Alternativen zum MIVOC SW 1100 A-II

+A -A
Autor
Beitrag
f-donath
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Jan 2010, 20:23
Liebe Hifi-Freunde,
im letzten Thema wurde mir geraten einen aktiven Subwoofer mit High-Level-Ausgängen zu kaufen. Als Favorit galt der MIVOC SW 1100 A-II.

Nach Internetrecherche musste ich feststellen, dass er zwar für sein Preisleistungsverhältnis angepriesen wurde aber im Punkto Präzession schlecht abschneidet.
Mein Budget reicht bis 150 Euro aus, und ich möchte eben neben Filmen auch gerne Musik hören (Klassik, Jazz).
Der Sub muss mit meinen Jamo Sat 500 zusammen arbeiten können.






Also, es wäre schön, wenn ihr mir helfen könnt. Vielleicht ist der Mivoc auch der Hammer. Aber ich hab das Gefühl, das hier viele Kompetente Leute rumschwirren :-)

Also, einen schönen Abend wünsche ich mal,
es Grüßt f-donath


[Beitrag von f-donath am 27. Jan 2010, 20:24 bearbeitet]
Thiuda
Inventar
#2 erstellt: 28. Jan 2010, 01:33
Was habt Ihr hier eigentlich alle für Vorstellungen...?


Subs die einigermaßen laut spielen gibt es für wenig Geld.
Subs die das aber auch noch sauber machen, kosten nunmal viel Geld.

Ein Sub besteht aus Verstärker, Chassis, Weiche und Gehäuse.
Damit ein Sub neben hohem SPL, auch noch viel Tiefgang und Schnelligkeit/Präzision hat, muss alles aufeinander abgestimmt und von guter Qualität sein.


Und jetzt überlege bitte noch mal scharf nach, wie das mit 150€ Budget machbar sein soll ?

Richtig, gar nicht!!!
IMHO noch nichtmal als Eigenbau, mit reinen Materialkosten.


Ich kenne deine Ansprüche nicht und ohne dich beleidigen zu wollen oder ähnliches, aber deine Jamo Sat 500 sind ja auch nicht gerade die musikalischsten Lautsprecher.
Wenn du wirklich was präzises für Musik suchst und Selbstbau nicht in Frage kommt, dann solltest du dein Budget zu mindestens verdoppeln wenn nicht verdreifachen, für so etwas:
Nubert nuBox AW-441


Ansonsten musst du wohl auf Selbstbau ausweichen, ab 200€ sollte da schon was machbar sein.


Abgesehen davon, wie wäre es einfach diesen Thread zu nutzen, in dem GANZ GENAU deine Frage gerade bearbeitet wird.


[Beitrag von Thiuda am 28. Jan 2010, 03:01 bearbeitet]
Ueff
Neuling
#3 erstellt: 28. Jan 2010, 10:48
Hi!


Was habt Ihr hier eigentlich alle für Vorstellungen...?


Solche Antworten kann ich irgendwie nicht so recht verstehen. Es ist mir schon klar, dass man für 150 Euro keinen perfekten Klang erwarten kann, aber es ist alles eine Frage der Ansprüche.

Der Threadersteller wollte ja wissen, welcher Sub für 150 Euro der präziseste ist im Vergleich zum Mivoc. Und da gibt es schon das eine oder Andere Gerät. Nicht jeder hat die Möglichkeit, über 300 Euro für einen Sub auszugeben oder einen selber zu bauen.

Ich bin in der selben Situation wie der TE und bin am überlegen, ob ich den besagten Mivoc nehmen soll oder was anderes.

Ich hab da zwei Alternativen gefunden:

den Magnat Monitor Supreme Sub 301A:

http://www.bluesound...-8176-24-60-129-0-0/

oder den Heco Victa Sub 25A:

http://www.bluesound...-1805-24-60-130-0-0/

die beiden sind nicht viel teurer als der Mivoc SW 1100 AII und kosten beide so um die 150 Euro.

Nach meinen Recherchen sollen die beiden präziser sein als der Mivoc. Was meint Ihr dazu?

Insbesondere würde mich der Magnat interessieren, hatte schon jemand Erfahrungen mit? Hab leider keine Möglichkeit, probezuhören...

Gruß


[Beitrag von Ueff am 28. Jan 2010, 12:13 bearbeitet]
buddysk
Stammgast
#4 erstellt: 28. Jan 2010, 13:08
Wie wäre es hiermit - Infinity Beta Sub?

Ist dem Mivoc v.A. für Musik in jedem Fall überlegen und ist dazu auch noch deutlich besser verarbeitet.

Man kann in dem Preissegment natürlich nicht das Non-Plus-Ultra erwarten, aber für den Preis wird man vmtl. nichts Besseres finden.


[Beitrag von buddysk am 28. Jan 2010, 13:08 bearbeitet]
Matthi007
Gesperrt
#5 erstellt: 15. Feb 2010, 13:10
Bin auch auf der Suche nach einem guten Sub,bei 50%Musik und 50%Filmwiedergabe.
Kann jemand weiterhelfen?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Mivoc SW 1100 A
ken am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 29.08.2005  –  10 Beiträge
Mivoc SW 1100 A-II Maße
Kiddo1988 am 27.02.2011  –  Letzte Antwort am 05.03.2011  –  5 Beiträge
MIVOC SW 1500 A- II
Dudelsack am 19.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  7 Beiträge
Mivoc sw 1100
BassISmyLife am 07.04.2011  –  Letzte Antwort am 08.04.2011  –  3 Beiträge
Mivoc SW 1100 A-II für Surround geeignet?
obilaner am 17.12.2007  –  Letzte Antwort am 13.10.2011  –  25 Beiträge
Nubert Nubox 441 oder Mivoc SW 1100 A-II?
forsberg99 am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  14 Beiträge
Frage zur Wärmeentwicklung im Mivoc SW 1100 A-II
DarkTooon am 15.03.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  9 Beiträge
Mivoc SW 1100 A-II oder Canton AS 15 SC
flashg0d1337 am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 09.07.2014  –  5 Beiträge
Mivoc sw 1100 oder 1500??
clemibambini am 22.11.2005  –  Letzte Antwort am 21.07.2009  –  14 Beiträge
MIVOC SW 1000A-II
neals am 16.08.2004  –  Letzte Antwort am 17.08.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder872.596 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedOsterhaseXXL
  • Gesamtzahl an Themen1.454.613
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.676.841

Hersteller in diesem Thread Widget schließen