Bildgröße beimPlasmafernsehr vom Notebook zu groß

+A -A
Autor
Beitrag
schurik01
Neuling
#1 erstellt: 11. Mrz 2006, 19:01
Hi,
ich habe gerade meinen NOTEBOOK mit meinem PLASMAFERNSEHER (LG) verbunden. Ich musste jedoch feststellen, dass nicht das ganze Bild auf den Fernsehr passt. Anders als bei den hier vorkommenden Problemen, wo man mit der Maus den Bildschirm hin und her ziehen kann und somit alles sieht, habe ich das bei kleinerer Auflösung auch. Mein Hauptproblem ist aber, dass sogar bei der höchsten Auflösung immer noch oben und rechts etwa 2 cm nicht zu sehen sind und dagegen kann ich nichts machen. Zumindest weiß ich es nicht.
Mein Notebook hat eine max. Auflösung von 1400 zu 1050 (15 zoll). Der Fernseher eine Bildschirmdiagonale von 106 cm (42 zoll).
Angeschlossen habe ich die beiden Geräte über einen VGA ausgang (am Notebook)(mit 15 "Löchern") und am RGB Input (auch mit 15 Löchern) (am Fernsehr).

Ich technischen Sachen bin ich eine Niete, würde mich also um leichte Erklärungsansätze freuen. Für weitere nötigen Auskünfte stehe ich natürlich gern zur Verfügung
Gork-vom-Ork
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 12. Mrz 2006, 10:20
Hallo!

Das erklärt sich doch schon von selbst!!!

Deine Auflösung die dein Notebook ausgibt ist mit der vom Fernseher nicht konform!

>>>Mein Notebook hat eine max. Auflösung von 1400 zu 1050<<<

Wenn dein Fernseher nicht HDready ist (also Zeilenanzahl 720 bzw 1080), gibt er nur 480 Zeile aus (Pal mit 576 Zeilen wird auch heruntergerechnet). Er muss also dein Bild vom Notebook anpassen und wird somit allein in der Höhe vermutlich oben und unten etwas wegschneiden!
Das gleiche gilt für die Bildbreite!

Wirst wohl am Notebook die Auflösung extrem herunter nehmen müssen! Und das auf Kosten der Bildqualität!

Es sei denn, jemand aus dem Forum hat noch eine andere IDE
schurik01
Neuling
#3 erstellt: 12. Mrz 2006, 15:34
Danke für die Antwort. Ich habe einen HD-compatiblen Fernseher.

Auch wenn ich meine Auflösung runterschraube und mit der Maus dann den Bildrand nach rechts ziehe.. fehlt da immer noch etwas.
Grimmbart
Schaut ab und zu mal vorbei
#4 erstellt: 12. Mrz 2006, 19:49
@schuriko1

Wenn ich das so höre, würde ich eher drauf tippen dass Du mit den Einstellungen am Notebook nicht so ganz richtig liegst. Wenn dein TV mindestens 720 Zeilen zeigt müsste er eigentlich mit der Notebook-Bildschirmauflösung 1024 x768 ganz gut zurechtkommen, da fehlt nicht allzuviel. Du könntest aber auch auf 800x600 runterstellen, dann müsste auf jeden Fall alles drauf sein.

Grundsätzlich:

Dein Notebook hat 2 Grafik-Ausgänge, einen für den internen Bildschirm, einen für den externen Grafikausgang hinten, den Du ja zum Anschluss benutzt. Bei fast allen Grafikkarten müssen die beiden Ausgänge separat eingestellt werden. ( Eigenschaften von Anzeige, Bildschirm 1 oder 2 anklicken ) Manchmal geht das direkt ohne Probleme, bei einigen Grafikkarten muss man sich aber durch etliche Menues klicken und alles mögliche ein- oder ausschalten, das ist ohne Kenntnis deiner Grafikkarte nicht so einfach zu beschreiben. Vielleicht hast Du nur die Auflösung des internen Bildschirms verringert und das Notebook haut hinten immer noch die hohe Auflösung raus.
schurik01
Neuling
#5 erstellt: 12. Mrz 2006, 23:40
Hm ich habe jetzt nochmal alle Varianten mit erstem und zweiten Monitor und deren Auflöstung vresucht..
Ich kommme jetzt auch schon etwas dem Problem näher zwar ist dann die Auflösung schlechter.. aber das Ganze Bild ist zu sehen. Aaaber es fehlt immer noch ein stücken oben und rechts, es fehlt einfach ich kann es nicht sehen.. die uhr rechts kann und konnte ich bis jetzt noch kein einziges mal sehen.^^


[Beitrag von schurik01 am 12. Mrz 2006, 23:41 bearbeitet]
Grimmbart
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 13. Mrz 2006, 00:22
Ich weiss nicht wie das bei dem LG-Plasma ist, bei NEC-Plasmas konnte man früher auch in einem der Untermenues die Bildlage oder Bildbreite verschieben. Hast Du schon mal alle Menuepunkte des LG durchgesehen. Vielleicht kann man da ja das Bild etwas verkleinern und dann über Position horizontal/vertikal wieder in die Mitte schieben.
Grimmbart
Schaut ab und zu mal vorbei
#7 erstellt: 13. Mrz 2006, 00:25
Noch was, wie ist es eigentlich wenn du das Format umschaltest, also nicht 16:9 sondern 4:3, mit den schwarzen Balken rechts und links. Fehlt dann rechts auch ein Stück ?
schurik01
Neuling
#8 erstellt: 13. Mrz 2006, 16:34
ja da fehlt auch ein stück... durch die horizontale und vertikale verstellung komme ich dem probelm wieder etwas näher.. aber ich kann immer noch nicht die uhr sehen
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
PC an PlasmeTV, Bildgröße
otto267 am 01.09.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  2 Beiträge
Videoübertragung vom Notebook zum TV funktioniert nicht!!
Jürgen_07 am 02.06.2008  –  Letzte Antwort am 07.06.2008  –  5 Beiträge
Kein Bild vom Notebook auf TV
blendermann am 14.12.2010  –  Letzte Antwort am 14.12.2010  –  2 Beiträge
TV wird vom Notebook nicht erkannt
dorim am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 11.01.2008  –  21 Beiträge
Notebook - LCD
Aslan81 am 31.07.2010  –  Letzte Antwort am 02.08.2010  –  6 Beiträge
LCD an Notebook
circlepit83 am 03.03.2006  –  Letzte Antwort am 04.03.2006  –  2 Beiträge
Bild vom LCD auf Notebook ausgeben
hfcatze am 18.06.2006  –  Letzte Antwort am 18.06.2006  –  4 Beiträge
Notebook --> TV --> Soundanlage
Ace1988 am 06.08.2010  –  Letzte Antwort am 06.08.2010  –  4 Beiträge
Notebook an LCD
Slash79 am 21.11.2010  –  Letzte Antwort am 21.11.2010  –  2 Beiträge
Videosignal von Notebook auf Fernseher?
RiesenE am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 22.02.2008  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder853.042 ( Heute: 29 )
  • Neuestes MitgliedsicLotus
  • Gesamtzahl an Themen1.423.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.093.872

Hersteller in diesem Thread Widget schließen