xbox 360+Beamer

+A -A
Autor
Beitrag
muti
Neuling
#1 erstellt: 14. Sep 2005, 09:59
Hallo Leute!

Ich bin auf der Suche nach einem Beamer mit dem ich meine xbox 360 und ps3 in HD betreiben kann und noch dazu mal ab und zu ne dvd schauen kann.
Ich schwanke derzeit zwischen den üblichen Verdächtigen sanyo z3, pt ae 7000, und dem Hitachi pj-tx 100.

Alle können 720p und 1080i darstellen aber nur der Hitachi hat anscheinend hdcp. Wofür brauch ich das genau? Ausserdem wollt ich noch wissen ob die 3 720p/1080i in 50hz und in 60hz packen, was ja bei Konsolen nicht unwichtig ist.

Wie schon gemerckt bin ich wirklich nicht allwissend.....
also wenn ich irgenwelche Anmerkungen habt oder Erfahrungsberichte über die 3 Beamer habt, immer her damit.
BlueSkyX
Inventar
#2 erstellt: 15. Sep 2005, 16:13
HDCP unterstützen alle, 720p packen alle und 1080i skalieren alle.

Von daher nehmen die sich nix.
muti
Neuling
#3 erstellt: 20. Sep 2005, 11:26
Danke für die Antwort!

Jetzt hab ich aber noch ein paar Fragen:

Wie kann ich die aktuelle xbox mit bestmöglichem Bild an den Z3 anschliessen? RGB hat er ja nicht.

Bei der xbox 360 muss ich wohl das yuv Kabel verlängern, da das mitgelieferte Kabel kaum so lange sein dürfte...

Ich weiss nicht welche Lein wand ich nehmen soll. Ist eine Rahmenleinwand sehr zu empfehlen und welche Marken könnt ihr mir empfehlen? Oder tut es auch ein Rollo-leinwand?
Ich hätte gern eine mit der Breite von ca 2,50. Den Beamer kann eigentlich mit jedem Abstand von 1m -5m befestigen. Ist dann eine solche Leinwand grösse zu empfehlen?

Ich hoffe es erbarmt sich jemand und hilft mir
Justin_Credible
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 20. Sep 2005, 18:41
Du kannst die xbox grundsätzlich über alle möglichen Signalausgänge anschließen: Composite (ganz schlecht), s-video (schon besser) oder rgb (über Adaptersollte das auch gehen).

Die beste Qualität mit einer erheblich besseren Auflösung - teilweise sogar 720p oder 1080i - erzielst Du mit dem "HD-Pack (YUV) oder mit der VGA-Box "X2VGA" (habe ich selbst). Andere VGA-Boxen bringen afaik keine Qualitätsverbesserung, sondern sind eher als Adapter anzusehen!

Rahmenleinwände sind immer sehr (!!!) zu empfehlen und können einfach und kostengünstig auch selber gebaut werden - schau mal ins Leinwand-Forum... Rollos wellen sich nach gewisser Zeit und sind daher gerade bei häufiger Nutzung weniger zu empfehlen.

Eine Leinwandgröße von 2,5m ist grundsätzlich schon zu empfehlen, wenn der Betrachtungsabstand nicht viel geringer als 5m beträgt. Beim Sanyo Z3 und Co. würde ich das aber als absolute Maximalbreite ansehen - das Bild dürfte mit diesen Einstiegsgeräten bis ca. 2-2,1m noch ein bischen besser werden.

Für Spielesessions per Xbox o.ä. muss man jedoch differenzieren: bei Rennspielen kann die Leinwandgröße im Verhältnis zum Sitzabstand fast nicht groß genug sein, damit man richtig ins Geschehen eingesogen wird (gerade in der Cockpit-Perspektive!!!). Hier konzentriert sich das Auge nämlich hauptsächlich auf die Bildmitte bzw. auf den Punkt am Horizont, wo die Fahrbahn weitergeht. Bei Ego-Shootern, wie Halo sieht es da ganz (!!) anders aus: wenn das Bild hier im Vergleich zum Sitzabstand zu groß ist bekommt man schnell einen Drehwurm - das Ganze ist dann kein Genuss mehr. Will man auch solche Spiele spielen, empfiehlt es sich, die Leinwand von vorn herein kleiner zu planen, um auch hier einen angenehmen Sitzabstand finden zu können. Oder man hält Ausschau nach einem Beamer, bei dem man das Bild per Zoom ausreichend verkleinern kann (etwa der Panasonic PT-AE700).
muti
Neuling
#5 erstellt: 20. Sep 2005, 23:01
Super! Danke für die Antwort.

Würde dann eine mit einer Breite von 2,25m nehmen(passt das noch für ego-shooter?).
Ich wollt mal wissen ob jemand Erfahrungen mit den Rahmenleinwänden von mediastar gemacht hat. Diese haben ja gesalzene Preise(ca 500-600 gain 1,2). Oder kann mir sonst noch jemand eine leinwand empfehlen?
Danke bis dann!
Killkill
Inventar
#6 erstellt: 21. Sep 2005, 00:15
Also wen man bei Ego-Shootern wirklich ernsthaft spielen will, dann empfielt sich ein möglichst KLEINER Bildschrim, auf dem man das geschejhen möglichst schnell erfassen kann.

ich spiele Halo 2 in einem Clan, und auf dem beamer getht das GAR NICHT, weil das auge ja ständig die infomrationen abtasten muss.

Für Offlibne und Solomissionen ist das aber nicht ganz so wichtig....

Anosnten schließe ich mich justin credible vollends an. Rennspiele.je größer desto besser....

KK
muti
Neuling
#7 erstellt: 21. Sep 2005, 09:42
Na gut dann würd ich das Bild halt bei gewissen Spielen kleiner zoomen, oder kann das der Z3 nicht?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo z1x und xbox 360
tku0007 am 15.05.2006  –  Letzte Antwort am 15.05.2006  –  2 Beiträge
HD Beamer für PS3 und XBox 360
Gerbaum am 31.07.2007  –  Letzte Antwort am 31.07.2007  –  4 Beiträge
XBOX 360 an Beamer
Fred_Clüver am 13.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  5 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100 an XBOX 360 HD-Laufwerk - Einstellungshilfe
The_Videodude am 12.12.2006  –  Letzte Antwort am 21.12.2006  –  2 Beiträge
XBox und Hitachi PJ-TX 100, aber kein HD??
BlackTaurus am 24.08.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2005  –  9 Beiträge
Neukauf Beamer nach Hitachi PJ tx 100
machoman am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 26.11.2008  –  2 Beiträge
Z3 720p oder 1080i - hilfe ?
schottland am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
XBOX 360 an Z3
fdartagnan am 23.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  11 Beiträge
Panasonic PT-AE 900 E oder Hitachi PJ-TX200
Shirtyy am 22.05.2006  –  Letzte Antwort am 26.05.2006  –  3 Beiträge
Hitachi PJ-TX 100
Sailking99 am 18.10.2004  –  Letzte Antwort am 21.10.2004  –  21 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.950 ( Heute: 4 )
  • Neuestes MitgliedSinaDe
  • Gesamtzahl an Themen1.467.637
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.908.244

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen