Newbie fragen Sony 1020

+A -A
Autor
Beitrag
yener333
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 11. Feb 2005, 01:07
Hi,
Ich habe mir gestern einen Sony zugelegt und habe einige fragen



1.

Hat jemand eine Deutsche anleitung ?

2.

nimmt die Lebensdauer der Röhren stark ab,wenn ich die Helligkeit und Farbe voll aufdrehe ?

3.

Das Testraster geht nicht...woran kann das liegen ?

4.

Kann ich damit bedenkenlos Fernsehen,Zappen ?
und welchen Tuner würdet Ihr mir empfehlen ?






Gruß Yener
MaddogMcCree
Stammgast
#2 erstellt: 11. Feb 2005, 18:50
Den 1020 hab ich selber auch.
Ist zwar schon älter als ich, aber noch gut.
1. Deutsche Anleitung hab ich nicht, braucht man auch nicht.
Ich kann nur mit dem Händlermanual dienen, des dir nichts hilft.
2. Wofür sollte man das denn machen?
Das Bild wird mit den G2-Reglern voreingestellt, die
Regler, die von aussen zugänglich sind, sind fast überflüssig.
Die Lebenserwartung der SD 130 Röhren (die bei dir wahrscheinlich eingebaut sind) hängt zum einen schon vom Kontrast und der Helligkeit ab, aber nur, wenn man das Bild
extrem einstellt und dann kann man das Bild nicht mehr betrachten, da kriegt man schon fast Augenkrebs davon.
3. Vielleicht sind die Röhren ausgeschaltet oder die G2.Regler brutal verstellt. Geht denn ein normales Bild? Wenn ja, dann musst du wohl ohne Testraster auskommen und eine TestDVD kaufen.
4. Kenn mich mit der Tunertechnik nicht aus, grundsätzlich frisst der 1020 das Signal schon. Probleme könnte es geben, wenn der Tuner nicht über FBas ausgibt und nicht 50Hz ausgibt.

Jetzt hast du bestimmt noch offene Fragen wie z.B., wo sind die G2s?
Wie schaltet man die Röhren ein?
usw...
Solange du deine Konvergenzeinstellungen selber machst kannst du mich alles fragen.
yener333
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 22. Feb 2005, 20:24
Hi,
Danke für deine antwort.
Wie lange hast du deinen Sony schon ? Ich habe die Bildeinstellung jetzt im griff und das testraster funtioniert jetzt auch,Kabelbruch.

Hast du irgenwelche Einbrände? passiert das Einbrenne schnel ?

in welcher position hast du die Regler für die Farbe,Schärfe,Hellgkeit usw.






Gruß Yener
MaddogMcCree
Stammgast
#4 erstellt: 23. Feb 2005, 15:43
Ich hab den 1020 seit knapp zwei Jahren.
Der Projektor selbst ist einer der ersten von 1983 hat also
etliche Stunden drauf und meines Wissens noch immer den selben Röhrensatz.
Deswegen musste ich bei den Röhren auch erst mal einen Fungus Removal machen. Das war eine Heidenarbeit, hat sich aber gelohnt. Sie haben keine Einbrenner und nicht mal den Ansatz
eines Schattens auf der Schicht.
Wie gesagt musst du die Helligkeitseinstellungen mit den G2 Reglern an der Seite des 1020ers machen (3 weiße, 3 schwarze)
Dazu lässt du den Projektor eine schwarze Fläche projizieren, danach schaltest die Röhren ab.
Nun drehst du den G2 der für die Gitteranodenspannung der jeweiligen Röhre zuständig ist (entweder der weiße oder der schwarze, musst du ausprobieren) so weit zurück, daß du, wenn du auf die Röhre vorne siehst, gerade noch erkennen kannst, daß sie leuchtet.
Dabei ist zu beachten, daß die Kontrastregler, Farb- und die Helligkeitsregler hinten am Gerät in der Mittelposition sind.
Wenn du diese Einstellung mit jeder Röhre machst und die Röhren danach wieder anstellst, hast du die prefekte Einstellung gefunden und musst die Regler nicht mehr umstellen.
yener333
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Feb 2005, 04:50
Hi,
was ist ein Fungus Removal ??
Also meine Röhren sollen laut vorbesitzer neu sein ca. 500 Std.
so sehen die auch aus.
ist das normal das ich nach dem bschalten oder bei einem schwarzbild noch daas zuvor gezeigte Bild in der Röhre sehe ?

Dafür das der Beamer so alt ist.macht er echt gute Bilder.Gibt es Tuningmöglichkeiten ? Bringt das auswechseln von Kondensatoren etwas ?







Gruß Yener
MaddogMcCree
Stammgast
#6 erstellt: 26. Feb 2005, 01:17
Fungus sollte auf einer neuen Röhre nicht sein, glaube aber nicht, dass deine Röhren neu sind.
Der Fungus entsteht, wenn das Eisen in der Röhre durch die
Kühlflüssigkeit oxidiert und die entstandenen Kristalle sich an der Glasinnenseite absetzt. Ist halt nervig, weil man die Röhre aufmachen muss und mit Silikon neu verschließen muss (ca. 5 Stunden pro Röhre).

Mein Projektor macht auch noch recht gute Bilder, das Tunen hab ich noch nicht versucht, weil er halt nur 480p darstellen kann! Vielleicht könnte man ja das zuständige Board von einem 1030er hinlöten, dafür kann man sich aber auch gleich einen ganzen 1030er kaufen!
Kondensatoren austauschen bringts bei einem Basebandprojektor nicht wirklich. Trotzdem Infos auf www.avsforum.com
Wenn du wirklich noch in den Beamer investieren willst (was nebenbei gesagt Schwachsinn ist) dann steck das Geld in neue HD6 Optiken. (~200€)
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Newbie Fragen
Skydvr am 01.12.2005  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  2 Beiträge
Hilfe!!! Sony vph 1020
BigBrain am 10.11.2005  –  Letzte Antwort am 11.11.2005  –  4 Beiträge
Einstellung Sony VPH 1020
silvi am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  4 Beiträge
Sony VPH-1020 Einstellung Röhrenbeamer
andy2402 am 24.05.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2008  –  2 Beiträge
sony vph 1020 nur gespiegelte bilder
udocp am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Keine Farbe beim Sony VHP 1020 QM
Zusch am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 13.07.2005  –  22 Beiträge
probleme mit sony vph 1020 qm
waldklang am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 17.02.2006  –  2 Beiträge
Hilfe für Beamer Sony VPH 1020
otello121 am 17.04.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2007  –  4 Beiträge
beamer newbie
Tyler_Durden_2k am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 23.02.2005  –  6 Beiträge
Verständnis Newbie Frage
tlamann am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 31.01.2011  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 66 )
  • Neuestes Mitgliedfilippe1
  • Gesamtzahl an Themen1.467.290
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.902.625

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen