Kritische Deckenhöhe für InFocus IN81? Lensshift?

+A -A
Autor
Beitrag
Nrf
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2009, 18:29
Hallo allerseits,

Kurz und bündig:
Meine Deckenhöhe ist recht nieder, der IN81 und der X10 haben beide meines Wissens keinen (vertikalen) Lensshift.
Der Beamer wird wohl in Deckenmontage genutzt, der Bildbereich der Leinwand soll ca 30cm unter der Decke beginnen.
Ist es ohne Lensshift überhaupt möglich das Bild auf dieser Höhe zu projizieren oder landet das Bild unter oder über dem vorgesehenen Bildbereich?

Mit Paint gezeichnetes Bild und Infos (hoffe das klappt auf anhieb):




Lange Version:
ich bin gerade im Bau einer kleinen Wohnung in der Scheune meiner Eltern, samt geplantem Heimkino-Wohnzimmer.
Der dafür vorgesehene Raum ist zwar ca 9m lang, wird aber nach Fußbodenbegradigung und -einbau nur noch ca 2,1 bis 2,2m hoch sein.

Als Beamer habe ich eigentlich den günstigen InFocus X10 vorgesehen, würde aber wohl günstig an einen gebrauchten IN81 rankommen.

Jetzt bin ich mir aber unsicher, ob ich mit der Raumhöhe probleme bekommen werde:
Kann der Beamer denn bei Deckenmontage "geradeaus strahlen"?
Er soll das Bild also in etwa in Linsenhöhe auf die Projetionsfläche projizieren und nicht etwa "schräg nach unten strahlen".
Das ist leider nötig, da das Bild bei einem Projektionswinkel Richtung Boden zu tief liegen würde, will ja gemütliche Fernsehabende mit Gästen, und wenn man auf Couch oder boden liegt ist es angenehmer, je höher das Bild ist.

Beamer: InFocus IN81
Leinwand Bilddiagonale: 3,05m
Leinwand Bildhöhe: 1,5m
Deckenabstand Bildoberkante: 0,2 bis 0,3m
Raumhöhe: 2,1m


Alternativ habe ich schon gedacht, dass ich einfach den Beamer schräg montiere wenns nicht anders geht.
Also praktisch schräg nach oben schauend. Gibt es dazu irgendwelche bildqualitativen oder sonstige Bedenken?



Weiterhin zur Kaufberatung:
Ich habe vor den Beamer ausschließlich für Filme- und Spieleabende zu verwenden. Abgesehen von der Aufstellung (die muss halt passen) ist also nur die Bildqualität + Helligkeit, die Haltbarkeit sowie der Preis (max 1000€) entscheidend.
Da der Beamer eher wenig genutzt werden wird, soll er Full-HD beherrschen um auch in vielen Jahren noch ordentliche Bildqualität ohne downscaling etc zu bieten.
Lautstärke und sonstige Flexibilität spielt eher keine Rolle.
Gibt es dabei ernstzunehmende Konkurrenz zum X10?
Habe beim Sanyo PLV-Z700 über die Bildqualität im Vergleich eher Negatives gelesen, der Preis läge auch eher zu hoch.
Gleiches gilt für die Optoma-Modelle. Alles andere mir bekannte ist preislich weit ausserhalb meines Budgets.


Schonmal vielen Dank für die Antworten und Hilfe, oder auch nur fürs durchlesen

Grüße, Janis
Nrf
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 30. Aug 2009, 18:52
Hallo nochmals,

ich hätte noch eine Frage:
Denkt Ihr, dass es auf der IFA neue FullHD-Beamer im <=1000€ Bereich geben wird, die mehr können als die derzeitig verfügbaren?
Oder gar mehr als ein IN81?

Vielen Dank und Grüße,
Janis
Nudgiator
Inventar
#3 erstellt: 30. Aug 2009, 23:10

Janis_Heil schrieb:
Hallo nochmals,

ich hätte noch eine Frage:
Denkt Ihr, dass es auf der IFA neue FullHD-Beamer im <=1000€ Bereich geben wird, die mehr können als die derzeitig verfügbaren?
Oder gar mehr als ein IN81?

Vielen Dank und Grüße,
Janis


Zum Infocus X10: in der aktuellen Printausgabe der HDTV-Praxis findest Du einen Testbericht.

Im Internet gibt es Projektorendatenbanken zur Berechnung der einzelnen Parameter wie Bildgröße, Sitzabstand, etc.

Normalerweise besitzen alle DLPs einen Offset, d.h. montierst Du den Beamer an der Decke, wird das Bild automatisch nach unten versetzt abgestrahlt. Wenn Du den Beamer an der Decke beliebig positionieren kannst, ist die Höhe ziemlich unerheblich. Das Problem der DLPs ist meist, daß der Zoom recht bescheiden ausfällt und man diese Beamer teils 5m entfernt von der Leinwand anbringen muß.
Hamster123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 01. Sep 2009, 11:46
http://www.infocus.c...-7721FC3B7B2D}&pro=1

das wird bei der großen Leinwand problematisch! Du hast einen Offset von ~68cm bei dem Abstand - d.h. der Platz zwischen Linsenhöhe und dem Versatz nach unten bei Deckenmontage bis das Bild beginnt! - Zu den 68cm 150cm Bildhöhe und du bist ~8cm über deiner Zimmergröße! Ich rate dir zu ner 2,5m breiten Leinwand - das sollte dann kein Problem sein!

Zweitens ist der minimalst Mögliche Projektionsabstand bei 5,66 - auch das wird knapp!
Nrf
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 03. Sep 2009, 19:36
Hi,

erstmal vielen Dank für die Antworten.
Ich habe mir den günstigen IN81 trotz der Bedenken bestellt, an einen ähnlich guten Beamer für das Geld komme ich so schnell nicht ran, und falls er nicht passen sollte verkaufe ich ihn notfalls weiter (zurückgeben will ich ihn nicht, da ich das dem Shop gegenüber unfair fände - wäre ja mein und nicht deren Verschulden).


@Nudgiator:
Ich schaue normalerweise bei www.testberichte.de nach den Tests und lese dann auf der sehr umfangreichen Seite http://www.projectorreviews.com gegen.
Der Test in der HDTV-Praxis wäre also zwar interessant gewesen, hätte aber vermutlich nicht maßgebend meine Kaufentscheidung beeinflusst (ausser es stehen bessere Alternativen drin, die ich noch nicht kenne).
Dennoch nochmals vielen Dank für den Hinweis.
Das generelle Vorhandensein eines Offsets hab ich mir gedacht, war mir aber nicht 100% sicher. Danke für die Info.
Zum IN81 konnt ich bisher leider nichts Genaueres finden, ich vermute den Offset im gleichen Bereich wie beim X10.

@Hamster:
Mit dem Rechner hab ich auch einige Zeit zugebracht, leider nur beim IN81 - dort wird kein Offset angezeigt. Beim X10 hab ich leider nicht geschaut, dachte da würde auch nichts anderes drinstehen :S

Na jedenfalls danke für die Info und die Mühe mit dem Raussuchen und Rechnen, echt nett von Dir.
Ich hab den Beamer ungeduldiger Weise schon vor dem Lesen deiner Nachricht gekauft, weil ich Angst hatte, dass mir das Schnäppchen vor der Nase weggeschnappt wird (ich schaue seit Monaten beinahe täglich und habe noch nichts vergleichbares gefunden).

Jetzt muss ich halt mal schauen, wie er sich so einbauen lässt. Ich hoff einfach mal, dass ich das Ganze irgendwie hinbasteln kann, notfalls mit kleinerem Bild oder mit minimal schräger Montage oder so.
Könnte auch sein, dass der Shop nen Fehler gemacht hat und der Kauf garnicht Zustande kommt. Werds ja dann sehen.


Was den Projektionsabstand betrifft: Diesen habe ich ebenfalls dem Tool entnommen und so auch in meine "Zeichnung" übernommen - es handelt sich dort also nicht um die Raumlänge. Diese beträgt ca 9m und sollte damir locker reichen.
Weiterhin ergibt das Tool bei 305cm Bilddiagonale meiner Meinung nach "nur" (finde ich auch schon erschreckend heftig) 58cm Offset bei 5,37m Beamerdistanz zur Leinwand.
Oder bediene ich das Tool falsch?

Tjo, wird so oder so knapp, aber probieren werd ichs und bin trotz allem guter Dinge. Optimismus ist toll!
Danke nochmals, ich meld mich falls ich den Beamer krieg und ein wenig rumspielen kann. Vielleicht gibts ja andere Leute mit ähnlichem Problem.

Grüße
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Informationen über InFocus IN81
tracker10317 am 05.01.2008  –  Letzte Antwort am 05.01.2008  –  2 Beiträge
Wer kenn sonst noch den InFocus IN81
moriarty1779 am 28.01.2008  –  Letzte Antwort am 28.01.2008  –  2 Beiträge
InFocus IN81 - der ideale Full-HD Heimkino-Projektor?
madamexx am 16.01.2008  –  Letzte Antwort am 06.02.2008  –  15 Beiträge
InFocus Play Big IN81 mit digitalem Bild Shift?
track am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 14.04.2008  –  6 Beiträge
Lensshift
Joice1958 am 28.11.2004  –  Letzte Antwort am 28.11.2004  –  3 Beiträge
Frage Beamerpositionierung/Lensshift
Bösling am 23.07.2012  –  Letzte Antwort am 14.01.2013  –  21 Beiträge
Lensshift / Trapezkorrektur
TFeiweier am 02.09.2004  –  Letzte Antwort am 08.09.2004  –  9 Beiträge
Lensshift benötigt?
an[Dre] am 28.03.2012  –  Letzte Antwort am 23.04.2012  –  8 Beiträge
Infocus X1a
ALFA01 am 27.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  9 Beiträge
Qualitätsverlust durch Zoom/Lensshift?
kinopolis am 16.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.07.2008  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder843.647 ( Heute: 15 )
  • Neuestes MitgliedApaath79
  • Gesamtzahl an Themen1.406.670
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.790.085

Hersteller in diesem Thread Widget schließen