Philips Monroe LC6131

+A -A
Autor
Beitrag
Falcon30
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 11. Feb 2007, 22:33
Hallo,

ich wollte den Beamer (Philips Monroe LC6131) über ein YUV-Kabel anschließen.
Der Beamer verfügt über einen VGA-Eingang, der über ein optionales Komponenten-/HD-Eingangskabel als YUV-Eingang genutzt werden.
Welches Kabel benötige dafür? Kann ich jedes VGA-YUV-Kabel nutzen?

Gruß,

Falcon83
Filmquäler
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Feb 2007, 19:38
Hallo Falcon30,

im Prinzip dürfte jeder YuV-VGA-Adapter funktionieren. Ich hatte vor Jahren ein fertig konfektioniertes 10m-Kabel von Oelbach.

Wichtig:
Der VGA - Eingang verkraftet nur Vollbildsignale. D.h., der Zuspieler muss unbedingt progressiv-scan können und entsprechend konfiguriert sein. Interlaced funktioniert nicht. Noch ein Tipp: zunächst den Player einschalten und dann den Projektor, sonst kann es vorkommen, dass er das Signal - auch bei manueller Auswahl im Menü - nicht erkennt.

Gruß
Mike
Falcon30
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Feb 2007, 09:22
Hallo Filmquäler,

vielen Dank für Deine Antwort, werde mir dann mal einen YUV-Adapter bestellen. Hast Du noch einen Tip, wo ich günstig einen bekommen kann?

Gruß,

Falcon30
Stress
Inventar
#4 erstellt: 13. Feb 2007, 10:52
Servus Mike,


Filmquäler schrieb:

Wichtig:
Der VGA - Eingang verkraftet nur Vollbildsignale.


der Monroe kann sowohl interlaced wie auch progressiv YUV verarbeiten.

Es gibt allerdings eine Besonderheit.
Scheinbar gibt es 2 Serien auf dem Markt, und somit muss bei einer eine Brücke im VGA eingelötet sein.
Erkennen kann man das im Handbuch, da bei einer Serie "4" Adern (anstelle 3) für YUV angegeben sind.
Filmquäler
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Feb 2007, 19:54
Hallo Holger,

wenn dem so sein sollte, umso besser für Falcon30. Ich hatte den Monroe vor einigen Jahren und der hat allerdings definitv kein interlaced Signal über VGA (Oelbachkabel yuv auf VGA-Stecker)angenommen. Wenn ich mich recht entsinne, stand das auch entsprechend in der Betriebsanleitung. Aber vielleicht irre ich mich auch. Ist schon länger her. Jedenfalls machte der Monroe progressive ein sichtbar besseres Bild, wenngleich auch einige wichtige Bild-Einstellungen dann deaktivert waren. Trotzdem fand ich das Gerät seinerzeit besser als es vielfach - auch in Foren - gemacht wurde.

Grüße
Mike
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Philips Monroe LC6131
Plasima am 30.10.2005  –  Letzte Antwort am 04.11.2005  –  2 Beiträge
Oehlbach VGA auf YUV Kabel?
Der_Fruchtzwerg am 21.12.2005  –  Letzte Antwort am 22.12.2005  –  3 Beiträge
VGA oder YUV
Pepilton am 30.03.2005  –  Letzte Antwort am 31.03.2005  –  14 Beiträge
Oehlbach YUV-VGA kabel
Rob3000 am 05.10.2004  –  Letzte Antwort am 06.10.2004  –  2 Beiträge
Scart auf VGA Kabel (RGB) für Beamer
Capone2000 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  4 Beiträge
Kein Bild über YUV
MaxZ am 13.07.2004  –  Letzte Antwort am 16.07.2004  –  10 Beiträge
VGA auf YUV
soaxbqwk am 16.06.2004  –  Letzte Antwort am 16.06.2004  –  4 Beiträge
Welches Yuv Kabel für Beamer?
Kappe85 am 25.04.2009  –  Letzte Antwort am 27.04.2009  –  14 Beiträge
Hopper XG20 über YUV?
axigat am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  6 Beiträge
Beamer über YUV oder HDMI ?
Robert76 am 09.09.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.836 ( Heute: 40 )
  • Neuestes MitgliedLeroybiame
  • Gesamtzahl an Themen1.467.513
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.905.723

Hersteller in diesem Thread Widget schließen