Sanyo PLV Z2, Lampe

+A -A
Autor
Beitrag
derschröder
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2006, 15:40
Hallo,

seit ca. 2 Jahren nutze ich den PLV Z2 und bin eigentlich recht zufrieden. In letzter Zeit habe ich jedoch den Eindruck, dass die Leuchtkraft der Lampe nachläßt - bei meinen Sehgewohnheiten hab ich aber sicher erst max. 300 Std. Betriebsdauer erreicht, die Lebensdauer der Lampe soll ja ca. 2000 Std. betragen. Weiß jemand, ob die stetige Abnahme der Lichtstärke normal ist, oder muß ich mir Sorgen machen?

M.f.G.

derschröder
Mecki
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Jan 2006, 17:28
Hallo,

bei meinem auch zwei Jahre alten Sanyo-Z2 ist erst letzten Freitag die Lampe nach dem Einschalten beim 30sek. Startbild völlig unerwartet geplatzt.Habe ca. 350 Std. drauf.
In den letzten paar Wochen ist mir,und einigen anderen Leuten auch,aufgefallen,das das Bild wirklich wesentlich dunkler wurde.Ich hatte den Beamer immer mit geschlossener Iris und dazu noch im Ecomodus betrieben, was uns eigentlich immer voll und ganz ausreichte.Die letzten Filme schauten wir dann aber mit geöffneter Iris und im Auto-Lampenmodus, hätte sonst gar keinen Spaß mehr gemacht.Nachdem ich mit dem Beamer eigentlich auch nie 100%tig zufrieden war(Staubprobleme trotz neuem Luftfilter, hin und wieder surrender Lüfter...), überlege ich mir gerade einen neues,aktuelles Gerät zu kaufen anstatt ca. 300Euro in ne neue Lampe zu investieren.Schau mich gerade um was es so gibt.
Ob das bei Dir auch der Fall sein wird, kann natürlich keiner sagen.Möglich das sie bei Dir auch noch ewig hält.Es ist glaub ich,auch völlig normal,das die Lampen der Beamer auf dauer etwas schwächer werden.Hatte ich bei meinem ersten Toshiba-MT1 vor einigen Jahren auch.Da hat die Lampe aber dann doch sogar über 2000Std. gehalten.Ich hoffe, Dir damit nicht zu viel Angst gemacht zu haben!!!

Gruß Mecki
Signature
Inventar
#3 erstellt: 24. Jan 2006, 18:40

derschröder schrieb:
Hallo,

seit ca. 2 Jahren nutze ich den PLV Z2 und bin eigentlich recht zufrieden. In letzter Zeit habe ich jedoch den Eindruck, dass die Leuchtkraft der Lampe nachläßt - bei meinen Sehgewohnheiten hab ich aber sicher erst max. 300 Std. Betriebsdauer erreicht, die Lebensdauer der Lampe soll ja ca. 2000 Std. betragen. Weiß jemand, ob die stetige Abnahme der Lichtstärke normal ist, oder muß ich mir Sorgen machen?

M.f.G.

derschröder

Hi,
diese angeblichen 2000 Stunden wurden unter Laborbedingungen ermittelt. Real halten die Lampen etwa hab so lange wie angegeben - einige sogar noch weniger. Das trifft nicht nur auf den Z2, sondern auf die meisten Prokis zu.

Natürlich kann die Lampe auch länger als 1000 Stunden halten - wenn Du Glück hast.

Gruß
- sig -
derschröder
Stammgast
#4 erstellt: 25. Jan 2006, 15:29
Hallo,

danke für die bisherigen Antworten, hab´meine Frage wohl sehr mißverständlich formuliert, denn eigentlich ging es mir um den subjektiven Bildeindruck den ich habe, wonach das Bild eben immer dunkler zu werden scheint. Insbesondere dunkle Szenen scheinen im Gegensatz zu früher regelrecht "abzusaufen". Ich wollte nur mal hören, ob - unabhängig von der Lebensdauer der Lampe - auch während der "normalen" Betriebsdauer mit derartigem Verschleiß normalerweise zu rechnen ist, denn bei den ohnehin recht lichtschwachen Heimkinoprojektoren ist ausreichende Helligkeit der Lampe über die gesamte Betriebsdauer, eben bis zum Exitus der Lampe, eigentlch ziemlich wichtig!

M.f.G.

Schröder
Signature
Inventar
#5 erstellt: 25. Jan 2006, 15:53

Insbesondere dunkle Szenen scheinen im Gegensatz zu früher regelrecht "abzusaufen".

Das könnten nach 2 Jahren auch die LCD-Panels sein, die Szenen absaufen lassen. Dem widerspricht jedoch die aktuelle Betriebsdauer von 300 Stunden, da sich die Degradation IDR erst ab ca. 1000 Stunden auf das Bild auswirken kann.

Bis Du zu 100% sicher, dass Du damals ein Neugerät erstanden hast?

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 25. Jan 2006, 15:56 bearbeitet]
Mecki
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Jan 2006, 16:42
Hallo,

bei dunklen Szenen war eigentlich auch nichts anders als früher.Bloß in hellen,vor allem bei Tageslichtszenen brachte der Z2 einfach keine überzeugende Helligkeit mehr her.

Gruß
Mecki
derschröder
Stammgast
#7 erstellt: 25. Jan 2006, 22:01
Hallo,

also, dass der Sanyo neu war, ist 100%ig sicher, da ich das Gerät beim "Fachhändler meines Vertrauens" gekauft habe. Wie auch immer, eine stetige Abnahme der Lampenhelligkeit im Lauf der Zeit scheint von den übrigen Nutzern ja nicht festgetsellt worden zu sein - da schau´ich doch mal, wie sich das Thema in den nächsten Monaten so entwickelt...

schöne Grüße an alle!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sanyo PLV-Z2 Frage
N!ghtfly am 15.08.2007  –  Letzte Antwort am 15.08.2007  –  3 Beiträge
Abschaltung Sanyo PLV-Z2
TK am 16.10.2006  –  Letzte Antwort am 18.10.2006  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Ersatzlampe, Anfängerfrage
loeder am 12.07.2007  –  Letzte Antwort am 13.07.2007  –  8 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 3835 Betriebstunden?
QSonic am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  3 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 Betriebsstunden Lampe abfragen
Barnie1967 am 09.12.2009  –  Letzte Antwort am 10.12.2009  –  3 Beiträge
Sanyo plv-z2 HDTV
pane am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 12.05.2004  –  2 Beiträge
Sanyo PLV Z2 Fragen
Markus073 am 24.09.2004  –  Letzte Antwort am 25.09.2004  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z2: 24p?
Lex318 am 24.05.2007  –  Letzte Antwort am 24.05.2007  –  2 Beiträge
Sanyo PLV-Z2
Michael.1990 am 12.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  12 Beiträge
Sanyo PLV-Z2 immer unschärfer
shenmue23 am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedgumpen10
  • Gesamtzahl an Themen1.467.615
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.628

Hersteller in diesem Thread Widget schließen