Benötige Hilfestellung für Anschluss von Anlage an TV

+A -A
Autor
Beitrag
jaynussflip
Neuling
#1 erstellt: 22. Jun 2019, 12:51
Hey,

ich bin neu hier und habe direkt eine Frage bei der ich Hilfe gebrauchen könnte, von Leuten die Ahnung haben.

Meine Freundin und ich sind zusammen gezogen und sie bringt einen Samsung Q6 LED TV mit in die neue Wohnung und ich eine Panasonic SA-PM91D Stereo-Anlage.
Ich möchte diese nun an den Fernseher anschließen, jedoch hat der TV nur HDMI-, USB- und einen Digital Audio Out (optical)Anschluss/Anschlüsse.
Die Anlage hat zwei Cinch und ebenfalls einen Optical Out.
Meine Fragen sind nun:
1) Was wäre die beste Option um die Anlage an den Fernseher anzuschließen? (Die Anlage besitzt kein Bluetooth, was vieles vereinfachen würde).
Ich dachte persönlich an Digital Audio Out (optical) vom Fernseher zu Cinch an der Anlage und habe deswegen den Swissonic Converter DA 24/192 rausgesucht, was mich zu meiner zweiten Frage bringt
2) Ist dieser ausreichend für einen angenehmen Klang für ein Studenten-Budget? Also würde das Preis-Leistungsverhältnis stimmen, oder sollte ich doch zu dem Lindy Audiokonverter Analog / SPDIF greifen?
Und 3) Wenn ja, welche Kabel bräuchte ich da noch? Und kann mir jemand erklären, woran ich ein gutes Aux-Kabel erkenne, das nicht ständig brummt?

Liebe Grüße und ich bin dankbar für jede Hilfe.
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 22. Jun 2019, 12:56
der Konverter ist die richtige Lösung und das sollte passen
Kabel brauchst Du ein optisches (Toslink) und ein Cinch

AUX Kabel ???
Kabel brummen nicht, der Grund liegt an anderer Stelle
aber mach erstmal, wenn dann noch was brummt müssen wir uns das genauer ansehen
jaynussflip
Neuling
#3 erstellt: 22. Jun 2019, 12:59
Hey, vielen Dank für die schnelle Antwort
Grüße
jaynussflip
Neuling
#4 erstellt: 22. Jun 2019, 13:11
Eine Frage hätte ich doch noch beim Bestellen der Kabel: Muss ich auf etwas achten? Das Toslink Kabel ist nicht auf goldene Anschlüsse angewiesen, da die Signale ja eh nur als Licht übertragen werden, richtig? Was bedeuten die mm-Durchschnittsangaben? Gibt es hier Unterschiede?
Einsteiger_
Inventar
#5 erstellt: 22. Jun 2019, 13:41
Auf die Länge vom Toslink Kabel solltest du achten,1-2 m sollten in den meisten Fällen reichen,aber Ausnahmen bestätigen die Regel.
Und nimm ein Toslink Kabel wo die Anschlüsse vergoldet sind,so ein Kabel kostet ca 10-20 Euro je nachdem was du haben möchtest.
Der beste Anschluss ist HDMI.
HDMI Kabel sollten 4K 3D und High Speed mit Internet Fähig sein,und die Anschlüsse sollten auch hier vergoldet sein,und so ein HDMI kostet auch hier ca 10-20 Euro je nach Länge was benötigt wird.


[Beitrag von Einsteiger_ am 22. Jun 2019, 14:01 bearbeitet]
jaynussflip
Neuling
#6 erstellt: 22. Jun 2019, 14:03
Warum ist das Gold wichtig? Ich dachte, dass das vergoldet wird, damit der Stecker vor Erosion oder so geschützt wird. Da die Signale doch im Kabel als Licht übertragen werden und nicht als Strom müsste das doch hinfällig sein. Oder verstehe ich da was falsch?
Meine Anlage hat kein HDMI, der Fernseher hätte es.
Einsteiger_
Inventar
#7 erstellt: 22. Jun 2019, 14:19
Sind die Anschlüsse nicht vergoldet fangen sie irgendwann an schneller zu oxidieren,da die Finger immer feucht sind,und jedesmal die Anschlüsse von den Kabeln abwischen macht auch nicht jeder,selbst ich nicht.
Und deswegen zum Beispiel am falschen Ende 1 Euro sparen,macht kein Sinn wer zu preiswert kauft kauft 2 mal.


[Beitrag von Einsteiger_ am 22. Jun 2019, 14:25 bearbeitet]
jaynussflip
Neuling
#8 erstellt: 22. Jun 2019, 14:34
Ja das stimmt wohl, einmal richtig investieren und dafür vielleicht ein Leben lang zufrieden sein. Danke für die Antwort
Cogan_bc
Inventar
#9 erstellt: 22. Jun 2019, 15:01
dem möchte ich mal wiedersprechen
ich benutze einige Toslink "Billigkabel" (um einen Euro das Stück)
gab noch nie Probleme
die sind auch vollständig aus Kunststoff, da oxidiert nichts
n5pdimi
Inventar
#10 erstellt: 22. Jun 2019, 15:26
Ja, so viel Kohle für ein Toslink Kabel ausgeben ist echt quatsch.
jaynussflip
Neuling
#11 erstellt: 22. Jun 2019, 15:37
Gut, und was ist mit den Cinch-Kabeln? Lohnt es sich da, mehr zu investieren?
n5pdimi
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2019, 16:10
Definiere "mehr". Ein solides Kabel sollte sich für ca. 5.- EUR bekommen lassen.
jaynussflip
Neuling
#13 erstellt: 22. Jun 2019, 16:22
Zwischen 5 bis 10 Euro für ca. 2 Meter. Lohnt es sich hier, auf einen goldenen Anschluss zu achten?
n5pdimi
Inventar
#14 erstellt: 22. Jun 2019, 17:09
Ganz ehrlich: Du schließt daran eine "Spielzeug" Kompaktanlage an - das Geld würde ich mir lieber für eine anständige Anlage sparen, anstatt es in Kabel zu verpulvern...
Einsteiger_
Inventar
#15 erstellt: 22. Jun 2019, 17:31
@5pdimi,
Gute Kabel kann man immer wieder verwenden,und von ca 10-20 Euro wird man nicht ärmer wenn man mit einer vernünftigen Heikino Anlage anfängt.
Und man kann auch alles kaputt diskutieren.
Die Preise sind in den letzten Jahren gestiegen.
Und vergoldete Anschlüsse sind nie verkehrt.
Ich möchte kein 1 mm Kabel einstecken die Kosten genauso viel
Und ein bisschen Eigeninitiative kann man voraussetzen,und nachsehen ob es bessere aber eventuell günstigere gibt,zum Beispiel auf eBay.


[Beitrag von Einsteiger_ am 22. Jun 2019, 18:03 bearbeitet]
n5pdimi
Inventar
#16 erstellt: 22. Jun 2019, 17:38
So ein Cinch Kabel hat man eigentlich immer rum fliegen. Das liegt bei X-Geräten (SAT/kabel Reciever, DVD-Player usw) einfach mit in der Verpackung. Das würde ICH nehmen. Kann jeder halten, wie er will...
Einsteiger_
Inventar
#17 erstellt: 22. Jun 2019, 17:44
Und hier muss ich widersprechen es gibt bessere Kabel für ca 10-20 Euro auch hier wird man nicht ärmer wenn man mit einer Heimkino Anlage anfängt und gleich etwas bessere Kauft das macht schon Sinn,und wie gesagt die kann man wieder verwenden.
Und die kann man sich auch auf zum Beispiel eBay ansehen.
Wo ich zustimmen würde ist wenn man sich Lautsprecherkabel und Stromkabel für zum Beispiel mehrere Hundert Euro kauft,die sind wirklich nicht nötig,aber echt jetzt wegen ca 20-40 Euro aufregen.?
Je nach Geräte Anzahl und Eingänge HDMI usw. sollten ca 100 Euro in die Hand genommen werden,da man sehr schnell mehrere Kabel benötigt.



[Beitrag von Einsteiger_ am 22. Jun 2019, 18:05 bearbeitet]
KuNiRider
Inventar
#18 erstellt: 22. Jun 2019, 21:00
Cinch-Kabel für ≥ 20€ sind grundsätzlich rausgeschmissenes Geld, an einer älteren 250€-Microanlage völlig unangebracht.
Das Geld lieber sparen und mal ein Paar vernünftige gebrauchte Boxen kaufen
Die Amazon Basic Cinch langen 3x
Toslink sind noch billiger da bekommt man auch schon was ab 2€
https://www.amazon.d...sr_st_price-asc-rank
n5pdimi
Inventar
#19 erstellt: 23. Jun 2019, 10:46
Und spätestens wenn irgendwann doch mal auf ein höherweriges moderneres Gerät gewechselt wird, dann ist das Cinchkabel zu 99% eh raus und somit hat man auch nix "für die Zukunft" getan, wenn man jetzt ein höherwertiges Kabel kauft.
Aber Du hats natürlich recht, das lohnt sich nicht, darüber zu diskuttieren.
jaynussflip
Neuling
#20 erstellt: 23. Jun 2019, 11:05
Ist vielleicht eine blöde Frage, aber ich habe gesehen, dass einige Subwoofer Cinch-Anschlüsse haben, sind die nicht dafür da? Oder wie werden moderne AVRs dann mit Subwoofern verbunden?
n5pdimi
Inventar
#21 erstellt: 23. Jun 2019, 11:49
Ja, die werden so verbunden. Also per Mono-Cinch.
Einsteiger_
Inventar
#22 erstellt: 23. Jun 2019, 16:56
Wir haben unseren Sub als Mono Chinch mit einen Y Chinch Kabel verbunden.


[Beitrag von Einsteiger_ am 23. Jun 2019, 16:56 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#23 erstellt: 05. Jul 2019, 11:21

Einsteiger_ (Beitrag #17) schrieb:
Und hier muss ich widersprechen es gibt bessere Kabel für ca 10-20 Euro auch hier wird man nicht ärmer wenn man mit einer Heimkino Anlage anfängt und gleich etwas bessere Kauft das macht schon Sinn,und wie gesagt die kann man wieder verwenden......


Gold bei TOSLINK ist völlig daneben, weil komplett keine Relevanz f die Funktion!

Wenn Billigst-Kabel funktionieren (= nicht v Anfang an Kabelbruch o.ä.) funktionieren die zu genau 100% genauso wie JEDES (!!) andere Kabel.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Benötige Hilfestellung, verkabelung Wohnzimmer
Oh-din am 19.04.2019  –  Letzte Antwort am 21.04.2019  –  6 Beiträge
Anschluss Plasma+Dolby Digital 5.1 Anlage
Quiero am 27.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  12 Beiträge
Anschluss TV, Notebook & Xbox an HIFI Receiver
benitio am 25.09.2006  –  Letzte Antwort am 26.09.2006  –  2 Beiträge
Benötige Hilfe beim Anschluss meines neuen Fernsehers
Angler93 am 11.04.2012  –  Letzte Antwort am 12.04.2012  –  3 Beiträge
Anlage an den TV ??
der_ment0r am 14.12.2005  –  Letzte Antwort am 14.12.2005  –  3 Beiträge
tv anschluss an stereoanlage
gehrmaennchen am 28.05.2010  –  Letzte Antwort am 28.05.2010  –  2 Beiträge
Benötige Hilfe: Anschluss LCD / Premiere / Boxen / Receiver
BasTi4383 am 13.01.2009  –  Letzte Antwort am 03.12.2009  –  13 Beiträge
Bitte Hilfestellung für einen behinderten Mann
Heaven1965 am 23.10.2017  –  Letzte Antwort am 28.10.2017  –  14 Beiträge
Anschluss Tv an monitore + sub
Neron123 am 04.04.2011  –  Letzte Antwort am 05.04.2011  –  10 Beiträge
TV-Anschluss an Verstärker
pegasus07 am 11.04.2009  –  Letzte Antwort am 11.04.2009  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2019

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder866.516 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedmahmoodizadi
  • Gesamtzahl an Themen1.445.064
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.498.698

Hersteller in diesem Thread Widget schließen