Wie erhalte ich die beste Auflösung?Hilfe!

+A -A
Autor
Beitrag
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2008, 13:53
Hallo,

ich habe einen BenQ MP 721c den ich in meinem Wohnzimmer zum Filme schauen nutze. Ich habe nach einem Jahr 250 Stunden runter und war bisher sehr zufrieden. Da ich mich nun mit dem Hobby Heimkino seit Monaten intensiv beschäftige möchte man natürlich alles perfektionieren.

Nun möchte ich das bestmögliche Bild aus meinem Gerät holen.
Laut Hersteller kann mein Beamer das:

Videosignale: Pal, Pal-M, Pal-N, Pal-60, SECAM, NTSC, HDTV 720p, 1080i, EDTV 480p, 576p

Auflösung: XGA 1024 x 768 786.432 Pixel
SXGA 1280 x 1024 komprimiert

Anschlüsse: DVI-I
D-sub 15 pin in und out
S-Video in
Cinch Video in
Mini Jack in
USB Typ B
RS232C Din 8pin


Ich habe den Beamer jetzt mit einem YUV Kabel direkt vom Dvd Player mit einem Adapter auf D-Sub 15 angeschlossen.
Meine Auflösung beträgt nur 720 x 480?
Ich bin eigentlich mit dem Bild ganz zufrieden aber wenn mehr geht möchte ich es natürlich nutzen.

Nun die Frage an die Experten: Was muss ich tun um die beste Auflösung zu erhalten. Neu verkabeln? Wie? Liegt es am Dvd Player? Vielen Dank.

MfG Alex
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Mrz 2008, 13:56
Oh Fehlerteufel. Meine Auflösung beträgt 720 x 468.
Maui74
Inventar
#3 erstellt: 09. Mrz 2008, 14:01
Hallo!

Die einzige mögliche Verbesserung wäre ein neuer Beamer....
Von der Verkabelung her ist alles in Ordnung.

Gruß,
Maui.
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Mrz 2008, 14:05
Ein neuer Beamer? Warum habe ich denn so eine niedrige Auflösung?
Z
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 09. Mrz 2008, 14:19
Hi

Macht er diese Anzeige bei Pal-Scheiben? 480 Bildzeilen würden NTSC bedeuten. Pal hat 576 Bildzeilen.

Gruß,
Z
Maui74
Inventar
#6 erstellt: 09. Mrz 2008, 17:19

Audiophiler82 schrieb:
Ein neuer Beamer? Warum habe ich denn so eine niedrige Auflösung?

Sorry, mein Fehler - hab Deinen ersten Post so verstanden, dass Dein Beamer eine Auflösung von 720x468 hätte. Er ist ja doch zumindest XGA....

Eine Auflösung von 480 Zeilen ist in der Tat NTSC; da müsstest Du in den Einstellungen des Beamers mal schauen, wie der am D-Sub-Eingang konfiguriert ist, denn der DVD-Player liefert - sofern Du da nicht NTSC-Schieben laufen lässt - PAL über YUV.
Verwende doch mal probehalber ein S-Videokabel oder die Compositeverbindung (nur zum Testen! bitte nicht an das schlechte Bild gewöhnen....) und schau nach, welche Auflösung er da bietet.

Gruß,
Maui.
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 09. Mrz 2008, 20:45
Die genaue Auflösung mit einem S-Video Kabel kann ich nicht sagen aber sie war um einiges höher. Als ich den Beamer gekauft habe, hatte ich Anfangs ein S-Video Kabel dran. Ich war aber mit der Bildqualität nicht zufrieden und bin auf YUV - D-Sub umgestiegen. Das Kabel habe ich verkauft. Ich kann es also nicht genau sagen. Würde es eigentlich etwas bringen, wenn ich mir einen neuen Dvd-Player mit HDMI kaufe und dann mit einem Adapter auf den DVI Eingang gehe. Wird das Bild und die Auflösung dann lohnenswert besser?
Z
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 09. Mrz 2008, 20:52
Hi

Mit dem HDMI-Player wird das Bild noch mal einen kleinen Tucken schärfer und mit etwas Glück wird das Bild auch etwas ruhiger auf der Leinwand, falls es da im Moment überhaupt etwas zu kritisieren gibt.

Diese Auflösung von 720*468 Punkten, zeigt die der Projektor in seinem Info-Fenster an? Liegen da NTSC- oder PAL-Scheiben im Player?

Gruß,
Z
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 09. Mrz 2008, 21:12
Ja die Info über die Auflösung wird kurz unten rechts angezeigt sobald ich den Dvd-Player einschalte. PAL oder NTSC? Keine Ahnung? Gibt es etwa 2 verschiedene DvD Formate?
Z
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 09. Mrz 2008, 22:31
Hi

Es gibt bei DigitalTV zum einen Pal (bei uns in Deutschland) und anderen NTSC (z. B. bei den Amerikanern). Die Anzahl der Punkte pro Zeile ist mit 720 Pixeln bei beiden gleich (Kompatibilität).

Gruß,
Z
termi1
Stammgast
#11 erstellt: 10. Mrz 2008, 03:01
Die einzige Verbesserung wäre den DVD-Player auf PAL umzustellen, jetzt gibt er offentsichtlich in NTSC aus.
Per PC auf DVI ist auch nicht schlecht.

Mit HDMI wird das normalerweise allerdings nix, denn der DVI-Eingang ist nicht HDCP-fähig!
Allerdings hatte ich letztes Jahr mal nen Aldi DVD-Player dem das schnuppe war. Da hat der Hersteller den eigentlich "überflüssigen Kopierschutzverhinderer" offensichtlich einfach weggelassen *g*.
Aber die Sparwut war auch bei der Bildqualität sichtbar und so hab ich dann lieber per YUV mit dem Philips-Player zugespielt.
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 10. Mrz 2008, 21:57
Ok, Danke für Eure Antworten.
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 13. Mrz 2008, 22:58
Hallo,

ich habe noch eine Frage: Wenn ich mir einen Blueray-Player zulege, mit welcher Auflösung kann ich dann rechnnen? Oder verändert sich da nichts?

Ich habe übrigends auf Pal umgestellt und erhalte jetzt
720 x 576. Vorher hatte ich auf Multi gestellt, so dass der Player automatisch Pal oder NTSC erkennt. So hat er aber immer 720 x 476 ausgegeben.
Z
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 14. Mrz 2008, 01:59
Hi


Ich habe übrigends auf Pal umgestellt und erhalte jetzt
720 x 576.


Yepp. So sollte die Anzeige am Projektor ausschauen, wenn es um unskaliertes Pal geht.


Wenn ich mir einen Blueray-Player zulege, mit welcher Auflösung kann ich dann rechnnen? Oder verändert sich da nichts?


Das Bild wird sich verbessern, wobei sich die Anzahl der genutzten Zeilen gegenüber Pal nicht verändern wird. Die Bildverbesserung kommt zustande, weil die Pixel pro Zeile effektiver genutzt werden.

Gruß,
Z
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 16. Mrz 2008, 19:01
Wird das Bild dann deutlich besser? Ich meine soviel besser, dass sich eine Anschaffung eines Blueray lohnt?

Gruß
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 13. Apr 2008, 21:25
Hallo,

so ich habe jetzt nochmal eine Frage. Das mit dem Blue Ray hat sich erstmal erledigt. Ich habe mir jetzt auch noch einen Toshiba HD Player für 98 Euro inkl.
6 HD - DVDs bestellt. Es lebe der Ausverkauf .
Da es ja noch viele HD Scheiben gibt lohnt es sich meiner Meinung nach einen zu kaufen. Außerdem soll die Dvd Wiedergabe bei meinem bestellten überragend sein (upscaling).

Jetzt meine Frage .
Reicht eine YUV Verbindung vom HD-Player zum Beamer oder lohnt ein Kauf eines HDMI Kabels mit Adapter auf DVI?

Der Player kann 720P und mein Beamer angeblich auch. Was bedeutet das eigentlich für das Bild?

Danke für Eure Antworten
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 13. Apr 2008, 22:37
Keiner eine Antwort?
dolfi
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 14. Apr 2008, 17:30

Audiophiler82 schrieb:
Keiner eine Antwort?



Doch!

Du wirst Pech haben, da du vom HDMI-Ausgang deines neuen Players kein Bild bekommen wirst.
HDMI über Adapter auf DVI blockiert das Bildsignal (Kopierschutz HDCP).

Es bleibt dir also nur die Verbindung via YUV (auch nicht sooo schlecht).

VG
dolfi
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 14. Apr 2008, 20:15
Jetzt bin ich aber völlig durcheinander.
Mein Beamer kann am DVI laut Hersteller HDCP.
Nun möchte ich folgendes Kabel anschließen:

http://cgi.ebay.de/w...UCI%252BSI%26otn%3D4

Das muss doch dann funktionieren. Oder?
MichaW
Inventar
#20 erstellt: 15. Apr 2008, 00:01
Also ich hatte nie Probleme mit DVI-HDMI Wenn du die möglichkeit hast,dann kannst du es vielleicht erst mal ausleihen und selbst testen! Ich habe hier auch noch eins liege 15m. hat allerdings über 300€ gekostet. 10m für 30€ da habe ich schon mehr für 0,75m bezahlt. Und wenn du den Toshiba XE1 für knapp 100€ erworben hast,kann man dir nur gratulieren Da du schreibst,dass er DVD überragend wieder gibt.dieses Superlativ teile ich zwar nicht ganz,aber er ist sehr gut.Überragend ist eher der Denon 3930! Alle anderen HD-Player geben DVD annehmbar wieder-mehr nicht. Vielleicht solltest du doch mal über einen anderen Beamer nachdenken? Denn wenn du HD gesehen hast,wird bald die Frage kommen wie das Bild denn wohl mit 1080p aussehen würde Ich sage dir,dieses Hobby macht süchtig
Audiophiler82
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 15. Apr 2008, 20:08
Yuhuu mein Toshi ist heute schon gekommen.
Mein bestelltes HDMI-DVI Kabel wird wohl noch ein paar Tage dauern. Erhalte ich auch 720 P wenn ich mein jetziges YUV Kabel mit Adapter D-Sub 15 pol am Beamer anschließe?

Ich könnte es ja probieren aber wenn ich jetzt anfange zu installieren usw. dauert das eine Weile und die Enttäuscung möchte ich mir sparen wenn es nicht funktioniert, dann warte ich lieber bis das Kabel da ist.
hankytalk
Neuling
#22 erstellt: 20. Apr 2008, 23:20
Hi zusammen,

ich will mich mal an der stelle einschalten weil ich auch den 721c von Benq hab, im Rechner ist ne radeon 9250 se verbaut die ich leider nicht mehr zu laufe bekomme.

Als Kabel benutzte ich das hier beschreibene DVI-HDMI kaben mit zusätzlichen Adapter auf die Karte des Pc´s.

Ich hatte schon damals Probleme mit den einrichten des genzen, hab es dann lange zeit nicht mehr gebraucht und nun muste ich meinen Rechner neu aufsetzten.

Das ende vom lied.... ich steh wieder vor dem gleichen probl. wie damals, ihrgenwie wird der Benq nicht erkannt, verschiedene ATI Treiber hab ich auch schon durch, selbst die funktion Erzwingen bringt nix.

Nun hab ich die vermutung das die Karte hin iss, wie auch immer, Monitor 2 läst sich nicht Aktivieren, auf den beam kommt nix... aber auch garnix.

Der erste Mointor läuft laut Everest auf AGP ( was stimmt ), komischerweise ist aber die Secondary laut Everest auf PCI ( sind aber beide auf einer Karte)

Wie auch immer.. ich bekomme es nicht hin, ich denke ich werd mir mal ne andere Karte holen..

Gruß

Werner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
auflösung
nicofil am 16.09.2004  –  Letzte Antwort am 16.09.2004  –  4 Beiträge
Auflösung
Martengo am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 06.12.2007  –  13 Beiträge
auflösung
-M!sterElement- am 08.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  3 Beiträge
Auflösung Z4
miwi01 am 28.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  2 Beiträge
Auflösung - Anfängerfrage
BeamerJunky am 06.01.2018  –  Letzte Antwort am 09.01.2018  –  5 Beiträge
wirkliche native auflösung
TWK am 11.04.2010  –  Letzte Antwort am 17.04.2010  –  14 Beiträge
Auflösung Beamer!
gerhard0112 am 26.11.2004  –  Letzte Antwort am 26.11.2004  –  3 Beiträge
beste Einstellung für den "Sharp DT-510"
chrizzer1234 am 01.06.2007  –  Letzte Antwort am 12.06.2007  –  22 Beiträge
VGA-Auflösung
kalki am 29.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.02.2005  –  6 Beiträge
Auflösung PAL, DVD, Fernseher...
Capone2000 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.220 ( Heute: 28 )
  • Neuestes MitgliedKRichter6011
  • Gesamtzahl an Themen1.419.934
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.036.318

Hersteller in diesem Thread Widget schließen