Kabellänge DVI & S-VHS ??

+A -A
Autor
Beitrag
LongLifeLuck
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 03. Nov 2004, 14:10
Hallo,

weiß jemand wie lang ein DVI und ein S-VHS Kabel maximal
sein dürfen? Habe gehört das es da Probleme geben könnte.#
Hatte so an 15m jeweils gedacht. An einen PT AE700 und nen Denon 1910.

Danke für eure Hilfe

eox
Inventar
#2 erstellt: 03. Nov 2004, 17:42
bei s-video gibts weniger probs bei dvi musst du da schon sehr hochwertiges kabel kaufen!
LongLifeLuck
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Nov 2004, 17:44
Dachte da an Oehlbach HDMI-DVI 1500 mit 15m Länge.
Kosten ca.150 € bei nem günstigen Net-Anbieter.
eox
Inventar
#4 erstellt: 03. Nov 2004, 20:27
ja oehlbach ist gut wobei auch damit sind bei 15m leider störungen nicht ganz auszuschliessen.
Bass-Oldie
Inventar
#5 erstellt: 03. Nov 2004, 23:41
Der Preis mit 150 EUR für das Oehlbach Kabel ist bereits der untere Grenzwert. Es kostet häufig eher mehr.

Du solltest bei diesen Digitalkabeln IMMER eine Rücknahme bei Fehlfunktion vereinbaren. Wer dir das nicht zugesteht, von dem würde ich nicht kaufen.
Ich habe damit Probleme gehabt, und der Handel tauscht nur einmal um, wenn du Pech hast.

Kläre vorher ab, ob das Kabel von Denon und dem Hersteller des PT AE700 unterstützt wird !

DVI Kabel sind lt. Spezifikation 5 m lang, alles drüber kann, muss aber nicht funktionieren.
LongLifeLuck
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 04. Nov 2004, 11:56
Und wie siehts da bei 10m aus??
Mann ist das alles kompliziert. Naja mal schaun wie ich das mache.

Mit freundlichen Grüßen

Renee
eox
Inventar
#7 erstellt: 04. Nov 2004, 12:21
bei 10m trifft das gleiche zu was bass oldie geschrieben hat.
es ist nunmal kritisch weil nicht alle beamer die gleichen signalstärken akzeptieren und nicht alle dvd-player auch gleiche signalstärken liefern...
falc60
Neuling
#8 erstellt: 05. Nov 2004, 16:04
Hi

Ich habe bei mit ein 10m DVI-Kabel (für 19,95€, ein 10m S-VHS-Kabel (für 24,95€) und ein 10m Video-Kabel (9,95€)angeschlossen.
Läuft alles super ohne Probleme, und ich konnte auch kein Qualitätsverlust gegenüber kurzen Kabeln feststellen.

Die Kabel habe ich über e-bay bei einem Händler bezogen. Würde ich auch empfehlen. Es muss ja nicht immer 200€ für ein Kabel sein
eox
Inventar
#9 erstellt: 05. Nov 2004, 18:43
das "kann" gut gehen muss aber absolut nicht, siehe dazu viele viele posts hier und in anderen foren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Max. Kabellänge HDMI/DVI
med1976 am 12.09.2006  –  Letzte Antwort am 13.09.2006  –  3 Beiträge
Scart oder S-VHS
Rengier am 21.01.2005  –  Letzte Antwort am 21.01.2005  –  3 Beiträge
Kabellänge ????
Storchy am 11.02.2004  –  Letzte Antwort am 12.02.2004  –  3 Beiträge
kabellänge...
dave1081 am 09.09.2004  –  Letzte Antwort am 10.09.2004  –  2 Beiträge
Kabellänge
Wenzel04 am 05.11.2004  –  Letzte Antwort am 06.11.2004  –  5 Beiträge
S-VHS
fre266 am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
Maximale Kabellänge?
Tablelord am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 01.03.2005  –  5 Beiträge
max. DVI-Kabellänge durch HDMI vergrossern?
Dödi am 20.08.2006  –  Letzte Antwort am 21.08.2006  –  4 Beiträge
HDMI-DVI max. Kabellänge / HDFury / Beamer
derthomas0815 am 05.03.2009  –  Letzte Antwort am 16.12.2009  –  3 Beiträge
Max. Kabellänge mit HDMI/DVI->VGA Adapter
mkk82 am 07.10.2015  –  Letzte Antwort am 07.10.2015  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 61 )
  • Neuestes Mitgliedjb2304
  • Gesamtzahl an Themen1.417.884
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.921

Hersteller in diesem Thread Widget schließen