DVI (HDCP), YPbPr umschalter mit Analog Ton?

+A -A
Autor
Beitrag
MoPhat
Neuling
#1 erstellt: 02. Jan 2006, 17:21
Hallo zusammen, ich habe mir den Philips 37PF5320/10 LCD Fernseher zu Weihnachten gegönnt ;-)

Nun habe ich dort einen DVI Eingang der HDCP unterstützt und meine XBOX 360 über einen YPbPr zu DVI Adapter ebenfalls zulässt

Da im Frühling dann ein neuer SAT Receiver fällig wird (wahrscheinlich die ReelBox mit DVI Ausgang), stellt sich nun bei mir die Frage wie ich mehrere DVI Signale + analoge Audio Signale schalten kann.

Ich habe zwar diverse Switches/Scaler gefunden, die konnten aber entweder kein HDCP oder kein Audio (analog) schalten

Nun bin ich auf der Suche nach einem Umschalter/Scaler der folgendes können sollte:

Eingänge (min 2):
- DVI (sollte auch YPbPr durchschleifen) + analog Audio Eingänge
- HDMI (SAT Reiceriver/DVD etc)

Ausgänge:
- Minimum 1x DVI-? damit all die Signale zum Fernseher gereicht werden können.

Naja HDCP sollte er auch können mit der Auflösung 1080i

Jemand ne Idee welcher Hersteller dies zu einem bezahlbaren Preis anbietet?

Bin für jede Hilfe dankbar
MoPhat
onimod
Neuling
#2 erstellt: 06. Jan 2006, 11:05
Hallo,

ich besitze exakt die gleiche Anforderung mit mein 9986 Philips LCD, kann aber auch nix finden.
Was ist denn das für ein Umscchalter der alles bis auf Ton schafft?
Den Ton habe ich seperat an einem HIFI Receiver angeschlossen.

Bei eBay gibt es HDMI/DVI-I Umschalter mit DVI-I Ausgang, der auch Audio umschaltet, aber ich weiß nicht, ob der HDCP kann (kostet 79 EUR).

Hoffentlich hilft uns jemand !!!
atmel
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2006, 12:54

MoPhat schrieb:
Nun habe ich dort einen DVI Eingang der HDCP unterstützt und meine XBOX 360 über einen YPbPr zu DVI Adapter ebenfalls zulässt


D.h. deine XBOX ist eigentlich über YPbPr angeschlossen, oder?

Ich würde überprüfen, ob beim Scart-Anschluß deines Fernsehers auch die YPbPr-Pins belegt sind. Bei meinem 42" Aldi-Plasma ist das so. Falls ja, dann kannst du über ein Adapterkabel YPbPr ==> Scart die XBOX dort anschließen und hast den DVI-Anschluß frei für andere Geräte.
MoPhat
Neuling
#4 erstellt: 09. Jan 2006, 20:33
Danke, habe bei eBay einen HDMI/DVI Umschalter gefunden.

http://cgi.ebay.de/w...name=ADME:B:AAQ:DE:1

Dieser hat jeweils 2 DVI Eingänge mit analog Audio und 2 HDMI Eingänge ebenfalls mit Audio Eingängen.
Diese werden auf entweder einen DVI oder HDMI Ausgang geschaltet welche HDCP und YUV unterstützt

Somit werde ich wohl keine Probleme haben um mehrere Geräte an meinen Fernseher anzuschliessen.

Gruss aus der Schweiz!
heeschhof
Neuling
#5 erstellt: 05. Nov 2006, 20:37

onimod schrieb:
Hallo,

ich besitze exakt die gleiche Anforderung mit mein 9986 Philips LCD, kann aber auch nix finden.
Was ist denn das für ein Umscchalter der alles bis auf Ton schafft?
Den Ton habe ich seperat an einem HIFI Receiver angeschlossen.

Bei eBay gibt es HDMI/DVI-I Umschalter mit DVI-I Ausgang, der auch Audio umschaltet, aber ich weiß nicht, ob der HDCP kann (kostet 79 EUR).

Hoffentlich hilft uns jemand !!!


Guten Tag
Ich habe genau die gleichen Problemme gehabt.
Was mich noch ergert das Sat 1 HD Bild wird nich voll auf dem Bildschirm dargestellt.Wenn ich auf AV1 schalte kann ich das Bild in alle Formate schalten ,aber bei HD nicht. Was kann mann machen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
DVI/HDMI Umschalter
McClean am 19.05.2005  –  Letzte Antwort am 23.05.2005  –  6 Beiträge
HDMI DVI Umschalter
Loebe am 03.12.2009  –  Letzte Antwort am 09.12.2009  –  3 Beiträge
DVI Umschalter - schlechtes Bild
Hörnchenmeister am 01.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.05.2008  –  2 Beiträge
DVI Splitter bzw. Umschalter
Deathwing23 am 21.02.2009  –  Letzte Antwort am 21.02.2009  –  2 Beiträge
dvi- umschalter/switch
nos1609 am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 11.02.2010  –  6 Beiträge
DVI und HDCP???
astralmops am 02.05.2004  –  Letzte Antwort am 28.12.2005  –  92 Beiträge
DVI auf Ypbpr auf cinch?
lilo04 am 12.04.2011  –  Letzte Antwort am 13.04.2011  –  9 Beiträge
Von YPbPr an Scart?
bigmat7 am 24.10.2005  –  Letzte Antwort am 24.10.2005  –  2 Beiträge
HDCP-kompatibler DVI-Switch ?
Siegmar am 15.08.2005  –  Letzte Antwort am 16.08.2005  –  7 Beiträge
DVI-D ohne HDCP
speedy3 am 23.02.2006  –  Letzte Antwort am 24.02.2006  –  2 Beiträge

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 21 )
  • Neuestes MitgliedWlms
  • Gesamtzahl an Themen1.425.979
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.141.255

Hersteller in diesem Thread Widget schließen