benq mp721c

+A -A
Autor
Beitrag
tofferl
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Mai 2007, 17:49
Hallo,

da bei mir in 2 wochen ein umzug ansteht und ich dann endlich platz für einen beamer habe möchte ich mir einen günstigeren beamer für DVDs und hin und wieder spiele auf Konsolen zulegen.
nach längeren recherchen im internet ist mir der Benq MP721c aufgefallen. dieser würde mit 700€ gut in mein budget passen.

nur inwiefern ist die XGA auflösung für heimkino und spiele geeignet?

alle heimkino projektoren in dieser preisklasse haben eine viel geringere lichtstärke, oft nur um 1000 lumen, fällt das nicht negativ auf?

das einzige manko das mir bei diesem beamer auffällt ist der fehlende komponenten eingang.

wie sieht es aus? kann man getrost zu diesem beamer greifen oder gibt es in dieser preisklase bessere geräte evtl. sogar mit komponenten eingang?

vielen dank


[Beitrag von tofferl am 20. Mai 2007, 17:51 bearbeitet]
termi1
Stammgast
#2 erstellt: 20. Mai 2007, 23:24
Hallo,

ein Komponenteneingang ist per VGA-Adapter möglich, verwende ich z.B. mit meiner D-Box. Steht allerdings auch im Handbuch.
Per PC auf den DVI-Eingang ist die Qualität z.T. um einiges besser, vor allem die Kontrastwerte in dunklen Bereichen.
Negativ ist aber die fehlende HDCP-Tauglichkeit und ein in manchen Bereichen etwas gelbstichiges Bild bzw. ein zu helles Grün, aber für den Preis finde ich den Beamer wirklich ok.
Er ist zwar heller als die meisten Heimkino-Projektoren aber für ein einwandfreies Bild sollte der Raum trotzdem möglichst dunkel sein.

Ich selbst suche noch immer den Zugang zum Service-Menu. Kennt den wirklich niemand ? Vielleicht ist er ja identisch mit einem anderen MP-Model.
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 20. Mai 2007, 23:35
Hi, tofferl

Du möchtest Dir ein Neugerät zulegen für Heimkino und Spielkonsole. Wäre es da nicht eine Überlegung wert, nicht auf einen Präsentationsbeamer sondern eher auf ein Heimkinogerät mit 720p-Auflösung und angemessenem Kontrast und Schwarzwert zu setzen? Ein Optoma HD70 (DLP, 720p)kostet nicht so viel mehr und ist IMHO interessanter.

Gruß,
Z
tofferl
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Mai 2007, 15:33
danke für die tipps, der optoma hd 70 sieht in der tat ziemlich perfekt für meine ansprüche und mein budget aus, allerdings sollte es nun nicht mehr allzuviel teurer werden, es ist zwar immer nur ein kleiner sprung bis zur nächst besseren leistung aber irgendwann sollte man einen schlussstrich ziehen.

nur sind die 1000 lumen die der optoma hat wirklich genug? ich möchte den raum nicht immer komplett abdunkeln, also eine kleine lichtquelle durch eine offene tür, nicht ganz geschlossene rollos oder eine kleine lampe in einer ecke des raumes wird öfter gegeben sein. sind dafür die 1000 lumen trotzdem genug? das ist eigentlich meine einzige sorge ansonsten gefällt mir der hd70 sehr gut da er selbst günstig ist und auch die ersatzlampen relativ billig zu haben sind.
und wie ist das mit der lautstärke? 30db sind doch recht laut oder ist das noch erträglich?

falls noch jemandem vergleichbare geräte einfallen nur her damit.

danke nochmals


[Beitrag von tofferl am 21. Mai 2007, 15:57 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Mai 2007, 00:35
Hi

Mit der Lichtleistung sind Pi mal Daumen etwas über 2m Bildbreite drin, wenn der Raum nicht vollständig abgedunkelt ist. Bei einem komplett dunklen Raum gut 3m. Ich gehe dabei nicht von 1000 Lumen aus sondern von den etwa 750 Lumen, die ProjectorCentral.com ermittelt hat.

Du möchtest den Raum nicht komplett abdunkeln müssen, jedenfalls nicht grundsätzlich, wenn der Proki läuft. Da hätte der BenQ über sein deutlich höhere Lichtleistung durchaus Vorteile. Trotzdem wäre ICH mehr für den Optoma, weil der seine Vorteile zwar vor allem in einem möglichst abgedunkelten Raum ausspielen kann aber dafür dann auch das deutlich ansprechendere Kinobild macht.

Gruß,
Z
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
BenQ MP611 oder MP721c
Klangmeisterin am 15.04.2007  –  Letzte Antwort am 15.04.2007  –  2 Beiträge
Benq mp721c
krauro am 01.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.08.2007  –  2 Beiträge
Welche Schrauben in welche Löcher für Deckenmontage des Benq MP721c
katholisator am 27.04.2007  –  Letzte Antwort am 27.04.2007  –  3 Beiträge
Benq-Beamer
Bassdusche am 26.11.2006  –  Letzte Antwort am 05.01.2007  –  54 Beiträge
Beamer für Büro & Heimkino
schluri am 03.11.2005  –  Letzte Antwort am 05.11.2005  –  10 Beiträge
Heimkino für 1000?
mas31187 am 05.09.2017  –  Letzte Antwort am 18.09.2017  –  8 Beiträge
Beamer für Heimkino
hawk20 am 06.02.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  8 Beiträge
BenQ W600+ für Xbox360/PS3 und Heimkino?
Noreia78 am 10.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  3 Beiträge
Beamer für Heimkino
jux72 am 28.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.12.2009  –  14 Beiträge
Benq W1100
Yougle am 24.02.2011  –  Letzte Antwort am 23.09.2011  –  40 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.318 ( Heute: 77 )
  • Neuestes Mitgliedsdv82
  • Gesamtzahl an Themen1.466.711
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.466

Hersteller in diesem Thread Widget schließen