BenQ 7700

+A -A
Autor
Beitrag
Quilargo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 14. Apr 2006, 13:34
Habe diesen Beamer bei Mediastar in Action gesehen.

Es waren HDTV Quellen, Trailer vom PC. Es waren unglaublich tolle Bilder, auf einer 2,5m Leinwand.

Davor hatte ich LCD-Projektoren im Raum daneben angeguckt, Z4, PT-900 sowie Hitachi-200 und den Epson 520.
Ich hatte eigene DVDs dabei, namentlich JFK und Rocky III.
Auf allen Projektoren sah das Bild grottig aus.

Danach habe ich halt in einem Sonderraum den BenQ 7700 gesehen, und das Bild war eben der Hammer.

Aber es waren HDTV-Trailer! Da die anderen Beamer ebenfalls HDTV fähig sind,können sie doch theoretisch ebenso tolle Bilder wie der Benq 7700 projezieren?

Natürlich weiss ich, dass man das selber betrachten muss, aber meine Frage ist, ob nicht jemand im Forum den BenQ 7700 hat und mal schildern kann, wie der ausserhalb von HDTV ist-insb im Vergleich zu den genannten gängigen LCD-Projektoren.
erve09
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 14. Apr 2006, 16:42
der benq ist sicher ein gutes Gerät, jedoch auch die LCD's die du genannt hast. Wenn du ein bisschen suchst hier im forum dann wirst du merken dass fast alle die sich einen Vergleich bei diesem Händler gemacht haben gepostet haben dass dieser quasi die DLPs vergöttert und LCDs in die WÜste schickt, was in der Preisklasse bis 2000 EURO völlig absurd ist.. sowohl bei beamerforum als auch bei beisammen wird man dir das gleiche sagen also nur nicht überschnell eine entscheidung treffen, beide arten haben vor und nachteile!

grüße
Singenor
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 14. Apr 2006, 17:56
Hi,

habe mir letztes jahr den Benq PE7700 zugelegt, nachdem ich ihn im vergleich zum Z3, PT-AE 700 und nem Toshiba gesehen habe.

da ich den beamer über YUV betreibe , wurde der beim test auch so angeschloßen und das bild lief gleichzeitig über alle beamer, wo man den vergleich auch dann als "Vergleich" sehen kann !!
Die LCD's waren vom bild nicht zu verachten,da diese schon Optimiert und "getunt" waren ........
aber der Benq war dann doch überzeugender, im bild, einstellungen, auflösung, kompatibilität zu analog u. digital, HD-Ready, und die vielfalt an anschlußmöglichkeiten.

mich hat die farbdarstellung der LCD's nicht zu gutem bewegt, insbesondere der nach ner weile auftretende Farbverlauf in den ecken und die mattig werdende bilddarstellung, durch das ermüden der Panel.

in allem zusammen, liefert der Benq ein Fantastisches Bild....aber da muß man sich an die Brieftasche fassen und fragen, ob dieses Vergnügen, einem dieses Geld auch wirklich wert ist...!!

Ich hab den Kauf nicht bereut !!!!!
Kater10000
Stammgast
#4 erstellt: 14. Apr 2006, 21:10
Auch wenn es die LCD-Fraktion wieder stören wird, aber
ich bin bei meinem letzten Beamerkauf auch in ein Studio
gegangen, mit dem Vorhaben, mir einen der neueren LCD`s
zuzulegen ( Z4, Pana900, TX200, ect. ).
Als ich jedoch die üblichen verdächtigen im Vergleich zum
PE7700 gesehen habe, war für mich klar, dass es dann
doch eine PE7700 sein muss.
Sicherlich machten die LCD`s auch ein recht vernünftiges
Bild für den Heimkinobetrieb, aber für mein persönliches
Empfinden kam keiner der aktuellen LCD`s an den BenQ
ran. Viel satteres Bild, besserer Kontrats und vor allem
ein echtes Schwarz. Den Kauf hab ich bis heute auch nicht
bereut. Bin bei jedem Einschalten des Beamers immer wieder
auf`s neue begeistert. Auch wenn einige von maginale
Unterschiede schreiben, ich finde es ist schon eine andere
Liga, die die paar Euro Mehrausgabe für mein Empfinden
absolut rechtfertigen.
Quilargo
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 14. Apr 2006, 23:15
Was ich noch halt sehen muss ist ne "normale" Bildquelle und kein HDTV Trailer...
HTDV war klasse, aber ausser manche TV Sender gibt es ja keine Quellen oder? Da muss man doch auf die Blue Ray dinger und co warten, oder?
cdbutsch22vinyl
Stammgast
#6 erstellt: 15. Apr 2006, 03:11
Hi
Ich habe auch den Benq und ich persönlich, wenn ich noch keinen Beamer hätte, würde auch den neuen Lg AN110B,Optoma hd72i und Infocus in76 in betracht ziehen wenn es ein dlp sein soll.Der Lg ist im Preis gewaltig gefallen und sieht auch noch verdammt gut aus.Preislich liegt er schon fast auf Toshiba mt700 Niveau und dürfte kein schlechtes Bild abliefern.Am stärksten schätze ich den Optoma ein, der ungefähr gleichviel kostet wie der Benq.Der Infocus wird demnächst erscheinen und wird garantiert auch nicht schlecht sein und liegt auch in der Preisklasse.
Es dürfte sehr schwer werden den richtigen zu finden.
andemar
Neuling
#7 erstellt: 18. Sep 2006, 15:34
Hallo,

ich hatte auch letztens das Vergnügen, in einem Beamer-Shop die 3 üblichen LCD-Verdächtigen mit dem BenQ 7700 über dieselbe Source vergleichen zu können. Dort wurde mir auch der BenQ geradezu aufgeschwatzt (das dürfte einengen, welcher Laden es war ).

Abgesehen vom (mich störenden) penetranten Regenbogeneffekt des BenQ und des lauten Betriebsgeräuschs im Vergleich zu den anderen hat mich vor allem gestört, dass bei Zuspielung eines analogen Fernsehsignals der BenQ einen deutlich digitalen Charakter hatte. Die LCDs hatten da das angenehmere Bild. Bei Zuspielung von DVD (also kein HD), taten sich die Beamer nicht viel. Ich hatte aber den Eindruck, dass der BenQ nicht so viele Farbabstufungen hinbekam.

Ich habe mich letztenendes für den Pana 900 entschieden, weil ich keine Pixel-Show sondern Filme sehen möchte (im Kino gibt es schließlich auch keine Pixel). In dem genannten Laden war der Pana übrigens kaputt, was in der Kette aber nach einigen Nachforschungen die Regel zu sein scheint.

Natürlich altern die LCDs im Gegensatz zu den DLPs. Dafür sind sie aber auch erheblich günstiger. Außerdem sind die einzigen beiden Studien zum Thema LCD-Alterung von Texas Instruments - den DLP-Erfindern - in Auftrag gegeben worden. Das sollte man zumindest im Hinterkopf behalten, wenn man sich sowas durchliest.

Viele Grüße,
andemar
Signature
Inventar
#8 erstellt: 18. Sep 2006, 16:10

Außerdem sind die einzigen beiden Studien zum Thema LCD-Alterung von Texas Instruments - den DLP-Erfindern - in Auftrag gegeben worden. Das sollte man zumindest im Hinterkopf behalten, wenn man sich sowas durchliest.

Das ist richtig, aber inzwischen geben auch einige LCD-Hersteller (z.B. Barco) die stabile Standzeit der 0,7"-Panels mit 1000 - 1500 Stunden an. Mit den neuen D6-Panels soll diese Grenze jedoch erheblich verlängert werden. Wenn sich diese Aussage als richtig herausstellen sollte, wären für mich LCDs in Zukunft eine interessante Alternative zu DLPs.
Fleg
Stammgast
#9 erstellt: 19. Sep 2006, 11:49
Hallo,

ich habe mir damals auch das Vergnügen gegönnt und die "üblichen Verdächtigen(Sanyo, Panasonic u.s.w.) im direkten Vergleich mit dem BenQ-PE7700 angesehen.

Fazit: Bei mir wars wie bei Kater 10000!!!

Die LCD´s kamen einfach ans Bild des BenQ nicht ran und dann habe ich halt ein paar Euronen mehr ausgegeben und mir den BenQ geholt. Ist doch so: Man geht nach seinen eigenen Empfinden, kauft man sich einen anderen Beamer nur weil der ein paar Euros günstiger ist, ist aber mit der Bildqualität im Vergleich nicht hundertprozentig zufrieden, wird man keine Freude daran haben!! Man wird immer wieder das Vergleichen anfangen.

Man muss halt in seinem Budget bleiben!!

Da hilft auch kein Rat eines anderen, jeder muss für sein eigenes Empfinden das beste "rausfischen"

Grüße

Fleg
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq PE 7700
chrissoff am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  4 Beiträge
Epson TW600 oder Benq 7700
thx2001 am 01.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.07.2006  –  2 Beiträge
Mitsubishi 1100 oder BenQ 7700
Huensli am 15.02.2007  –  Letzte Antwort am 15.02.2007  –  3 Beiträge
BenQ PE 7700
Kaiserstühlerin am 20.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  7 Beiträge
Benq pe 7700 Ersatzteile ?
ambim am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Optoma HD70 vs BenQ 7700
Eisi2005 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  6 Beiträge
Lensshift bei BenQ Projektoren
laley am 16.12.2019  –  Letzte Antwort am 17.12.2019  –  7 Beiträge
BenQ PE 7700
Oelepap am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  45 Beiträge
Benq PE 7700 Bildhöhe ändern!
Leon683 am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 27.11.2006  –  3 Beiträge
BenQ 7700 mit Xbox360 und TV
dimi375 am 25.05.2006  –  Letzte Antwort am 02.06.2006  –  18 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedPaksefTaicy
  • Gesamtzahl an Themen1.466.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.285

Hersteller in diesem Thread Widget schließen