Sharp XV-Z3300 an Satreceiver

+A -A
Autor
Beitrag
Timbuktu09
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 21. Nov 2007, 16:56
Hallo,

da ich nun bei meinem Kino entschieden habe den Z3300 einzusetzen, obwohl nur 4,6m Sitzabstand bei 3,32m Leinwandbreite (16:9) würde mich 1. interssieren wie das Bild bei einer Componenten Zuspielung des Sat.-Receivers ist (Fussball gugen )und ob es 2. Probleme geben wird wenn ich später einen Blue-Ray oder HD-DVD Player anschließen möchte?
Macht es eigentlich einen deutlichen Unterschied aus wenn ich mit einem HD Gerät zuspiele? Zur Zeit benutze ich einen PanaS97.

Mit vielen Grüßen

Tim
Shaaaft
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 21. Nov 2007, 19:11
Bei HD Zuspielung wird der Z3300 sehr gute Bilder machen, kein Vergleich zur PAL Auflösung.

Fußball hatte ich bisher nur über Kabel am Beamer und das war richtig mies. Ich schaue Fußball wieder auf dem TV.
ralf_4224
Stammgast
#3 erstellt: 21. Nov 2007, 19:51
Hallo,

es kommt natürlich entscheidend auf die Qualität des Zuspielers an. Mit Deinem Panasonic-DVD-Player wirst Du sowohl über HDMI als auch analog, z.B. über YUV ein sehr gutes Bild haben. Wenn Du einen sehr hochwertigen digitalen SAT-Receiver hast, der das Bild über Komponenten-Ausgang YUV oder RGB ausgeben kann oder vieleicht auch schon mit einem Digitalausgang HDMI aufwartet, wirst Du auch ein ansehnliches Bild bekommen, wobei Du aber höchstwahrscheinlich nicht die Bildqualität Deines DVD-Players erreichst. Mit einem billigen SAT-Receiver (NoName oder Baumarkt) würde ich es garnicht erst versuchen. Mit guten Markengeräten käme es wie gesagt auf einen Versuch an.

Habe selber den Z3300 an einem Denon-DVD-Player. Das Bild von meinem digitalen Kabelreceiver (Billigmodel) von S-VHS auf YUV gewandelt und zugespielt ist allerdings nicht gerade toll. Würde ich eher nicht empfehlen. Liegt bei mir aber definitiv an der miserablen Qualität meines Kabelreceivers...
Z
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 21. Nov 2007, 21:56
Hi


Liegt bei mir aber definitiv an der miserablen Qualität meines Kabelreceivers...


Hat man auf der Leinwand ein grottiges Pal-TV-Bild liegt das in der Regel an einem schlechten Deinterlacing. Die Sat- oder Kabelreceiver sind da eher unschuldig, weil sie - mal abgesehen von den HD-Receivern - gar kein Deinterlacing machen sondern nur analoge Halbbilder ausgeben.

Ich habe an meinem Projektor einen alten POP+ hängen, an dem ich mal aus Neugierde drei verschiedene Satreceiver ausprobiert habe. Selbst mit dem 40€-Digital-Receiver aus der Wühlkiste - über FBAS angeschlossen - war das Bild durch das bessere Deinterlacing einigermassen in Ordnung (von den FBAS-Dingen wie leichten zinnenartigen Farbläufen bei roten Kanten und der etwas geringeren Schärfe natürlich mal abgesehen. FBAS ist nun einmal nicht RGB oder YUV). Über RGB war das Bild bei anamorphen Bildern für mich nicht mehr von der DVD zu unterscheiden. Besser macht es von der Schärfe her mein Philips 9004, wobei das sicher vor allem daran liegt, dass da alles auf digitaler Ebene abläuft. Der Videoprozessor gibt sein Bild zwar über DVI aus, die Eingänge sind aber analog und nehmen den Bildern ein wenig Schärfe (so etwas zeigen jedenfall die Messkurven der Tests, die ich über den POP+ gelesen habe).

Da Sharp seiner Tradition gemäss keine vernünftigen Deinterlacer in seine Projektoren einbaut (das jeweilige Topmodell wie im Moment der 21000 mal aussen vor) ist man ohne gute Zuspielung ziemlich aufgeschmissen. Ein Videoprozessor ausschliesslich für einen Satreceiver kaufen ist natürlich rausgeschmissenes Geld. Wer auch TV über seinen Projektor schauen möchte sollte IMHO auf jeden Fall in einen HD-Satreceiver investieren, weil der Vollbilder ausgeben kann.

Gruß,
Z
Timbuktu09
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 21. Nov 2007, 22:18
Hallo zusammen,

erst einmal danke für die schnellen Antworten.

Wenn ich euch recht verstehe ist das Bild des Z3300 recht gut bei vernünftiger Zuspielung. Ich muss ja gestehen das ich im Bereich Sat.-Receiver recht geizig war.

Aber ich kann doch davon ausgehen das das Satbild mit dem Z3300 nicht schlechter als mit meinem PTAE700 ist oder?
Beim Pana stört mich die smooth tech. die beim Fussball das Bild vermatscht .

Und nochwas, der Sharp futtert doch 1080p/i Signale oder irre ich?

Ich weiß, soviel Fragen, aber ich bin halt etwas unsicher beim Sharp. Ist halt ein Haufen Kohle und fast der einzige DLP der in meine kleine Hütte passt. Ein LCD kommt mir nicht mehr ins Haus. Hatte mit dem 700er nur Ärger .

Gruß
Tim

Lulu58
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 22. Nov 2007, 00:24
Hallo,

also ich spiele mein Z3300 Fernsehbilder mit den Humax HD 1000 über HDMI zu. HD Kanäle super Bild und die SD Kanäle schwanken je nach Sender. Aber auch ganz brauchbar.
ralf_4224
Stammgast
#7 erstellt: 22. Nov 2007, 01:48
Hallo zusammen,

@Z:
Grundsätzlich hast Du natürlich Recht. Speziell bei mir ist es aber wirklich der schlechte Kabelreceiver. Selbst wenn ich mit dem billigsten DVD-Player ein 576i Pal-Bild per YUV zum Z3300 schicke und den das deinterlacing machen lasse, ist das Bild noch viel besser als das von meinem Kabelreceiver.

@Lulu58:
Das Du ein sehr gutes Fernsehbild auf den Z3300 bekommst kann ich mir gut vorstellen. Der Humax HD 1000 ist ja auch ein Spitzenteil und dafür bestens geeignet.

Genau das ist es aber, was ich sagen wollte - mit einem guten SAT-Receiver wird Timbuktu09 auch ein gutes Fernsehbild auf seinem Z3300 sehen...

Ach ja, natürlich nimmt der Z3300 auch 1080i 50 und 60Hz. 1080p habe ich selber mangels Zuspieler noch nicht probiert. Einige Leute hier im Forum spielen aber angeblich auch 1080p zu. 1080p mit 24Bildern pro Sekunde (was momentan in aller Munde ist) kann der Sharp hingegen definitiv nicht.
ernst123
Stammgast
#8 erstellt: 22. Nov 2007, 09:24

ralf_4224 schrieb:
Hallo zusammen,

@Z:
Grundsätzlich hast Du natürlich Recht. Speziell bei mir ist es aber wirklich der schlechte Kabelreceiver. Selbst wenn ich mit dem billigsten DVD-Player ein 576i Pal-Bild per YUV zum Z3300 schicke und den das deinterlacing machen lasse, ist das Bild noch viel besser als das von meinem Kabelreceiver.

@Lulu58:
Das Du ein sehr gutes Fernsehbild auf den Z3300 bekommst kann ich mir gut vorstellen. Der Humax HD 1000 ist ja auch ein Spitzenteil und dafür bestens geeignet.

Genau das ist es aber, was ich sagen wollte - mit einem guten SAT-Receiver wird Timbuktu09 auch ein gutes Fernsehbild auf seinem Z3300 sehen...

Ach ja, natürlich nimmt der Z3300 auch 1080i 50 und 60Hz. 1080p habe ich selber mangels Zuspieler noch nicht probiert. Einige Leute hier im Forum spielen aber angeblich auch 1080p zu. 1080p mit 24Bildern pro Sekunde (was momentan in aller Munde ist) kann der Sharp hingegen definitiv nicht.


24p kann der Sharp ja nicht. Bedeutet das wenn ich einen Blue-Ray Player benutze und hochauflösend zuspiele, dann ruckelt es ?
Oder gibt es eine andere Alternative, dass es nicht ruckelt. Der Sharp skaliert das doch auf 720p, ruckelt es dann immer noch ?
Muss mir einfach mal jemand hier erklären und ist bestimmt für viele interessant.
Hat jemand den Sharp und spielt mit Blue-Ray zu ?
Z
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 22. Nov 2007, 10:47
Hi

Der Sharp hat keine echte 24-Verarbeitung und bei BR und HD-DVD ruckelt es. Ob der Sharp 48hz oder 72hz verarbeiten kann weiss ich nicht, aber vielleicht hat es mal jemand ausprobiert und kann etwas dazu schreiben. Das Ruckeln entsteht dadurch, dass sich 24fps nicht passgenau auf 60fps umrechnen lassen. Es ist also unabhängig von der Auflösung.

Gruß,
Z
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sharp XV-Z3300
spooky4u am 20.02.2007  –  Letzte Antwort am 21.02.2007  –  10 Beiträge
Hushbox Sharp XV-Z3300
Ale>< am 15.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.12.2007  –  12 Beiträge
Preis Sharp XV Z3300
bildquali am 26.08.2008  –  Letzte Antwort am 26.08.2008  –  2 Beiträge
Upgrade auf Sharp XV-Z3300
djoli007 am 17.07.2007  –  Letzte Antwort am 19.07.2007  –  5 Beiträge
Sharp XV Z3300 für 2500??
konybony am 21.08.2007  –  Letzte Antwort am 17.04.2008  –  13 Beiträge
Alternative für Sharp XV-Z3300 ?
ernst123 am 31.12.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2009  –  2 Beiträge
Bildeinstellungen beim Sharp XV-Z3300
ML-Heimkino am 30.03.2009  –  Letzte Antwort am 05.04.2009  –  17 Beiträge
Mitsubishi HC 6000 oder Sharp XV-Z3300 ?
ernst123 am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 13.10.2008  –  2 Beiträge
Sharp XV-Z3300 und Onkyo TX-SR605
lordhuetchen am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 26.01.2008  –  3 Beiträge
Welche LW mit Sharp xv-z3300
Telema am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  13 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.395 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedHolger_Rittinger
  • Gesamtzahl an Themen1.466.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.892.605

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen