Welches Equipment für Infinty Kappa 8.2i (series 2) ?

+A -A
Autor
Beitrag
TheRuleOfOne
Neuling
#1 erstellt: 20. Mai 2012, 08:15
Servus,

ich brauche mal den Rat von den Experten. Ich hab die oben erwähnten Boxen und sie klingen fantastisch - wenn sie am richtigen Equipment hängen. Mit meinem derzeitigen Set denke ich nicht, dass ich das Maximum aus ihnen heraushole.

Das jetzge Set besteht aus:
- NAD 218 THX
- Onkyo Integra P3890

Da mir auch noch ein Equalizer fehlt, wäre ich Euch dankbar wenn Ihr mir Eure Empfehlungen für Vorstufe, Endstufe (alternativ auch Vollverstärker) und Equalizer geben könntet, die am besten zu den Infinity Boxen passen.

Vielen Dank schon mal!

Gruss
TheRuleOfOne
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 20. Mai 2012, 08:47
Was genau stört dich denn am Klang?

Mit einem Elektronik-Wechsel wirst du wenn überhaupt nur sehr geringe Unterschiede feststellen, zumal deine jetzigen Komponenten immernoch auf einem sehr hohen Niveau spielen.

Durch einen Lautsprecherwechsel oder Raum-Tuning lässt sich i.d.R. weitaus mehr herausholen.

Was nutzt du als Quelle(n)?
TheRuleOfOne
Neuling
#3 erstellt: 20. Mai 2012, 08:56
Hi Eminenz,

der Sound, egal von welcher Quelle, kommt mir einfach ein wenig flach vor. Das kann antürlich auch daran liegen, dass ohne fehlenden Equalizer ich immer nur die Quelle direkt höre ...

Als Quellen kommen bei mir CD und NAS (über Sonos) zum Einsatz. Aber wie gesagt, bei den Quellen höre ich keinen Unterschied.

Du denkst also, dass meine jetzigen Komponenten gut zu den Kappas passen? Hast Du einen Tipp für einen "passenden" Equalizer?

Die Boxen würde ich nur ungern austauschen. Was meinst Du denn mit Raumtuning?

Gruss
TheRuleOfOne
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2012, 09:31
Klangverbieger wie Equalizer zeugen davon, dass die Lautsprecher nicht zu deinen Ohren passen Hast du nen Subwoofer im Auto?

Equalizer bekommst du bei Ebay wie Sand am Meer, einfach mal nach schauen. Recht praktisch finde ich z.B. den IMG Stage Line DSM-240 DSP.


[Beitrag von Eminenz am 21. Mai 2012, 05:21 bearbeitet]
robi-ffm
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mai 2012, 21:48
Hi habe die 8.2 schon gehabt und sie klingen echt schön.Da brauch man keinen eq!!!

Sie brauchen aber leistung hab da ein Amp für dich!

Lg
onkel_böckes
Inventar
#6 erstellt: 20. Mai 2012, 22:00
Mit nem EQ wird es nicht besser, der LS spielt wie er spielt.
Und was leistung angeht reit deine NAD volkommen aus!
Versuch die Aufstellung zu ändern.
Kannst ja mal deinen Raum mit Anlage zeichnen.
Und was gefällt dir nicht am Sound?
Kennst du nur deine 8.2 oder noch eine andere?
robi-ffm
Stammgast
#7 erstellt: 20. Mai 2012, 23:44
Vielleicht sin deine Boxen auch verpolt angeschlossen??
Scha mal nach ob + und - richtig angeschlossen sind.
Marc-Andre
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2012, 15:25
Hi,

also an Leistungsmangel wird´s wohl nicht liegen

Ich würde auch mal kontrollieren ob die LS nicht verpolt sind...

Die 8.2 klingt normalerweise ziemlich "fett"

Gruß

Marc
fuzzijohns
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Mai 2012, 06:29
Hallo Neuling,Ich bin auch NEU und habe 9.2i an einem Sony TA FA 7ES.Schon seit Jahren. Es wird nicht an Knöpfen gedreht.Pure DIRECT geschaltet,das wars.Taugt die CD ist die Musik OK.Taugt sie nichts ab in den Müll.Einen Equalizer zu gebrauchen,zeugt von Geistiger Umnachtung.Tipp:Geh zum Ohrendoc oder hör´ deine Musik aus dem Radiowecker.


[Beitrag von fuzzijohns am 22. Mai 2012, 12:50 bearbeitet]
Central_Scrutinizer
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 24. Mai 2012, 07:00
fuzzi:
Einen Equalizer zu gebrauchen,zeugt von Geistiger Umnachtung.Tipp:Geh zum Ohrendoc oder hör´ deine Musik aus dem Radiowecker.

das zeugt von gelungener Sozialisation, jemanden der nur einen EQ sucht erstmal zu beleidigen. Glanzleistung.

TheRule:
Einen grafischen EQ benutzt eigentlich heute kaum einer noch. Raumprobleme wie Dröhnen können damit schon etwas gemildert werden, wobei ein parametrischer EQ natürlich besser geeignet ist, aber das scheint eher nicht das Problem zu sein wenn es flach klingt.
Vielleicht ist die Box wirklich nicht die richtige für dich, wenn es Flach klingt. Wie sind die LS denn aufgestellt -Wandabstand usw., welche Maße hat der Raum?


der Sound, egal von welcher Quelle, kommt mir einfach ein wenig flach vor. Das kann antürlich auch daran liegen, dass ohne fehlenden Equalizer ich immer nur die Quelle direkt höre ...

das ist ja eher von Vorteil, je mehr Geräte durchlaufen werden desto schlechter.

Wenns denn unbedingt ein EQ weden soll, der Kenwood GE 1100 ist auch heute noch relativ gefragt.
Kenwood GE 1100


[Beitrag von Central_Scrutinizer am 24. Mai 2012, 07:03 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infinty 8.2i Series II - Basstreiber Probs...
sealpin am 03.07.2005  –  Letzte Antwort am 07.07.2005  –  5 Beiträge
Uher UMA 1000 und Kappa 8.2i
crash64 am 06.06.2010  –  Letzte Antwort am 09.04.2011  –  11 Beiträge
Infinity Kappa 8.2i mit Grünem Tieftöner?
vanknochen69 am 09.02.2015  –  Letzte Antwort am 10.02.2015  –  3 Beiträge
Infinity Kappa 9.2i Series II kaufen?
flody am 19.08.2006  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  15 Beiträge
INFINITY KAPPA 9.2i SERIES 2 mit Kenwood M2
Dietmar2501 am 21.04.2009  –  Letzte Antwort am 01.05.2009  –  8 Beiträge
Alte Infinty Lautsprecher
mEXX²1 am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2007  –  21 Beiträge
Infinity Kappa 6.2
Hifi-Wurm am 03.12.2008  –  Letzte Antwort am 03.12.2008  –  2 Beiträge
infinity kappa oder modulus?!
doenen am 13.04.2006  –  Letzte Antwort am 23.04.2006  –  22 Beiträge
bose 901 -series 2
mimutul am 03.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.04.2009  –  2 Beiträge
Kappa 9A
Bass-Depth am 05.04.2005  –  Letzte Antwort am 19.02.2010  –  264 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.298 ( Heute: 14 )
  • Neuestes MitgliedForTex
  • Gesamtzahl an Themen1.454.068
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.667.336

Hersteller in diesem Thread Widget schließen