Marantz/Pioneer Kenner

+A -A
Autor
Beitrag
marantz
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Sep 2005, 07:59
Hallo zusammen,

ich habe mir vor ein paar Monaten einen überholten Marantz 2275 von Helmut Thomas gekauft und bin auch sehr zufrieden mit dem Klang.
Trotzdem würde mich mal interessieren, wie im Vergleich zu dem Marantz 2275 ein Pioneer SA9500 oder SA9800 klingt.
Vielleicht hat einer von Euch zufällig diese Geräte zusammen stehen und könnte mir einmal eine Klangbeschreibung geben.
Bei dem Marantz gefällt mir unter anderem das mächtige Bassfundament und die Auflösung der Höhen sehr gut.
Können in diesen Punkten die oben aufgeführten Pioneer Verstärker mithalten?
Vielen Dank für Eure Antworten und noch einen schönen
Sonntag.

Gruß Dieter
lolking
Inventar
#2 erstellt: 18. Sep 2005, 08:29
Hehe, da hat wohl jemanden das Fieber "etwas" gepackt... Willkommen im Club!
Jeremy
Inventar
#3 erstellt: 18. Sep 2005, 10:32
Wie der SA-9800 klingt, kann ich Dir sagen - den hab' ich auch von Helmut Thomas - hatte ihn jetzt zwar wegen des Onkyo TX-8500 ' ne Weile nicht laufen - hab' aber zuvor genug Hörerfahrung an meinen B&W N-803 sammeln können: Er löst sauberer auf, als ein Marantz-Receiver-Modell, hat auch sehr viel Luft zwischen den Instrumenten - klingt noch räumlicher, als beispielsweise der 2330B, den ich auch habe u. gleichzeitig auch angenehmer, 'smoother' im Hochtonbereich - passt von daher sehr gut zu den N-803. Auch die Bassreproduktion ist sehr sauber und gleichzeitig kraftvoll. Der SA-9800 weist auch keine Rauhigkeiten oder dergl. auf.
Wenn, dann würd' ich an Deiner Stelle auf jeden Fall dem SA-9800 den Vorzug vor dem SA-9500 geben - erstgen. ist der bessere u. aufwändiger gebaute Vollverstärker (Doppelnetzteil, Non-Switching Konzept etc.).
Der SA-9800 soll lt. amerikan. Foren rein klangl. d. h. von der Sauberkeit der Klangreproduktion (wenn man also v. der Ausgangsleistung absieht), auch sämtlichen Verstärkerteilen der Pioneer-Receiverboliden bis hinauf zum SX-1980 überlegen sein.
Mein SA-9800 Exemplar wurde auf meinen Wunsch hin v. Helmut entsprechend modifiziert: Direktverkabelung(Stillegung des LS-Wahlschalters) der LS-Ausgänge mit hochwertigem dickem Innenleiter, die alte dünne Verkabelung flog raus - zusätzl. mit besseren LS-KLemmen versehen, die PRE-Out/Main-In Verkabelung + Metallbrücken wurden aus dem Signalweg entfernt, Vor- und Endstufe intern mit hochwertigem Innenleiter kurz direktverlötet, er erhielt ein Clockwork-Audio Netzkabel und Sicomin Dämpfer Pads auf beiden Trafos u. allen 4 Elkos. Nächste Woche wollen wir noch alle im Gerät vorhandenen Feinsicherungen mit einfachem Glaskorpus - insges. 5 Stück -
gegen jene vergoldeten und intern mit Quarzsand etc. bedämpften von 'Audiophile Hifi Produkte' (AHP) tauschen - mal sehn wie sich das dann klangl. noch mal auswirkt.

Beste Grüße

Bernhard
marantz
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 19. Sep 2005, 04:29
Hallo Jeremy,

vielen Dank für Deine ausführliche Beschreibung, daraus entnehme ich, sollte ich mir einen SA9800 zulegen, dass ich nicht mit Einbußen im Bassbereich zu rechnen habe.

Gruß Dieter
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Marantz 2275 Bedienungsanleitung
marantz am 04.08.2005  –  Letzte Antwort am 05.05.2020  –  11 Beiträge
Marantz 2275
zzztwister am 07.07.2006  –  Letzte Antwort am 10.07.2006  –  16 Beiträge
Marantz 2275
Steffen87 am 31.07.2016  –  Letzte Antwort am 15.08.2016  –  10 Beiträge
Marantz 2275 gekauft!
britannia am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  10 Beiträge
Marantz 2275
zzztwister am 25.07.2007  –  Letzte Antwort am 06.01.2008  –  4 Beiträge
Marantz 2275 alternative
loritas am 14.04.2011  –  Letzte Antwort am 14.04.2011  –  10 Beiträge
marantz 2275 gegen pioneer 950 / 980
loritas am 06.07.2011  –  Letzte Antwort am 06.07.2011  –  4 Beiträge
Marantz 2275
zzztwister am 14.12.2006  –  Letzte Antwort am 14.12.2006  –  2 Beiträge
Marantz 2275
bonneville1978 am 21.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  3 Beiträge
Marantz 2275
h.scheuren am 31.01.2014  –  Letzte Antwort am 31.01.2014  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder895.878 ( Heute: 1 )
  • Neuestes MitgliedPerfektionist98
  • Gesamtzahl an Themen1.493.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen20.386.087

Hersteller in diesem Thread Widget schließen