yuv y-kabel?

+A -A
Autor
Beitrag
mof
Neuling
#1 erstellt: 08. Jun 2005, 16:23
hi folks,

habe folgendes Anschlußproblem:
Mein Yamaha Verstärker hat zwar zwei YUV Eingänge, aber nur einen YUV Ausgang.
Nun habe ich mir einen Plasma-Fernseher zugelegt (hoffentlich kommt er bald ), den ich, wie den Beamer, via YUV anschließen möchte, da der Yamaha alle Eingangssignale auf YUV konvertieren kann.

Problem: einen YUV Ausgang, aber zwei Endgeräte (Beamer + Plasma).
Ich habe schon wie wild im Internet nach einem YUV Y-Kabel gesucht, ohne Erfolg. Ich habe zwar diverse Splitter/Umschalter gefunden, allerdings mit n Eingängen, aber immer nur mit einem Ausgang.


Im Audiobereich gibt es ja für Chinch Y-Kabel, allerdings weiß ich nicht, ob das so mit den YUV-Kabeln funktioniert.
Am einfachsten wäre ein YUV Y-Kabel, da die beiden Endgeräte ja nie gleichzeitig in Betrieb sind, sollte es auch keine Probleme geben.

Bin für jeden Tipp/Hilfe dankbar.

big thx
mof
Stress
Inventar
#2 erstellt: 08. Jun 2005, 18:15
Hallo,


mof schrieb:

Im Audiobereich gibt es ja für Chinch Y-Kabel, allerdings weiß ich nicht, ob das so mit den YUV-Kabeln funktioniert.

ein Y-Kabel wird Dir das Bild verschlechtern.
Der Grund ist, dass dann das Signal doppelt terminiert ist.

Einen YUV Splitter einsetzen und schon passt das.
mof
Neuling
#3 erstellt: 08. Jun 2005, 20:27

Stress schrieb:
Hallo,


mof schrieb:

Im Audiobereich gibt es ja für Chinch Y-Kabel, allerdings weiß ich nicht, ob das so mit den YUV-Kabeln funktioniert.

ein Y-Kabel wird Dir das Bild verschlechtern.
Der Grund ist, dass dann das Signal doppelt terminiert ist.

Einen YUV Splitter einsetzen und schon passt das.



Hi,
erst einmal Danke für die Antwort.

Hab mir das mal mit dem Splitter angeschaut (auf AL Kabelshop). Der hat aber nur VGA-Buchsen.
Bei meinen Geräten würde das bedeuten:

Verstärker auf auf YUV-Splitter: YUV auf VGA Kabel

YUV-Splitter zum Plasma: VGA Kabel auf YUV

YUV-Splitter zum Beamer: Adapter VGA auf YUV-Buchsen und diese an das verlegte YUV-Kabel

Na, ob bei dem ganzen Kabeln/Splitter/Adaptern das Bildsignal nicht auch leidet?
Und die Kosten sind auch nicht unerheblich (ca. 160 EUR).

Da steht zwar max. Auflösung 1080i (YPbPr), aber werden auch alle anderen (z.B. 5xxp, 7xxp) unterstützt?

Das mit Terminierung ist mir auch nicht ganz klar, wie gesagt, es werden ja nie beide Geräte (Plasma und Beamer) gleichzeitig benutzt, sprich eingeschaltet.

Gibt es keine andere Lösung?

Grüße
mof
Burton83
Stammgast
#4 erstellt: 09. Jun 2005, 12:56
Hi,

wie wärs mit sowas :

http://www.videocapturecard.com/com3.html

Gruß,
Burton
mof
Neuling
#5 erstellt: 09. Jun 2005, 13:53

Burton83 schrieb:
Hi,

wie wärs mit sowas :

http://www.videocapturecard.com/com3.html

Gruß,
Burton


Hi Burton,

passt leider nicht, da dieses Gerät, wie mein AV-Verstärker, auch nur einen YUV-Ausgang hat.

Die Umwandlung von Composite/S-VHS/RGB auf YUV macht ja mein AV-Verstärker.

Aber leider hat er nur einen YUV-Ausgang und ich möchte zwei YUV-Geräte (Plasma und Beamer) anschließen.

Scheint ja echt ein fast unlösbares Problem zu sein
(außer die Orgie mit dem Splitter und den ganzen YUV/VGA Kabeln/Adaptern, siehe weiter oben)

Wie haben denn andere in diesem Forum das Problem gelöst?
(Habe schon Stunden in den Beiträgen gesucht und nix gefunden.)

Bin für jede Hilfe dankbar!

big thx
mof
Stress
Inventar
#6 erstellt: 09. Jun 2005, 14:13
Hallo mof,


mof schrieb:

Na, ob bei dem ganzen Kabeln/Splitter/Adaptern das Bildsignal nicht auch leidet?

ein wenig schon.
Jeder Adapter dämpft das Signal etwas ab.
Messtechnisch ist dieses nachweisbar, bedingt sichtbar.


mof schrieb:

Da steht zwar max. Auflösung 1080i (YPbPr), aber werden auch alle anderen (z.B. 5xxp, 7xxp) unterstützt?

Ja, auch die anderen Auflösungen sind problemlos machbar.


mof schrieb:

Das mit Terminierung ist mir auch nicht ganz klar, wie gesagt, es werden ja nie beide Geräte (Plasma und Beamer) gleichzeitig benutzt, sprich eingeschaltet.

Das Gerät (ob eingeschaltet oder nicht) terminiert das Signal bereits und daher die Fehlterminierung.
LeopardSnakeSkin
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 12. Jun 2005, 10:58
Hallo,
ich habe gerade Deinen Beitrag gelesen und habe oben einen neuen Thread eröffnet. Eigentlich haben wir dasselbe Problem.
Ich habe hier was bei Ebay gefunden :
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WD1V
ich weiß nur nicht ob das Gerät was taugt oder ob es bessere gibt. Das war eigentlich meine Frage zu der ich von den Experten bis jetzt noch keine Antwort habe, aber ist auch noch nicht lange Online.

Gruß Marco
sergioleone
Inventar
#8 erstellt: 12. Jun 2005, 11:03
Moinsen,

bei uns im Media Markt habe ich nen YUV Verteiler verbaut, der hat einen Eingang und 12 Ausgänge, wäre vielleicht so was intressant.
LeopardSnakeSkin
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jun 2005, 14:08
Hi, was ist den das für eine Ansage
Frage war doch ganz klar nach 2 Ausgängen und wenn es was mit 12 Ausgängen gibt was für eine Firma stellt die Dinger her. Evtl bauen Sie auch was mit weniger Ausgängen
sergioleone
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2005, 16:51
Habe den Verteiler über die Firma Smart bezogen(stellt HDTV Sat-Receiver her).
schreinerlein
Stammgast
#11 erstellt: 20. Jun 2005, 19:32
Hi

Suche auch was um mit meinem Teac DV 7 D sowohl den Epson TW 200 als auch den Pani TH 42 PA anzusteuern.

Wobei ich dazusagen muß,daß ich mir bei Preisen von 100 € oder mehr ja auch gleich einen gebrauchten Sony 730 oder Nintaus kaufen kann

Hatte eigentlich auch gedacht man kriegt was Gescheites für 30 oder 40 €.
Scheint aber nicht der fall zu sein

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beamer Anschluß VGA/YUV
simon123 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
Yuv auf Yuv?
nullahnung41 am 02.01.2008  –  Letzte Antwort am 02.01.2008  –  3 Beiträge
yuv\y-adapter
hitachiman am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  6 Beiträge
YUV verteiler
shenmue23 am 04.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  3 Beiträge
Y Pr Pb Component = YUV?
Evil06 am 10.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.12.2007  –  2 Beiträge
YUV Umschalter
LeopardSnakeSkin am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  11 Beiträge
YuV
Os!r!s am 31.10.2006  –  Letzte Antwort am 31.10.2006  –  8 Beiträge
Receiver YUV Ausgang oder Player YUV Ausgang
ronaldratlos am 11.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  5 Beiträge
YUV Kabel splitten
Highlander_1975 am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2007  –  2 Beiträge
YUV/RGB Anschluss Beamer
digital_bug am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.886 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedmealradrid
  • Gesamtzahl an Themen1.417.732
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.993.130

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen