Beamer gut und günstig!!!!

+A -A
Autor
Beitrag
Alpenrebell
Neuling
#1 erstellt: 27. Apr 2006, 09:25
Moin

ich bin auf der Suche nach einem guten und günstigen BEamer.
Kann mir irgendjeamnd einen Tip geben.
Der Beamer sollte min 2000Ansi-Lumen haben und ne auflösung von 1024 x 768

Gibts nen guten Händler oder was ähnliches

DAnke
Ernie71
Stammgast
#2 erstellt: 27. Apr 2006, 12:44
Da wird man Dir nur Tips geben können, wenn Du den Anwendungszweck nennst.
Alpenrebell
Neuling
#3 erstellt: 27. Apr 2006, 13:05
Naja er sollte halt für Dvd und Fussballübertragungen sein.
Ernie71
Stammgast
#4 erstellt: 27. Apr 2006, 13:50
Und wieso 2000 Lumen? Wenn Du nicht ordentlich abdunkeln kannst ist ein Beamer eh nicht so perfekt.
Alpenrebell
Neuling
#5 erstellt: 27. Apr 2006, 13:55
Du wenn ich ehrlich bin hab ich da keine Ahnung.
Hab nur von einem bekannten die daten bekommen.
Soll halt nicht mehr als max 1200€ kosten
Signature
Inventar
#6 erstellt: 27. Apr 2006, 14:04
Soll der HD-Ready sein (wg. Fussball)?
Ernie71
Stammgast
#7 erstellt: 27. Apr 2006, 14:10
Sanyo PLV Z3 ca. 900€, brauchbare 16:9 Rolloleinwand €200-€300, Kleinkram (z.B. Kabel) 100€.
Alpenrebell
Neuling
#8 erstellt: 27. Apr 2006, 15:44
super danke

was is hd ready?
Signature
Inventar
#9 erstellt: 27. Apr 2006, 15:49

Alpenrebell schrieb:
super danke

was is hd ready?

"Bereit für HDTV".
Tipp: Informiere Dich am besten noch einmal grundlegend über Beamer und befasse Dich ein wenig mit der Technik bevor Du zuschlägst. Der Wahl eines geeigneten Beamers ist leider etwas aufwändiger als die eines TV-Geräts. Vor allen Dingen ist es notwendig, dass Du Dir das Bild Deines Wunschgerätes vor dem Kauf anschaust.

Gruß
- sig -
Ernie71
Stammgast
#10 erstellt: 27. Apr 2006, 16:19

Vor allen Dingen ist es notwendig, dass Du Dir das Bild Deines Wunschgerätes vor dem Kauf anschaust.

Die hier in dem Forum immer wieder empfohlenen Geräte kann man ruhig blind kaufen. Weil: Vorher anschauen in einem hellen Mediamarkt macht garantiert keinen Sinn, und beim Fachhändler zahlst du locker 200€ mehr als im Onlinehandel (und wer sich im Fachhandel beraten lässt und dann online bestellt gehört ).
Wenn man nicht mit dem Beamer zuecht kommt, kann man ihn bei einer online-Bestellung nach dem Fernabsatzgesetz zurückgeben (allerdings ist ein Abschlag bis 20% in Kauf zu nehmen).
Alpenrebell
Neuling
#11 erstellt: 27. Apr 2006, 16:20
wie gesagt im Prinzip brauch ich ein allroundgerät.
Signature
Inventar
#12 erstellt: 27. Apr 2006, 16:26

Die hier in dem Forum immer wieder empfohlenen Geräte kann man ruhig blind kaufen.

Sorry - da muss ich Dir wiedersprechen. Die hier in dem Forum immer wieder empfohlenen Geräte sind alle gut - keine Frage. Aber der Bildeindruck ist - auch in der gleichen Klasse - sehr unterschiedlich und unterliegt auch dem persönlichen Geschmack. Ein AE900 macht z.B. ein ganz anderes Bild als der Z4 oder der 200er Hitachi. Dann kommt noch die Frage LCD oder DLP die auf jeden Fall vor Ort gelöst werden muß.


Vorher anschauen in einem hellen Mediamarkt macht garantiert keinen Sinn

Da gebe ich Dir 100%tig recht.

(Sorry wg. des ). War nicht bös' gemeint.

Gruß
- sig -
Alpenrebell
Neuling
#13 erstellt: 27. Apr 2006, 17:32
AAAAAAAAAAAAAAAaaaaaaaaaaahhhhhhhhhhhhhhhhhhhh HIlfe

Will doch nur nen beamer.
Signature
Inventar
#14 erstellt: 27. Apr 2006, 17:38
Wie ich sagte - Du mußt Dich schon ein wenig damit beschäftigen wenn Du mit dem Gerät glücklich werden willst. Um Dir dabei ein wenig zu helfen hier ein paar grundlegende Fragen:

- Wie breit soll die LW sein?
- Wie weit steht der Projektor von der LW entfernt?
- Kannst Du die Position des Projektors frei wählen oder benötigst Du zwingend einen Lensshift?
- Wie weit ist der Sitzabstand zur Leinwand?
- In wieweit kann der Raum abgedunkelt werden?
- Wird eventuell geraucht?
- Was genau soll am Proki angeschlossen werden und wie?
- Soll auch der PC ohne Auflösungsverlust angeschlossen werden können?

Besser sich jetzt damit befassen als später Ärger zu haben.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 27. Apr 2006, 17:48 bearbeitet]
SatHopper
Inventar
#15 erstellt: 27. Apr 2006, 18:00
Der Z3 macht nie und nimmer 2000 ANSI-Lumen !!!
Falls es unbedingt so hell sein soll, kommt eigentlich nur ein Präsentationsbeamer in Frage, hier wirst Du aber wieder Einschränkungen bei Heimkino haben...
Oder Du nimmst den HC4000 von Mitsubishi, der macht tatsächlich 2000 Ansi-Lumen und macht auch noch ein prima Bild, kostet aber das doppelte deiner Preisvorstellung

Di solltest tatsächlich erst einmal mehr Informationen angeben, dann kommen wir bestimmt weiter.

SatHopper
Ernie71
Stammgast
#16 erstellt: 27. Apr 2006, 18:03

Ein AE900 macht z.B. ein ganz anderes Bild als der Z4


Jo ... ich habe die beiden direkt nebeneinander gesehen und muss sagen - die Bilder waren fast identisch. Es gab lediglich leichte Unterschiede in der Farbtemparatur (bzw. minimale Farbstiche im weißen, beim Z4 etwas stärker), und der AE900 hatte ein minimales vertical banding. Ich hätte mich alleine aufgrund des fehlenden vertical bandings und des (subjektiv) angenehmeren Betriebsgeräusches für den Z4 entschieden, wäre aber mit beiden hochzufrieden gewesen - wenn mir der Händler nicht einen BenQ 7700 aufgeschwatzt hätte.

[EDIT]

SatHopper schrieb:
Der Z3 macht nie und nimmer 2000 ANSI-Lumen !!!

Der Themenstarter sagt selbst dass er keinen Plan von Beamern hat, von 2000 Lumen ist längst nicht mehr die Rede.
[/EDIT]


[Beitrag von Ernie71 am 27. Apr 2006, 18:08 bearbeitet]
Signature
Inventar
#17 erstellt: 27. Apr 2006, 18:08
Also alle 900er die ich bisher gesehen habe hatten einen leichten Grünstich.


wenn mir der Händler nicht einen BenQ 7700 aufgeschwatzt hätte.

Den hätte ich Dir auch empfohlen

BTW - was haltet Ihr vom Infocus X3? Das macht zwar für einen DLP relativ viel RBE aber hat XGA-Auflösung und 1600 ANSI-Lumen. Das Bild hat mich echt umgehauen - zumal der unter 1K zu haben ist. Das wäre so ein "Allroundgerät". Sogar mit Faroudja DCDi-Deinterlacing - also auch für TV bestens geeignet.

Gruß
- sig -
Ernie71
Stammgast
#18 erstellt: 27. Apr 2006, 18:14
Den X3 kenne ich nicht. Auf Lumen kommts aber imho nicht so an wenn man halbwegs abdunkeln kann und keine 4m-Diagonale braucht.


Signature schrieb:
Also alle 900er die ich bisher gesehen habe hatten einen leichten Grünstich.

Kann sein ... der 900er war eher kalt (blau oder grün) abgestimmt, während der Z4 ins wärmere (violett) neigte. Geschmackssache, für mich ist das so minimal dass es eigentlich egal ist.
Mein BenQ ist sehr neutral, leider halt RBE :/
Signature
Inventar
#19 erstellt: 27. Apr 2006, 18:19

Auf Lumen kommts aber imho nicht so an wenn man halbwegs abdunkeln kann und keine 4m-Diagonale braucht.

Das wissen wir nicht. Der Threadstarter hat sich bislang nicht zu LW-Breite oder Abdunkelungsmöglichkeiten seines Raums geäußert. 1600 ANSI liegen so im Mittel und deswegen sagte ich u.a. auch "Allroundgerät".


Mein BenQ ist sehr neutral, leider halt RBE :/

Hast Du mal die Geschwindigkeit des Farbrades im Service-Menü von 4x (200Hz) auf 6x (300Hz) eingestellt? Das sollte den RBE deutlich verringern.

Gruß
- sig -
Ernie71
Stammgast
#20 erstellt: 27. Apr 2006, 18:29

Hast Du mal die Geschwindigkeit des Farbrades im Service-Menü von 4x (200Hz) auf 6x (300Hz) eingestellt? Das sollte den RBE deutlich verringern.

Ja, habe ich. Seltsamerweise wenig unterschied, und beim nächsten Neustart ist wieder der alte Wert drinnen.

Naja, er ist erst mal in Reparatur (nach 80h ist die Lampe kaputt gegangen), eine neue Software gibts dann auch. Wenn ich ihn wieder habe wird er über hdmi gespeißt statt über die momentan schlechtest mögliche Variante (dieser runde Video-Stecker, habe den Namen vergessen). Vielleicht bringt das in Summe was.

Hast Du eigentlich auch diese ganz leicht sichtbaren, langsam von unten nach oben wandernden, über die ganze breite gehende und ein paar cm hohe Streifen?
Signature
Inventar
#21 erstellt: 27. Apr 2006, 18:40

Hast Du eigentlich auch diese ganz leicht sichtbaren, langsam von unten nach oben wandernden, über die ganze breite gehende und ein paar cm hohe Streifen?

Nein - habe ich nicht. Das liegt bestimmt an der Qualität Deines S-Video-Kabels (dieser runde Video-Stecker ). Wenn Du zukünftig progressiv via HDMI zuspielst wird sich die bisherige Bildqualität fast verdoppeln. Versprochen Ob sich am RBE was ändert kann ich nicht sagen. Bin da nicht so anfällig.

Gruß
- sig -
Ernie71
Stammgast
#22 erstellt: 27. Apr 2006, 18:55

Signature schrieb:

Wenn Du zukünftig progressiv via HDMI zuspielst wird sich die bisherige Bildqualität fast verdoppeln. Versprochen

Ich lasse dann sogar einen Faroudja hochrechnen statt den eingebauten Scaler - bin wirklich mal gespannt
Signature
Inventar
#23 erstellt: 28. Apr 2006, 09:24
Der eingebaute Scaler im 7700er IST ein Faroudja. Oder meintest Du den im Player?
Alpenrebell
Neuling
#24 erstellt: 28. Apr 2006, 09:30
gibts keinen normalen einfachen?
Ich brauch einen den ich mitnehemn kann und überall einsetzen
Signature
Inventar
#25 erstellt: 28. Apr 2006, 09:31
Schau Dir mal den Infocus X3 an. Das ist ein Kombigerät.
Ernie71
Stammgast
#26 erstellt: 28. Apr 2006, 09:34

Signature schrieb:
Der eingebaute Scaler im 7700er IST ein Faroudja. Oder meintest Du den im Player?

Hm? Ich dachte das bietet nur der 8720er? Bei dem stehts zumindest auf dem Gehäuse, beim 7700 nicht ... da steht nur "senseye", dachte das ist der Haus-Scaler.


[Beitrag von Ernie71 am 28. Apr 2006, 09:35 bearbeitet]
Signature
Inventar
#27 erstellt: 28. Apr 2006, 09:37
BenQ schreibt das beim 7700er nicht drauf. Da heißt das SenseEye. :D. Im Setup solltest Du auch den Menüpunkt Faroudja haben.

[NACHTRAG]
BenQ ist kein Chip-Hersteller um muß diese Sachen einkaufen.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 28. Apr 2006, 09:39 bearbeitet]
Ernie71
Stammgast
#28 erstellt: 28. Apr 2006, 09:39
Seeeehr misteriös ... hilft wohl nur aufschrauben und nachschauen
Signature
Inventar
#29 erstellt: 28. Apr 2006, 09:40
Thrust me . Beim baugleichen MT700 von Tohiba steht es auch auf dem Gehäuse.
Ernie71
Stammgast
#30 erstellt: 28. Apr 2006, 20:24
So, habe mal meinen Händler danach gefragt: Er meint, es gibt 4 verschiedene Faroudja-Chips und der 7700er hätte den kleinsten. Naja, ich werde es sehen wenn der Beamer aus der Reparatur zurück kommt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamerkauf gut und günstig?
Schatten89 am 14.01.2008  –  Letzte Antwort am 19.01.2008  –  23 Beiträge
Welcher Beamer ? - möglichst günstig
John-Rico am 10.08.2006  –  Letzte Antwort am 22.11.2008  –  20 Beiträge
Beamerkauf - günstig oder gut ?
thorsten_36 am 30.05.2005  –  Letzte Antwort am 27.07.2005  –  15 Beiträge
Beamer so günstig wie möglich
zockerfan am 28.12.2008  –  Letzte Antwort am 28.12.2008  –  4 Beiträge
Suche Beamer
Skywalker23 am 10.02.2008  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  2 Beiträge
Wo kann man günstig gebrauchte Beamer kaufen?
-resistance- am 27.06.2010  –  Letzte Antwort am 13.07.2010  –  3 Beiträge
Ist dieser Beamer gut?
mstylez am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 28.08.2009  –  4 Beiträge
Suche gebrauchten Beamer - günstig - bin noch ein newbie
Black_Attack am 16.10.2007  –  Letzte Antwort am 19.10.2007  –  24 Beiträge
Dieser Beamer gut...?
silas am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 13.11.2004  –  12 Beiträge
Beamer mieten
sDAB am 19.04.2006  –  Letzte Antwort am 20.04.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 39 )
  • Neuestes MitgliedRainer8876
  • Gesamtzahl an Themen1.467.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.717

Hersteller in diesem Thread Widget schließen