Wie die Kompenten an Beamer anschließen?

+A -A
Autor
Beitrag
nickkang
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 04. Okt 2007, 18:23
Hallo Leute, da ihr mir im Lautsprecher-Bereich schon so gut geholfen habt, ist meine Frage hier sicher auch in guten Händen.

Habe vor, mir in den nächsten 2 Wochen einen neuen Beamer zu kaufen, wahrscheinlich wird es der Z5. Aber um das geht es in meiner Frage gar nicht.

Da ich den Beamer ja an der Decke befestigen will und meine ganzen Komponenten, also Receiver, XBox 360 etc. ca. 4-5 Meter entfernt sind, habe ich mich gefragt, wie ich die ganzen Sachen denn überhaupt an den Beamer anschließen soll.

Es wäre sicher schweineteuer und ein großer Aufwand, alle Kabel zu verlängern, um sie an den Beamer anzuschließen, zudem haben die ja nicht mal solche Anschlüsse, wie z. B. Scart für die Ps2.

Meine Frage ist jetzt, ob es so eine Art Adapter gibt, in den ich sämtliche Sachen reinstecken kann und dann nur den Adapter zum Beamer weiterleiten muss. Sollte es doch geben. Wenn ja, hoffe ich natürlich, dass die Qualität nicht zu sehr darunter leidet und dass so ein Teil nicht schweineteuer ist.

Oder gibt es eine andere Lösung? Ich bin erst 17 Jahre alt, habe mir jetzt ungefähr 2000€ für einen Beamer, Lautsprecher, Receiver und einen HD-DVD-Player zusammengearbeitet und ich kann es mir eigentlich nicht leisten, jetzt noch Mordsgeld für Kabel auszugeben. Wenn es nicht anders möglich ist, komm ich natürlich nicht drum herum.

Bin also für Antworten oder Tipps offen und hoffe, dass es nicht daran scheitern wird. Billige Lösungen bevorzugt!
ralf_4224
Stammgast
#2 erstellt: 04. Okt 2007, 19:10
Hi,

das Thema Kabel wird (preislich) immer wieder unterschätzt - ist mir auch passiert.

Du hast eigendlich schon eine Umschaltzentrale, wenn mit Receiver ein AV-Receiver gemeint ist, so daß theoretisch nur noch ein oder zwei Kabel (+ das Stromkabel natürlich) zum Beamer müssen - nämlich Deinen AV-Receiver.

Ich nutze z.B. meinen AV-Receiver auch als Umschaltzentrale für Videosignale, wobei es mir sehr zu Gute kommt, daß mein Receiver S-VHS / YUV - Wandlung macht. Meine Geräte mit Scart-Ausgang stelle ich im Setup auf S-VHS um und verbinde sie mit dem AV-Receiver. Geräte mit YUV bzw. Komponenntenausgang verbinde ich natürlich über diese höherwertige Verbindung.

Bei mir geht dann momentan nur ein 10m Komponennten YUV - Kabel zum Beamer (das kostet allerdings auch schon sein Geld). Vieleicht kommt demnächt aber noch ein HDMI-Kabel hinzu (beim nächsten Beamer, mein momentaner kann noch nicht digital), was dann direkt vom DVD-Player nochmal zum Beamer geht.

Eine Umschaltzentrale, die auch die dementsprechenden Formatwandlungen macht, also von Scart/RGB auf S-VHS auf YUV oder sogar auf HDMI ist je nach Ausstattung doch ziemlich teuer...

Jedes Kabel z.b. als 10m - Ausführung zu kaufen wäre auch in der Tat ein ziemlicher preislicher Posten (zumindest wenns hochwertig sein soll - ich mein jetzt nicht den High-End-Kram), da hast Du vollkommen recht.

Schau Dir Deinen AV-Receiver mal genauer an, was der für Möglichkeiten bietet, vieleicht hilft das ja schon...

Ich befürchte aber, daß Du noch ein wenig Geld ausgeben mußt...
MichaW
Inventar
#3 erstellt: 04. Okt 2007, 22:14
Die Frage ist,was hast du für einen Receiver und du möchtest wahrscheinlich auch über HDMI gucken wenn es schon der Z5 ist-oder? Also ein Kompo.Kabel 10m von Öhlbach habe ich noch hier-wenn dir damit geholfen wäre!
nickkang
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 05. Okt 2007, 11:31
Also, bis jetzt hab ich noch keinen AV-Receiver. Bin mir aber schon sehr sicher, dass es der Pioneer VSX-416 S werden wird. Ist jetzt nicht das Wahnsinnsteil, hat aber für knapp 200€ aber ein gutes Preis/Leistungs-Verhältnis. Und für das Concept R von Teufel sollte er erst mal reichen.

Was kann ich da alles anschließen? Hab auch einiges Zeugs, das würde dann wahrscheinlich dauerndes Umstecken bedeuten.

Hätte folgende Sachen zu Hause:

Playstation 2
Gamecube
XBox 360
+ einen HD-DVD-Player, ist aber der, den man zur 360 dazukaufen kann, ich bräucht also keinen extra Anschluss.

Kann ich das Zeug an den Receiver anschließen? Wäre ja super, müsste halt dann wahrscheinlich andere Kabel für die Konsolen kaufen, oder? Denn einen Scart-Ausgang wird ein Receiver kaum haben. Die 360 läuft ja über HDMI.

Und zu MachaW: ja, ich würde dann gerne über HDMI schauen. Das Kabel ist wahrscheinlich ziemlich teuer, oder? Öhlbach ist ja nicht unbedingt eine schlechte Marke für Kabel.

Falls der Receiver nicht so gut ist, könntet ihr mir ja auch noch einen anderen empfehlen, wo ich mehr Sachen anstecken kann.

Sorry, für die ganzen Fragen von mir. Wäre nur blöd, wenn ich einen Fehlkauf von meinem ersparten Geld tätigen würde.

Danke also schon mal für Antworten.
MichaW
Inventar
#5 erstellt: 05. Okt 2007, 21:05
Hi,
guck doch mal bei Ebay,ob du da nicht einen geb.Receiver bekommst der etwas mehr Leistung hat und über einen HDMI ein u. Ausgang verfügt. Und wenn möglich noch ei Paar € drauf packen. Ich weiß,am Ende des geldes ist immer noch soviel Monat übrig
schreinerlein
Stammgast
#6 erstellt: 06. Okt 2007, 04:09
Moin

Kauf dir unbedingt einen Receiver mit HDMI und Signalumwandlung.
das ist imo schon Standard heute.

Ich hab den Onkyo 674,der wandelt ALLE Bildsignale in HDMI um.
Egal ob du mit Fbas,S-Video oder Komponentenkabel in den Receiver gehst,alles wird auf HDMI umgewandelt.

Es reicht ein Kabel welches zum Beamer geht.
Wenn du noch was am Fernseher kucken willst und einen zusätzlichen HDMI Ausgang brauchst ( der Onkyo hat nur einen ) kaufst du dir gebraucht einen Lindy 1:2 Splitter für 50 €.

Den Onkyo 674 kriegt man gebraucht mit ordentlich Restgarantie für 300 €.
Meiner geht in 14 Tagen zu dem Preis an einen Freund da ich mir einen Onkyo 805 bestellen werde

Gruß
MichaW
Inventar
#7 erstellt: 06. Okt 2007, 17:29
Ja dem kann ich nur zustimmem.
Werde mir wohl in naher zukunft auch einen Onkyo zu legen wird dann aber der 905
nickkang
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 07. Okt 2007, 12:22
So, also danke für eure Antworten. Hab jetzt doch nochmal meinen Geldbeutel etwas gelockert und ich denke, ich werde mir nun den Onkyo TX-SR 505 E kaufen. Den würde ich neu für 315€ bekommen und zudem hat er 2 HDMI-Anschlüsse.

Sollte ja dann für mich passen, oder?
MichaW
Inventar
#9 erstellt: 07. Okt 2007, 14:40
Das ist doch mal ein Wort Da hättest du einen guten AV für wenig Geld! Eine Einmessautomatik hat er auch
Alledings gibt er den Ton nicht über HDMI aus musst also über Koaxialen Dig.Eingang gehen Alles in allem eine gute Entscheidung
nickkang
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 12. Okt 2007, 14:27
So, hab jetzt also den Onkyo 505 neu für 290€ auftreiben können. Ein guter Preis, wie ich finde.

Jetzt habe ich aber noch mal eine Frage bezüglich den Kabeln.

Ich habe ja Ps2, Gamecube und jetzt auch XBox 360, die dann auch als mein neuer DVD-Player fungieren soll.

Ich denke, dass mit der 360 habe ich verstanden. Die kann ich ja über das Componenten-Kabel (also grün, blau, rot) anschließen oder eben über HDMI.

Da ich bei Ps2 und Gamecube nur eine Scartkabel besitze, müsste ich mir da was anderes zulegen. Habe das bei Amazon gefunden: Ps2-Kabel

Sollte funktionieren, oder?

Dann brauche ich ja noch ein Kabel zur Verbindung von Receiver zum Beamer. Da hab ich dieses HDMI-Kabel gefunden:

HDMI-Kabel

Würde dann davon 10m bestellen. Würde auch passen, oder?

Ok, das war es dann erst mal. Sollte ich noch irgendwas wichtiges vergessen haben, dann wäre es super, wenn ihr mir das sagen würdet. Danke schon mal für Antworten.
nickkang
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 12. Okt 2007, 22:22
*hoch damit* kann mir denn keiner ne' richtige Antwort geben?
Forghorn
Inventar
#12 erstellt: 13. Okt 2007, 14:50
Das Kabel für die PS2 sollte funktionieren. Das Signal wird ja dadruch über YUV ausgegeben und du kannst es dann durch den Onkyo zum Beamer schleifen.

Das HDMI Kabel kenne ich persönlich nicht würde aber in der Preisklasse eher zu Clicktronic greifen. Klick
nickkang
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Okt 2007, 15:50
Ok, danke. Das HDMI-Kabel war auch nur ein Beispiel, weil ich mich nicht besonders auskenne. Wenn das von dir genannte allerdings besser ist, dann werde ich mich eben für das entscheiden.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer - wie anschließen
iris am 12.05.2004  –  Letzte Antwort am 27.06.2004  –  8 Beiträge
Beamer Fernsehen, wie anschließen
hawkmaster am 30.01.2010  –  Letzte Antwort am 31.01.2010  –  3 Beiträge
Beamer an Sat Receiver anschließen
keven12 am 01.04.2018  –  Letzte Antwort am 02.04.2018  –  13 Beiträge
H7532BD Beamer - Lautsprecher anschließen ?
owned237 am 17.04.2014  –  Letzte Antwort am 21.04.2014  –  2 Beiträge
Wie analogen Receiver an Beamer anschließen?
Choco am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 22.10.2004  –  2 Beiträge
Konsole an den Beamer anschließen!
CR7 am 01.10.2008  –  Letzte Antwort am 02.10.2008  –  8 Beiträge
Video an Sony Beamer anschließen
Nutschi am 22.08.2004  –  Letzte Antwort am 23.08.2004  –  6 Beiträge
Beamer am Computer anschließen
devilpatrick88 am 21.03.2006  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  2 Beiträge
Beamer an den PC anschließen
Tete am 20.02.2004  –  Letzte Antwort am 20.02.2004  –  6 Beiträge
Sat Kabel an Beamer anschließen
Opiumbauer am 24.05.2018  –  Letzte Antwort am 24.05.2018  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.255 ( Heute: 30 )
  • Neuestes MitgliedOlker
  • Gesamtzahl an Themen1.466.549
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.889.543

Hersteller in diesem Thread Widget schließen