durch wie dein setup im auto aussieht
CheckerHoFi
Inventar
#8 erstellt: 16. Okt 2005, 07:17
äähm, nur als kleine Anmerkung: Den Sub baruchste nicht verzögern, falls du das willst. Der steht eh (zumindest in den meisten Fällen) am weitesten weg --> hat den längsten Weg --> braucht nicht verzögert werden.


aber ich check auch net ganz, was du genau meinst bzw wo dein Problem liegt....
mrniceguy
Moderator
#9 erstellt: 16. Okt 2005, 08:25
Du willst zusätzlich zu anderen Lautsprechern noch den Sub auf die Rearkanäle klemmen? Warum denn das? Wozu hat denn deine HU ein Sub-Out?
Seth76
Inventar
#10 erstellt: 17. Okt 2005, 10:56
...so wie ich das verstanden habe, hat er den Verstärker für den SUB mit einem Y-Apapter an den RearKanälen geschaltet.
Nun verzögert er die RearKanäle (links/rechts natürlich unterschiedlich) und greift dieses Signal nicht nur für die Hecklautsprecher, sondern natürlich auch für den Woofer ab. Womit die SUB Endstufe 2 unterschiedliche Signale bekommt, von der Laufzeit her. Ist IMHO ein Problem, wüsste gerade aber keine Lösung.


Wozu hat denn deine HU ein Sub-Out

so wie er es geschrieben hat, hat er keinen Sub-Out.

//Edit: wobei ich gerade erGoogled habe, dass das Alpine 9812RB einen Sub-Out haben dürfte.

@TyrionWarMage:
Dann dürfte sich das Problem erledigt haben, oder?


[Beitrag von Seth76 am 17. Okt 2005, 11:00 bearbeitet]
mrniceguy
Moderator
#11 erstellt: 17. Okt 2005, 11:05
Das 9812 hat auf jeden Fall einen Sub-Out.
Aber jetzt mal warten wo genau das Problem denn liegt?
SchallundRauch
Inventar
#12 erstellt: 17. Okt 2005, 11:32
Also, ganz einfach mach folgendes:

Klemme alle LS an die Ausgänge der HU an die sie gehören (Front an Front, Rear an rear und Sub an sub)

Nun stell die LZK passend für die 4 LS-Systeme ein.

Nun kannst du noch alle Kanäle um den Selben Wert zusätzlich verzögern, solange bis die Verzögerung für den Sub (der aufgrund Entfernung/Gehäuseprinzip (gehe mal davon aus das du ihn in BR oder BP im Kofferraum verbaut hast) eh am weitesten weg ist.

PS: und immer schön dran denken, die Werte die man mit dem Maßband rausbekomt sind nur Anhaltswerte, die korrekte einstellung muß man nach gehör machen!!!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Radio mit LZK
pong am 04.05.2004  –  Letzte Antwort am 05.05.2004  –  6 Beiträge
LZK gleichzeitig an Pre-Out und am LS-Ausgang möglich?
Pallas05 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 25.05.2006  –  3 Beiträge
LZK Simulation?
SB-BiBoB am 04.02.2007  –  Letzte Antwort am 05.02.2007  –  6 Beiträge
Amp ---> Sub
Imeax am 30.06.2004  –  Letzte Antwort am 30.06.2004  –  7 Beiträge
LZK
NeoHakke am 17.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  4 Beiträge
Sub+Amp an Werkssystem??
alhambra am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 26.01.2004  –  3 Beiträge
4kanal an einem chinchpaar?
Bansh am 23.06.2006  –  Letzte Antwort am 23.06.2006  –  15 Beiträge
problem mit sub amp
kingpende am 08.05.2008  –  Letzte Antwort am 19.05.2008  –  12 Beiträge
Vollaktiv an Clarion 778, LZK Frage.
MadFox am 28.04.2010  –  Letzte Antwort am 06.05.2010  –  5 Beiträge
Verstärker an Sub bauen???
hans-pansen am 03.02.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder889.547 ( Heute: 34 )
  • Neuestes Mitglieds98
  • Gesamtzahl an Themen1.482.943
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.198.830

Top Hersteller in Car-Hifi: Allgemeines Widget schließen