acoustic research AR 4

+A -A
Autor
Beitrag
rebel32
Stammgast
#1 erstellt: 11. Dez 2004, 12:20
Hallo,
ich habe ein altes paar acoustic research modell wahrscheinlich ar 4. kennt jemand diese Lautsprecher?
Ich bin technisch nicht sehr versiert, daher ein paar Fragen nach möglichen Fehlerquellen.
Ich habe sie probeweise an meinen relativ neuen yamaha- verstärker angeschlossen (150 watt). Kann das schlecht sein? Sie klingen nicht wirklich fehlerhaft oder kaputt aber eben ziemlich flach.
hinten auf den LS wo die Boxenkabel rankommen gibt es es Eingang 1 und Eingang 2 ich nehme an +/- aber woher weiss ich auf welche seite welche kabel
seite gehört?
darüber gibt es einen Schalter für "decrease","mitte" und "increase".???
Ich freue mich Über Tips.Natürlich kann es auch sein das die LS einfach nicht so toll sind,wäre schade.optisch sind sie übrigens in einem guten Zustand.
gruss...
Superhirn
Stammgast
#2 erstellt: 11. Dez 2004, 16:24
Im Hifi-Jahrbuch von 1972 hat die "AR-4x" eine Musikbelastbarkeit von 60 W an 8 Ohm.
Ein Frequenzumfang wird nicht angegeben.
Aber es steht dabei: "Das von Acustic-Research entwickelte Prinzip der pneumatischen Membranaufhängung - Acoustic Suspension-geährleistet nach Meinung meßgebender FAchleute eine Basswiedergabe mit bester Definiton und geringsten Verzerrungen."

Aber auf dein eigentliches Prblem habe ich auch keine Antwort.
rebel32
Stammgast
#3 erstellt: 12. Dez 2004, 00:20
...vielen Dank erstmal,.. weiss jemand vielleicht noch ob es am Verstärker oder falschem Anschluss liegen kann das die LS eher dünn und wenig räumlich klingen oder ob sie einfach nicht mehr drauf haben..? oder weiss jemand noch mehr über dieses modell??
gruss..
Barista
Stammgast
#4 erstellt: 12. Dez 2004, 09:43
Ich kenne die AR2axi und die AR 5. Ich glaube die AR4 gehört auch zu dieser Serie, ist aber nur eine 2-Wege Box.
Flach klingen die alten AR normalerweise nicht.
Bei Lautsprechern dieser Baujahre sind aber fast immer die Sicken der Tieftöner defekt. Aufgrund dessen kommt es zu einem sogenannten "akustischen Kurzschluß" und die Box hat nahezu keine Tieftonwiedergabe mehr.Ich würde daher die Frontbespannung entfernen und die Sicken kontrollieren und ggf. ersetzen. Weiterhin habe ich auch gute Erfahrungen damit gemacht, die Lötstellen der Frequenzweiche einfach mal alle nachzulöten. Ab und zu gibt es da auch kalte Lötstellen.
Michael-Otto
Stammgast
#5 erstellt: 12. Dez 2004, 12:05
Hallo ,

hier ein paar infos aus meinem Archiv.

Quelle: AR Prospekte von Anfang der 70.er

Die Typen AR-2x und AR-4x sind das Ergebnis gezielter Bemühungen, dem Käufer den höchstmöglichen Gegenwert für sein Geld zu bieten.
Jedes der beiden Modelle enthält ein Tieftonsystem mit akustischer Membranrückstellung und einen Konuslautsprecher mit breitem Abstrahlwinkel.
Die Lautsprechersysteme, das Gehäuse und die Frequenzweiche werden mit der gleichen Sorgfalt hergestellt und geprüft wie alle anderen AR-Fabrikate. Das für die akustischen Eigenschaften angestrebte Ziel war das gleiche wie bei den Typen AR-3a, AR-5 und AR-2ax: die natürliche Wiedergabe von Musik, ohne Übertreibungen und ohne klangliche Veränderungen irgendwelcher Art.
Obwohl die Typen AR-2x und AR-4x nicht ganz den außerordentlich großen Wiedergabebereich der übrigen Modelle erreichen, sind sie diesen in bezug auf gleichmäßigen Verlauf des Frequenzganges und die natürliche, von Klangkolorierungen freie Wiedergabe ebenbürtig.
Abmessungen: AR-2x: 345 x 605 x 290 mm AR-4x: 255 x 480 x 230 mm
Gewichte: AR-2x: 15 kg AR-4x: 8,4 kg Empfohlene
Verstärkerleistung:AR-2x: mindestens 20 Watt Sinusleistung pro Kanal AR-4x: mindestens 15 Watt
Sinusleistung pro Kanal Impedanz: 8 Ohm
Bestückung: AR-2x und AR-4x: 63-mmKonushochtonlautsprecher mit breitem Abstrahlwinkel AR-2x: 254-mm-Tieftonlautsprecher mit akustischer Membranrückstellung AR-4x: 203-mm-Tieftonlautsprecher mit akustischer Membranrückstellung
Regler:Regler für Hochtonpegel Ausführungen: Nußbaum, Palisander, weiß, Tanne roh (für nachträglichen Farbanstrich)
Garantie: 5jährige Garantie, gerechnet ab Verkaufsdatum (Einzelheiten siehe Rückseite)
AR-4x embodies the best performance per dollar that we have been able to build into a speaker system. Inside the AR-4x
are an acoustic suspension woofer (a scaled-down version of the woofer used in other AR speaker systems) and a widedispersion cone tweeter for high frequencies. The speakers, enclosure and crossover network inside the AR-4x are built and tested to the same strict standards of craftsmanship and accuracy as apply to other AR speaker systems.
The AR-4x does not have as wide a frequency range as our other speakers, but in smoothness and uncolored musical quality it holds its own with anv of them.
Size: 19" x 10" x 9" deep. Weight: 18'/2 Ibs (8.4 kg). Recommended Amplifier Power: 15 watts r.m.s. per channel, minimum. Impedance: 8 ohms.
Speaker Complement: 8" acoustic suspension woofer; 2 1/2" wide-dispersion cone tweeter.
Controls: High-frequency adjustment. A technical data sheet is available.
The AR-4x is guaranteed for 5 years from date of purchase. See inside back cover for the AR guarantee.
Oiled walnut, Unfinished pine (can be painted) Unfinished birch
(available on special order only)

Gruß

Michael-Otto
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Acoustic Research Ar-6
Mike_neu am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 17.01.2005  –  5 Beiträge
Acoustic Research AR-4xa
wolleaa am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 23.05.2006  –  2 Beiträge
Acoustic Research AR 9
onkel_böckes am 21.01.2011  –  Letzte Antwort am 21.01.2011  –  10 Beiträge
Acoustic Research AR-A07
hans0111 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 11.03.2011  –  2 Beiträge
Acoustic Research AR-1 & AR-9
Niranjana am 11.11.2008  –  Letzte Antwort am 16.04.2010  –  10 Beiträge
Acoustic research
angryandy1987 am 23.08.2014  –  Letzte Antwort am 23.08.2014  –  2 Beiträge
Acoustic Research-Lautsprecher
pelikan am 20.03.2005  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  10 Beiträge
Acoustic Research AR-3a was dürfen die noch kosten
onkel_böckes am 09.02.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2007  –  4 Beiträge
Acoustic Research AR-3a Improved - Wieviel noch wert?
6sic6 am 22.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  7 Beiträge
Acoustic Research CD06
bochumer37 am 23.03.2005  –  Letzte Antwort am 07.02.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.699 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedthienminhforex
  • Gesamtzahl an Themen1.486.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.278.110

Hersteller in diesem Thread Widget schließen