yuv-umschalter oder yuv/vga

+A -A
Autor
Beitrag
disturbed241103
Neuling
#1 erstellt: 07. Aug 2005, 17:50
Hallo zusammen!

hab mich mal ein bischen duch dir forensuchen gearbeitet, hab aber leider nichts genau auf mein problem zutreffendes gefunden...

aaalso:

ich hab n beamer (sanyo plv-z1)
nen dvd-player (marantz DV 4500)
und eine Playstation 2

hab ein recht hochwertiges kabel mit dem der player direkt mit dem beamer verbunden ist (1m), welches somit ein super bild liefert!

Dann hab ich mir ein yuv kabel für die plysi geholt und kann nun auch suuper auf dem beamer zocken..

nur ist das yuv (beamer-dvd-player) kabel so qualitativ hochwertig, das es bombig sitzt ohne zu wackeln...

naja, will ich nun die playstation an den beamer anschließen, dann muss ich erstmal gewalt anwenden um das kabel wieder aus dem beamer zu bekommen...

nun ja das soll in zukunft verhindert werden...

jetzt ist nur die frage wie!!!

es gibt yuv umschalter, die aber eigentlich zu viel für mich sind, da ich ja nur zwei geräte am beamer habe und somit keinen 3fach oder 4 auf 2 umschalter bräuchte

mein beamer hat ja computer-in also den vga eingang..

würde sich da dann nicht ein yuv auf vga adapter lohnen, dann könnt ich alles dauerhaft angeschlossen lassen (dvd direkt an yuv und playsi an vga) und müsste nur am beamer umschalten...

mir ist auch klar, das jeder adapter o.ä. wiederstand erzeugt und somit ein schlechteres bild, da mir aber dvd wichtiger ist würde das ja auch für den vga adapter sprechen...

was meint ihr??
schreinerlein
Stammgast
#2 erstellt: 07. Aug 2005, 18:35
disturbed241103
Neuling
#3 erstellt: 07. Aug 2005, 19:39
ja danke erstmal für die schnelle antwort aber diese dinger hab ich schon gefunden! die frage war nicht ob es sowas gibt... da sind auch nur umschalter für 3x yuv und die adapter für vga auf yuv haben nur männliche (ich glaub das heisst so, wenn die pins rausschauen) stecker

wenn, benötige ich einen adapter der yuv(weiblich) auf vga (weiblich) hat

und ich wollte wissen was besser für die bild qualität wäre...

danke
mschugowski
Stammgast
#4 erstellt: 08. Aug 2005, 10:24
Moin,


disturbed241103 schrieb:

wenn, benötige ich einen adapter der yuv(weiblich) auf vga (weiblich) hat


selberbauen ist hier wohl angesagt, man kaufe ein:
a) Gutes Monitorverlängerungskabel
b) Drei Chinchbuchsen (Weiblich für Kabelmontage)

Man schneide den Mänlichen VGA Stecker ab, ein gutes VGA Kabel sollte innen aus mehreren Coaxadern bestehen, hier muß jetzt nur noch Gruen/Blau/Rot gefunden werden und jeweils der Chinch drankgelötet werden.

Fertisch ... für sagen wir mal 15 - 20 Euro und 30 Minuten arbeit.

Gruß Mario
disturbed241103
Neuling
#5 erstellt: 08. Aug 2005, 12:13
super, danke

hab aber sowas mit löten und so noch nie gemacht..und wenn das monitor keine einzelnen farben drinnnen hat...dann is das geld auch umsonst gewesen...

kennt also keiner einen ort wo ich das ding bestellen kann??

wäre super
mschugowski
Stammgast
#6 erstellt: 08. Aug 2005, 12:56

disturbed241103 schrieb:

hab aber sowas mit löten und so noch nie gemacht..

Na da findet sich doch aber bestimmt im Freundeskreis jemand der es machen kann ?



und wenn das monitor keine einzelnen farben drinnnen hat...dann is das geld auch umsonst gewesen...

Wieso ? Dann muß man halt durchmessen, welche Ader was ist.



kennt also keiner einen ort wo ich das ding bestellen kann??

Nein, in der Variante nicht, alternativ fällt mir nur ein:
1. Normales Component -> VGA Kabel kaufen
2. Im Computerladen VGA Genderchanger kaufen (Weiblich/Weiblich)
3. Im Kabel/Audio/Hifi Shop Chinch Genderchanger Kaufen (weiblich/weiblich)

Signaltechnisch, mit garantie die schlechteste Wahl ...

Gruß Mario
WiWe
Stammgast
#7 erstellt: 08. Aug 2005, 13:15

disturbed241103 schrieb:

kennt also keiner einen ort wo ich das ding bestellen kann??
wäre super

Wo ist das Problem.
Frag mal beim al-kabelshop.de nach.
Wenn die das nicht haben, können Sie es aber sicherlich bauen.
Ansonsten den VGA-3Cinch Adapter verwenden und auf den VGA einen Gender Changer setzen -- fertig.
disturbed241103
Neuling
#8 erstellt: 08. Aug 2005, 21:57
Hallo nochmal!


Nur für die die es interessiert:

hatte mich vertan , brauch yuv weiblich und vga mänlich und hab mich für folgendes entschieden:

SVGA-ST/3xCinch-BU

zu finden in der suche bei www.al-kabelshop.de


vielen dank für eure Hilfe

Baumkuchen
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 08. Aug 2005, 22:21
Nabend,
schleußt so ein Gerät
http://www.wolfsoft....ox-3-fach-(yuv).html
mehrere Komponentensignale z.B. XBOX und PC
mit 1080i an einen Komponenteneingang am TV ?
Vielleicht ist meine Frage nicht ganz verständlich,
kann ich jedes YUV Signal (Qualität z.B. 720p etc.)
über den Komponentenswitch (oder wie man das nennt)
senden, ohne am Ende einen Verlust der Datenqualität
(z.b. es könnten maximal 720i per Komponente am Ende
heraus kommen) ?
Wollte sobald ich wieder einen LCD TV habe,
eine XBOX, PSX 2 und nen PC per Komponentenswitch an
den einen vorhandenen Komponenteneingang anschließen.

Vielen Dank für eine Antwort auf diese verwirrende Frage

Mfg Baumkuchen
mschugowski
Stammgast
#10 erstellt: 09. Aug 2005, 08:50

disturbed241103 schrieb:

hatte mich vertan , brauch yuv weiblich und vga mänlich


Die gibt es natürlich völlig problemlos, da viele Projektoren den YUV Eingang am VGA Port haben, ist dieser Adapter sehr üblich.

Die alternative ist VGA Mänlich auf Chinch Mänlich um direkt bis zum gerät zu gehen.

Gruß Mario
mschugowski
Stammgast
#11 erstellt: 09. Aug 2005, 08:53

Baumkuchen schrieb:
Nabend,
schleußt so ein Gerät mehrere Komponentensignale z.B. XBOX und PC mit 1080i an einen Komponenteneingang am TV ?


Also mal unabhängig von der Frage ob der TV mit den Signalen überhautp was anfangen kann ist deine Frage
nicht so ohne weiteres zu beantworten.

Solche Umschalter nehmen natürlich nichts weg, allerdings stellt jedes Kabel, jede Steckverbindung und auch jeder Schalter dazwischen einen wiederstand dar, der dazu führen kann das die Qualität hinten nicht mehr raus kommt. Bei diesen Umschaltern ist der "schalter" das Hauptproblem, hier ist die Frage wie gut der ist und bis zu welchen Frequenzen er tauglich ist.

Mit anderen Worten, es kann , es muß aber nicht funktionieren.

Gruß Mario
disturbed241103
Neuling
#12 erstellt: 11. Aug 2005, 00:34
zusatz für Z1 Besitzer:

die adapterlösung zum vga anschluss funktioniert beim Sanyo PLV Z1 NICHT!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Bildprobleme mit YUV-Kabel
Azimuth am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 16.09.2005  –  4 Beiträge
Beamer Anschluß VGA/YUV
simon123 am 13.02.2005  –  Letzte Antwort am 13.02.2005  –  2 Beiträge
YUV/RGB Anschluss Beamer
digital_bug am 10.05.2005  –  Letzte Antwort am 15.01.2007  –  5 Beiträge
PC an YUV Beamer
bicmac am 19.11.2004  –  Letzte Antwort am 19.11.2004  –  2 Beiträge
YUV auf VGA
wobby am 04.02.2005  –  Letzte Antwort am 10.02.2005  –  5 Beiträge
RGB mit YUV-Kabel an Beamer
ph!be am 31.01.2006  –  Letzte Antwort am 31.01.2006  –  5 Beiträge
Welches YUV- Kabel??
Sidius27 am 14.04.2006  –  Letzte Antwort am 18.04.2006  –  8 Beiträge
Welches Kabel YUV -> VGA
larsnx am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2008  –  7 Beiträge
YUV Umschalter
LeopardSnakeSkin am 12.06.2005  –  Letzte Antwort am 24.06.2005  –  11 Beiträge
Pc an beamer - VGA oder YUV?
Shinichi_Kudo am 29.06.2007  –  Letzte Antwort am 30.06.2007  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2005

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.427 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitgliedjuhapa
  • Gesamtzahl an Themen1.410.226
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.847.277

Hersteller in diesem Thread Widget schließen