DLP Beamer reparatur

+A -A
Autor
Beitrag
Raven6299
Stammgast
#1 erstellt: 25. Dez 2007, 18:11
Hallo,

ein Bekannter von mir hat sich einen Benq MP510 gekauft. Leider hats nach 30 Stunden die Lampe zerlegt (hat nicht mehr funktioniert). Diese hat er dann gewechselt (auf Kulanz ne neue bekommen) und dabei mit einem Schraubenzieher das Farbrad, welches direkt nach der Lampe sitzt beschädigt. Es ist gebrochen. Daraufhin hat er sich den gleichen Beamer noch einmal gekauft und wollte den ersten entsorgen. Davon hab ich ihn abhalten können und werde das Gerät nächste Woche mit 30 Stunden Betrieb und neuer Lampe zu mir holen. Jetzt meine Frage. Kann man das Farbrad wechseln, gegen ein neues? Kann man das nach möglichkeit selbst (um kosten zu sparen)? Oder ist der nagelneue Beamer hoffnungslos verloren? Die neue Lampe funktioniert (allerdings ist das Bild nur schwarz weiss ^^)

Habe gelesen, dass es freaks gibt, welche sogar von einem anderen Beamer (nicht baugleich) das DLP Board usw. in andere Beamer verfrachten und dem defekten so wieder auf die Sprünge helfen. Da wird doch der Farbrad tausch möglich sein, oder?)

Ich hätte das Gerät so gerne........ Sogar für lau!


[Beitrag von Raven6299 am 25. Dez 2007, 18:14 bearbeitet]
Raven6299
Stammgast
#2 erstellt: 26. Dez 2007, 19:20
Weiss denn keiner, ob man das Rad tauschen kann? Würde den Projektor wirklich ungerne entsorgen, da das Bild super ist (habe den neuen meines Bekannten gesehen)und das Gerät mich nix kosten würde.....
philipps23
Gesperrt
#3 erstellt: 27. Dez 2007, 01:55
naja also so super ist das gerät nun auch wieder nicht, aber wenn du es gerne haben willst

ich kann dir da leider nicht weiterhelfen, da ich nicht weiß ob dieser tausch geht. ich würde an deiner stelle einfach mal in einem beamerfachgeschäft anrufen und nachfragen.

evtl. auch einfach mal beim hersteller anrufen. wenn das so wichtig für dich ist, hätteste da aber auch locker alleine drauf kommen können oder?
Raven6299
Stammgast
#4 erstellt: 27. Dez 2007, 12:31
Werde da mal irgendwo anrufen... Habe halt irgendwo schon gelesen, dass Leute das Farbrad selbst getauscht haben. Meine Projektionsfläche ist nicht so groß, da würde das Ding reichen. Aber du hast recht, ich muss mich mal wo erkundigen. Danke.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benq W 1070 geht nicht mehr an !
samori am 26.05.2017  –  Letzte Antwort am 04.06.2017  –  15 Beiträge
Z3 Lampe geplatzt nach nur 1000 Stunden
smartiefra am 11.11.2005  –  Letzte Antwort am 16.11.2005  –  11 Beiträge
benQ W1060 Lampe defekt!
grandecasa am 05.08.2013  –  Letzte Antwort am 08.08.2013  –  6 Beiträge
Beamer Lampe gebrochen!
ronibald am 12.12.2009  –  Letzte Antwort am 15.12.2009  –  7 Beiträge
Acer H9505BD Lampe defekt nach 500 Stunden ?
Lipix am 14.05.2017  –  Letzte Antwort am 24.05.2017  –  4 Beiträge
DLP Farbrad ölen
gutenmorgen am 04.11.2010  –  Letzte Antwort am 13.11.2010  –  15 Beiträge
Lampe esplodiert - Beamer kaputt?
emz@ am 21.07.2007  –  Letzte Antwort am 21.07.2007  –  2 Beiträge
HC 5500 Lampentot nach nur 1500 Stunden!
konsol am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 16.11.2015  –  26 Beiträge
Bildflackern trotz neuer Lampe DLP Beamer
steffen_dd_78 am 12.11.2017  –  Letzte Antwort am 12.11.2017  –  2 Beiträge
Beamer Lampe "explodiert" - Gefährlich?
am 29.01.2005  –  Letzte Antwort am 30.01.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedJohnnyWalk3r
  • Gesamtzahl an Themen1.467.125
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.829

Hersteller in diesem Thread Widget schließen