Samsung UE55MU6655 HDMI mit Marantz sr6004 verbinden.

+A -A
Autor
Beitrag
bluesky57
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Feb 2018, 22:57
Hallo liebes Forum,
ich komme irgendwie nicht weiter und brauche eure Hilfe und zwar, ich habe mir ein Samsung UE55MU6655 gekauft der hat bekanntermaßen HDMI ARC meine Marantz sr6004 sollte normalerweise HDMI 1.3 haben also kein ARC können,
aber nachdem ich meinen Samsung tv an HDMI out von der Marantz und mein Satelliten Receiver in HDMI in von Marantz gestöpselt habe bekam ich aber Ton von der Sat Receiver aus meiner Lautsprecher,
wie kann das sein? ich war immer der Meinung wenn zum Beispiel wie in mein fall wo der Marantz nur HDMI 1.3 kann das ich eine zusätzliche Verbindung brauche für die digitalen Ton Übertragung, ich bräuchte dann eine optische weil das der einzige Möglichkeit ist an der Receiver.

Ich würde mich freuen über Aufklärung


[Beitrag von bluesky57 am 19. Feb 2018, 22:57 bearbeitet]
Highente
Inventar
#2 erstellt: 19. Feb 2018, 23:33
Natürlich bekommst du Ton von jedem an einem HDMI in angeschlossenem Gerät am Marantz.
bluesky57
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Feb 2018, 23:57
Aber leider nur pcm Stereo, wie bekomme ich dann mehr kanal Ton?
Habe schon versucht mit den optischen Ausgang von meinem Sat Receiver in der optischen Eingang von meinem Marantz bekomme aber keinerlei Ton raus,
Der Marantz hat 3 optischen Eingänge aus alle 3 bleibt der stumm.
Highente
Inventar
#4 erstellt: 20. Feb 2018, 00:00
Das liegt an der Toneinstellung des Sat Receivers. Stell hier die Tonausgabe auf Auto oder Bitstream. Wenn der Satreceiver auf PCM, steht kommt nur Stereo. Und natürlich muss die TV Sendung auch in 5.1 ausgestrahlt werden, was nur bei einigen tatsächlich der Fall ist.
bluesky57
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 20. Feb 2018, 00:32
Der Ton steht auf S/PDIF sagt aber kein Murks.
XN04113
Inventar
#6 erstellt: 20. Feb 2018, 03:45
Stichwort "Eingangszuweisung" am Marantz
n5pdimi
Inventar
#7 erstellt: 20. Feb 2018, 13:00
Es gibt auch einige wenige ältere SAT Receiver, die tatsächlich über HDMI nur PCM Stereo ausgeben und für 5.1 zusätzlich SPDIF Out verkabelt werden müssen, aber wir kennen den SAT Receiver ja nicht.
bluesky57
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Feb 2018, 13:49

n5pdimi (Beitrag #7) schrieb:
Es gibt auch einige wenige ältere SAT Receiver, die tatsächlich über HDMI nur PCM Stereo ausgeben und für 5.1 zusätzlich SPDIF Out verkabelt werden müssen, aber wir kennen den SAT Receiver ja nicht.


Genau so wird es wohl sein der ist schon älter und hat leider nur SPDIF, es hat aber vorher funktioniert über Toslink zum Receiver der ein gang am Receiver ist auch richtig gesetzt, es könnte natürlich auch sein das es mit den Optischen Kabel was faul ist werde mal ein neues besorgen und aus probieren.

die ganze Problematik fing eigentlich erst an als ich letzte Woche mein neuen Samsung TV gekauft habe und alles neu installiert habe, der Sat Receiver ist in Deutschland nicht erhältlich oder bekannt weil ich nicht mehr in Deutschland wohne.
bluesky57
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 21. Feb 2018, 12:05
Moin,
ich bedanke mich bei euch für euren hilfreichen antworten, nach Neukauf eines 10€ Toslink Kabel war das Thema durch und erledigt, es funzt wieder wie es sein sollte, merci.


[Beitrag von bluesky57 am 21. Feb 2018, 12:06 bearbeitet]
bluesky57
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 03. Mrz 2018, 11:12
eine letzte frage habe ich doch noch, nachdem jetzt soweit alles okay ist bin ich irgendwie etwas verwirrt, habe ja alles über HDMI an mein MarantzAVR SR6004 angeschlossen der hat aber nun bekanntlich HDMI 1.3 was keine 4K erlauben tut, aber gestern habe ich ein Film bei Netflix geguckt der wurde in 4K angeboten und unter Info auf mein display wurde als video 2160 angezeigt ist dies nun doch 4K oder irre ich mich da? habe ein Bild dazu eingefügt vielleicht könnt ihr was dazu sagen

IMG_2571


[Beitrag von bluesky57 am 03. Mrz 2018, 11:23 bearbeitet]
schraddeler
Inventar
#11 erstellt: 03. Mrz 2018, 11:22
Auf welchem Gerät hast du denn Netflix geguckt?
Wenn du das auf dem TV geguckt hast ist es kein Problem, der kann dann anscheinend 4K, und über den ARC wird ja nur der Ton geschickt, völlig egal welche Auflösung das Video hat.

gruß schraddeler
bluesky57
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 03. Mrz 2018, 11:33
Nein habe es nicht direkt über meinTV geguckt der ist über "HDMI in" mit mein Receiver verbunden, habe den TV über HDMI mit mein Marantz verbunden weil ich ingesamt 3 Geräte mit HDMI an mein Receiver angeschlossen habe und somit alles wunderbar mit mein Harmony 650 steuern kann.


[Beitrag von bluesky57 am 03. Mrz 2018, 11:41 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#13 erstellt: 04. Mrz 2018, 14:40
Worüber hast Du es denn jetzt geguckt? Wie war der Lauf des Bildsignals? Woher stammt die Anzeige? Aus der Netflix App oder vom TV? NULL relevante Infos, wie soll man so ne Aussage treffen?
bluesky57
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:15

n5pdimi (Beitrag #13) schrieb:
Worüber hast Du es denn jetzt geguckt? Wie war der Lauf des Bildsignals? Woher stammt die Anzeige? Aus der Netflix App oder vom TV? NULL relevante Infos, wie soll man so ne Aussage treffen?


Habe Netflix über mein TV-Gerät geguckt, der ist per HDMI out mit mein Receiver HDMI in verbunden, Der Anzeige stammt aus der Netflix App.
Hoffentlich reicht es an Infos.
Tut mir leid bin leider nicht so der pro.
n5pdimi
Inventar
#15 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:30
Hier schreibst Du aber:

bluesky57 (Beitrag #12) schrieb:
Nein habe es nicht direkt über meinTV geguckt der ist über "HDMI in" mit mein Receiver verbunden,

Das widerspricht natürlich dieser Aussage....

Klar, wenn Die Netflix App am Tv läuft, dann ist das natürlich vollkommen egal, ob der AVR 4K beherrscht. Der ist ja an der Bilddarstellung überhaupt nicht beteiligt. Vielleicht solltest Du dir als erstes mal klar machen, was a) ein EIN- und ein AUSGANG ist, b) wie der Signalfluss des Bildes ist und c) wie der Signalfluss des Tons ist.
bluesky57
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 04. Mrz 2018, 15:58

n5pdimi (Beitrag #15) schrieb:
Hier schreibst Du aber:

bluesky57 (Beitrag #12) schrieb:
Nein habe es nicht direkt über meinTV geguckt der ist über "HDMI in" mit mein Receiver verbunden,

Das widerspricht natürlich dieser Aussage....

Klar, wenn Die Netflix App am Tv läuft, dann ist das natürlich vollkommen egal, ob der AVR 4K beherrscht. Der ist ja an der Bilddarstellung überhaupt nicht beteiligt. Vielleicht solltest Du dir als erstes mal klar machen, was a) ein EIN- und ein AUSGANG ist, b) wie der Signalfluss des Bildes ist und c) wie der Signalfluss des Tons ist.


Vielendank für deine netten Hilfe erstmal, ich war die
Meinung wenn der TV an der AVR per HDMI hängt dann schleift der AVR das Bild weiter aber da ich keine Ahnung von der Materie habe ist es scheinbar nicht so, was ein EIN- und ein AUSGANG ist verstehe ich schon.


[Beitrag von bluesky57 am 04. Mrz 2018, 15:59 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#17 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:35
Wieso sollte das Bild vom TV über Audio(!)Rückkanal zum AVR gehen um dann wieder über HDMI an den Tv zu kommen und wie durch ein Wunder wieder auf dem TV App Kanal zu landen?
Egal, nebenbei ist es übrigens ziemlich sinn frei, wenn Du Dich auf den direkten letzten Beitrag eines Anderen beziehst, diesen erst nochmal vollständig zu zitieren. Das macht nur den Thread unübersichtlich und unnötig lang.


[Beitrag von n5pdimi am 04. Mrz 2018, 17:35 bearbeitet]
bluesky57
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 04. Mrz 2018, 17:57
Okay, okay ist schon gut was bringt es dir mich ständig auf meine Fehlern
hinzuweisen ? bin da wohl an der falschen geraten aber wenn es dich befriedigt dan ist es ja in ordung für dich oder?
Wenn ich es alles wissen wurde dann stell ich ja keine fragen für ein ding nicht hier
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:21
Wow! Was ist denn mit Dir los? Ich Versuchs Dir so zu erklären, dass Du verstehst, wo Dein grundlegender Denkfehler ist. Mir bringt das keine Befriedigung.
bluesky57
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 04. Mrz 2018, 18:26

n5pdimi (Beitrag #19) schrieb:
Wow! Was ist denn mit Dir los? Ich Versuchs Dir so zu erklären, dass Du verstehst, wo Dein grundlegender Denkfehler ist. Mir bringt das keine Befriedigung.


Und das habe ich auch verstanden, und ich bedanke mich dafür obwohl noch nicht alles ganz klar ist für mich bin halt eine Laie, aber werde dich nicht weiter mit belästigen.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung TV mit PC verbinden
Binford_3000 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  9 Beiträge
Geräte verbinden über HDMI
schmiddel2012 am 03.08.2012  –  Letzte Antwort am 04.08.2012  –  3 Beiträge
Samsung UE55C6000 verbinden mit PC
Nino1989 am 23.11.2010  –  Letzte Antwort am 23.11.2010  –  3 Beiträge
Samsung Smart TV mit Samsung TV verbinden
writerx11 am 08.06.2015  –  Letzte Antwort am 09.06.2015  –  4 Beiträge
SAMSUNG UE40D6200 mit PC verbinden
-Kost- am 17.06.2011  –  Letzte Antwort am 20.06.2011  –  3 Beiträge
pc mit samsung tv verbinden
werner04 am 14.08.2012  –  Letzte Antwort am 18.08.2012  –  6 Beiträge
Samsung mit Internet verbinden
lox_2 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 28.10.2015  –  3 Beiträge
Samsung Allshare mit Laptop verbinden?
renedlog am 22.06.2010  –  Letzte Antwort am 22.06.2010  –  3 Beiträge
Samsung Festplattenrecorder und TV verbinden ?
Hasenbrut am 18.03.2011  –  Letzte Antwort am 21.03.2011  –  10 Beiträge
PC mit zwei Fernsehern über HDMI verbinden
flow89 am 17.06.2010  –  Letzte Antwort am 17.06.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder845.278 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedsatmann2000
  • Gesamtzahl an Themen1.409.327
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.842.585

Hersteller in diesem Thread Widget schließen