Yamaha C-4 Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
hifibrötchen
Inventar
#1 erstellt: 27. Feb 2005, 19:56
Hallo alle zusammen ich wollte mich gern über eine Yamaha C-4 Endstufe informieren wer kann mir Auskunft geben über alter oder ebend Baujahr wie gut die war und was ich dafür ausgeben müste . Würd mich freuen wenn jemand etwas weiß . Gruß Hifibrötchen
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 27. Feb 2005, 20:06
Hi

Ist die C4 nicht ne Vorstufe Meine war eine und das Ding ist klasse, wenn intakt. Eventuell für ne schlanken Euro zu kriegen, vollgestopft mit Elektronik. Je nach Betriebsstunden und Pflegezustand kann ne Reparatur schon ins Geld gehen
3 prima Phonoeingänge, keine FB.. soweit so gut

Falls Du ne M4 Endstufe meinst muß ich leider passen

lens2310
Inventar
#3 erstellt: 27. Feb 2005, 20:37
M4 Endstufe, nicht unbedingt schön aber klasse !
JanHH
Inventar
#4 erstellt: 07. Mrz 2005, 12:38
Hm. Ich verstehe bis heute nicht was so toll an den Kisten sein soll. Ich hab ja gleich zwei davon, mag mich auch nicht davon trennen, aber eher weils Geschenke waren als weil ich sie gut finde.

Ich find die klingen dünn, eher belanglos, typisch Yamaha, wobei sie einen gewissen "Biss" haben und irgendwie schon kultig sind, aber so highendig wie es bei ebay immer behauptet wird sind sie bei weitem nicht.

Vorstufe probegehört gegen Wega Lab Zero und Sony TA-E 86 B, hat eindeutig verloren (sogar meine Freundin hat das gehört), Endstufe gegen audiolabor stark (na gut, ist auch ne andere Preisklasse) ebenfalls klar distanziert.

Kosten ja auch nur ca EUR 300,- zusammen, dafür ganz witzig, andererseits bekommt man dafür auch schon sowas wie Sony TA-F 808 ES (oder 707, 830, 730 etc.), und das ist meiner Meinung nach (ebenfalls diverse Hörproben) eindeutig vorzuziehen.

Gruß
Jan
JanHH
Inventar
#5 erstellt: 07. Mrz 2005, 12:39
Achja baujahr.. so um 1978.
Belzebub69
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 07. Mrz 2005, 15:07
Ich vermisse eigentlich noch den Hinweis ob hier nun die "C"4 Vorstufe gemeint ist oder die "M"4 Endstufe

-Arcus-
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jul 2006, 19:25
Mal ne andere Frage: Hat jemand von euch Datenblätter mit den technischen Daten von C-4 und M-4? Hab gesucht, aber nix gefunden. Habe beide, aber in der Anleitung steht nix...
Passat
Moderator
#8 erstellt: 18. Jul 2006, 21:08
Guckst du auf Hifi-Wiki, da stehen die Daten zu den Geräten.

Im Übrigen stehen die technischen Daten der Geräte sehr wohl in den Anleitungen drin.
Allerdings nicht an der üblichen Stelle am Ende der Anleitung.
Nach den Daten kommen noch ein paar Diagramme und eine Fehlersuchtabelle.

Grüsse
Roman


[Beitrag von Passat am 18. Jul 2006, 21:11 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Endstufe für Yamaha Vorverstärker C-50
hifiursus am 15.04.2009  –  Letzte Antwort am 16.04.2009  –  3 Beiträge
Yamaha C-4 Vorstufe zickt rum
productmanager am 14.01.2009  –  Letzte Antwort am 14.01.2009  –  3 Beiträge
Yamaha Vor und Endstufe C-4 M-4 Tuner T-7
kallix am 30.01.2015  –  Letzte Antwort am 30.01.2015  –  2 Beiträge
Yamaha C-60 Rauschen
spliffhunter am 05.04.2010  –  Letzte Antwort am 07.04.2010  –  11 Beiträge
Yamaha c und m
steckroev am 20.02.2005  –  Letzte Antwort am 20.02.2005  –  3 Beiträge
Yamaha B-2X Endstufe
Yamaha-Owner am 03.08.2020  –  Letzte Antwort am 04.08.2020  –  4 Beiträge
Yamaha C-2 , C-2a , C-2x pro und contra
dominicvictor am 02.10.2006  –  Letzte Antwort am 02.10.2006  –  6 Beiträge
Yamaha Vorverstärker C 6 Bedienungsanleitung
hifi313 am 18.08.2007  –  Letzte Antwort am 18.08.2007  –  4 Beiträge
Vorverstärker Yamaha C . und 2 Endstufen ?
nutsman am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 05.09.2009  –  4 Beiträge
Plattenspieler Yamaha P220 - Baujahr?
kosmonaut_75 am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  2 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder891.425 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedMikederEchte
  • Gesamtzahl an Themen1.486.280
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.272.027

Top Hersteller in Hifi-Klassiker Widget schließen