DVI/HDMI Umschalter

+A -A
Autor
Beitrag
McClean
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mai 2005, 11:15
Hallo Leute,

ich möchte mir demnächst einen neuen DVD-Player mit HDMI/DVI kaufen. Bald wird es auch Sat-Receiver und SpieleConsolen mit Digitalausgang geben.
Es stellt sich für mich schon jetzt die Frage nach einem Umschalter da der Pana700 (und die anderen Beamer normal auch) ja nur einen Anschluss haben.

Was gibt der Markt da so her? Gibt es einen mit Fernbedienung?

Ich habe mal gestöbert und man findet viele DVI-Umschalter für PC. Gingen die mit Adapter auch?

Fragen über fragen

Gruss McClean
Stress
Inventar
#2 erstellt: 19. Mai 2005, 13:58
Hallo,


McClean schrieb:
....Gibt es einen mit Fernbedienung?

ja, gibt es.



Ich habe mal gestöbert und man findet viele DVI-Umschalter für PC. Gingen die mit Adapter auch?
Fragen über fragen
Gruss McClean

Wenn Sie mit dem HDCP zurechtkommen, funzt das auch.
McClean
Stammgast
#3 erstellt: 19. Mai 2005, 16:08
So, ich hab jetzt mal gestöbert. Für 550 Euronen hab ich einen 4x HDMI-Umschalter gefunden.. aber das ist bei weitem teurer als ich bereit bin zu zahlen.

Bei DVI-KVM Umschaltern für PC wird sich leider generell ausgeschwiegen. Mehr wie 4x DVI vielleicht noch max 1600x1200 Auflösung wird da nicht angegeben ;(

Evtl wäre ein neuer Verstärker mit HDMI-Switch drin eine Lösung.. ist aber auch teuer ;(


/McClean
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 20. Mai 2005, 17:48
Allerdings, gerade HDMI umschalter sind teuer. Die sollten eigentlich ohne probleme mit HDCP auskommen, da ja das Signal nicht dekodiert wird. Klar, du kannst dir auch nen Denon AX1V hinstellen, da haste 3 HDMI eingänge...

Downmaster
Z
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 21. Mai 2005, 08:27
Hi


Bald wird es auch Sat-Receiver und SpieleConsolen mit Digitalausgang geben.


Ich würde über DVI-/HDMI-Switching erst dann Gedanken machen, wenn du es tatsächlich benötigst. Wenn es in ein paar Monaten neben dem DVD-Spieler noch Satboxen und Videospiele mit digitalen Bildausgängen gibt werden die Hersteller von AV-Receiver sicher mitziehen und auch in günstigeren Geräten entsprechende Eingänge und Ausgänge anbieten.

Gruß,
Z
McClean
Stammgast
#6 erstellt: 23. Mai 2005, 09:51
Hi Leute,

ich glaube es ist wirklich besser mal abzuwarten bis ich mehrere Quellen habe. Wird zwar relativ bald sein, aber vielleicht macht es auch Sinn sich erstmal mit simplem umstecken zu behelfen


/Gruss McClean
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HDMI DVI Umschalter
Loebe am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  3 Beiträge
DVI Splitter bzw. Umschalter
Deathwing23 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
DVI (HDCP), YPbPr umschalter mit Analog Ton?
MoPhat am 02.01.2006  –  Letzte Antwort am 05.11.2006  –  5 Beiträge
DVI Umschalter - schlechtes Bild
Hörnchenmeister am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
manueller dvi-umschalter mit 2 ausgängen
xNightstorm am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  3 Beiträge
dvi- umschalter/switch
nos1609 am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
Umschalter (Dvi-i eingang / vga und dvi-d ausgang)
Winniban am 14.09.2007  –  Letzte Antwort am 15.09.2007  –  4 Beiträge
HDMI Splitter / Umschalter
HD-Man0 am 01.02.2009  –  Letzte Antwort am 02.02.2009  –  3 Beiträge
HDMI-Umschalter
Dirk25 am 26.08.2007  –  Letzte Antwort am 27.08.2007  –  4 Beiträge
Phänomen mit HDMI-Umschalter
Schaetti am 01.05.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.387 ( Heute: 27 )
  • Neuestes MitgliedSetziR
  • Gesamtzahl an Themen1.410.186
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.846.443

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen