Verbindung von TV/Receiver/VCR

+A -A
Autor
Beitrag
Kornelia
Hat sich gelöscht
#1 erstellt: 17. Jun 2006, 20:01
Hallo zusammen,

ich möchte meinen TV (Toshiba) mit einem Receiver (Humax PR-Fox C)und einem VCR (Sony SLV-SE 730) verbinden !

Was mich verwirrt ist ein Bild in der VCR-Beschreibung ...

Ich dachte ich benötige - insgesamt - 3 Antennenkabel und 2 Scartkabel, jetzt kommt ein 3. Scartkabel in´s Spiel. Bin jetzt verwirrt.

Also ich dachte:

1. Antennenkabel in den Receiver
2. Antennenkabel vom Receiver zum VCR
3. Antennenkabel vom VCR zum TV

und

1. Scartkabel vom Receiver zum VCR
2. Scartkabel vom VCR zum TV

so hatte ich mir das "gedacht".

In der Beschreibung von VCR wird noch ein 3. Sacrtkabel aufgeführt:

3. Scartkabel vom Receiver zum TV

Ist diese 3. Scartkabel nötig ?

FG Kornelia
ChrisBen
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2006, 22:49
Die Antennenkabel passen.

Die Scart-Kabel sehen wie folgt aus:

1. Receiver --> TV
2. VCR --> Receiver

Nurmalerweise sind die Receiver so ausgelegt, daß sie das Signal vom Rekorder automatisch zum TV durchschalten, wenn der ein Signal ausgibt.

Wenn du willst (und es technisch möglich ist), kannst du natürlich noch ein Scart-Kabel vom VCR zum TV legen.
Kornelia
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 18. Jun 2006, 10:57
Hallo CrisBen,

vielen Dank für Deinen Eintrag !

Das "meine" Scart-Variante schon falsch ist, hätte ich nicht gedacht. Mache da wohl einen Gedankenfehler. Da bleibt nur abzuwarten, bis der Receiver da ist und es auszuprobieren.

Danke für Deine Korrektur !

FG Kornelia
Colocolo
Inventar
#4 erstellt: 18. Jun 2006, 11:16
Der Humax scheint ein DVB-C-Receiver zu sein, kein AV-Receiver wie ChrisBen wahrscheinlich angenommen hat.
Von daher ist deine Variante schon richtig. Der Receiver wird nämlich keine Eingänge haben, um ein Signal durchschleifen zu können.
Wenn dein Tv über einen weiteren Scart-Eingnag verfügt, würde ich wie folgt verbinden: Receiver => TV und Receiver => VCR => TV.
Vorteil: Du kannst dann weiterhin über DVB-C gucken, während dein Rekorder etwas aufnimmt und evtl auch bessere Bildqualität bekommen (falls der VCR kein RGB-Signal durchschleifen kann).
Kornelia
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 18. Jun 2006, 11:41
Hallo Colocolo,

ja, es handelt sich um einen digitalen Kabelreceiver !

http://img227.imageshack.us/img227/1236/rckseite7mf.jpg

Entspricht Dein Vorschlag nicht meinen Ausführungen ?

FG Kornelia
Colocolo
Inventar
#6 erstellt: 18. Jun 2006, 12:08
[quote]
Entspricht Dein Vorschlag nicht meinen Ausführungen ?[/quote
Häh?

Deine Idee zur Verkabelung war schon richtig: Receiver per Scart an VCR und dann per Scart an TV. Ich würde aber, falls dein Fernseher einen zweiten freien Scartanschluss hat, den Receiver zusätzlich noch direkt mit dem TV verbinden. Das kann nur Vorteile haben (siehe meinen ersten Post).
Beispiel: Du nimmst mit dem VCR etwas auf, willst aber währenddessen etwas über deinen Digitalreceiver gucken. Bei nur zwei Scartkabeln kann es gut sein (davon gehe ich stark aus), dass der VCR dieses Bild aber nicht weiterleitet, sondern nur das was, er gerade aufnimmt. Das lässt sich mit dem dritten Kabel verhindern.
Kornelia
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 18. Jun 2006, 12:24
Hallo Colocolo,

nochmals Dank !


Beispiel: Du nimmst mit dem VCR etwas auf, willst aber währenddessen etwas über deinen Digitalreceiver gucken. Bei nur zwei Scartkabeln kann es gut sein (davon gehe ich stark aus), dass der VCR dieses Bild aber nicht weiterleitet, sondern nur das was, er gerade aufnimmt. Das lässt sich mit dem dritten Kabel verhindern.


Das würde dann die Richtigkeit der Abbildung in der VCR-Beschreibung bestätigen und somit die Frage - aus meinem Eingangsposting - nach dem 3. Scartkabel - bejahen !

FG Kornelia, die dachte Sie könne eines sparen ...
ChrisBen
Inventar
#8 erstellt: 18. Jun 2006, 14:49
Du hast doch keinen Twin-REceiver sondern nur einen einzelnen Receiver.

Da kannst du eh nur ein digitales Programm gucken und oder aufnehmen. Also ein digitales Programm über den Receiver gucken und ein anderes über den Receiver aufnehmen geht eh nicht.

Nein, ich dachte bei meiner Verkabelung nicht an einen AV-Receiver sondern an die ganz normalen DVB-S Sat-Receiver. Warum soll es da bei Kabelreceivern anders sein?
Colocolo
Inventar
#9 erstellt: 19. Jun 2006, 09:17
Natürlich kann er Kabel digital gucken und was anderes aufnehmen. Schließlich hat der Rekorder immer noch seinen eigenen analogen Kabeltuner. Bei Sat klappt das natürlich nicht...
ChrisBen
Inventar
#10 erstellt: 19. Jun 2006, 09:36

Colocolo schrieb:
Natürlich kann er Kabel digital gucken und was anderes aufnehmen. Schließlich hat der Rekorder immer noch seinen eigenen analogen Kabeltuner. Bei Sat klappt das natürlich nicht...


Du weißt aber schon, daß die Kabelbetreiber so langsam ihre analogen Kanäle abschalten, um mehr Bandbreite für DVB-C zu haben und viele Sender nur digital reinkommen (auch über's Kabel).
Kornelia
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 22. Jun 2006, 10:56
Nur zur Information !

Hallo zusammen,

den Hersteller des Receivers (Humax) habe ich auch angefragt, gleiche Anfrage, wie hier:


Sehr geehrte Frau Kornelia,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gerne gebe ich Ihnen hierzu folgende Information.

Das Antennenkanel ist so wie sie es beschrieben haben, korrekt angeschlossen.
Es ist allerdings nicht nötig von Ihrem Videorekorder ein Scartkabel mit Ihrem TV zu verbinden.
Auf der Rückseite ihres PR-FOX-C befinden sich 2 Scartausgänge.
Verbinden sie Ihren Fernseher mit dem TV SCART und Ihren Videorekorder mit dem VCR Scart.


Gerne haben wir ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen / kind regards

Humax Service Center
i.A. XXX
ComBase AG Customer Service Center
Telefon / phone +49 180 5 778 870


Daraufhin fragte ich noch:


Sehr geehrter Herr XXX,

vielen Dank für Ihre Antwort !

Kann ich dann auch "trotzdem" analog - mit dem VCR aufnehmen, wenn ich digital schaue oder benötige ich "dann" das 3. Scartkabel ?

MfG. Kornelia


Erneute Antwort von Humax:


Sehr geehrte Frau Kornelia,

vielen Dank für Ihre Anfrage.

Gerne gebe ich Ihnen hierzu folgende Information.

Das Analogsignal wird durch den PR-FOX-C durchgereicht. Sie können also wärend
Sie digital TV gucken, analog auf Ihrem VCR aufzeichnen.


Gerne haben wir ihnen weitergeholfen.

Mit freundlichen Grüßen / kind regards

Humax Service Center
i.A. XXX
ComBase AG Customer Service Center
Telefon / phone +49 180 5 778 870


So ganz verstehe "ich" das mit dem durchreichen/durchschleifen nicht, aber es wird schon stimmen ... hoffentlich ...

FG Kornelia
ChrisBen
Inventar
#12 erstellt: 22. Jun 2006, 11:47
Mit "Durchschleifen" meinen sie, daß du ein Antennenkabel vom Humax zum Videorekorder ziehen sollst. Dann kann der Videorekorder auch mit seinem eingebauten Tuner weiterhin analoge Sendungen aufzeichnen.

Das alles hat mit den Scart-Kabeln nichts zutun.
Kornelia
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 22. Jun 2006, 12:35
Hallo ChrisBen,

dieses um-die-Ecke-denken kommt wahrscheinlich davon, dass ich jetzt - analog - auch ein Scartkabel vom VCR in den TV habe und denke, dass müsste dann auch noch so sein ...

FG Kornelia
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verkabelungsprobleme TV/Receiver/VCR
svenske am 28.12.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2006  –  2 Beiträge
VCR-Signal via Antennenkabel?
atze06 am 06.06.2011  –  Letzte Antwort am 09.06.2011  –  13 Beiträge
DVB-C und VCR
Fiete_Ulbricht am 15.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  8 Beiträge
VCR + Receiver + TV HHIILLFFEE
toyzruz am 30.10.2004  –  Letzte Antwort am 30.10.2004  –  4 Beiträge
TV-DVD-VCR-Receiver verkabeln
rmeckhardt am 26.12.2009  –  Letzte Antwort am 26.12.2009  –  2 Beiträge
Verbindung dbox VCR TV
ThePerfection am 28.05.2006  –  Letzte Antwort am 29.05.2006  –  3 Beiträge
Sat Receiver, DVD, VCR mit TV verbinden?
robin33 am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 20.01.2008  –  3 Beiträge
Anschluss DVBT, VCR, TV
MalteBe am 21.02.2008  –  Letzte Antwort am 21.02.2008  –  2 Beiträge
Digital receiver bei VCR kein Tonsignal
cosy555 am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 13.02.2007  –  6 Beiträge
Problem bei Anschluss TV-VCR-DVD
fcmlars am 23.03.2006  –  Letzte Antwort am 23.03.2006  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder851.338 ( Heute: 55 )
  • Neuestes MitgliedKayhh
  • Gesamtzahl an Themen1.420.178
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.040.535

Hersteller in diesem Thread Widget schließen