Cinemascope ohne schwarze Balken?

+A -A
Autor
Beitrag
Gelscht
Gelöscht
#1 erstellt: 02. Aug 2007, 21:41
Ich überlege mir einen Beamer anzuschaffen.
Nun habe ich mir mal durch den Kopf gehen lassen, ob es bei 2,35:1 Cinemascope Filmen eine Möglichkeit am Beamer gibt, die restlichen schwarzen Balken vor der Linse abzublenden (am besten mechanisch variabel), so dass auf der Leinwand nur der tatsächliche Bildinhalt ohne Balken erscheint.

Gibts das, oder muss ich das erst erfinden und stinkreich werden?
Signature
Inventar
#2 erstellt: 02. Aug 2007, 22:31
Du musst ein 21:9-Setup machen und das Bild mit Hilfe eines optischen Anamorphoten mit Faktor 1:1,33 wiedergeben. Dann gibt es keine Balken und die Zielauflösung erhöht sich um ca. 33%.

Reich kannst Du damit leider nicht werden denn einige Freaks machen dass schon seit ein paar Jahren. Richtig teure Prokis können das sogar bereits von Hause aus.

Gruß
- sig -


[Beitrag von Signature am 02. Aug 2007, 22:35 bearbeitet]
Z
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 02. Aug 2007, 23:59
Hi

Eine andere Möglichkeit ist eine Leinwandmaskierung.

Gruß,
Z
clehner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 03. Aug 2007, 08:34

Signature schrieb:
denn einige Freaks machen dass schon seit ein paar Jahren.


Das finde ich aber gemein, dass du mich 'Freak' nennst ..

Ich glaube, die Frage ist viel elementarer gemeint, bei 'preiswerten' Projektoren sieht man eben durch den mittelmäßigen Kontrast in den 'schwarzen Balken' viel Restlicht (da auch das Nutzbild nicht so hell ist), so war die Frage wohl gemeint: Ob man den nicht genutzen Teil des Panels irgendwie dunkler kriegt, aber das geht eben leider nicht.

Ein besserer Projektor liefert den Trick

Und die konsequente Lösung ist eine echte Cinemascope-Leinwand bzw. wenigstens (wie Z andeutet) eine vertikale Maskierung (dann ist aber Cinemascope nicht breiter sondern hat weniger höhe, was nicht so toll ist).
dividi
Inventar
#5 erstellt: 03. Aug 2007, 08:37
ich sag auch maskierung sonst müsstest du dir eine 21:9 leinwand basteln und die balken z.b an der beamerlinse irgendwie abkleben ,besser sein lassen
Signature
Inventar
#6 erstellt: 03. Aug 2007, 10:27
Eine günstige Alternative wäre in der Tat eine 21:9-LW mit vertikal variabler Maskierung. Das funktioniert aber nur, wenn der Beamer:

A) über einen ausreichend großen Zoom-Bereich verfügt
B) ein Lensshift ODER eine variable mechanische Aufhängung vorhanden ist


Das finde ich aber gemein, dass du mich 'Freak' nennst

OK - in Zukunft sage ich "Normalo".

Gruß
- sig -
Gelscht
Gelöscht
#7 erstellt: 03. Aug 2007, 10:31
Was gäbe es da denn an günstigen Komponenten die dafür in Frage kämen, bin auf dem Bereich absoluter Grünschnabel.

Quelle soll ausschließlich mein PC sein (DVI/HDMI) und es sollen nur 720p Filme übertragen werden. Bilddiagonale könnten so ca. 2m sein.
Signature
Inventar
#8 erstellt: 03. Aug 2007, 11:00
Günstig wäre z.B:
- Z5 (ausreichender Zoom + Lensshift)
- 21:9-Leinwand
- schwarze, lichtundurchlässige Vorhänge als vertikale Maskierung.


Bilddiagonale könnten so ca. 2m sein.

Mit "Bilddiagonalen" kann man bei Filmen nicht rechnen, da es kein festes Bildformat gibt. Du musst von der maximalen Bildbreite ausgehen. 2m max. Bildbreite sind IMO für eine 21:9-Leinwand etwas wenig, da die Bildhöhe dann nur 85cm beträgt.

Gruß
- sig -
GongFuPanda
Neuling
#9 erstellt: 07. Nov 2010, 14:23

Signature schrieb:
Du musst ein 21:9-Setup machen und das Bild mit Hilfe eines optischen Anamorphoten mit Faktor 1:1,33 wiedergeben. Dann gibt es keine Balken und die Zielauflösung erhöht sich um ca. 33%.

Reich kannst Du damit leider nicht werden denn einige Freaks machen dass schon seit ein paar Jahren. Richtig teure Prokis können das sogar bereits von Hause aus.

Gruß
- sig -


Kannst du ein paar Beamer nennen, die sowas von Haus aus können? Oder wie heißt der Fachbegriff mit dem man solche Beamer finden kann?

Danke!
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 07. Nov 2010, 14:42
Der Thread ist über drei Jahre alt!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Optoma UHD51 Schwarze Balken & Settings
SGTKruemelmonster am 28.05.2019  –  Letzte Antwort am 30.05.2019  –  12 Beiträge
Pana700/Denon 2910 - Schwarze Balken
istef am 03.04.2005  –  Letzte Antwort am 04.04.2005  –  2 Beiträge
4:3 Beamer ohne schwarze balken bei 16:9 filmen
freeman99 am 26.01.2005  –  Letzte Antwort am 28.01.2005  –  9 Beiträge
Schwarze Balken bei 16:9 Bild !???????
Buchman am 26.03.2006  –  Letzte Antwort am 27.03.2006  –  8 Beiträge
Sanyo Z5 - Schwarze Balken brennen sich ein!
Choco am 04.04.2007  –  Letzte Antwort am 04.04.2007  –  3 Beiträge
Schwarze Balken oben und unten entfernen
GongFuPanda am 07.11.2010  –  Letzte Antwort am 07.11.2010  –  3 Beiträge
Echtes 2,35:1 (Cinemascope) mit 16:9 Projektor???
Buzzart am 19.09.2004  –  Letzte Antwort am 20.09.2004  –  4 Beiträge
21:9 Cinemascope: sinnvoll?
Nino_Brown am 01.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.07.2009  –  223 Beiträge
cinemascope linse für Beamer
renemrotzek am 25.12.2013  –  Letzte Antwort am 27.12.2013  –  11 Beiträge
h5350 Balken Problem
Crossfire124 am 20.10.2010  –  Letzte Antwort am 25.10.2010  –  8 Beiträge

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedJou2020
  • Gesamtzahl an Themen1.466.857
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.895.522

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen