Schmiermittel auf die Cinch Stecker ? Anschlüsse sehr stramm

+A -A
Autor
Beitrag
tiquila012013
Stammgast
#1 erstellt: 01. Nov 2018, 07:43
Guten Morgen Forengemeinde ,
es war für mich aus dem Internet heraus nicht ganz zu klären....
Gibt es die Möglichkeit ein Schmierstoff auf den Cinch Stecker zu geben ?
Drauf bekomme ich das Kabel , aber es am Verstärker wieder abzuziehen , oder auch am CD Player , wird ein Akt .
Am besten mit Handschuhen , denn mit schwitzigen Fingern geht es garnicht und dann beim Versuch es abzuziehen , auch nur mit leichten Drehbewegung . Ich denke das ist für die Kabelverbindung im Stecker tödlich und auch die vergoldeten Buchsen finden die Reiberei nicht witzig . Aufbiegen lässt sich der Stecker leider nicht .
Etwas Ballistol vielleicht , oder ist es kontraproduktiv ?

Gruß Roman
tiquila012013
Stammgast
#2 erstellt: 01. Nov 2018, 09:47
Also ich habe jetzt nochmal gelesen und gelesen ....
scheinbar ist alles was man nutzen könnte , kontraproduktiv.
Zwischen Stecker und Buchse gehört scheinbar nichts !
Ich finde mich damit ab , zumal eine Cinchverbindung ja eh nicht als " Wechselschaltung " gedacht ist .
Also bleiben die Kabel einfach dran bzw. kaufe ich mir dann eher noch ein Drittes .
Gruß
Slatibartfass
Inventar
#3 erstellt: 01. Nov 2018, 12:03
Klingt nach einer guten elektrischen Verbindung, die für eine stabile Signlaübertragung nicht zu vernachlässigen ist.
Irgendwelche nicht leitenden Schmierstoffe könnten isolierend wirken und somit eher kontraproduktiv sein.

So häufig zieht man Cinch-Stecker in der Praxis auch nicht ab, so dass ich dafür eine eher schlechte elektrische Verbindung in Kauf nehmen würde.

Slati
bapp
Inventar
#4 erstellt: 04. Nov 2018, 11:32

So häufig zieht man Cinch-Stecker in der Praxis auch nicht ab, so dass ich dafür eine eher schlechte elektrische Verbindung in Kauf nehmen würde
Sorry - aber das ergibt irgendwie keinen Sinn.
Slatibartfass
Inventar
#5 erstellt: 05. Nov 2018, 11:57
Das ergibt dadurch Sinn, da ein ggf. isolierendes Schmiermittel die elektrische Verbindung verschlechtern würde.
Das wäre es mir nicht Wert, nur um irgendwann den Stecker leichter wieder abziehen zu können.

Slati
Uwe_Mettmann
Inventar
#6 erstellt: 05. Nov 2018, 23:36
Man kann doch aber einen Stecker nehmen, der guten Kontakt gibt und nicht so fest sitzt, dass man ihn auch ohne Schmiermittel abziehen kann. Das hat Ulli sicherlich gemeint und er versteht nicht, dass man unbedingt einen mechanisch nicht passenden und daher zu fest sitzenden Stecker verwendet.

Gruß

Uwe
bapp
Inventar
#7 erstellt: 06. Nov 2018, 13:25
Jetzt weiß ich, was mich an der Aussage irritiert hat: Das zweite "so" muss raus, dann wird's stimmig

So häufig zieht man Cinch-Stecker in der Praxis auch nicht ab, dass ich dafür eine eher schlechte elektrische Verbindung in Kauf nehmen würde


Edit: ohne Garantie


[Beitrag von bapp am 07. Nov 2018, 07:09 bearbeitet]
xutl
Inventar
#8 erstellt: 07. Nov 2018, 17:20
Lange nicht mehr k***ges*******

ICH würde vor dem "dass", nach dem Komma, ein "als" einfügen...

So häufig zieht man Cinch-Stecker in der Praxis auch nicht ab, ALS dass ich dafür eine eher schlechte elektrische Verbindung in Kauf nehmen würde.


PS:
Germanistiker!
WO seid IHR!!
bapp
Inventar
#9 erstellt: 07. Nov 2018, 18:16
Hut ab - deine Version gefällt mir sogar noch besser!
Den "k***ges*******" gebe ich hiermit zurück.


[Beitrag von bapp am 07. Nov 2018, 18:18 bearbeitet]
Slatibartfass
Inventar
#10 erstellt: 08. Nov 2018, 13:20
Danke für die Grammatikkorrektur.

Slati
xutl
Inventar
#11 erstellt: 11. Nov 2018, 15:26

bapp (Beitrag #9) schrieb:
Den "k***ges*******" gebe ich hiermit zurück.

Damit meinte ich mich selber
Passat
Moderator
#12 erstellt: 12. Nov 2018, 16:08
Willkommen in der Welt der Cinchstecker.
So einen Murks gibts leider häufiger als man denkt.
Und der Grund ist rel. einfach:
Die Abmessungen etc. der Cinchverbindung sind nicht genormt!

Bei genormten Steckverbindern wie XLR, DIN etc. gibts so etwas eigentlich nie.

Grüße
Roman
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DIN- auf Cinch-stecker
#michi87# am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 25.10.2012  –  5 Beiträge
mehrere Cinch Kupplung auf zwei Cinch Stecker
gottfried1972 am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 21.08.2008  –  2 Beiträge
Ordentliche Cinch Stecker?
Abner am 14.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.10.2009  –  10 Beiträge
NextGen-Cinch-Stecker
cr am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 02.06.2005  –  8 Beiträge
Suche schmale Cinch Stecker
Xenion am 06.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  5 Beiträge
Frage: Cinch-Stecker
Rainer-65 am 20.07.2018  –  Letzte Antwort am 26.07.2018  –  7 Beiträge
Din Stecker durch Cinch-Stecker ersetzen
retro_type am 04.05.2012  –  Letzte Antwort am 11.05.2012  –  10 Beiträge
Neuartige Cinch-Stecker -> schon gehört??
MrMephisto am 24.10.2004  –  Letzte Antwort am 27.10.2004  –  38 Beiträge
Cinch-Adapter, 2x Kupplung auf 1x Stecker
chaaali am 01.02.2011  –  Letzte Antwort am 01.02.2011  –  22 Beiträge
Idealer Stecker (Cinch) für Kimber PBJ ?
hoersen am 13.10.2009  –  Letzte Antwort am 22.10.2009  –  22 Beiträge
Foren Archiv
2018

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.240 ( Heute: 31 )
  • Neuestes Mitgliedohhifi
  • Gesamtzahl an Themen1.423.478
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.098.952

Top Hersteller in Kabel, Adapter, Tuning, Zubehör Widget schließen