Hausvernetzung mit 5 Dosen in Reihe

+A -A
Autor
Beitrag
billy-boy88
Neuling
#1 erstellt: 28. Jul 2005, 23:50
Hi Leute,
ich hab das mit den Dosen usw. nich ganz gepeilt, deshalb stell ich sicherheitshalber mal ne Frage.

Ich habe vor unser Haus zu verkabeln. Im 1. Zimmer ist der ÜP, an dem momentan ein TV und ein Video hängen (über 2-Fach Verteiler; Video speist das Signal "durch"), dann kommt das 2. Zimmer mit einem TV und das 3. Zimmer mit 2 TVs (alles über 2Fach Verteiler). Im 4. Zimmer ist nochmal ein TV (logischerweise miese Quali).

Da das ja so ziemlich stümperhaft ist möchte ich das jetzt richtig mit Dosen und Verstärker machen.

Ich dachte mir das also so:
Zuerst der ÜP, dann ein 20db Verstärker, dann das Videogerät (weil das irgendwie nen eigenen Kanal hinzufügt, über den ich an allen TVs Video gucken kann), dann die erste Dose mit 14db, dann die zweite mit 14db, dann zwei mit 8db und dann eine mit 4db und nem Abschlusswiederstand von 75Ohm.

Ich hab nur nich ganz verstanden, warum man die Dosen staffeln muss und warum sich der Verstärkerausgang nur anhand der ersten Dose berechnet. Die anderen Dosen dämpfen doch auch nochmal!?

Vielen Dank im vorraus
Markus
q12
Inventar
#2 erstellt: 29. Jul 2005, 06:40
4db und nem Abschlusswiederstand von 75Ohm. ???

die gibt es nicht ! eine 4dB dose ist nur für sternsysteme gemacht nicht für Baum.

Dosenstaffelung: hohe abzweigdämpfung = niedrige Durchgangsdämpfung

Beispiel: 20dB Dose 0,5dB Durchgang - für den anfang von hochpegeligen Linien

Beispiel: 8dB Dose 2,5dB Durchgang - für das ende der linien

Nur mit Dosenstaffelung ist zu erreichen, daß alle etwa den gleiche Teilnehmerpegel haben
billy-boy88
Neuling
#3 erstellt: 29. Jul 2005, 22:54
Hi,
danke ich hab's verstanden!

Habe nur noch eine Frage, nach welchen Kriterien sollte man die Kabeldicke wählen? Bei uns sind ~4mm dicke Kabel im Einsatz, die ich nicht unbedingt ersetzen möchte...

Und ich habe noch eine Frage, in welchem db Bereich empfägt ein Fernseher normalerweise noch ohne krisseln?

MfG
Markus
Uwe_Mettmann
Inventar
#4 erstellt: 30. Jul 2005, 09:00

billy-boy88 schrieb:
Ich dachte mir das also so:
Zuerst der ÜP, dann ein 20db Verstärker, dann das Videogerät (weil das irgendwie nen eigenen Kanal hinzufügt, über den ich an allen TVs Video gucken kann), [...]

Hallo Markus,

nun den Videorecorder direkt hinter dem Verstärker anzuschließen, ist nicht zu empfehlen. Einerseits ist der Pegel für den Eingang des Videorecorders wohl etwas hoch, andererseits wird das Signal, was im Kabel ist, aufgrund der schlechten Schirmung des Videorecorders abgestrahlt und kann bei anderen Störungen verursachen.

Wenn Du also unbedingt bei allen Fernseher das Bild vom Videorecorder sehen möchtest, dann schalte den Recorder zwischen HÜB und Verstärker, vielleicht funktioniert es ja.


Viele Grüße

Uwe
billy-boy88
Neuling
#5 erstellt: 30. Jul 2005, 12:03
Hi,
hab ich bei genauerem Durchplanen gestern auch gemerkt, dass der Pegel dann wohl etwas hoch ist... Ich werde es wohl, wie du gesagt hast, mal probieren vor dem Verstärker zu schalten.

Kann noch jmd. was zur Kabeldicke sagen?

Habe mir das jetzt generell so überlegt (wir wollen jetzt im Haus 6 Dosen legen; anhand der Produktpalette von Reichelt Elektronik):

http://www.markus-4ever.de/tv.JPG

Dosen in Verwendung:
18er: (Reichelt: BSD 4-18)

Anschlussdämpfung: 18 dB
Durchgangsdämpfung: 1,0 - 1,3dB
Entkopplung: 40dB


14er: (Reichelt: BSD 4-14)

Anschlussdämpfung: 14 dB
Durchgangsdämpfung: 1,3 - 2,3dB
Entkopplung: 40dB


10er: (Reichelt: BSD 4-10)

Anschlussdämpfung: 10 dB
Durchgangsdämpfung: 3,0 - 4,9dB
Entkopplung: 40dB


Hausanschlussverstärker: (eBay:5791404340)

Verstärkung: 24db (Pegelsteller: 0 bis -20db)
Rauschbereich: 6db
Entzerrer: 0 bis -18 dB
Rückkanal 5-30 MHz
Ausgangsleistung (42 Kanäle): 97 dBµV


Meint ihr das Haut so hin?
(Für was ist denn eigentlich der Entzerrer beim Verstärker?)

MfG Markus
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verteiler und Dosen
schmidt99 am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 10.05.2005  –  2 Beiträge
BK - mit Dosen schlechte Signalstärke
maffi91 am 19.07.2015  –  Letzte Antwort am 19.07.2015  –  3 Beiträge
VGA Signal auf Dosen legen
Masta_O am 23.07.2007  –  Letzte Antwort am 25.07.2007  –  3 Beiträge
Welche Dosen (Dämpfung) brauche ich?
bax75 am 06.10.2006  –  Letzte Antwort am 07.10.2006  –  2 Beiträge
Unicable mit 1 oder 2 Dosen?
Matze81479 am 30.08.2009  –  Letzte Antwort am 11.10.2009  –  3 Beiträge
Welche Verkabelung/Dosen hinter LED?
sp16 am 01.12.2013  –  Letzte Antwort am 04.12.2013  –  8 Beiträge
TV Dosen ohne Kabel-Internet-Funktion
Genesis87 am 01.09.2015  –  Letzte Antwort am 10.09.2015  –  23 Beiträge
Vertärker nötig?
Speedy500 am 09.08.2005  –  Letzte Antwort am 11.08.2005  –  3 Beiträge
5-in-1-Anschlusskabel
riadrene am 09.01.2005  –  Letzte Antwort am 11.01.2005  –  7 Beiträge
Antennendose mit 1zu1 Durchgang
volkerd am 03.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.150 ( Heute: 8 )
  • Neuestes MitgliedOutLander84
  • Gesamtzahl an Themen1.414.709
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.932.949

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen