Auflösung vom DVD Player

+A -A
Autor
Beitrag
Vogone
Inventar
#1 erstellt: 09. Mrz 2014, 11:13
Hallo liebes Hifi Forum,

ich habe meinen ersten LED TV. Jetzt habe ich den DVD Recorder über HDMI angeschlossen.
Auf dem Röhren TV sah es jedenfalls besser aus.
Allerdings ist das Qualität alles andere als gut.
Die Bild ist vertikal gestaucht, die Personen haben zu kurze Beide ;-)
Die möglichen Einstellungen (Zoom / Formate) bringen keine Besserung.
Ist das normal so? Sieht jedenfalls doof auf.
Bei den Analogen Programmen ist es auch nicht besser aus.

Gruß
Vogone
Welle72
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2014, 18:13
Der DVD-Recorder sendet nur bei original DVD-Wdg ein 16:9 Flag. Bei Eigenaufnahmen über den internen Analog-Tuner wird dieses nicht ausgegeben.

Hier sollte die automatische Formatumschaltung des TV greifen. Ggf Formatumschaltung am TV auf Auto stellen wenn dies unterstützt wird.

Kannst ja mal posten was für ein DVDR und TV-Model Du hast.
Vogone
Inventar
#3 erstellt: 12. Mrz 2014, 11:33
Hi,

also der DVD Recorder ist ein Panasonic EH 575.
TV ist ein Tristan Auron oder Panasonic TX-L32
Mir ist auch schon klar, dass es leider nicht nur das 16:9 Format gibt, sondern noch viele mehr.
Der DVD Recorder ist jetzt mit HDMI angeschlossen.
Abgesehen von den 5cm schwarzen Balken oben und unter scheint das Format OK zu sein.
(Beispiel DVD: David Gale)

Richtig übel sind aber z.B. ZDF, arte, sat1 .. analog. Das Bild wird horizontal auseinander gezogen und sieht einfach nur doof aus und hat oben und unten einen 5cm Rand der völlig überflüssig ist. Zudem ist das Bild sehr unscharf. (auf beiden Fernsehern)

Gruß
Vogone
hagge
Inventar
#4 erstellt: 12. Mrz 2014, 11:56
Mir scheint, Du hast den DVD-Rekorder so eingestellt, dass der das Bild immer 16:9 ausgibt, also 4:3 schon in die Breite streckt. Und dann hast Du den TV so eingestellt, dass der das Bild irgendwie nochmal in der Höhe staucht.

Korrekt wäre, wenn der Zuspieler das Bild einfach so ausgibt, wie es ist, also 4:3 oder 16:9. Das wäre dann eine Einstellung im DVD-Rekorder. Und der TV sollte dann bei 4:3 links und rechts Balken daneben setzen und bei 16:9 auf Vollbild aufzoomen. Wenn bei einem Spielfilm trotzdem noch oben und unten schwarze Balken sind, dann ist das völlig in Ordnung so. Da reicht dann auch 16:9 nicht aus weil diese Filme in 21:9 (genauer 64:27) sind.

Was aber in der Tat gilt ist, dass Du auf so einem größeren Flachbildfernseher durchaus die Nachteile eines SD-Signals siehst. Wobei das zwei Gründe haben kann.

  1. Wenn der Fernseher eine gute Skalierung von SD auf sein Full-HD-Panel macht, dann sieht man, wie grottig die Datenrate oft ist, mit der manche Sender wirklich senden. DVB-T auf einem größeren Flachbildfernseher ist praktisch unansehnlich, kann man schlichtweg vergessen. Kabel (aber nur digital) und Sat sind halbwegs OK. Ein DVD-Rekorder nimmt aber ja sowieso nur ein analoges Signal auf und muss es dann digitalisieren. Auch da geht ziemlich viel an Qualität verloren. Das heißt was Du mit dem Rekorder aus dem TV aufgenommen hast, ist objektiv betrachtet vermutlich schon ziemlich mies. Und das siehst Du nun eben. Bei der Röhre warst Du hingegen seinerzeit weit genug weg warst und die hat das Bild sowieso ziemlich glattgebügelt bzw. unscharf dargestellt, so dass Du da von der miesen Qualität gar nicht viel mitbekommen hast. Aber die Aufnahmen waren vermutlich schon immer nicht sonderlich.

  2. Wenn der TV zudem eine schlechte Skalierung macht, bringt der noch weiteren Murks ins Bild rein. Und ja, das Skalieren ist keine leichte Aufgabe, im Gegenteil. Das machen nur hochwertige Geräte halbwegs ordentlich. Wenn jemand denkt, ich kaufe mir erst mal nur einen billigen Fernseher weil ja vorerst doch noch einiges in SD kommt, der macht einen entscheidenden Denkfehler. Denn ein HD-Bild 1:1 zu seinem Panel durchreichen, das kann auch der billigste Fernseher halbwegs gut. Aber ein SD-Bild ordentlich hochskalieren, so dass es auf einem Full-HD-Panel gut aussieht, das ist eine Kunst, die nur die sehr teuren Fernseher halbwegs gut beherrschen. Die Logik müsste also gerade umgekehrt sein. Eben *weil* momentan noch vieles in SD ist, genau deswegen braucht man (noch) einen hochwertigen Fernseher.


Gruß,

Hagge
Vogone
Inventar
#5 erstellt: 12. Mrz 2014, 12:01
Hi,

das stimmt. Der DVDR steht auf TV Bildschirmformat 16:9. Alternativ gibt es noch 4:3 TV Pan & Scan.
Wobei der TV doch ein 16:9 hat
Ich habe mal auf 4:3 umgestellt, aber eine Änderung kann ich nicht feststellen.

[update] Der Preis vom TV war mich nicht so wichtig. Ich habe nur bei Freunden andere Geräte sehen.
(Toshiba, Philips, Panasonic, Samsung). Keiner konnte mich davon überzeugen, mehr Geld auszugeben.

Bei einer ordentliche Quelle habe ich immerhin ein tolles Bild


[Beitrag von Vogone am 12. Mrz 2014, 12:08 bearbeitet]
hagge
Inventar
#6 erstellt: 12. Mrz 2014, 16:05

Vogone (Beitrag #5) schrieb:
das stimmt. Der DVDR steht auf TV Bildschirmformat 16:9. Alternativ gibt es noch 4:3 TV Pan & Scan.

Bist Du sicher, dass Du bei den Einstellungen für HDMI schaust? Und nicht für Scart?


Wobei der TV doch ein 16:9 hat :?

Grundsätzlich schon richtig. Aber wenn der Player das nicht richtig markiert, dann weiß der TV nicht, ob 16:9 oder 4:3. Und anscheinend hat der Player ja 16:9 schon mit Letterboxes versehen, das sollte er halt möglichst bleiben lassen.

Gruß,

Hagge
Vogone
Inventar
#7 erstellt: 24. Mrz 2014, 22:30
Hi.

dann lass ich das erst einmal so. Auf Jedenfall ist das Bild auf dem Beamer viel besser auf als dem LED Fernseher. Danke f.d. Tipps

Vogone
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelung vom DVD-Player
strunzbaer am 17.08.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  5 Beiträge
ton vom DVD-Player
PHILIPS_50_PF_7320 am 06.01.2006  –  Letzte Antwort am 07.01.2006  –  4 Beiträge
Rottöne vom DVD Player
buntstift am 01.10.2006  –  Letzte Antwort am 08.10.2006  –  4 Beiträge
Kein Bild vom DVD Player
hawk20002000 am 22.02.2012  –  Letzte Antwort am 23.02.2012  –  6 Beiträge
Verbindung vom DVD Player zum TV
bormar am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 02.03.2012  –  4 Beiträge
TV UE48J6250, kein Signal vom DVD Player
MeLex am 05.10.2016  –  Letzte Antwort am 05.10.2016  –  8 Beiträge
Verkabelung DVD Player
LawrenceXXX am 13.05.2007  –  Letzte Antwort am 13.05.2007  –  3 Beiträge
Auflösung YUV an Pana 32PD30
Marko@Rockvoice am 15.10.2004  –  Letzte Antwort am 15.10.2004  –  2 Beiträge
dvd player und t-entertain
noos am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 13.01.2009  –  2 Beiträge
Anschluß Fernseher- DVD Player-VCR
langermei am 12.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2014

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder869.215 ( Heute: 46 )
  • Neuestes MitgliedKangu
  • Gesamtzahl an Themen1.449.429
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.580.615

Hersteller in diesem Thread Widget schließen