3m Abstand: FullHD-Beamer oder -PlasmaTV?

+A -A
Autor
Beitrag
hificinema
Inventar
#1 erstellt: 20. Apr 2008, 17:59
Mein Sitzabstand beträgt ca. 3m. Sollte bei einer kommenden Aufrüstung auf Blu-Ray lieber nen FullHD Beamer oder nen 42" Plasma, natürlich auch Full HD, nehmen? (Preisraum:1200€-1400€)
Muckmeister
Stammgast
#2 erstellt: 20. Apr 2008, 18:02
beamer macht das schönere kinofeeling... 2m leinwand und fertig.

grüße
muckmeister
ryoberlin
Stammgast
#3 erstellt: 20. Apr 2008, 18:09
42"=2-2.5m sitzabstand bei HD-R Bei FullHD kannste das ganze nochmal fast halbieren.


Also Beamer für fullHD eindeutig besser auf 3m.

Nachteil von Beamern...tagsüber kannste die vergessen der raum muss schon abgedunkelt sein.
hificinema
Inventar
#4 erstellt: 20. Apr 2008, 18:15

ryoberlin schrieb:
42"=2-2.5m sitzabstand bei HD-R Bei FullHD kannste das ganze nochmal fast halbieren.


Also Beamer für fullHD eindeutig besser auf 3m.

Nachteil von Beamern...tagsüber kannste die vergessen der raum muss schon abgedunkelt sein.


Das mit dem abdunkeln ist kein Problem. Aber ich mer gerade, dass es keinen FullHD beamer für max. 1400€ gibt!
Strotti
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 20. Apr 2008, 18:15
Ich stimme zwar Muckmeister zu, aber für 1400 Euro gibt es noch keinen FullHD-Beamer (habe gerade heute eine Anzeige gesehen, in der der Epson TW 1000 für 1499 Euro (Soundbrothers Kassel, Anzeige ist nicht online, nur print) angeboten wird, das dürfte wohl das günstigste sein. Trotzdem gilt: Um in einen Film einzutauchen, ist der Beamer die bessere Wahl.

Strotti
hificinema
Inventar
#6 erstellt: 20. Apr 2008, 18:17
1500€ is auch verkraftbar, außerdem ist die Anschaffung noch etwas hin... wie sieht es denn mit den Preisen für Bamer aus? Sinken die schnell??
ryoberlin
Stammgast
#7 erstellt: 20. Apr 2008, 18:20
Achtung bei Beamern.. achte auf Kontrastwerte und vor allem lebensdauer der Glühelemente sowie kosten der ersatzbirnen.. bei meinem Betrieb müsste ich bei low budget geräten alle 6 monate für mind. 300eur neue birne holen
hificinema
Inventar
#8 erstellt: 20. Apr 2008, 18:22

ryoberlin schrieb:
Achtung bei Beamern.. achte auf Kontrastwerte und vor allem lebensdauer der Glühelemente sowie kosten der ersatzbirnen.. bei meinem Betrieb müsste ich bei low budget geräten alle 6 monate für mind. 300eur neue birne holen ;)


Wie schwer betreibst du ihn denn?
Ist das Lampenwechseln selbst machbar?
Ab was für einem Kontrastwert ist das bild denn gut?


[Beitrag von hificinema am 20. Apr 2008, 18:23 bearbeitet]
ryoberlin
Stammgast
#9 erstellt: 20. Apr 2008, 18:26
ich hab keinen beamer aber mich da ein wenig reingelesen.

schau auch aml hier http://www.beamer-eigenbau.de/

und wie stark jemand betreibt ist ja egal die lampen halten X stunden also z.b. 6.000h lebensdauer (bei meinem LCD sinds ca. 60.000h).
hificinema
Inventar
#10 erstellt: 20. Apr 2008, 18:29
Ich weiß nicht, ob ein Beamer-Eigenbau so gut ist...
Alex1983
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 20. Apr 2008, 18:42
Die Lampe kann man meist selbst wechseln.
Den Sanyo Z2000 gibts im Moment für ca. 1750,-.
Hat Full HD und 24p.
DBOX2User
Stammgast
#12 erstellt: 20. Apr 2008, 18:48
Auch ich habe mit 2.50-3 m Abstand gerechnet.

Es ist eine Leinwandbreite von 1,70 m moeglich.

Im Moment kommt uns das bei diesem Abstand sehr nah vor.
2. Sache, kommt bei dieser breite ueberhaupt Kinofeeling auf ?
Strotti
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 20. Apr 2008, 19:50

DBOX2User schrieb:
Im Moment kommt uns das bei diesem Abstand sehr nah vor.
2. Sache, kommt bei dieser breite ueberhaupt Kinofeeling auf ?

Das schöne am Beamer ist, dass man relativ gesehen näher ans Bild rücken kann. Würde ich bei meinem 42-Zoll-LCD relativ gesehen genauso nah ranrücken wie an die Leinwand, wäre mir das eher unangenehm. Und durch die Verdunklung und die Leinwand kommt, finde ich, auch bei einer relativ kleinen Leinwand eine Art Kinofeeing auf, schließlich ist das Bild selsbt da ja trotzdem erheblich größer als bei einem bezahlbaren Plasma-/LDC-Fernseher.

Strotti
Norbarde
Stammgast
#14 erstellt: 20. Apr 2008, 23:10
Stimmt. Lässt man spasseshalber mal beides gleichzeitig laufen kommt einem der Fernseher wie ein Handy-Display vor
HD-Addict
Stammgast
#15 erstellt: 21. Apr 2008, 09:29

hificinema schrieb:
Mein Sitzabstand beträgt ca. 3m. Sollte bei einer kommenden Aufrüstung auf Blu-Ray lieber nen FullHD Beamer oder nen 42" Plasma, natürlich auch Full HD, nehmen? (Preisraum:1200€-1400€)


Ein Flat in den heute erhältlichen Diagonalen kann einen echten Beamer niemals ersetzen. Aber unabhängig davon ein paar Infos zum Thema 42" und HDTV.

Solltest Du Dich am Ende aus welchen Gründen auch immer zum Kauf eines Flats hinreissen, dann sei Dir klar gesagt, daß Du dabei mit Sicherheit keinen Full-HD benötigst.
Bei 3 Meter Abstabd wäre das sogar ein klarer Nachteil.

Von mormaler Sehstärke ausgehend wirst Du bis max. 1,60 Sitzabstand bei einem 42" Full-HD in den vollen Genuß der Auflösung kommen, darüber ist das menschliche Auge nicht mehr in der Lage die feinen Pixelstrukturen aufzulösen. Selbst bei einem Panel mit 1280*720(768) wirst Du oberhalb von 2,40 die Pixel nicht mehr vollständig auflösen können.
Bei 3 Meter Abstand allerdings, wirst Du keinerlei Unterschied in der Schärfe und Detailauflösung zwischen Full-HD und HD-Ready ausmachen können. Vielmehr wird dann der große Vorteil des "nur" HD-Ready zuschlagen: die höhere Füllrate und die damit bessere Leuchtkraft.

Wenn Du das Zimmer vollständig abdunkeln kannst, auch tagsüber, geht meine Empfehlung daher ganz eindeutig in Richtung Beamer. Dort würde ich dann nicht auf den letzten Euro achten und zum Z2000 greifen. DLP fällt imho wegen unflexibler Aufstellung in Deinem Fall imho komplett aus, es sei denn Dir reicht ein 1,60m Winzbild!?

Gruß
hificinema
Inventar
#16 erstellt: 21. Apr 2008, 13:26

HD-Addict schrieb:

Ein Flat in den heute erhältlichen Diagonalen kann einen echten Beamer niemals ersetzen. Aber unabhängig davon ein paar Infos zum Thema 42" und HDTV.

Solltest Du Dich am Ende aus welchen Gründen auch immer zum Kauf eines Flats hinreissen, dann sei Dir klar gesagt, daß Du dabei mit Sicherheit keinen Full-HD benötigst.
Bei 3 Meter Abstabd wäre das sogar ein klarer Nachteil.

Von mormaler Sehstärke ausgehend wirst Du bis max. 1,60 Sitzabstand bei einem 42" Full-HD in den vollen Genuß der Auflösung kommen, darüber ist das menschliche Auge nicht mehr in der Lage die feinen Pixelstrukturen aufzulösen. Selbst bei einem Panel mit 1280*720(768) wirst Du oberhalb von 2,40 die Pixel nicht mehr vollständig auflösen können.
Bei 3 Meter Abstand allerdings, wirst Du keinerlei Unterschied in der Schärfe und Detailauflösung zwischen Full-HD und HD-Ready ausmachen können. Vielmehr wird dann der große Vorteil des "nur" HD-Ready zuschlagen: die höhere Füllrate und die damit bessere Leuchtkraft.

Wenn Du das Zimmer vollständig abdunkeln kannst, auch tagsüber, geht meine Empfehlung daher ganz eindeutig in Richtung Beamer. Dort würde ich dann nicht auf den letzten Euro achten und zum Z2000 greifen. DLP fällt imho wegen unflexibler Aufstellung in Deinem Fall imho komplett aus, es sei denn Dir reicht ein 1,60m Winzbild!?

Gruß



Danke, wegen der Sache mit dem Vergleich von HD ready, Full HD. Das Abdunkeln ist kein Problem, also tendiere ich eher zu nem Beamer. Wie schnell fallen denn die Preise? Ist der Z200 im September schon für 1500€ statt 1800€ zu bekommen?

Und noch ne frage: ich werde natürlich selber mal Vergleichen, aber wie sieht es mit dem Qualitätsverlust des Bildes von Plasma zu Beamer aus?
hificinema
Inventar
#17 erstellt: 22. Apr 2008, 08:21
Zum Auswechseln der Lampe: 1.Warum 2. Wie macht es sich bemerkbar(Auf einmal keine funktion mehr 0der langsam immer mehr Bildqualitätsverlust??)
MichaW
Inventar
#18 erstellt: 22. Apr 2008, 11:53
Also ich hatte schon beides.Allerdings bei weit über 2000 Std. Kann natürlich zu jeder Zeit passieren das sich die Lampe mit einem Knall verabschiedet. Ist aber nicht die Regel
hificinema
Inventar
#19 erstellt: 22. Apr 2008, 14:03

MichaW schrieb:
Also ich hatte schon beides.Allerdings bei weit über 2000 Std. Kann natürlich zu jeder Zeit passieren das sich die Lampe mit einem Knall verabschiedet. Ist aber nicht die Regel :hail


Wie teuer ist denn eine neue Lampe für den z2000??
puxi
Stammgast
#20 erstellt: 22. Apr 2008, 14:31
~300€

mfg Puxi
hificinema
Inventar
#21 erstellt: 22. Apr 2008, 14:35
thx
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
FullHD Beamer kaufberatung
delis am 18.11.2008  –  Letzte Antwort am 19.11.2008  –  9 Beiträge
FullHD: Plasma oder Beamer?
Addie am 06.06.2008  –  Letzte Antwort am 06.06.2008  –  3 Beiträge
Neukauf FullHD Beamer
magura37 am 26.11.2008  –  Letzte Antwort am 27.11.2008  –  2 Beiträge
Welcher FullHD Beamer bis 1500??
lou8521 am 03.01.2010  –  Letzte Antwort am 05.01.2010  –  2 Beiträge
Abstand...
sumi88 am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 18.06.2009  –  5 Beiträge
FullHD Beamer bis 1.200?
DHE am 24.11.2009  –  Letzte Antwort am 01.12.2009  –  9 Beiträge
Kaufberatung: FullHD-Beamer
Guger am 17.04.2011  –  Letzte Antwort am 23.05.2011  –  11 Beiträge
FullHD beamer bis 1500?
dodgersp am 10.03.2009  –  Letzte Antwort am 12.03.2009  –  2 Beiträge
FullHD - DLP - Beamer ?
Lord_Lucan am 27.11.2006  –  Letzte Antwort am 28.11.2006  –  6 Beiträge
FullHD Beamer/Leinwand= Probleme
Andreas1968 am 03.04.2008  –  Letzte Antwort am 30.07.2008  –  28 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Top Produkte in Projektoren / Beamer Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder880.056 ( Heute: 62 )
  • Neuestes MitgliedTechsell
  • Gesamtzahl an Themen1.467.905
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.913.293

Top Hersteller in Projektoren / Beamer Widget schließen