Wie Bekomme ich den Regenbogen Effeckt weg???

+A -A
Autor
Beitrag
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 17. Mai 2006, 12:44
Hallo
Ich habe jetzt im Schlafzimmer einen SONY CRT 1270 rumstehen, weil der im Wohnzimmer soviel Platz eingenommen hat, und habe mir deswegen den BenQ MP720 zugelegt, und muß sagen, das er ein Super Bild macht. Nur der Regenbogen Effeckt stört mich total. Der ist mir sofort aufgefallen.Das geht voll auf die Augen.
Kann man den irgendwie wegbekommen? kann ich was machen, damit er nicht so auffällt? vielleicht mit nem DVD Player mit DVI Ausgang oder so? oder eine andere einstellung am Beamer vornehmen.
Ist es bei jedem DLP so oder nur bei dem MP720 besonders deutlich.
mmfs001
Stammgast
#2 erstellt: 17. Mai 2006, 14:14

"Sony"_Boy schrieb:

Ist es bei jedem DLP so oder nur bei dem MP720 besonders deutlich.


Ich habe jetzt leider keine Informationen über die Farbradgeschwindigkeit des MP720 gefunden. Diese wird allerdings recht langsam sein (2-fach z.B.) sonst würde BenQ das als Feature bewerben.

Die meisten Heimkino-Projektoren drehen deutlich schneller (4 oder 5 fach). Dann ist der RBE weit weniger stark oder gar nicht bemerkbar. Wenn es Dich arg stört wirst Du wohl auf einen anderen DLP oder einen LCD wechseln müssen. Der MP720 ist halt ein Business-Projektor der in erster Linie für Präsentatione, etc. gedacht ist.
Norbarde
Stammgast
#3 erstellt: 17. Mai 2006, 15:30
Also ich will hier bloß keine falschen Tatsachen entstehen lassen, aber als ich mit nem Kumpel nen Infocus X2 (auch 2x Farbrad) mal zum Spass über VGA am PC angeschlossen haben schien der RBE weniger geworden zu sein. Das ist uns beiden aufgefallen. Über DVI am Player war dann wieder kein Unterschied mehr zu S-Video auszumachen. Probiers doch mal aus.

Gruß,
Norbarde
unscharf-wie_im_kino
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mai 2006, 22:09
Halli Hallo "Sony"_Boy,
ich selber habe einen Vorgänger deines Projektors (PB6200) und die Farbradgeschwindigkeit ist bei beiden mit Pal (50Hz)3x und bei NTSC(60Hz) 2x.
Daher ist bei derartigen Presentationsgeräten der RBE sehr ausgeprägt.
Ich selber bin ziemlich unempfindlich und sehe nur Regenbögen wenn ich's will.
Bekannte von mir sind aber stark anfällig und bei diesen hat sich die Häufgkeit vermindert, nachdem ich die Leinwandunterkante (2,3m Breite bei 3,5 bis 4m Abstand), von ursprünglich 1,15m auf ca. 70cm zum Boden, runtergesetzt habe.
Je besser/hochwertiger du deinen Projektor anspielst desto weniger auffällig werden die Regenbögen.
Die Leinwandgröße solltest du so wählen, das du nicht wie beim Tennis mit dem Kopf hin und her sehen mußt.
Bei mir selber habe ich festgestellt das selbst die Momente in denen ich anfangs Regnbögen bemerkt habe (immer wenn ich den Kopf aus der Leinwand rausbewegt habe weil mich wieder jemand von der Seite angelabert hat oder irgendwo ein Telefon klingelte)weniger geworden sind.
Eigentlich sehe ich ihn gar nicht mehr ohne es explizit zu provozieren.
clehner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mai 2006, 11:25

Norbarde schrieb:
mal zum Spass über VGA am PC angeschlossen haben schien der RBE weniger geworden zu sein.


Das liegt vermutlich daran, dass ihr den PJ statt mit 50Hz mit 60Hz angesteuert habt, dann dreht das Farbrad (proportional) schneller und der RBE wird schwächer.
smeagol
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mai 2006, 10:48
Ich "war" auch extrem anfällig auf RBE (Habe den Nec-HT410 - Targa).
Der dürfte ungefähr gleich schnell drehen (2x).
Zuerst wurde mir fast übel beim schauen, aber jetzt - nach so ca. 200 Stungen - sehe ich den RBE teilweise gar nicht mehr.
Bei manchen Filmen gar nicht mehr, bei anderen ein wenig, aber er stört mich überhaupt nicht mehr....
Ich habe nur einen Graufilter (2x) auf die Linse plaziert - damit wurde es schon viel besser (auch das Bild wurde besser), und den Rest habe ich mir "abgewöhnt".
Also probier es doch mal mit einem Graufilter und vorallen stell das Bild optimal ein (z. B. mit einer Grautreppe)
otheo
Stammgast
#7 erstellt: 25. Mai 2006, 14:17
Moin,

und noch noch ein Tip zum Männertag, nach drei Bier wird´s auch besser mit dem RBE.

Alk macht nicht umsonst fahruntauglich, ich sag nur Reaktiongeschwindigkeit.

Glück auf

Otheo


[Beitrag von otheo am 25. Mai 2006, 14:19 bearbeitet]
Norbarde
Stammgast
#8 erstellt: 25. Mai 2006, 14:34
Nach 5 Bier sch.. ich sogar aufs FG (natürlich nicht wörtlich, so schlimm ist es dann doch nicht)!

Frohn Vattatach!

Norbarde
smeagol
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 25. Mai 2006, 19:22
Das mit den Bier stimmt auch , aber das ist eine harte Methode
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#10 erstellt: 26. Mai 2006, 11:22
Ich habe den Regenbogen Effect jetzt weg bekommen....und zwar hab ich mir einfach den Panasonic PT-AE900 gekauft...und siehe da....der RBE is weg...futsch...auf nie mehr wieder sehen, und das ohne Bier.
Find ich echt toll.
Nee mal im ernst, der RBE war echt sch...., der hat mit total gestört. Und ich wollte auch nicht ausprobieren ob ich ihn nach 200Std immer noch sehe, weil wenn ich ihn dann mal nicht gesehen hab, hab ich danach gesucht.....ist er jetzt weg???ist er nicht weg???
Von daher kam für mich nur noch der wechsel auf ein LCD infrage.
Norbarde
Stammgast
#11 erstellt: 26. Mai 2006, 11:38
Hi Sony_Boy!

Kann Dich total verstehen. Die alte Psychologische Trickkiste (Mal eben nachschaun ob der RBE noch da ist ... NNEIN! Da war er wieder!) Das kann einen schon kirre machen.

Hatte deswegen anfangs auch nen LCD. Dann irgendwann habe ich es doch noch mal probiert mit ner 5X-RBE-Schleuder und kann doch noch stressfrei schauen. Man sollte also niemals nie sagen... egal.

Viel Spass noch mit Deinem RBE-freien Bild und Gruß,

Norbarde
otheo
Stammgast
#12 erstellt: 26. Mai 2006, 17:09
Moin,

und irgendwann, geht die Suche nach den roten und grünen Wolken in den Ecken los.

Glück auf

Otheo
KikiVani
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Mai 2006, 18:41
schliese deinen beamer mit componente oder dvi an.dann wirst du weniger RBE haben.
Kater10000
Stammgast
#14 erstellt: 26. Mai 2006, 21:20
Naja, besser als wenn er sich ein Schaltauto kauft
und später dann feststellt, dass er nur Automatik
fahren kann.
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Mai 2006, 00:11
Hallo
Kannst du mir das mit den "Wolken" mal genauer erklären?
Ist das so was wie eine LCD-Krankheit?
Norbarde
Stammgast
#16 erstellt: 27. Mai 2006, 16:02

Hallo
Kannst du mir das mit den "Wolken" mal genauer erklären?
Ist das so was wie eine LCD-Krankheit?


Er meint Shading. Das heisst es kann sein das der LCD-Beamer mit der Zeit leichte Farbläufe kriegt. Fällt einem vor allem in Schwarzweiß-Filmen auf. dann sieht die linke Seit z.B. leicht grünlich aus und die Rechte leicht Türkis. Hängt aber mehr oder weniger von der Serienstreuung ab. Wenns zu schlimm wird musste versuchen zu reklamieren. Am besten guckst Du schonmal jetzt nach, je später desto schwieriger.

Hatte ich schon erwähnt daß keine Technik perfekt ist ?

Gruß,
Norbarde


[Beitrag von Norbarde am 27. Mai 2006, 16:04 bearbeitet]
"Sony"_Boy
Schaut ab und zu mal vorbei
#17 erstellt: 27. Mai 2006, 17:35
Ach so, Danke für die Antwort. Meiner ist ja erst Heute gekommen mit 0 Std, also von daher hab ich ja wohl noch 2 Jahre keine Sorgen, aber wenn die Garantie abgelaufen ist, wie Teuer könnte denn eine Reparatur werden?
Norbarde
Stammgast
#18 erstellt: 27. Mai 2006, 19:48
Hier irgendwo war ein Thread wo stand daß man die Polfilter tauschenlassen könne die dafür verantwortlich sind. Meine es waren 240 bis 450 Euros für alle drei. Aber ohne Gewähr.

Gruß,
Norbarde
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DLP Regenbogen-Effekt Horror?
gisbert993 am 25.06.2003  –  Letzte Antwort am 31.03.2006  –  10 Beiträge
"Regenbogen-Effekt" bei Zwischenbildberechung?
Heatvision am 24.09.2012  –  Letzte Antwort am 24.09.2012  –  6 Beiträge
DLP Beamer mit geringem Regenbogen Effekt
Aragon70 am 02.03.2019  –  Letzte Antwort am 03.08.2019  –  25 Beiträge
Sanyo Z3000 - Trapezeffekt - wie bekomme ich den weg?
Wolfsrudel am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 06.12.2008  –  4 Beiträge
Wie weit den Beamer weg hängen?
Kappe85 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 14.03.2009  –  9 Beiträge
Weg mit dem Beamer !
gaylord am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 15.06.2005  –  61 Beiträge
Kurzer Weg, breites Bild
soundofakira am 09.07.2012  –  Letzte Antwort am 09.07.2012  –  2 Beiträge
Wie bekomme ich das Optimale Bild für meinen beamer?
realmadridcf09 am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  2 Beiträge
Tv weg und Beamer her (ca. 1500Euro)
deathtrap am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 08.11.2009  –  20 Beiträge
LCD weg und DLP her!
Sig7 am 21.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.11.2005  –  37 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.893 ( Heute: 47 )
  • Neuestes MitgliedScanner100
  • Gesamtzahl an Themen1.467.619
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.907.749

Hersteller in diesem Thread Widget schließen