Schon jemand den Infocus X9 live gesehen.

+A -A
Autor
Beitrag
rholten
Stammgast
#1 erstellt: 31. Aug 2008, 14:00
Hallo,
wir wollten uns bald einen Günstigen Projektor in der
1280x720 Auflösung zulegen.
Der Acer H5350 war bisher angedacht, soll aber einen
ausgeprägten Regenbogeneffekt haben.
Jetzt ist der X9 wohl gerade raus gekommen und wir fragen
uns ob der wohl eine Alternative wäre.

Oder kennt noch jemand eine ganz andere Alternative bis
ca 600 Euro. Bedingung wäre noch ein Offset von ca 60-80 Prozent, da der Projektor an die Decke soll und keine elektronische Trapetzkorrektur gemacht werden soll.

Schöne Grüsse
kox1969
Neuling
#2 erstellt: 16. Okt 2008, 20:18
Seit 2 Wochen besitze ich Infocus X9.
Das ist mein ein erster Beamer. Daher kann ich ihn nur mit meinem 42 Zoll Philips PFL9732 vergleichen (Birne mit Apfel so zu sagen). Ich habe zu dem Gerät ziemlich widersprüchliche Gefühle. Da ich diesen Kauf sowieso als Übergangslösung betrachtet habe, habe ich das Gerät nicht zurückgeschickt. Es hat sich herausgestellt, dass ich RBE-empfindlich bin, manchmal sehe ich Blitzen,ich kann mich aber damit abfinden. Beamer hat bei Blue-ray und HD-DVDs ziemlich scharfes (bei 2,40m Breite) Bild,bei DVDs ist natürlich das Bild um einiges schlechter. Die Farbeneinstellungen vom Film zu Film sind sehr unterschiedlich. Das Bild ist bei einigen Filmen etwa gelblich,so das man den Farbton ziemlich stark verstellen muss, und Farbsättigung kleiner einstellen. Im grossen Ganzen ist das Bild für dieses Geld (550 Euro) mehr als zufriedenstellend.Das Gerät ist sehr leicht und klein.
Das Bild zwar rückelt bei manchen Kameraschwenks aber nicht so stark wie z.B. beim LCD-TV Samsung LE40M86.
Das Gerät hat kleine ultraflache Fernbedienung, hat am Anfang gesponnen, so dass ich ins innere Leben der Fernbiedienung eingreifen musste.Der Lüfter ist zwar nicht besonders leise aber für mich geht grad so.


Ich will das Gerät noch 1-1,5 Jahre behalten und dann Full HD Beamer kaufen,der 100 Hz und vergleichbares Bild mit meinem Philips haben soll. Für weiter Fragen stehe ich Euch gerne zur Verfügung.
rholten
Stammgast
#3 erstellt: 17. Okt 2008, 11:14
Vielen Dank für die Schilderung.
Gut ist der Vergleich mit dem M40, den haben wir zufällig auch. Für mich wäre es genauso nur eine Übergangslösung, daher möchte ich nicht viel ausgeben.
Oder ich hole mir den EH-TW3000 von Epson der jetzt raus kommt.
Viele Grüsse
element5
Inventar
#4 erstellt: 17. Okt 2008, 19:08
wie wäre es mit dem optoma hd700x ?
http://www.optoma.co...ertainment&PC=HD700X

findest dazu einiges im avsforum
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Infocus X9 aufs Stativ
Mooper am 30.04.2009  –  Letzte Antwort am 03.05.2009  –  3 Beiträge
Infocus X9 interner Sound?
B@nd!t am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 31.08.2009  –  5 Beiträge
Optoma Hd700x oder Infocus X9
matze1234 am 21.08.2009  –  Letzte Antwort am 23.08.2009  –  3 Beiträge
Infocus X9 und 1080p Signale?
Mooper am 06.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.06.2009  –  7 Beiträge
HD-Beamer Infocus X9 unter 400?
Philipp139 am 14.07.2009  –  Letzte Antwort am 06.08.2009  –  31 Beiträge
Beamer Infocus X9 / Optoma HD65 / Benq W500
Pom-S-Fritz am 17.12.2008  –  Letzte Antwort am 21.12.2008  –  4 Beiträge
InFocus 7205
kaefer03 am 06.06.2004  –  Letzte Antwort am 12.06.2004  –  3 Beiträge
InFocus X9 o. Optoma HD700x (erstes Heimkino, bräuchte Hilfe!!)
Roadrunner8899 am 01.09.2009  –  Letzte Antwort am 01.09.2009  –  5 Beiträge
Infocus in76 vs. Optoma hd720x
tron44 am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  3 Beiträge
Toshiba MT 200 schon live gesehen?
carnivore666 am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 08.12.2004  –  5 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder914.870 ( Heute: 9 )
  • Neuestes MitgliedKeyless-repeaterled,
  • Gesamtzahl an Themen1.528.893
  • Gesamtzahl an Beiträgen21.092.214

Hersteller in diesem Thread Widget schließen