BenQ PE 7700

+A -A
Autor
Beitrag
Kaiserstühlerin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Dez 2006, 15:27
Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem mit meinem Beamer. Ich habe ihn letztes Jahr im August gekauft. Nach ungefähr 100 Stunden war die Lampe zum ersten Mal kaputt. Sie wurde ausgetauscht, und genau ein Jahr später, also dieses Jahr im November mußte ich das Gerät schon wieder einschicken. Der Beamer lief zwar noch, aber beim eischalten aus dem Standby hat die Kontrollleuchte der Lampe geblinkt und ich hatte kein Bild. Erst nach betätigen des Hauptschalters ist der Beamer richtig gestartet. Soweit so gut. Was an ihm kaputt war weiss ich nicht. Die Lampendauer stand auf jeden Fall auf Null. Die software ist 0.49 A00 vom März 06. So nun mein Problem. Ich habe am PE 7700 einen Heimkino-PC über HDMI angeschlossen. Seit ich das Gerät aus der Reparatur zurück habe, bekomme ich kein Bild mehr über den PC. Wenn ich ihn über VGA anschließe, habe ich ein Bild, aber der PC erkennt ihn nicht. Er zeigt mir im Catalyt Control-Center nur ein unbekanntes oder nicht unterstütztes Gerät. Wenn ich meinen LCD Fernseher über HDMI an den PC anschließe, wird dieser sofort erkannt. Bevor der Beamer in Reparatur war und die neue Software drau gekommen ist, hat das mit dem PC über HDMI einwandfrei funktioniert. Er wurde auch anstandslos erkannt. Was mich total wundert, ist, dass ich über meinen Humax HD 1000 keine Probleme mit dem Anschluss über HDMI Habe. Ein Treiberproblem vom PC kann es auch nicht sein, da ich schon verschiedene Versionen getestet habe.
Hat jemand vieleicht eine Idee?
sirgoele
Gesperrt
#2 erstellt: 20. Dez 2006, 15:39

Kaiserstühler schrieb:
Hallo zusammen,

ich habe ein großes Problem mit meinem Beamer. Ich habe ihn letztes Jahr im August gekauft. Nach ungefähr 100 Stunden war die Lampe zum ersten Mal kaputt. Sie wurde ausgetauscht, und genau ein Jahr später, also dieses Jahr im November mußte ich das Gerät schon wieder einschicken. Der Beamer lief zwar noch, aber beim eischalten aus dem Standby hat die Kontrollleuchte der Lampe geblinkt und ich hatte kein Bild. Erst nach betätigen des Hauptschalters ist der Beamer richtig gestartet. Soweit so gut. Was an ihm kaputt war weiss ich nicht. Die Lampendauer stand auf jeden Fall auf Null. Die software ist 0.49 A00 vom März 06. So nun mein Problem. Ich habe am PE 7700 einen Heimkino-PC über HDMI angeschlossen. Seit ich das Gerät aus der Reparatur zurück habe, bekomme ich kein Bild mehr über den PC. Wenn ich ihn über VGA anschließe, habe ich ein Bild, aber der PC erkennt ihn nicht. Er zeigt mir im Catalyt Control-Center nur ein unbekanntes oder nicht unterstütztes Gerät. Wenn ich meinen LCD Fernseher über HDMI an den PC anschließe, wird dieser sofort erkannt. Bevor der Beamer in Reparatur war und die neue Software drau gekommen ist, hat das mit dem PC über HDMI einwandfrei funktioniert. Er wurde auch anstandslos erkannt. Was mich total wundert, ist, dass ich über meinen Humax HD 1000 keine Probleme mit dem Anschluss über HDMI Habe. Ein Treiberproblem vom PC kann es auch nicht sein, da ich schon verschiedene Versionen getestet habe.
Hat jemand vieleicht eine Idee?


Die Firam Benq kriegt die Probleme mit der 7700 ´er Serie nicht in den Griff und steht nicht einmal dazu. Duck dir mal auf www.preissuchmaschine.de die aktuellen Bewertungen zum 7700´er an, die Leute können nicht alle unfähig oder bekloppt sein. Das einzig bekloppte ist der 7700 ér.
Signature
Inventar
#3 erstellt: 20. Dez 2006, 16:17
Da steht auch viel Quatsch drin, z.B.:

Habe mein Benq 7700 nach 3 Stunden testen mein Händler des vertrauens zurück gegeben, da der Schwarzwert mit 2500 nicht mehr Zeitgemäß ist. Es ist traurig das ein so teuer Beamer immer noch Mausgrau zeigt anstatt SCHWARZ, es gibt genug Hersteller die für viel viel weniger Geld ein bessers Bild werfen. Benq hat seine Fehler erkannt und schickt zum Weihnachtsgeschäft 2006 den Nachfolger ins Rennen, hoffentlich mit mehr Kontrast dieses mal deswegen von mir nur 2 Sterne ....

Das mit den Lampen scheint aber zu stimmen.
sirgoele
Gesperrt
#4 erstellt: 20. Dez 2006, 16:20

Signature schrieb:
Da steht auch viel Quatsch drin, z.B.:

Habe mein Benq 7700 nach 3 Stunden testen mein Händler des vertrauens zurück gegeben, da der Schwarzwert mit 2500 nicht mehr Zeitgemäß ist. Es ist traurig das ein so teuer Beamer immer noch Mausgrau zeigt anstatt SCHWARZ, es gibt genug Hersteller die für viel viel weniger Geld ein bessers Bild werfen. Benq hat seine Fehler erkannt und schickt zum Weihnachtsgeschäft 2006 den Nachfolger ins Rennen, hoffentlich mit mehr Kontrast dieses mal deswegen von mir nur 2 Sterne ....

Das mit den Lampen scheint aber zu stimmen.



Hallo,

kam wohl etwas missverständlich rüber. Natürlich bezog ich mich nur auf die Lampen und nicht das Gerät an sich.
Filmquäler
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Dez 2006, 20:30
Das scheint mir ein Problem/Konflikt mit der Firmware zu sein, wenn der Beamer ansonsten einwandfei läuft. Der BenQ-Service fährt bei Wartungen und Reparaturen immer die neueste Version drauf. Und weil es bei PCs zwar viele Standards, leider aber keinen Standard gibt, können so immer und unerwartet Probleme entstehen. Am Besten ist daher: Service kontakten.

Was übrigens das Lampenproblem angeht, so weiß ich nicht, ob das hier nicht überbewertet wird. Vor allem wenn ich mir die vielen Lampenproblem-Threads weit häufiger verbreiteter Geräte etwa von Sanyo und Panasonic ansehe. Bei einigen BenQ gibts hier wohl in der Tat Probleme, aber bleiben andere Marken von sowas verschont?

Mike
sirgoele
Gesperrt
#6 erstellt: 20. Dez 2006, 20:36

Filmquäler schrieb:
Das scheint mir ein Problem/Konflikt mit der Firmware zu sein, wenn der Beamer ansonsten einwandfei läuft. Der BenQ-Service fährt bei Wartungen und Reparaturen immer die neueste Version drauf. Und weil es bei PCs zwar viele Standards, leider aber keinen Standard gibt, können so immer und unerwartet Probleme entstehen. Am Besten ist daher: Service kontakten.

Was übrigens das Lampenproblem angeht, so weiß ich nicht, ob das hier nicht überbewertet wird. Vor allem wenn ich mir die vielen Lampenproblem-Threads weit häufiger verbreiteter Geräte etwa von Sanyo und Panasonic ansehe. Bei einigen BenQ gibts hier wohl in der Tat Probleme, aber bleiben andere Marken von sowas verschont?

Mike


Ich sag dir mal was zum 7700 bzw. Firmware und Lampen Problem.
Ich hätte kürzlich einen 9 Monate alten 7700 für 500 Euro bekommen können und habe dankend abgelehnt. Der gehörte einem Freund von mir. Die erste Lampe nach 80 Std. geplatzt. Service kontaktiert nach 4 Wochen Beamer da mit neuer Lampe.
2. Lampe nach 60 Std. geplatzt, Service kontaktiert neue Lampe und neue Firmware....4 Wochen Beamer war zurück. 3. Lampe nach 200 Std......Peng ! Mein Freund schickt ihn wieder ein.....das übliche Firmware+ Lampe ! Er wollte das Ding nur noch loswerden weil er wußte das es auch bei der 4 wieder Peng machen wird. Für 500 mit neuer Lampe...ich habe nein gesagt ! Irgendein Ebay-Idiot hat 740 Euro bezahlt obwohl die Vorgeschichte transparent war. Jetzt kommst du mit Service. Die kannten den schon mit Vornamen so oft hat der mit denen Kontakt gehabt.
Filmquäler
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 20. Dez 2006, 20:46
Hui! Da ist einer aber aggressiv ... Leute, es geht doch nur ums Hobby ...

Ich sag Dir jetzt aber auch mal was:

Ich hatte mal einen Z3 mit einer ähnlichen Geschichte. Lampenproblematik. Den hab ich aber fairerweise nicht auf Ebay verkauft, weil ich niemanden verarschen wollte. Ich hab ihn in der Verwandschaft weiterverschenkt. Das Teil funktioniert übrigens heute noch nicht wirklich ...

Soll ich jetzt behaupten, dass Sanyo Z3 -Beamer Gurken sind? Nein, mache ich nicht. Weils nicht stimmt.

Mike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq pe 7700 Ersatzteile ?
ambim am 02.01.2009  –  Letzte Antwort am 05.02.2009  –  3 Beiträge
Benq PE 7700
chrissoff am 14.02.2009  –  Letzte Antwort am 14.02.2009  –  4 Beiträge
Lampe esplodiert - Beamer kaputt?
emz@ am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  2 Beiträge
Beamer Lampe "explodiert" - Gefährlich?
am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  2 Beiträge
Beamer Lampe defekt
Lötie am 25.07.2011  –  Letzte Antwort am 25.07.2011  –  8 Beiträge
Feedback zu Benq 7700 PE
Torwand-Toni am 29.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  6 Beiträge
benQ W1060 Lampe defekt!
grandecasa am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  6 Beiträge
benq pe 7700
Joe-Popsi am 15.06.2008  –  Letzte Antwort am 15.06.2008  –  5 Beiträge
BenQ PE 7700
Oelepap am 26.07.2005  –  Letzte Antwort am 06.08.2006  –  45 Beiträge
Sanyo Z4 Lampe nach <500 h kaputt!
Phillip3007 am 04.03.2007  –  Letzte Antwort am 09.03.2007  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedScanner100
  • Gesamtzahl an Themen1.467.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.722

Hersteller in diesem Thread Widget schließen