Anschluss NEC HT 1100

+A -A
Autor
Beitrag
lautprecher
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2005, 08:10
Hallo @ all,

nach ewigen hin und her habe ich nun endlich den nächsten Baustein meines HK erstanden . NEC HT 1100 für € 1999 (bei Mediastar).

Leider gibt es in diesem Forum keinen einzigen Erfahrungsbericht zu diesem Gerät. Ist das Teil so exotisch oder liegt es einfach daran, dass der Preis bis vor kurzem unverhältnismäßig hoch war?

Da ich den NEC sowohl für DVD, als für gelegenliches TV - sehen einsetzen möchte, werde ich ihn wohl erst einmal an das Activy Media Center von FSC anschließen. Leider bietet das Gerät nur einen VGA- und einen S-Video Anschluss.

Bringt es irgendeine Verbesserung der Bildqualität gegenüber der VGA --> VGA Verkabelung, wenn ich eine Adapterkabel mit VGA --> DVI einsetze? Oder ist es sogar ratsam, die Scart-Ausgänge per Adapterkabel zu nutzen?

Vorab schon vielen Dank für hilfreiche Tipps
Torsten
kostja
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2005, 09:23

lautprecher schrieb:
Hallo @ all,

nach ewigen hin und her habe ich nun endlich den nächsten Baustein meines HK erstanden . NEC HT 1100 für € 1999 (bei Mediastar).

Leider gibt es in diesem Forum keinen einzigen Erfahrungsbericht zu diesem Gerät. Ist das Teil so exotisch oder liegt es einfach daran, dass der Preis bis vor kurzem unverhältnismäßig hoch war?

Da ich den NEC sowohl für DVD, als für gelegenliches TV - sehen einsetzen möchte, werde ich ihn wohl erst einmal an das Activy Media Center von FSC anschließen. Leider bietet das Gerät nur einen VGA- und einen S-Video Anschluss.

Bringt es irgendeine Verbesserung der Bildqualität gegenüber der VGA --> VGA Verkabelung, wenn ich eine Adapterkabel mit VGA --> DVI einsetze? Oder ist es sogar ratsam, die Scart-Ausgänge per Adapterkabel zu nutzen?

Vorab schon vielen Dank für hilfreiche Tipps
Torsten



liegt evtl daran, daß NEC sich mit dem ht 1100 (im vergleich zum ht 1000) deutlich verschlechtert hat! abgesehen davon gefiel mir der ht 1000 schon nichtmal.
der ht 1100 ist z.b. kein 16:9 projektor, worauf die meißten hier sehr viel wert legen. (was nicht heißt, daß du nicht auch 16:9 damit gucken kannst ;-))

du hättest dich vor dem kauf vieleicht mal infomieren sollen, denn dann hättest du was besseres für geld bekommen...
lautprecher
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Aug 2005, 11:24
das hört sich ja an, wie ausgeschimpft.

Ich möchte ja gar kein anderes Gerät haben. Und wenn ich der einzige bin, der den NEC für €1999 kaufen würde, ist das auch OK. Es hat mich eben nur gewundert, dass ich keinen einzigen Beitrag entdecken konnte. Hier wird ja nicht ausschließlich über beliebte Geräte diskutiert.

Wie wäre es denn mit einer Antwort auf meine Frage bzgl. der optimalen Verkabelung? Das würde helfen, den nächsten Fehlkauf zu vermeiden.

Danke
Torsten
Stress
Inventar
#4 erstellt: 19. Aug 2005, 14:01
Hallo Thorsten,


lautprecher schrieb:
....
Bringt es irgendeine Verbesserung der Bildqualität gegenüber der VGA --> VGA Verkabelung, wenn ich eine Adapterkabel mit VGA --> DVI einsetze? Oder ist es sogar ratsam, die Scart-Ausgänge per Adapterkabel zu nutzen?
...

das kann keine Verbesserung bringen, da das Signale VGA (RGBHV) bleibt. Ein Adapter adaptiert und wandelt nichts.


lautprecher schrieb:
....
Oder ist es sogar ratsam, die Scart-Ausgänge per Adapterkabel zu nutzen?
...

Nein, ganz im Gegeteil.
Der Scart wird dir nur ein interlaced Scart-RGB ausgeben.
kdm
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 19. Aug 2005, 14:34
Hallo Torsten!

Tests kannst Du u.a. bei areadvd.de und cine4home nachlesen. Ich hatte auch einen HT1100 (hab mich aber verbessert) und war begeistert, da der Kontrast und Schwarzwert immer noch zur absoluten Oberklasse gehören. Als Zuspieler solltest Du allerdings einen DVD Player mit HDMI/DVI nutzen, da sonst das Potential nicht ausgeschöpft wird.

Den "Unsinn", den "kostja" geschrieben hat, kannst du getrost vergessen. Der HT 1100 schlägt in dieser Preisklasse immer noch andere Projektoren. Auch wenn es ein 4:3 Projektor ist: Hauptsache er macht ein gutes Bild...und das macht er ja. Verschlechtert hat sich der 1100er gegenüber dem 1000 auch nicht, auch wenn kein Quantensprung zwischen den beiden zu erkennen ist. Für diesen Preis und auch für seinen Anfangspreis vor 1 3/4 Jahren war und ist der 1100 ein Spitzenprojektor.

Also, besorg Dir einen vernünftigen DVD Player und geniesse das wirklich gute Bild.

Du hast mit dem NEC nicht verkehrt gemacht.

Gruss,

Christian


[Beitrag von kdm am 19. Aug 2005, 14:40 bearbeitet]
kostja
Stammgast
#6 erstellt: 19. Aug 2005, 16:47

kdm schrieb:
Hallo Torsten!

Tests kannst Du u.a. bei areadvd.de und cine4home nachlesen. Ich hatte auch einen HT1100 (hab mich aber verbessert) und war begeistert, da der Kontrast und Schwarzwert immer noch zur absoluten Oberklasse gehören. Als Zuspieler solltest Du allerdings einen DVD Player mit HDMI/DVI nutzen, da sonst das Potential nicht ausgeschöpft wird.

Den "Unsinn", den "kostja" geschrieben hat, kannst du getrost vergessen.images/smilies/insane.gif Der HT 1100 schlägt in dieser Preisklasse immer noch andere Projektoren. Auch wenn es ein 4:3 Projektor ist: Hauptsache er macht ein gutes Bild...und das macht er ja. Verschlechtert hat sich der 1100er gegenüber dem 1000 auch nicht, auch wenn kein Quantensprung zwischen den beiden zu erkennen ist. Für diesen Preis und auch für seinen Anfangspreis vor 1 3/4 Jahren war und ist der 1100 ein Spitzenprojektor.


Also, besorg Dir einen vernünftigen DVD Player und geniesse das wirklich gute Bild.

Du hast mit dem NEC nicht verkehrt gemacht.

Gruss,

Christian




naja, über geschmack läßt sich bekanntlich nicht streiten.
meiner meinung nach ist dieses gerät alles andere als gelungen und ich würde es nichtmal geschenkt nehmen.(allerdings nur weil ich extrem anfällig für den RBE bin und der NEC das so garnicht in den griff bekommt)
schließlich hat er auch danach gefragt, warum er " so wenig über dieses gerät " ließt.(ich habe ihm einen möglichen grund genannt)
also nichts für ungut und viel spaß mit dem proki.

ps. es gibt sicherlich viel schlechteres, nur sind 2 tsd euro auch schon ein batzen geld ( allerdings für dieses gerät schon ein fairer preis, wenn man es denn unbedingt haben will)


[Beitrag von kostja am 19. Aug 2005, 16:49 bearbeitet]
kdm
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 19. Aug 2005, 19:41
@kostja

war ja auch nicht böse gemeint.

um das thema des threads nicht zu verfehlen, torsten, kauf dir sobald es geht einen zuspieler mit hdmi/dvi. die kosten ja auch nicht mehr die welt.

gruss,

christian
lautprecher
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Aug 2005, 20:29
Vielen Dank für Tipps und Meinungen !

Eigentlich wollte ich auf den 3910 sparen. Aber es wird wohl doch erst einmal ein günstigerer DVD-Player werden.

Gruß
Torsten
Biggie61
Schaut ab und zu mal vorbei
#9 erstellt: 06. Sep 2005, 10:25

lautprecher schrieb:
Hallo @ all,

nach ewigen hin und her habe ich nun endlich den nächsten Baustein meines HK erstanden . NEC HT 1100 für € 1999 (bei Mediastar).

Leider gibt es in diesem Forum keinen einzigen Erfahrungsbericht zu diesem Gerät. Ist das Teil so exotisch oder liegt es einfach daran, dass der Preis bis vor kurzem unverhältnismäßig hoch war?

Da ich den NEC sowohl für DVD, als für gelegenliches TV - sehen einsetzen möchte, werde ich ihn wohl erst einmal an das Activy Media Center von FSC anschließen. Leider bietet das Gerät nur einen VGA- und einen S-Video Anschluss.

Bringt es irgendeine Verbesserung der Bildqualität gegenüber der VGA --> VGA Verkabelung, wenn ich eine Adapterkabel mit VGA --> DVI einsetze? Oder ist es sogar ratsam, die Scart-Ausgänge per Adapterkabel zu nutzen?

Vorab schon vielen Dank für hilfreiche Tipps
Torsten


Wie sind deine bisherigen Erfahrungen mit dem Gerät? Ich wollte mir den auch zulegen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
i-scan pro am NEC HT 1100
kinogucker am 10.03.2005  –  Letzte Antwort am 11.03.2005  –  8 Beiträge
NEC HT 410 Kaufen???
Eddy35 am 16.01.2005  –  Letzte Antwort am 23.01.2005  –  6 Beiträge
NEC HT 1000 - Erfahrungen?
nemcom am 28.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  5 Beiträge
anamorph linse nec ?
kinogucker am 01.04.2005  –  Letzte Antwort am 01.04.2005  –  2 Beiträge
NEC HT-510 DLP Geheimtipp !?
sheltyx am 10.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.01.2005  –  36 Beiträge
Sony Pearl /NEC HT 1000
Qualia_004 am 28.05.2007  –  Letzte Antwort am 29.05.2007  –  4 Beiträge
Komische Flecken am HT 1100
Kuyu am 31.03.2005  –  Letzte Antwort am 02.04.2005  –  6 Beiträge
Nec HT 410 ja oder Nein ?
Bronski am 28.12.2004  –  Letzte Antwort am 16.01.2005  –  2 Beiträge
Sat-TV Anschluss an NEC HT410 Beamer?
Der_Fruchtzwerg am 18.12.2005  –  Letzte Antwort am 18.12.2005  –  7 Beiträge
CRT Projektor NEC PG9 Problem mit Anschluss
andberk am 16.06.2007  –  Letzte Antwort am 17.06.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.772 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedMauserLauser
  • Gesamtzahl an Themen1.467.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.903.193

Hersteller in diesem Thread Widget schließen