Günstiger Einstiegsprojektor

+A -A
Autor
Beitrag
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Dez 2006, 12:03
Hallo, wer kann mir den einen günstgen Einstiegsprojektor empfehlen, der im Angebot ist? Heißt, wo bekommen ich derzeit das meiste für mein Geld?
sirgoele
Gesperrt
#2 erstellt: 04. Dez 2006, 12:14

Schaefer1996 schrieb:
Hallo, wer kann mir den einen günstgen Einstiegsprojektor empfehlen, der im Angebot ist? Heißt, wo bekommen ich derzeit das meiste für mein Geld?


Infocus IN 72 ! 545 Euro !
Lighty'
Stammgast
#3 erstellt: 04. Dez 2006, 13:41
pauschal kann man das schlecht beantworten da wird mir sirgoele sicher zustimmen. hängt sehr davon ab wie viel du bereit bist auszugeben. man bekommt eigentlich immer genau so viel wie man eben zahlt. mal n bisschen mehr, mal etwas weniger.
sirgoele
Gesperrt
#4 erstellt: 04. Dez 2006, 13:56

Lighty' schrieb:
pauschal kann man das schlecht beantworten da wird mir sirgoele sicher zustimmen. hängt sehr davon ab wie viel du bereit bist auszugeben. man bekommt eigentlich immer genau so viel wie man eben zahlt. mal n bisschen mehr, mal etwas weniger.



Volle Zustimmung !
Bei einem schmalen Budget muss man halt Abstriche machen.
Ich denke wenn man nicht unbedingt HD Ready Geräte haben muss kann man für 600 Euro was recht ordentliches bekommen.
Der von mir genannte Beamer hat sogar zwei digitale Schnittstellen ! HDMI und die Infocusvariante wo ein Adapter nötig wird. Hammer Schwarzwert und sehr guter Kontrast. "Out of the Box" gute Farben und relativ leise(1,4 Sone). Einziges Manko : 854x 480 Auflösung. Aber keine Sorge das Bild ist über jeden Zweifel erhaben.
Ach ja RBE....ganz selten und das sagt dir jemand der sogar bei 5-Facher Geschwindigkeit heftig RBE wahrnimmt.
clehner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 05. Dez 2006, 10:48

sirgoele schrieb:

Ich denke wenn man nicht unbedingt HD Ready Geräte haben muss kann man für 600 Euro was recht ordentliches bekommen.


Also das würde ich ehrlich gesagt nicht machen: HD-Ready gibt es für unter 1kEuro (z.B. Optoma HD70), da würde ich wegen der paar Euro nicht auf das wichtigste Feature verzichten!

Anmerkung:
Der wichtigste Aspekt an HD-Ready: HDCP-fähig, alles andere ist m.E. zweitrangig! Nur durch HDCP ist sichergestellt, dass ich auch in Zukunft die besten Quellen sehen kann. Das hat uns die Industrie eingebrockt, aber man kann nun leider nichts machen!
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 05. Dez 2006, 11:50
Vielen Dank schon mal für die Tips. Also an Budget habe ich an max. 1000 Euro gedacht. Was is mit dem Mitsubishi 910 verglichen zum Optoma HD70?
clehner
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 05. Dez 2006, 11:58

Schaefer1996 schrieb:
Was is mit dem Mitsubishi 910 verglichen zum Optoma HD70?


Hm, gibt es den überhaupt noch? Ist doch ein Matterhorn-Gerät mit 576x720 Auflösung, glaube ich. Da würde ich die Finger davon lassen. Wenn was von Mitsubishi wäre es der 110, aber der ist deutlich teurer als der Optoma (wenn auch jeden Cent wert). Aber mit 1kEuro Budget ist meines Erachtens bei DLP die Wahl ziemlich einfach
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 05. Dez 2006, 12:02
Also nur der Optoma HD70?
sirgoele
Gesperrt
#9 erstellt: 05. Dez 2006, 14:03
Hallo,

ja den 910ér Mitsu gibt es noch. www.soundbrothers.de die haben den für 888 Euro. Er istleiser und besser als der Optoma, aber er macht mehr RBE - Testen - ! Die Aiflösing beträgt 1024x576 und nicht 720x576....eine solche Auflösung gibt es gar nicht. Der Mitsu ist mit DVI(HTCP) ausgestattet. Ich würde ihnm mir auf jeden Fall angucken. Für mich deutlich besser als der Optoma, nur leider sehe ich RBE.
clehner
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 05. Dez 2006, 14:17

sirgoele schrieb:
Hallo,

ja den 910ér Mitsu gibt es noch. ...
Er istleiser und besser als der Optoma, ...


Das glaube ich nicht, als Matterhorn-DLP (das ist so lange her, da konnte ich mich gar nicht mehr an die Auflösung korrekt erinnern ) ist er nun alles andere als zeitgemäß, damit ist er nicht mal HD-Ready (nicht, dass das so viel bedeuten würde, aber ...).

Nur meine 0,2 cent
sirgoele
Gesperrt
#11 erstellt: 05. Dez 2006, 14:47

clehner schrieb:

sirgoele schrieb:
Hallo,

ja den 910ér Mitsu gibt es noch. ...
Er istleiser und besser als der Optoma, ...


Das glaube ich nicht, als Matterhorn-DLP (das ist so lange her, da konnte ich mich gar nicht mehr an die Auflösung korrekt erinnern ) ist er nun alles andere als zeitgemäß, damit ist er nicht mal HD-Ready (nicht, dass das so viel bedeuten würde, aber ...).

Nur meine 0,2 cent



Glauben tun wir auch in der Kirche ! Du scheinst den mit dem 900ér zu verwechseln. Aber egal, ich habe ihn erst vor kurzem gesehen und der Beamer ist erste Sahne. Die Auflösung ist auch völlig ausreichend. Wer einen Beamer nur nach der Auflösung bewertet und meint das wäre alles, der hat nicht nur keine Ahnung sondern begeht auch einen schweren Fehler. Warum machen denn manche NTSC optimierten Beamer ein besseres Bild als z. B ein Sanyo Z4 ?? Konkret:
warum ist das Bild des Infocus IN 72 dem des Z4 um längen überlegen wenn es nur um Auflösung geht ? HDTV steckt auch Heute noch in den Kinderschuhen, bis es flächendeckend verbreitet ist werden die meisten die Heute kaufen ohnehin nochmal wechseln/wechseln müssen.
clehner
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 05. Dez 2006, 15:08

sirgoele schrieb:
Du scheinst den mit dem 900ér zu verwechseln.


Nö, der entscheidende Punkt ist das Fehlen von genügend Spielraum um optisches Oversampling zu betreiben (lies mal in der Theorie nach, könnte nicht schaden für die 'Ahnung', ich ziehe übrigens Kenntnisse vor ;)).

Mit der Auflösung ist es selbstverständlich wie mit den Lumen, man kann eigentlich nicht genug davon haben. Vielleicht war es einmal so, dass ein 720p-LCD aufgrund des schlechten Füllfaktors gegenüber einem Matterhorn das nachsehen hatte, aber das ist Geschichte.
sirgoele
Gesperrt
#13 erstellt: 05. Dez 2006, 15:14

clehner schrieb:

sirgoele schrieb:
Du scheinst den mit dem 900ér zu verwechseln.


Nö, der entscheidende Punkt ist das Fehlen von genügend Spielraum um optisches Oversampling zu betreiben (lies mal in der Theorie nach, könnte nicht schaden für die 'Ahnung', ich ziehe übrigens Kenntnisse vor ;)).

Mit der Auflösung ist es selbstverständlich wie mit den Lumen, man kann eigentlich nicht genug davon haben. Vielleicht war es einmal so, dass ein 720p-LCD aufgrund des schlechten Füllfaktors gegenüber einem Matterhorn das nachsehen hatte, aber das ist Geschichte.



Theorie und Praxis sind zwei paar Dinge ! Ich ziehe es vor mir die Beamer selbst anzugucken und mir dann ein Urteil zu erlauben. Ich sage zu keinem Beamer etwas den ich nicht selbst gesehen habe. Ich denke das selbst die besten LCDs nach wie vor nicht an halbwegs vernünftige DLPs herankommen. Das mag von der Papierform her anders sein, aber das Bild ist entscheidend und da ist das eben noch so.
Die Lumenzahl ist für mich völlig uninteressant, da ich nicht den Raum mit dem Gerät erhellen will. Auflösung, wie soll ich sagen, ich sehe keinen Unterschied zwischen 576p und hochskaliertem 720p...alles nur Marketing. Echtes HD Material lasse ich mal aussen vor.
clehner
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 05. Dez 2006, 15:44

sirgoele schrieb:

Ich ziehe es vor mir die Beamer selbst anzugucken und mir dann ein Urteil zu erlauben.


Da gebe ich dir zumindest recht. Allerdings nützt die Praxis nicht, wenn man nicht versteht, was man da sieht (Unterschiede und/oder Gemeinsamkeiten, da fängt die Theorie nämlich schon an!).


sirgoele schrieb:

Die Lumenzahl ist für mich völlig uninteressant, ...


Da hast du etwas nicht verstanden, uninteressant ist die Lumenzahl allenfalls ohne Angabe des Weißpunktes. Wichtig ist die Helligkeit bei D65-Weißpunkt.

Wenn du zwischen 576p und 720p keinen Unterschied siehst, dann kann das vielleicht in Spezialfällen noch nachvollziebar sein, aber dass du den Unterschied (Quelle mal ganz außen vor) zwischen (physikalisch-nativen!) 1024x576 und 1920x1080 nicht siehst, wirst du nicht allen Ernstes behaupten, oder?
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 05. Dez 2006, 15:52
Hilfe!!! Gibt es den nicht noch weitere Geräte die wir mit in die Runde nehmen können?
philipps23
Gesperrt
#16 erstellt: 05. Dez 2006, 16:08
hol dir einfach den z4 999 € ... schöner lcd beamer :-)

ist die diskussion jetzt beendet?
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 05. Dez 2006, 16:21
Das wäre jetzt zu einfach. Welche Vorteile hat der Z4 gegenüber den beiden anderen genannten?
IndianaX
Stammgast
#18 erstellt: 05. Dez 2006, 16:23

philipps23 schrieb:
hol dir einfach den z4 999 € ... schöner lcd beamer :-)

ist die diskussion jetzt beendet? :prost

Lieber ein Acer PH730 für 1300,-
philipps23
Gesperrt
#19 erstellt: 05. Dez 2006, 16:48
naja die typischen vorteile von LCD Beamer eben. Bessere Aufstellungsmöglichkeiten...und so weiter und so fort, aber der haupgrund für den kauf eines lcd beamers ist der RBE wie ich finde. Wenn du beim DLP Beamer kein RBE siehst dann hol dir nicht den Z4. Ich meine der Z4 ist schon klasse und hat auch seine Vorteile gegenüber manchen DLP Beamer aber das Bild ist eben bei DLP Beamer besser. Obwohl ich sagen muss das ich mit dem Bild des Z4 auch total zufrieden bin! ne klasse bild und ne klasse beamer ist das einfach :-)
philipps23
Gesperrt
#20 erstellt: 05. Dez 2006, 16:49
tu mir den gefallen und teste bitte einfach ob du rbe anfällig bist...ich habs auch nicht getestet und mir einfach einen dlp beamer geholt...hab den rbe nicht stark gesehen aber eben ab und zu und das nervt einfach, da kann das bild noch so gut sein!
clehner
Hat sich gelöscht
#21 erstellt: 05. Dez 2006, 18:19

sirgoele schrieb:

ja den 910ér Mitsu gibt es noch.


Nachtrag zum Thema 'Auslaufmodelle':

http://global.mitsub...oducts/discontinued/
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 05. Dez 2006, 18:23
Bei welcher Elektronik Kette hat man die größte Auswahl an Beamern zum antesten? Media Markt? Saturn? Haben die auch den z4 oder optima im Programm?
sirgoele
Gesperrt
#23 erstellt: 05. Dez 2006, 20:30

clehner schrieb:

sirgoele schrieb:

ja den 910ér Mitsu gibt es noch.


Nachtrag zum Thema 'Auslaufmodelle':

http://global.mitsub...oducts/discontinued/



Was wilst du damit sagen ? Man kann ihn noch kaufen, also gibt es ihn auch noch.
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 06. Dez 2006, 23:13
So, ich habe mir nun verschiedene Projektioren angeschaut, am besten finde ich den Panasonic PT-AX100E. Wer hat Erfahrung damit? Ist er besser als der Z4 oder der Optoma HD70?
lynar
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 07. Dez 2006, 02:45
gibt es eigentlich auch ein Einstiegsgerät mit horizontal Lensshift ? Suche nähmlich auch, ´kann den beamer aber nicht mittig aufstellen...
sirgoele
Gesperrt
#26 erstellt: 07. Dez 2006, 10:12

Schaefer1996 schrieb:
So, ich habe mir nun verschiedene Projektioren angeschaut, am besten finde ich den Panasonic PT-AX100E. Wer hat Erfahrung damit? Ist er besser als der Z4 oder der Optoma HD70?

Es gibt auf dem Niveau kein besser oder schlechter. Du mußt für dich selbst herausfinden welcher für dich am besten ist. Einen PANA würde ich persönlich aber nicht kaufen. Service=schlecht, Shasind, Doppelkonturen und Staubprobleme.
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 07. Dez 2006, 11:47
Also dann doch den Z4?
sirgoele
Gesperrt
#28 erstellt: 07. Dez 2006, 12:42

Schaefer1996 schrieb:
Also dann doch den Z4?


In Bezug auf Staubprobleme die beste Wahl bei LCDs. Für mich persönlich der einzig akzeptable LCD überhaupt.
philipps23
Gesperrt
#29 erstellt: 07. Dez 2006, 16:53
jep für mich auch! der Z4 ist einfach klasse!
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 07. Dez 2006, 18:23
So gut, dass man ihn ungesehen kaufen kann?
clehner
Hat sich gelöscht
#31 erstellt: 07. Dez 2006, 19:02

Schaefer1996 schrieb:
So gut, dass man ihn ungesehen kaufen kann?


Der Z4 ist ein Auslaufmodell, aktuell ist der Z5.
sirgoele
Gesperrt
#32 erstellt: 07. Dez 2006, 19:11

Schaefer1996 schrieb:
So gut, dass man ihn ungesehen kaufen kann?



Ich gebe dir mal einen Tip und der ist m. E sehr viel Wert, da ich schon sehr viele Beamer besessen habe.
Ich hatte den Sanyo Z1, den Z2 den Z1X und den Z3.
Darüber hinaus noch den Panasonic PT AE 200 den NEC VT 46.

.........Kauf dir keinen LCD !...........es sei denn du hast wirklich vor ihn nach eine Jahr zu verkaufen.
Schaefer1996
Ist häufiger hier
#33 erstellt: 07. Dez 2006, 19:12
Was muss man für den Z5 anlegen?
philipps23
Gesperrt
#34 erstellt: 07. Dez 2006, 19:18
@clehner:

solche kurzen und sorry auch SINNLOSEN beiträge sieht man hier ja nicht oft aber ab und an kommen sie wohl doch. du schreibst eifnach nur einen satz und keiner kann daraus schlau werden.

meinst du mit deinem satz z.B. das er deswegen besonders günstig ider oder meinst du z.B. das er dadurch minderwertiger ist...dies alles kann man nicht erkennen aus so einer aussage

sollte es letzteres sein muss ich dir leider wiedersprechen. würdest du aktuelle tests lesen, hättest du gewußt das der z4 gegenüber dem z5 kaum verbesserungen vorzuweisen hat. ein paar schon, aber dies macht den preisunterschied von aktuell ca. 300 bis 400 € einfach nicht wett

so..soviel dazu :-)

ich bin zufrieden mit dem Z4...trotzdem solltest du dir die beamer vor dem kauf anschauen...aber gib mal bei der boardsuche Z4 ein, da wirst du nur gute sachen hören :-)
philipps23
Gesperrt
#35 erstellt: 07. Dez 2006, 19:20
@sirgoele

was meinst du damit? das ich an meinem z4 nur ein jahr freude habe? das wär aber sehr schade...kannst du das mit 100% genauigkeit sagen?
sirgoele
Gesperrt
#36 erstellt: 07. Dez 2006, 19:27

philipps23 schrieb:
@sirgoele

was meinst du damit? das ich an meinem z4 nur ein jahr freude habe? das wär aber sehr schade...kannst du das mit 100% genauigkeit sagen?



Hallo Phillips23,

ich kann ja eigentlich nur für mich sprechen und keinesfalls will ich irgendwem irgendws versauen, aber meine Erfahrung mit LCDs sagt mir.....kein LCD mehr !
Ich habe mal meine Aufzeichnungen überschlagen und da ist kein einziges Gerät dabei, dass eine vierstellige Stundenzahl ohne die LCD typischen Merkmale erreicht hätte. Bei den meisten ging es sogar schon nach 400-500 Stunden los. Das ist wie gesagt die Schlussfolgerung aus persönlicher Sicht. Für mich gibt es nur noch DLP, mit dem RBE muss ich dann wohl leben. Ich möchte dir empfehlen den Z4 sofort zu verkaufen wenn du irgendwelche Merkmale wie Shading oder Banding feststellst.
lynar
Ist häufiger hier
#37 erstellt: 07. Dez 2006, 19:54
gibt es denn einen günstigen DLP (<1000 €) der horizontales Lensshift hat ?
sirgoele
Gesperrt
#38 erstellt: 07. Dez 2006, 20:14

lynar schrieb:
gibt es denn einen günstigen DLP (<1000 €) der horizontales Lensshift hat ?


Mir fällt spontan keiner ein, oder doch der LG AN 110 der hat das. Dessen Farbrad dreht sich auch mit einer Geschwindigkeit von 5x womit das RBE Problem weitestgehend behoben wäre. Kostenpunkt 1100 Euronen.
lynar
Ist häufiger hier
#39 erstellt: 08. Dez 2006, 02:23
vielen Dank ^:)

http://www.cine4home.de/tests/projektoren/LG-AN110/AN110Test.htm

hierein test zum LG, eine Überlegung wert, vieleicht etwas zu laut, wird schwer glaub den mal im laden zu sehen.
sirgoele
Gesperrt
#40 erstellt: 08. Dez 2006, 09:58

lynar schrieb:
vielen Dank ^:)

http://www.cine4home.de/tests/projektoren/LG-AN110/AN110Test.htm

hierein test zum LG, eine Überlegung wert, vieleicht etwas zu laut, wird schwer glaub den mal im laden zu sehen.



Hallo,

ganz im Gegenteil das ist der leiseste DLP den ich kenne. Bei den Soundbrothers in Kassel steht er vorführbereit.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Der Einstiegsprojektor
nubix am 23.11.2007  –  Letzte Antwort am 04.12.2007  –  7 Beiträge
Mitsubishi HC4000 - Einstiegsprojektor als Geheimtipp (IFA 2010)
Heimkino-total.tv am 06.09.2010  –  Letzte Antwort am 24.12.2010  –  60 Beiträge
Kaufempfehlung - günstiger Beamer für DVD?
barnabeus7 am 14.11.2004  –  Letzte Antwort am 15.11.2004  –  2 Beiträge
Günstiger und guter Beamer
Dean am 19.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  16 Beiträge
Optoma für 1099,- ?, gutes Angebot?
kaefer03 am 31.10.2007  –  Letzte Antwort am 01.11.2007  –  5 Beiträge
günstiger Beamer für die Decke
petrawi am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 17.02.2011  –  11 Beiträge
Acer 5360BD wer kann den Empfehlen ?
Huminator am 15.05.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  20 Beiträge
Epson Tauschrausch: Wer hat schon Geld bekommen?
Ricoletto am 15.01.2008  –  Letzte Antwort am 08.02.2008  –  20 Beiträge
Pana 500 oder Sanyo Z2 wo kaufen ?
Carouso am 09.08.2004  –  Letzte Antwort am 10.08.2004  –  6 Beiträge
Günstiger Heimkino-Projektor?
ic3fir3 am 18.04.2008  –  Letzte Antwort am 24.04.2008  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.703 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedJonas_SCH
  • Gesamtzahl an Themen1.467.246
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.901.965

Hersteller in diesem Thread Widget schließen