beste Einstellung für den "Sharp DT-510"

+A -A
Autor
Beitrag
chrizzer1234
Neuling
#1 erstellt: 01. Jun 2007, 15:55
Hey Leute,
ich bin neu hier hab gleich zu Beginn eine Frage.
Nachdem ich erfahren habe wie schnell LCD- Projektoren den Geist aufgeben , bin ich zum Händler meines Vertrauens gefahren und mich erkundigt welcher DLP geeignet für mich wäre. Der Händler empfhiel mir den Sharp DT-510, welchen ich dann auch kaufte.
Hier nun meine Frage:
Wie muss ich den Proki einstellen damit ich ein möglichst gutes Bild erhalte?????
Wäre nett wenn einer von euch mir helfen könnte.

Viele Grüße euer
chrizzer
Hansolo
Stammgast
#2 erstellt: 01. Jun 2007, 16:32
Hi chrizzer1234


Herzlichen Glückwunsch

Hast n Guten Kauf gemacht
Erstma auf Leinwand ausrichten,das dauert am
längsten wenn Du Ihn aufhängen willst
Dann auf Kino 1 ,Helligkeit + Kontrast Einstellen
wenn nötig und Spaß haben


mfg Hansolo
chrizzer1234
Neuling
#3 erstellt: 03. Jun 2007, 13:06
Hey Hansolo,
danke,
und wie muss ich die Farben (RGB usw.) einstellen?
Ja ich will ihn aufhängen. Das wird ne heiden Arbeit, glaub ich dir.
Vielen Dank für die Tipps.

mgfg chrizzer 1234
OlliF
Stammgast
#4 erstellt: 03. Jun 2007, 13:16
Die Farbintensität kannst du mit einem Blaufilter (liegt zum Beispiel der Peter Finzel Test-DVD bei) und den Filtertestbildern der "Finzel DVD" einstellen.
RGB kann man nicht nach Augenmaß kalibrieren, dafür benötigst du entsprechende Programme (ColorFacts) und Messequipment.

Es gibt auch einige Händler, die diesen Service anbieten.
Hansolo
Stammgast
#5 erstellt: 03. Jun 2007, 19:23
Hi chrizzer1234


Die Farbintensität kannst du mit einem Blaufilter (liegt zum Beispiel der Peter Finzel Test-DVD bei) und den Filtertestbildern der "Finzel DVD" einstellen.
RGB kann man nicht nach Augenmaß kalibrieren, dafür benötigst du entsprechende Programme (ColorFacts) und Messequipment.

Mensch Olli, mach Ihm doch nicht sone Angst ist doch
Sein Erster Beamer aber die Finzel DVD ist eigenlich
schon Ein muß ,wenn man nen Beamer ordentlich Einstellen
will
Aber mit Kino 1 bist Du was die Farbabstimmung angeht schon
mal ganz Gut am Optimum dran

Was für nen Zuspieler benutzt Du???

mfg Hansolo
chrizzer1234
Neuling
#6 erstellt: 04. Jun 2007, 09:10
Hallo Olli,

vielen Dank für den Tipp mit der "P.F.Test-DVD". Kostet ja nur 20€, also werde ich schauen wo ich sie mir zulegen werde. Für die "P.F.T.DVD" brauch ich aber keine Messgeräte?, das kann ich also selbst machen.
Wie viel kostet denn eine Kalibrierung eines Beamers beim Händler?


Hallo Hansolo,

auch dir vielen Dank für den Tipp. Wenn ich beim Sharp auf Kino1 schalte und dann ins Menü gehe ist aber noch alles auf Werkseinstellung eingestellt! Aber du hast Recht, K.1. ist besser als Standard!!!
Im Moment benutze ich noch einen "Yamaha DVD- S- 550"(kann nicht abscalen, aber wenn ich progressiv zusiele ist das Bild gut. Habe vor mir in nächster Zeit, wenn der Geldbeutel wieder etwas zugenommen hat einen "Panasonic DVD- S- 53" zuzulegen. Der unterstützt upscaling bis zu 1080p. Werde dann mit 720p zuspielen!?!?!?!?, da ich denke, dass der Sharp(720p DLP) dann nicht rechnen muss!zuspielen?!

Viele Grüße an eiuch beide chrizzer1234
Hansolo
Stammgast
#7 erstellt: 04. Jun 2007, 17:37
Hi chrizzer1234

Werde dann mit 720p zuspielen!?!?!?!?, da ich denke, dass der Sharp(720p DLP) dann nicht rechnen muss!zuspielen?!


So ist es

Na siehst Du,für Deinen Ersten Beamer weißt
Du doch schon ne ganze Menge und wenn Du erstma Richtig
Infiziert bist, dann wird das immer schlimmer mit dem mehr
wissen wollen

Meinst Du den Player:
http://www.tsnversan...chwarz-codefrei.html


Der würde Besser zu Deinem Spitzen Beamer Passen:
http://www.tsnversan...r-hdmi-codefrei.html


Oder der:
http://www.tsnversan...defrei-codefree.html


mfg Hansolo






mfg Hansolo
chrizzer1234
Neuling
#8 erstellt: 05. Jun 2007, 09:34
Hallo Hansolo,

ich finde auch, dass der Denon bzw. der DVD-S-99 besser ist als der DVD-S-53, doch die neben den beiden Zuspielern stehende rote Zahl ist mir im Moment noch zu hoch.

Weißt du wie viel das Kalibrieren kostet?, und vor allem, woher weiß ich ob der Kalibrierer seine Sache gut macht?

Welche Zeitschriften (Audiovision, Heimkino, ...) liest du?

Viele Grüße chrizzer
Hansolo
Stammgast
#9 erstellt: 05. Jun 2007, 16:52
Hi chrizzer
Da hat Olli Dir ja nen Schönen Floh ins Ohr
gesetzt
Wieso willst Du denn unbedingt Kalibrieren
Das bekommst Du mit hin und her schicken sicher
nicht unter 100€, das Geld kannst Du lieber in
Einen Besseren DVD Player investieren da hast
Du mit Sicherheit mehr von
Mit Einem Besseren Player hast Du auch Bessere
Farben


mfg Hansolo
OlliF
Stammgast
#10 erstellt: 05. Jun 2007, 22:06
He he he, ich bin schuld.
So schlecht ist der DT510 nicht eingestellt, sicherlich gibt es noch Potenzial, aber man kann ohne weiteres damit leben.
Schließlich hatte ich ihn ja bei mir Zuhause.
Stelle erstmal Helligkeit, Kontrast und die Farbintensität mit der Finzel DVD ein und entscheide dann.
Hansolo
Stammgast
#11 erstellt: 06. Jun 2007, 06:34
Hi Olli




Stelle erstmal Helligkeit, Kontrast und die Farbintensität mit der Finzel DVD ein und entscheide dann.



Ganz genau



mfg Hansolo
chrizzer1234
Neuling
#12 erstellt: 06. Jun 2007, 13:06
Hey ihr zwei,

Olli, wie lang hat bei dir die Lampe gehalten?,

war ja nur so ne Idee, aber wenn ihr sagt n neuer Player is besser, dann werde ich mir wahrscheinlich den Denon kaufen(hab den test in ner audiovision gelesen, da war der Denon besser als der dvd s-99 von Panas.).

Is die Finzel DVD auch für Heimkino- Einsteiger zu gebrauchen?

Grüße chrizzer
Hansolo
Stammgast
#13 erstellt: 06. Jun 2007, 18:13
Hi chrizzer1234


Is die Finzel DVD auch für Heimkino- Einsteiger zu gebrauchen?


Unbedingt Und die Idee mit dem Player ist auf jeden
Fall auch mal Gut

Ob nun der Denon oder der Pana. Ich glaube die tun
sich nicht s in der Bildquali sind aber Beide um
einiges(Welten) Besser als Dein Yami


mfg Hasolo
OlliF
Stammgast
#14 erstellt: 07. Jun 2007, 00:48

chrizzer1234 schrieb:

Olli, wie lang hat bei dir die Lampe gehalten?


Bis zum Schluss, ich hatte ihn ja auch nur für knapp 90h im Gebrauch.
Dann geschah ein Wunder und es wurde ein Z3300.
chrizzer1234
Neuling
#15 erstellt: 08. Jun 2007, 09:57
Vielen Dank, Olli, Hansolo,

ihr habt mir sehr weitergeholfen

Ich sage tschüss und schaue einen Film

Viele Grüße
chrizzer
UdoG
Inventar
#16 erstellt: 09. Jun 2007, 07:20
Hi Chrizzer,

und welche Einstellungen hast Du nun an Deinem 510er? Ich poste hier mal meine vom ersten Test:

Bildmode: Kino1
Kontrast: +3
Helligkeit: -1
Farbe: 0
Tönung: 0
Schärfe: +25
BrillantColor: +2
Mode: Hohe Helligkeit
Lampe: Eco
DNR: OFF

Bei TV Zuspielung ist noch

Progressiv: Film-Modus

Da ich BrillantColor auf +2 gestellt habe, musste ich die Helligkeit ein bisschen runterregeln. So kommt der Schwarzwert besser rüber. Laut Burosch müsste ich sogar die Helligkeit auf -2 bzw. -3 stellen. Allerdings verschluckt er mir dann zu viele Details (getestet mit Space Cowboys 1:35).

Zuspieler ist die PS3.

Gruss
Udo
chrizzer1234
Neuling
#17 erstellt: 09. Jun 2007, 09:42
Hey UdoG

Als "Bildmodus" habe ich auch "Kino1",
"Kontrast" ist bei mir auf " +5" gestellt,
Die "Helligkeit" habe ich auf " -2" gestellt,
"Farbe" und "Tönung" sind bei mir wie bei dir auf "0"
Bei mir ist die "Schärfe" auf " +20" eingestellt,
"Brillant Color" habe ich auf " +1" gestellt,
Die "Irisblende" ist bei mir mal auf "hoher Kontrast", mal auf "hohe Helligkeit" eingestellt, kommt drauf an ob ich im völlig dunklen schaue oder nicht. Die Lampe ist bei mir immer im "Eco-Mode", die Helligkeit is auch da völlig ausreichend! Das "DNR" habe ich auch auf aus gelassen(bei mir werden alle Filme dadurch viel schlechter/verpixelter! ):D

Weißt du ob man beim Sharp das Gamma verstellen kann?, und wenn wo?

Warum spielst du nich mit nem richtigen DVD Player zu?
Ich denke als Blu-ray-player ist die Ps3 sehr gut aber als DVD-Player würde sich sicher ein Denon 1930 oder 2930 besser eignen

Ich spiel auch progressiv zu, is weiß nich ob n Sat- Receiver des auch kann, ich bin erst beim Aufbau meines Kinos!

Viele Grüße chrizzer
UdoG
Inventar
#18 erstellt: 09. Jun 2007, 19:28
Danke für Deine Settings - werde ich auch mal testen :)!

Ich weiss auch nicht, wo man Gamma einstellen kann. Leider gibt es keine Option dafür. Daher gehe ich mal davon aus, dass es nicht geht. Vielleicht bringt ja ne neue Firmware Version was...

Wegen DVD Player: Seit dem die PS3 upscalen kann, ist sie eigentlich schon ein sehr guter DVD Player (vergleichbar mit dem Denon 29er). Momentan läuft die "Kiste" echt klasse und daher sehe ich keinen Sinn, mir einen extra DVD Player zu holen.

Momentan habe ich meinen SAT via meinen Pioneer angeschlossen. Er wandelt zwar das analoge Signal auf digital um und gibt es über HDMI aus, aber leider nicht progressiv. Aber wenn der neue AV Receiver kommt -> der wird dies dann sicherlich tun. Die Scaler in den Sharp sollen ja nicht sooo dolle sein.

Gruss
Udo
chrizzer1234
Neuling
#19 erstellt: 11. Jun 2007, 19:02
Hi UdoG,

ich bin mir relativ sicher, dass dass progressiv vom Dvd-Spieler immer besser ist als den Proki das übernehmen zu lassen.

Stimmt, ich glaub, dass die PS3 via Firmware Update upscalen kann

Kann man Tv eigentl. auch upscalen?

grüße chrizzer
UdoG
Inventar
#20 erstellt: 11. Jun 2007, 19:43

chrizzer1234 schrieb:
Hi UdoG,

ich bin mir relativ sicher, dass dass progressiv vom Dvd-Spieler immer besser ist als den Proki das übernehmen zu lassen.

Stimmt, ich glaub, dass die PS3 via Firmware Update upscalen kann

Kann man Tv eigentl. auch upscalen?

grüße chrizzer


Wie meinst Du das - TV upscalen? Wenn ein 576er Signal reinkommt und der TV ein 720er Panel hat, dann macht er das schon passend und nutzt den internen Scaler.

Gruss
Udo
chrizzer1234
Neuling
#21 erstellt: 12. Jun 2007, 17:49
Hi UdoG

Wenn du ne DVD in deine PS3 reinschiebst, dann kannst du deiner PS3 "befehlen", dass sie das ganze auf z.B. 1080i upscalt.

Wenn du jetzt aber Fernsehen schaust ist die Quali ja nich besonders gut, also wollte ich fragen, ob man ähnlich wie bei der PS3 das Fernsehsignal z.B. über den Sat, Receiver upscalen kann

Viele Grüße
chrizzer1234

UdoG
Inventar
#22 erstellt: 12. Jun 2007, 18:38
Hallo!

Du brauchst einen Scaler und wenn Du keinen hast, scaliert das Wiedergabegerät auf die Panelgrösse. Folgende Beispiele:

PS3 auf 720p eingestellt:

DVD wird von 576i auf 720p scaliert und 1:1 vom Sharp wiedergegeben.

PS3 auf 1080i eingestellt:

DVD wird von 576i auf 1080 scaliert und dann vom Sharp wieder auf 720 runterscaliert.

SAT oder DVD (der kein Upscaling hat) direkt angeschlossen oder über Receiver, der kein Upscaling kann:

SAT/DVD gibt 576i aus und das Signal wird dann auf 720p beim Sharp gerechnet (beim Sharp die Einstellung PROGRESSIV - Seite 44).

SAT über Receiver, der scalieren kann:

SAT gibt 576i aus und der Receiver rechnet es auf z.B. 720p um. Der Sharp gibt das Signal 1:1 aus.

Manche Receiver können nicht scalieren, machen aber aus einem "i"nterlace Signal ein "p"rogressives.

Von welchem Gerät man scalieren lässt, kann man schlecht sagen. Hier sollte man testen und nach persönlichem Empfinden entscheiden.

Ich hoffe, ich habe alles richtig erklärt.

Gruss
Udo


[Beitrag von UdoG am 12. Jun 2007, 18:39 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Sharp DT-510, Regenbogeneffekt
larola am 16.05.2007  –  Letzte Antwort am 16.05.2007  –  5 Beiträge
Alternativen zu Sharp DT-510 ?
ducksoft68 am 01.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  5 Beiträge
Suche nach Nachfolgern Sharp DT-510
ducksoft68 am 07.05.2007  –  Letzte Antwort am 07.05.2007  –  2 Beiträge
Sharp DT-510, suche gute Einstellungen btw. Konfigurationswe
larola am 03.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  2 Beiträge
Vergleich RBE zwischen Sharp DT-510 und Sharp XV-Z 3300
larola am 30.05.2007  –  Letzte Antwort am 30.05.2007  –  2 Beiträge
TW5500 beste Einstellung
Denis-S am 14.03.2010  –  Letzte Antwort am 03.04.2010  –  29 Beiträge
Stammtisch: Sharp-Projektoren (Z3x00, etc.) + Leinwand/Vorhänge/uvm.
pratter am 22.07.2007  –  Letzte Antwort am 24.01.2009  –  667 Beiträge
Deckenhalterung für Sharp
sunny479 am 22.10.2004  –  Letzte Antwort am 23.10.2004  –  3 Beiträge
Sharp Beamer
Michael.1990 am 30.12.2008  –  Letzte Antwort am 30.12.2008  –  2 Beiträge
Deckenhalter für Sharp Projektor??
jimmykater am 23.04.2005  –  Letzte Antwort am 27.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.453 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedLardonn
  • Gesamtzahl an Themen1.466.798
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.894.288

Hersteller in diesem Thread Widget schließen