Epson TW5900 Bild plötzlich unschärfer

+A -A
Autor
Beitrag
Harry606
Neuling
#1 erstellt: 18. Okt 2014, 11:20
Hallo Community,

ich verwende den Beamer seit gut zwei Jahren (nur in 2D) und war bisher immer sehr zufrieden.

Neulich habe ich dann mal im laufenden Betrieb die Quelle gewechselt (also das HDMI-Kabel umgestöpselt): vom Telekom Media Reciever (HD-Sender über das Netz) zum Notebook (mit terristrischem TV-Signal) und dann zurück zum Media Receiver. Seitdem hat die Bildqualität erkennbar nachgelassen, vor allem bei Filmen oder TV-Bildern mit von Haus aus geringerer Auflösung: Das Bild wirkt dann ziemlich "verwaschen", d.h. sowohl unschräfer als auch in der Farbabstufung nicht mehr so differenziert. Das Problem trat sofort nach dem ersten Wechsel auf, aber dann auch nach dem Wechsel zurück zur HD-Quelle.

Ich dachte erst, es handele sich um ein Kommunikationsproblem zwischen dem Beamer und den Quellen. Deshalb habe ich beim Beamer über das Menu ein Total Reset durchgeführt, die HD-Einstellung im Media Receiver überprüft und natürlich die Schärfe am Beamer manuell nachfokussiert -- alles ohne Effekt. Das Handbuch hat mir nicht viel weiter geholfen. Der Epson-Service war auch nicht hilfreicher, sondern hat mir nur geraten, das Gerät einzuschicken. (Ich kann mir aber nicht recht vorstellen, dass allein durch den Wechsel der Quelle schon irgendein Bauteil beschädigt wurde.)

Hat jemand einen Tipp, wie ich das Problem evtl. selbst beheben könnte? Hat sich da vielleicht doch irgendeine Einstellung verändert, die ich wieder korrigieren könnte?

Beste Grüße

Harry


[Beitrag von Harry606 am 18. Okt 2014, 11:33 bearbeitet]
Ravenous
Stammgast
#2 erstellt: 18. Okt 2014, 12:05
Man zieht im laufenden Betrieb nie das HDMI-Kabel ab!

Das macht man entweder mit dem AV-RECEIVER oder einem HDMI Switch (kosten nicht viel)

Natürlich kann ein HDMI-IN am Beamer dadurch Schaden nehmen im ungünstigen Fall.
moncheeba
Inventar
#3 erstellt: 18. Okt 2014, 13:31
So wie ich den Eingangspost verstehe, würde nicht am Beamer das Kabel umgesteckt, sondern das eine HDMI Kabel an den Quellengeräten umgestöpselt. Das sollte dem HDMI IN des Beamers nichts ausmachen.

Allerdings könnte durch das Umstöpseln doch ein anderes elektronisches Bauteil hops gehen.

Könnte das HDMI Kabel einen mitbekommen haben? Evtl. vorher das nochmal austauschen und evtl. mit nem kurzen Kabel nen Laptop an den Beamer und die Bildqualität nochmals testen um sicher zu gehen. Hat der 5900 noch einen HDMI Eingang?? Dann da auch testen!
Harry606
Neuling
#4 erstellt: 07. Nov 2014, 13:30
Hallo Leute,

danke für die Antworten.

Bisher hatte ich auch nie bei laufendem Betrieb umgesteckt. Aber der Media-Receiver streikte mitten im Tatort. Da hätte ich die Anleitung vorher noch etwas gründlicher lesen sollen...

Den zweiten HDMI-Eingang habe ich schon (erfolglos) getestet. Aber den Versuch mit einem anderen HDMI-Kabel werde ich mal machen. Schaden kann es ja nicht!

Beste Grüße

Harry
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson EH-TW5900 Staubfleck :(
Matrix_2002 am 15.08.2012  –  Letzte Antwort am 22.08.2012  –  16 Beiträge
EPSON TW5900 und TW6000
Pechi am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2012  –  13 Beiträge
Epson TW5900 flackern im Eco .
aragon6377 am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  2 Beiträge
Epson EH-TW5900 oder TW3200
DirkV71 am 02.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  4 Beiträge
Epson EH-TW5900 - kompatible Brillen
KrickelD am 06.09.2012  –  Letzte Antwort am 02.12.2012  –  4 Beiträge
TW5900/6000 Zwischenbildberechnung
aragon6377 am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 13.02.2012  –  10 Beiträge
Serienfehler in EPSON EH-TW5900 und EH-TW5910 - Bild flackert
andre777 am 02.03.2015  –  Letzte Antwort am 28.12.2017  –  19 Beiträge
Epson TW 7200 plötzlich kein Bild mehr
Epson_N am 26.03.2017  –  Letzte Antwort am 27.03.2017  –  5 Beiträge
Epson EH-TW9200w Bild bleibt plötzlich blau
SteBa81 am 01.10.2017  –  Letzte Antwort am 01.10.2017  –  3 Beiträge
Epson TW600 geht plötzlich aus?
mexxx1981 am 18.01.2010  –  Letzte Antwort am 09.10.2015  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.508 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMartin991
  • Gesamtzahl an Themen1.449.908
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.588.542

Hersteller in diesem Thread Widget schließen