Scart auf RGB-Kabel selber löten, aber wie?

+A -A
Autor
Beitrag
ralle1000
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jul 2005, 12:07
Ich habe folgendes Problem. Ich möchte meine Geräte (SAT und DVD) mit dem Beamer verbinden über eine Scart-Umschaltbox.

So gehen die Signale vom Beamer:

http://pdf.crse.com/manuals/3862273011.pdf

Wie ihr seht, muß das Sync-Signal auf Grün liegen.

Wie muß ich jetzt ein Scartkabel löten mit den 3 Cinchkabeln.

Kann mir jemand eine Skizze schicken oder sagen, wie ich löten muß? Kann ich evtl. die Sync-Signale vom Scartstecker einfach mit an Grün löten?
Stress
Inventar
#2 erstellt: 07. Jul 2005, 17:35

ralle1000 schrieb:

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte meine Geräte (SAT und DVD) mit dem Beamer verbinden über eine Scart-Umschaltbox.
Wie ihr seht, muß das Sync-Signal auf Grün liegen.

Sind das interlaced signale?
Kann der Projektor bei RGsB auch ab 15kHz syncen??


ralle1000 schrieb:

Kann ich evtl. die Sync-Signale vom Scartstecker einfach mit an Grün löten?

Dürfte so eigentlich nicht funzen. Aber Versuch macht Klug.
Also am besten ausprobieren.
ralle1000
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 07. Jul 2005, 17:43
Wie krieg ich das alles raus, was das für Signale sind und so?
Stress
Inventar
#4 erstellt: 07. Jul 2005, 17:50

ralle1000 schrieb:
Wie krieg ich das alles raus, was das für Signale sind und so?

Ob der Projektor ab 15kHz syncen kann, steht im HB.


Ich möchte meine Geräte (SAT und DVD)

Kannst Du an beiden RGB einstellen als Ausgangsignal?
Oder hat einer von den beiden einen YUV Anschluss?

Sind es "normale" Geräte, dann ist es ein RGB interlaced.
ralle1000
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 07. Jul 2005, 19:15
Also, mein DVD Player von Elta hat einen YUV Ausgang.
Der SAT-Receiver von Globo 12 CI nicht, aber er kann RGB über Scart.

http://www.globo-ele..._1200_ci_deutsch.pdf

Wo find ich denn was im Handbuch vom Beamer, wonach muß ich suchen (Ist ein SonY VPL-X600E)?
Stress
Inventar
#6 erstellt: 07. Jul 2005, 21:51

ralle1000 schrieb:
Also, mein DVD Player von Elta hat einen YUV Ausgang.

Das ist ja schon mal sehr gut. Kann der auch progressive?


ralle1000 schrieb:

Wo find ich denn was im Handbuch vom Beamer, wonach muß ich suchen (Ist ein SonY VPL-X600E)?

Handbuch Seite 42.

PS: Das mit dem auflöten wird nicht funzen.
ralle1000
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 07. Jul 2005, 22:00
Ob der Progressive kann, weiß icht nicht. Steht nirgendwo im Handbuch. Ist ein Elta 8894 DVDP.

Beim Beamer auf Seite 42 steht für mich nur fachchinesisch...., bin halt Laie.

Dann frag ich jetzt mal anders. Wie kann ich den Sat-Receiver und den DVD-Player am einfachsten mit der besten Bildqualität verkabeln?
Stress
Inventar
#8 erstellt: 08. Jul 2005, 08:00
Hallo,


ralle1000 schrieb:

Dann frag ich jetzt mal anders. Wie kann ich den Sat-Receiver und den DVD-Player am einfachsten mit der besten Bildqualität verkabeln?


eigentlich ganz easy:
DVD --> via YUV

SAT --> entweder einen RGB-YUV Wandler einsetzen oder ein schlechteres Signal wählen.
Was kann der alles??
S-Video wäre noch eine akzeptable Verbindung.
Oder einen anderen SAT-Receiver zulegen ... oder oder
ralle1000
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Jul 2005, 10:42
Thema können wir hier weiterführen...

Meinst Du sowas?
http://www.dcskabel....ee5a99acd801b896f0f8
ralle1000
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 08. Jul 2005, 10:44
Habe gerade das hier gefunden.

http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Geht das auch?
Stress
Inventar
#11 erstellt: 08. Jul 2005, 12:06
Hallo,


ralle1000 schrieb:
Meinst Du sowas?

der Hama Konverter könnte eventuell funzen. Hatte jedoch in letzter Zeit an einigen Projektoren damit Probleme. Muss man ausprobieren.


ralle1000 schrieb:
Habe gerade das hier gefunden.
http://cgi.ebay.de/w...rd=1&ssPageName=WDVW

Sieht gut aus.
ralle1000
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 08. Jul 2005, 13:34
Und was ist damit?
http://www.netonnet.de/?lr=pangora

Wenn einer davon funktioniert, dann könnte ich doch den YUV-Ausgang meines DVD-Players an meinen Receiver anschließen, Meinen Sat-Receiver mit diesem Adapter auch an den Receiver und dann den Receiver über ein YUV auf VGA-Kabel an den Beamer, oder?

Muß ich dann bei dem VGA-YUV Kabel was beachten?
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
RGB SCART verkabelung löten
jesterface am 12.03.2008  –  Letzte Antwort am 15.03.2008  –  13 Beiträge
SCART auf Cinch - Selber löten...
olcay am 03.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.01.2005  –  4 Beiträge
S-Video-Kabel selber löten?
DRLC am 09.02.2010  –  Letzte Antwort am 09.02.2010  –  4 Beiträge
Adapter YUV & RGB -> VGA - Geht das überhaupt? Selber löten?
ProfessorChaos am 10.02.2005  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  14 Beiträge
Mal wieder VGA->RGB (Scart)
4mq am 06.05.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  10 Beiträge
RGB-Scart Kabel
HolgerCW am 23.11.2006  –  Letzte Antwort am 24.11.2006  –  5 Beiträge
RGB [chinch] <-> SCART
apollo am 19.09.2008  –  Letzte Antwort am 19.09.2008  –  7 Beiträge
Scart RGB auf YUV
Pit0303 am 11.01.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2007  –  2 Beiträge
Scart RGB
danielson am 25.04.2007  –  Letzte Antwort am 25.04.2007  –  4 Beiträge
RGB-Kabel: Komponente<->SCART, geht das?
Liquidsnake am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 13.03.2006  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 18 )
  • Neuestes MitgliedMaximai
  • Gesamtzahl an Themen1.414.830
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.934.844

Hersteller in diesem Thread Widget schließen