TW 680 kaum gekauft-schon defekt? HILFE

+A -A
Autor
Beitrag
pampa
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 20. Feb 2008, 20:16
Moin
Habe heute endlich meinen neuen 680er Epson abgeholt. Der macht ja schon ein geiles Bild, kein vergleich zu meinem alten TW 10.
Allerdings macht er komische Geräusche. So ca. alle 10-15 sek. hört es sich so an, als ob man einen Papierstreifen in den Lüfter halten würde. Das Geräusch wird von unhörbar immer lauter, ist im Kino 1 Modus dann deutlich zu hören. Dann wird es wieder leise und hört ganz auf, um kurze Zeit später wieder anzufangen. Hat das schonmal einer von euch gehabt? Gibt es ne Lösung, oder soll ich morgen wieder zum Händler und Reklamieren?

MfG
Askin
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 20. Feb 2008, 21:07
Hi,

ja auf jeden Fall würde ich es sofort zurück bringen. Hört sich nach einem Lüfterproblem an. Vielleicht sitzt irgendeine Lamelle des Lüfters quer.

Falls der Lüfter die Lampe dann nicht richtig kühlt, ist die Lampe platt und dann kannst du wieder tief in die Tasche greifen.
metoo
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 20. Feb 2008, 22:15
Naja, er hat ja die Lampengarantie bei Epson, also so dramatisch wär das nun auch wieder nicht
Hab den gleichen Projektor und bisher keine Probleme (ca. 100h)!
Würde an deiner Stelle zum Händler gehen und den Beamer reklamieren bevor es noch schlimmer wird, hört sich ja nicht richtig an was der so von sich gibt;)

Viel Glück
pampa
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 21. Feb 2008, 09:55
Moin
Danke für die Antworten, wenn auch nicht die erhoffte Lösung dabei war.
Werde wohl umtauschen. Dann muß ich zwar wieder ein paar Tage auf das neue Gerät warten, aber das ist wohl das kleinere Übel.
MfG
pampa
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 24. Feb 2008, 17:26
Moin
Ich habe dem Beamer mittlerweile zum Händler gebracht. Dieser will aber nicht umtauschen, sondern schickt ihn zur Reparatur zu Epson.
Kann mir einer von euch sagen, wie lang das bei Epson dauert? Gibt es Erfahrungen mit dem Service? Ich habe ja die Hoffnung, das die den einfach gegen einen neuen tauschen. Oder ist das zuviel erwartet?

Achso, ich hatte den Beamer per Telefon bei dem Händler bestellt und dann eine Woche später dort abgeholt. Fällt das auch unter das Fernabsatzgesetz wie ein Onlinekauf? Dann könnte ich ja einfach vom Kauf zurücktreten und mein Geld verlangen?

Fragen über Fragen, hoffentlich weiß einer ein paar Antworten.

MfG
hodder
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Feb 2008, 17:16
fällt nicht unters fernabsatzgesetzt, da du den projektor persönlich beim verkäufer abgeholt hast und somit vor ort hättest testen können.

hättest du per telefon bestellt und per post bekommen, dann wäre das kein problem.


das fernabsatzgesetz zählt nur wenn kein persönlicher kontakt zwischen käufer und verkäufer entstand...
pampa
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 25. Feb 2008, 19:54
Moin hodder
Hmm, hört sich nach ner bösen Falle an. Mal sehen, wie ich jetzt weiter vorgehen werde. Dank Dir aber erst mal für die Antwort.

MfG
Marc1
Stammgast
#8 erstellt: 26. Feb 2008, 00:47
Hallo,

hab` ich das richtig verstanden.
Du hast den Beamer abgeholt und er hat die Geräusche schon am ersten Tag gemacht ?
Das kann dein Händler ja wohl nicht ernst meinen mit dem Einschicken.
So ein Gerät wird normalerweise als DOA (dead on arrival) gehandhabt.
Also ich würde mit dem Händler nochmal ein ernstes Gespräch führen.


Gruss

Marc1
pampa
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2008, 10:02
Moin Marc 1

Ja, Du hast das richtig verstanden. Abgeholt, Ausgepackt, angeschlossen und das wars. Geräusche von der ersten Minute.
Ich habe gestern nochmal mit dem Händler gesprochen. Wenn ich etwas Glück habe, tauscht er doch noch um.

Mal sehen

MfG
pampa
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 05. Mrz 2008, 10:43
Moin
So, kleines Update der Geschichte:
Händler stellt sich queer, will nicht umtauschen und schickt das Gerät zu Epson. Nach 7 !! Tagen trifft der Beamer auch tatsächlich bei Epson ein.
Und was soll ich sagen, Epson braucht nur ca.4 Wochen, um den Beamer durchzusehen und zurückzuschicken.
Für mich bedeutet das, Beamer mitte Februar gekauft und bezahlt, defektes Gerät reklamiert und schon! Anfang April werde ich ein hoffentlich einwandfreies Gerät zurück erhalten.

Das Einzige , was mir dazu einfällt:

Armes Deutschland, Service und Kulanz sind wohl nur noch Schall und Rauch.

Meine Erkanntnis aus dieser Geschichte lautet:
Lieber im Internet bestellen, als beim Fachhändler kaufen. Dann hätte ich wenigstens das Recht, den Beamer zurückzugeben und mein Geld zu verlangen. Der Service beim Fachhändler ist auf jeden Fall unter aller Sau.
Und was sich die Fa. Epson leiste, ist für mich verarsche. Wenn man erstmal das Geld vom Kunden hat, ist dieser völlig uninteressant für des Unternehmen. So kann ich mir auch die 3 Jahre Garantie auf die Lampe erklären. Wenn die mal durchknallt, darf man warscheinlich 2 Jahre auf ne neue warten.

So hatte ich mir das nicht vorgestellt.

Es lebe die Servicewüste Deutschland
forumar
Inventar
#11 erstellt: 05. Mrz 2008, 12:42
Hallo pampa!

Dein Händler hat Gewährleistungspflicht - das hat bedeutet, dass ER (nicht Epson) Dir gegenüber für Mängel am Gerät haften muss! Da ist die Rechtslage absolut eindeutig und Du brauchst Dich wirklich nicht mit irgendwelchen fadenscheinigen Reparaturfristen (Postlaufzeiten, Betriebsferien bei Epson, Kommunalwahlen in Bayern etc.pp.) abspeisen lassen.

Zwar solltest Du ihm zur Fehlerbeseitigung eine angemessene Frist einräumen, aber 6 Wochen sind definitiv zu viel!

An Deiner Stelle würde ich mich sofort SCHRIFTLICH an den Händler wenden und ihm mit einer angemessenen Frist von 7 Tagen den Rücktritt vom Kauf androhen (Wandlung des Kaufvertrags). Falls Du dann in einer Woche deinen Beamer (oder funktionierenden Ersatz) immer noch nicht bekommen hast, erklärst Du (auch schriftlich) deinen Rücktritt und verlangst dein Geld zurück.

Schöne Grüße,
Marcus
.
plzhelpme
Stammgast
#12 erstellt: 05. Mrz 2008, 20:41
Könntest ja auch mal das Forum hier ins Spiel bringen. Vielleicht läuft es dann etwas besser mit dem Händler.
pampa
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Mrz 2008, 12:58
Moin
So, gestern habe ich dann doch überraschend schnell meinen 680er zurückbekommen.
Der Fehler scheint nicht mehr aufzutreten, das Ding läuft jetzt schön ruhig. Somit kann ich dem Epson Service durchaus gute und schnelle Arbeit bescheinigen, ganz im Gegensatz zu dem Händler.
Hoffentlich wars das jetzt mit dem Ärger und die Zukunft sieht besser aus.

Grüße
Spezi
Inventar
#14 erstellt: 13. Mrz 2008, 13:43
hallo pampa,
dann gings ja doch ziemlich zügig mit der Instandsetzung, eine gute Woche wenn ich es richtig sehe.
Hat der Service was über durchgeführte Arbeiten vermerkt?

Ich wünsche dir viel Spaß und nur noch entspanntes Filmegucken mit deinem Beamer.

Grüße
pampa
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Mrz 2008, 21:20
Moin Spezi
Nee, Angaben über durchgeführte Maßnamen habe ich leider keine. Aber Du hast schon Recht, der Service war echt schnell. Nur der Händler nicht, wie schon berichtet.
Nun ja, ich geh jetzt noch nen Film gucken und werde hoffentlich keinen Ärger mehr mit dem Händler haben.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
epson tw 680 Schwache Leistung
mazinger04 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  3 Beiträge
Hilfe! Epson EMP-TW 680 + Universal Deckenhalterung
makana am 19.06.2009  –  Letzte Antwort am 20.06.2009  –  4 Beiträge
Epson TW 680 vs. TW 700
nickkang am 27.10.2007  –  Letzte Antwort am 16.02.2008  –  8 Beiträge
Epson EMP TW 680 an PS3 brauche mal Hilfe
sidius28 am 14.03.2009  –  Letzte Antwort am 17.03.2009  –  10 Beiträge
Sanyo Z5 vs Epson TW 680/700
stanleydobson am 03.10.2007  –  Letzte Antwort am 17.10.2007  –  133 Beiträge
Epson EMP TW-680 HDMI Format ändern
Aui74 am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  2 Beiträge
Epson TW 4400 defekt?
empi am 17.04.2012  –  Letzte Antwort am 21.04.2012  –  11 Beiträge
Epson TW 680: wie lange gibt es ihn noch?
lucky-speedy am 26.03.2008  –  Letzte Antwort am 28.03.2008  –  2 Beiträge
Infocus In34 behalten oder Pana ax200/Epson TW 680
Supersharpy am 04.06.2008  –  Letzte Antwort am 04.06.2008  –  2 Beiträge
Epson EMP TW 680 oder Panasonic PT AX100
frank30 am 18.03.2009  –  Letzte Antwort am 18.03.2009  –  3 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder880.056 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedTechsell
  • Gesamtzahl an Themen1.467.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.913.306

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen