Epson Beamer, keine Garantie für Raucher

+A -A
Autor
Beitrag
patrick4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 25. Apr 2008, 10:35
Hallo,

Ich habe folgendes Problem. Mein erster Beamer (ein EMP-TWD1) hatte nach 500-700 Stunden einen starken Gelb-Grün Stich. Garantie wurde abgelehnt weil ich die Rechnung nicht mehr gefunden habe. Das Gerät war damals zwar erst 1 Jahr auf dem Markt aber na gut.

Mein zweiter EMP-TWD1 hat nun nach 500 Stunden (7 Monate alt) auch wieder einen Gelb-Grün Stich und die Garantie wurde erneut abgelehnt, weil das Gerät durch Nikotin beschädigt wäre.
Auf meine Frage ob der Grünstich von meinen Topfpflanzen kommen würde bekam ich folgende Begründung zu hören.
Laut technischer Kundenbetreuung würde der Nikotinbelag auf den Platinen zu einem Kurzschluss führen und das Gerät beschädigen.

Nikotin leitet Strom ? Wohl eher nicht, denn ein Freund von mir arbeitet als Techniker in einen Automatenfirma (Geldspieler usw.). Er sagte, wenn Nikotin leiten würde wären unserer Geräte in Spielhallen und Kneipen nicht aufstellbar.

Mir scheint, für Epson ist dies eine Universalausrede um Garantieleistungen zu verweigern.
Und selbst wenn der Schaden durch Nikotin verursacht worden wäre, wie sieht das ganze rechtlich aus ? Schließlich finde ich in der Anleitung meines Heimkinobeamers kein Rauchverbot. Oder verzichten Raucher Unwissenderweise schon beim Kauf auf ihre Garantie?


Gruß
Patrick
Widlarizer
Stammgast
#2 erstellt: 25. Apr 2008, 10:54

Nikotin leitet Strom ?

Schwachsinn, definitiv nicht!


Und selbst wenn der Schaden durch Nikotin verursacht worden wäre, wie sieht das ganze rechtlich aus ? Schließlich finde ich in der Anleitung meines Heimkinobeamers kein Rauchverbot. Oder verzichten Raucher Unwissenderweise schon beim Kauf auf ihre Garantie?

Hmmm, ich habe den EMP-TW 700 und habe mir diesbezüglich noch keine Gedanken gemacht, da ich 1. Nichtraucher bin und 2. das Rauchen für die Zeit des "Beamer-Genusses" sowieso eingestellt hätte um Nikotinablagerungen auf den LCD Panels zu vermeiden, denn daß dies die Folge davon sein KANN, dürfte eigentlich jedem klar sein.

Ich habe meine Anleitung jetzt grad nicht bei der Hand, aber ich kann mir nur schwer vorstellen, daß du rechtlich gegen die eine Chance hast.
Aus rein juristischer Sind ist dies sicherlich eine interessante Frage Ich vermute von daher mal, daß die Rauchen in der Nähe des Beamers auf "unsachgemäße Handhabung" zurückführen werden. Hast natürlich die Möglichkeit deinen REchtsbeistand mit ins Boot zu holen. Nur ob es sich lohnt und vor allem welche Risiken auf einen zukommen können, gegen einen Giganten wie Epson anzutreten weiß ich nicht.
patrick4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#3 erstellt: 25. Apr 2008, 11:51
Hallo Widlarizer,

Da wirst Du recht haben, rechtliche Schritte werden sicher sehr langwierig.
Mich wurmen einfach diese fadenscheinigen Aussagen.
Kurzschluss durch Nikotin ist sicher Unsinn.
Aber selbst Ablagerungen von Nikotin müssten doch das Bild in erster Linie das Bild trüben und allgemein verschlechtern ?!
Das habe ich aber gar nicht ! “Nur“ ein deutliches überstrahlen von Gelb und Grün.
Für mich passt das einfach alles nicht zusammen.

Aber jetzt mal kurz zu deiner heimischen Ausstattung. Ich hatte eigentlich für morgen einen Termin zum kauf eines TW700. Wie zufrieden bist Du mit deinem Gerät und wie gut ist das Bild mit der PS3 ?


Gruß
Patrick
Signature
Inventar
#4 erstellt: 25. Apr 2008, 12:00
Hi,
als Raucher solltest Du besser keine LCD-Projektoren betreiben. Die Paneleinheit ist nicht gekapselt und es ist nur eine Frage der Zeit bis das Ding schneller degradiert als einem lieb ist.

Ich würde mich an Deiner Stelle beim nächsten Projektor in richtung DLP orientieren. Hier ist die DMD-Einheit vollständig gekapselt und es kann sich daher kein Nikotin auf dem DMD absetzen. Rauchen ist zwar für alle optischen Geräte "Gift", aber die DLPs sind in dieser Beziehung erheblich robuster.

Bin übrigens selbst Raucher

Gruß
- sig -
patrick4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 25. Apr 2008, 12:21
Hallo Sig ?!

An DLP hab ich auch schon gedacht und mir zwei Mitsubishi angesehen.
Bei beiden sehe ich regelmäßig diese Farbblitze, die mich wahrscheinlich wahnsinnig machen würden.


Gruß
Patrick
Signature
Inventar
#6 erstellt: 25. Apr 2008, 12:30
Schau Dir mal ein paar DLPs an. Diese Farbblitze (RBE) sind nicht bei allen Modellen gleich ausgeprägt. Das Spektrum reicht von "häufig" bis "nicht vorhanden".

Gruß
- sig -
HD-Addict
Stammgast
#7 erstellt: 25. Apr 2008, 12:42
Ob Nikotin einen Kurzschluß verursacht ist eigentlich unerheblich. Tatsache ist, das Rauchen schädlich ist, nicht nur für Deine Mitmenschen die den Gestank ertragen müssen, sondern auch für empfindliche optische Einheiten. Die haben leider keine Flimmerhärrchen die zumindest Anfangs noch dem Feinstaub-Horror der Zigarette entgegenwirken können, bevor sie verkleben und man doch dem Gift erliegt...

Es gibt eigentlich eine ganz einfache Massnahme gegen Dein Problem: Das Rauchen zumindest während des Filmeschauens einstellen!

Freundliche Nichtrauchergrüße!
surbier
Inventar
#8 erstellt: 25. Apr 2008, 13:13
Hallo zusammen

Epson kann sich nur dann von einer Garantieleistung "drücken", wenn Nikotin (rauchen) explizit als Ausschlussgrund genannt wird oder aus der Gebrauchsanweisung klar hervorgeht, dass Zigarettenrauch das Gerät beschädigen kann. Die Botschaft ist diesfalls klar: Wenn Du rauchen willst, dann auf eigene Gefahr, weil das Gerät nicht für eine Ambience, in welcher geraucht wird, konzipiert ist. Rauchen ist in diesem Fall eine grobe Fahrlässigkeit (vgl. mutwillige Zerstörung wie auf den Boden werfen etc.), Schäden, die unmittelbar darauf zurückzuführen sind, fallen nicht unter die Garantieleistung. Du stellst ja schliesslich auch keinen Blumentopf, den Du regelmässig giesst, auf ein elektronisches Gerät. Anders wäre es, wenn Du vor Gericht nachweisen kannst, dass in Deinem Fall das Rauchen im Beamerzimmer unvermeidlich ist, was ziemlich schwierig sein dürfte ...

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 25. Apr 2008, 13:15 bearbeitet]
Widlarizer
Stammgast
#9 erstellt: 25. Apr 2008, 13:13
@patrick4711:
Mit dem 700er bin ich bis jetzt wirklich mehr als zufrieden. Für mich ist es wirklich das Optimum was ich für den Preis (Tauschrausch-Aktion) rausholen konnte, und ganz nebenbei gesagt, hätte ich mir das schmucke Teil wohl ohne diesen Bonus geholt.
Das Bild ist für meine Begriffe grandios! Allerdings muss man auf einen guten Zuspieler setzen, denn wie ja so langsam bekannt sein durfte, ist der Deinterlacer des TW-700 ja nicht soooo toll (um es mal ganz diplomatisch auszudrücken).

Was etwas störend ist: Die Automatikblende ist 1. sehr laut und 2. sehr lahm. Eigentlich kann man sich das aktivieren sparen, denn bis die bei dunklen Szenen komplett eingerastet ist, dürfen schon mal 30-40sec vergehen. Sie lohnt sich demnach wirklich nur für Filme, die meist eh im Dunklen spielen. Während die Blende geschlossen wird hört man aber wunderbar den fleißigen Motor, der seine Arbeit verrichtet...ist leider etwas unglücklich gelöst worden das Ganze.

Mit der PS3 als Zuspieler gehts aber richtig zur Sache. Bei 720p ist das Bild absolut makellos. Bei 1080i ist es akzeptabel, und 1080p kann der 700er eh nicht verarbeiten. Was sehr reizvoll ist: Obwohl nichts darüber im Manual steht, der Beamer zeigt absolut gar kein Microruckeln ebi 24Hz. Nichts, gar nichts. Also rein subjektiv betrachtet

Allerdings wartet das Gerät immer wieder mit kleinen Überraschungen auf: Hin und wieder gesellen sich zum Heimkinoabend seltsam anmutende Klopfgeräusche, die einen vor Schreck erstarren lassen...aber irgendwann gehen sie einfach wieder
Wurde schon von mehreren Usern berichtet, sofern man es so bezeichnen darf, würde ich dieses Phänomen als "normal" einstufen


[Beitrag von Widlarizer am 25. Apr 2008, 13:14 bearbeitet]
sternblink
Inventar
#10 erstellt: 25. Apr 2008, 15:57
Hallo,

mit Rauchen wirst du *jeden* LCD-Beamer innerhalb kürzester Zeit schädigen. Das Nikotin/Teer-Gemisch setzt sich auf die LCD-Panels und Polfilter. Das Bild bekommt einen Grün/Gelb-Stich, wie du richtig beobachtet hast. Ich vermute, dass die Ablagerungen auf den Polfiltern sogar am meisten dazu betragen. Die lassen sich auch nicht mehr entfernen. Ein Rauchergerät öffnet eh kein Techniker gerne.

Die Begründung mit dem "Kurzschluss" ist natürlich im Bereich Projektion Unsinn. Stand wahrscheinlich beim Hotline-Mitarbeiter so in FAQ.

In erstaunlich vielen Fussball-Kneipen hängen LCD-Beamer. Warum, weiss ich auch nicht. Praktisch *alle*, die ich bisher so nebenbei gesehen habe (bin kein Fussball-Fan) hatten diesen Grün/Gelb-Stich, mehr oder weniger ausgeprägt. Wenn man sich selber mit der Materie beschäftigt, fällt das sofort auf. Die Fussball-Freaks scheint es aber nicht zu stören. Warum DLPs in Kneipen eher selten sind, weiss ich nicht. Bei dem niedrigen Kontrastumfang von Sportübertragungen und dem hohen Alkoholkonsum sollte RBE eigendlich kein Thema mehr sein.

Wenn du weiterhin rauchen willst, gibs zu DLP keine echte Alternative.

Ich habe auch einen TW700, seit über 2000 Stunden und immer noch sehr zufrieden damit. Aber wenn du in dem Raum rauchst, ist der genauso schnell hinüber wie der D1.
cu,
Volkmar
Heidelbaer
Neuling
#11 erstellt: 25. Apr 2008, 23:33
Wegen fehlender Kaufbelege die Garantieleistung zu verweigern widerspricht übrigens geltendem Recht. Es gehört zu den populärsten Justizlügen des Einzelhandels überhaupt. Meistens genügt aber der Hinweis, der Verkäufer möge doch mal bei seiner eigenen Rechtsabteilung nachfragen.

Das mit dem Schaden durch rauchen würde ich problematischer sehen. Aber wenn du die Betriebsanleitung hast, und in den Hinweisen für Aufstellung und Betrieb des Gerätes nix drinsteht, könnte man damit durchaus mal zu einem Anwalt gehen oder zur Verbraucherzentrale.

Freundliche Grüße
Heidelbaer
surbier
Inventar
#12 erstellt: 26. Apr 2008, 11:17

Heidelbaer schrieb:
Wegen fehlender Kaufbelege die Garantieleistung zu verweigern widerspricht übrigens geltendem Recht. Es gehört zu den populärsten Justizlügen des Einzelhandels überhaupt. Meistens genügt aber der Hinweis, der Verkäufer möge doch mal bei seiner eigenen Rechtsabteilung nachfragen.

Das mit dem Schaden durch rauchen würde ich problematischer sehen. Aber wenn du die Betriebsanleitung hast, und in den Hinweisen für Aufstellung und Betrieb des Gerätes nix drinsteht, könnte man damit durchaus mal zu einem Anwalt gehen oder zur Verbraucherzentrale.

Freundliche Grüße
Heidelbaer


Fehlende Kaufbelege können dann ein Problem sein, wenn der "Adressat" den "Käufer" nicht kennt, weil die Reparaturannahme eines gestohlenen Gerätes auch für ihn Konsequenzen hat. Sofern man das Gerät aber dorthin bringt, wo es herkommt oder man sich auf eine andere Weise als berechtigter Eigentümer ausweisen kann, sollten die fehlenden Kaufbelege kein Hindernis sein. Ich spreche hierbei nicht die allfälligen Fristen und Termine an, innerhalb welchen man einen Garantiefall melden kann / muss, sondern lediglich die Grundsatzfrage, ob fehlende Kaufbelege zur Verweigerung einer Garantie-Reparaturannahme berechtigen.

Gruss
Surbier


[Beitrag von surbier am 26. Apr 2008, 11:23 bearbeitet]
thme
Neuling
#13 erstellt: 26. Apr 2008, 17:45
Ich habe den Benq W5000 und in den Garantiebestimmungen (nicht in der Bedienungsanleitung) steht hier ganz klar,daß Schäden durch Rauch,(insbesondere Nikotin) nicht unter die Garantieleistung fallen.
Ich gehe ganz schwer davon aus,daß ähnliches auch in den Garantiebestimmungen von Epson steht.
Tw10
Inventar
#14 erstellt: 26. Apr 2008, 18:48
also mein tw10 hat über 3100 h gehalten und davon waren mind. 1000h rauch. im winter ist es dann so brutal gewesen, das du dir im raum schon wie in einer nebelbank vorkamst.

im sommer ist das halt alles nicht so schlimm, da ja die fenster auf sind und die nikotin konzentration nicht so ansteigen kann.
patrick4711
Schaut ab und zu mal vorbei
#15 erstellt: 27. Apr 2008, 21:55
Hallo Heidelbaer,
ich sehe das ähnlich, schließlich müsste ich vorher den technischen Aufbau des Gerätes kennen, um wissen zu müssen, das es durch Rauch beschädigt werden kann.
Und dieses Wissen kann man doch wohl schwer voraussetzen, oder ?

Bitte nehmt es mir nicht übel aber wer von euch hat denn mal einen LCD Beamer durch Rauch stark Gelb-Grün stichig bekommen ?
Ich vermute das hier viele die Befürchtung haben das was passieren könnte aber nur sehr wenige es erlebt haben.

Also wir haben schon Tw10 mit 1000 Stunden rauch. Mich würde interessieren, was dann mit dem Beamer los war ?

Gruß
Patrick


[Beitrag von patrick4711 am 27. Apr 2008, 21:56 bearbeitet]
Tw10
Inventar
#16 erstellt: 30. Apr 2008, 18:51

patrick4711 schrieb:
Also wir haben schon Tw10 mit 1000 Stunden rauch. Mich würde interessieren, was dann mit dem Beamer los war ?

Gruß
Patrick


Mit mind. 1000h Rauch!
Also der Projektor läuft noch, hat aber inzwischen Shading, deswegen hab ich mir einen neuen gekauft. Das alte Ding hat mein Bruder, aber ohne Leinwand auf einer gelben Tapete und mit der verbrauchten Lampe macht es nun wirklich keinen Spass mehr. Bild ist sehr dunkel geworden.
Den ersten Grünstich hab ich bei ca. 1.500h bemerkt, ging aber nach ein paar Minuten weg, bis die Lampe halt voll da war. War aber nicht störend. Ich fand sogar, dass zum Schluss, die letzten 1000h die Farben viel natürlicher rüberkamen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Epson Beamer
CStanke am 25.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.03.2006  –  11 Beiträge
Beamer Epson
Austria am 22.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  5 Beiträge
Wandhalterung für Epson-Beamer
Ferdibert am 29.01.2011  –  Letzte Antwort am 08.02.2011  –  6 Beiträge
LCD Projektor und Raucher - Erfahrungen?
Ale>< am 24.11.2007  –  Letzte Antwort am 29.11.2007  –  34 Beiträge
Welcher Epson Beamer?
stefan_nl am 16.11.2005  –  Letzte Antwort am 17.11.2005  –  4 Beiträge
Epson Beamer Aktion
schreinerlein am 31.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  13 Beiträge
Beamer Epson EMP-TW700
Milagros am 20.08.2011  –  Letzte Antwort am 20.08.2011  –  3 Beiträge
Klappergeräusch Epson Beamer TW3500
Fan1933 am 16.03.2012  –  Letzte Antwort am 16.03.2012  –  2 Beiträge
Epson Beamer TW Serie
mpkomodo am 14.10.2012  –  Letzte Antwort am 15.10.2012  –  2 Beiträge
Neue Full-HD Beamer von Epson
Sonde am 29.08.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  45 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder879.646 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedlabedroomDoora
  • Gesamtzahl an Themen1.467.101
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.899.597

Hersteller in diesem Thread Widget schließen