Verkabelung Philips 32PW9551/Samsung WS-32Z409 an DVD/DigiSat

+A -A
Autor
Beitrag
Caimbeul
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 19. Jul 2006, 14:43
Hallo zusammen,

Fragen zum Anschluss an einen Röhrenfernseher Philips 32PW9551 oder Samsung WS-32Z409.

1.Wenn ich einen DVD Player (z.b. Pana S52) anschließe welchen Eingang wähle ich? HDMI?

2.Wenn ich einen digitalen Sat Receiver anschließe (z.b. Topfield TF5000CI oder Kathrein UFS 702)kommt es hierbei auf ein besonderes Scartkabel an oder kann jedes genommen werden (z.b. mein altes)?

3.Ist es gleich ob YUV per Scart oder Component (cinch) übertragen wird - die Sat Receiver können ja nur Scart und Yuv per Menu - und brauche ich ein Scart(Rec)>YUV(TV) Kabel (wenn es das gibt) oder ein Scart(Rec)>Scart(TV) Kabel?

4.Gibt es einen Unterschied wenn der Receiver über HDMI (deutlich teuerere HDTV Modelle) ein digitales Sat Signal einspeißt anstelle über YUV(Scart)?

Ich hoffe Ihr könnt mir trotz dieser Hitze weiterhelfen
jospar
Stammgast
#2 erstellt: 19. Jul 2006, 15:17
moin moin
die hdmi verbindung ist die beste und einfachste,
hier wird die bestmöglichste übertragungsqualität erreicht, und zudem ist auch gleich der ton mit dabei.
nur ein kabel!!!
obs der samsung oder philips sein muß..........
ich tendiere zum philips, weil die flatröhren von samsung eigentlich immer konvergenzprobleme hatten, ob der neu von samsung auch so ist, weiß ich nicht.
für die satreceiver solltest du ein ordentliches scartkabel nehmen. (durch bessere und komplette schirmung hast du bei der bildaufnahme/wiedergabe ein deutlich sichbares geringeres bildrausch)
hab dir ein paar anregungen gegeben.
frohes verkabel

(the sun is shining so hard)
Caimbeul
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 19. Jul 2006, 15:25
Danke für die super schnelle Antwort.

Aber zwei Sachen hab ich noch.

Ist YUV über Scart das gleich wie über die drei Cinchstecker von der Qualität?

Bekomme ich den Ton auch auf dem 5.1 Ausgang zur HifiAnlage, wenn ich beim DVD-Player HDMI nutze?



Ich verfolge z.Z. auch die beiden Monsterthreads zu den genannten TVs.

Habe noch einen Sony KV25TD1 aber da geht nun regelmäßig das Bild aus nach kurzer Betriebszeit und ich fand halt den HDTV Aspekt für den DVD Player interessant bei den beiden Modellen

LCD und Plasma sind mir zu teuer.


OT: Keine meiner Fragen konnte mir übrigens in den Mediengeschäften um die Ecke (Saturn/Expert) zufriedenstellend beantwortet werden. Also wenn das so weitergeht kauf ich nur noch im Internet.


[Beitrag von Caimbeul am 19. Jul 2006, 15:27 bearbeitet]
Micha_321
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 20. Jul 2006, 07:03

Caimbeul schrieb:
Ist YUV über Scart das gleich wie über die drei Cinchstecker von der Qualität?


hallo!

kann dein sat-receiver YUV über scart ausgeben? kann einer der beiden TVs YUV über scart empfangen?

wenn beide fragen mit ja beantwortet werden konnten, hast du auch die gleiche bildquali wie über die komponenten-eingänge.


Bekomme ich den Ton auch auf dem 5.1 Ausgang zur HifiAnlage, wenn ich beim DVD-Player HDMI nutze?


ja für die digitalen audio-ausgänge (coax/optisch).

falls du den analogen mehrkanal-ausgang nutzen möchtest (da dolby- und dts-decoder im pana vorhanden), weiß0 ich die antwort leider nicht.


Habe noch einen Sony KV25TD1 aber da geht nun regelmäßig das Bild aus nach kurzer Betriebszeit und ich fand halt den HDTV Aspekt für den DVD Player interessant bei den beiden Modellen


der DVD-player kann das PAL-bild aber lediglich hochskalieren, ist also kein HDTV (woher auch?).

Micha
fischmeister
Inventar
#5 erstellt: 20. Jul 2006, 07:13

Caimbeul schrieb:
Ist YUV über Scart das gleich wie über die drei Cinchstecker von der Qualität?


YUV über Scart ist seeeeeeehr unüblich; sowohl der Philips als auch der Samsung können das definitiv nicht.
Caimbeul
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 20. Jul 2006, 09:55

fischmeister schrieb:
YUV über Scart ist seeeeeeehr unüblich; sowohl der Philips als auch der Samsung können das definitiv nicht.


Kann ich dann Scart(Yuv)> YUV (Component) anschließen oder ist das dann generell in der Kombination nicht möglich?
fischmeister
Inventar
#7 erstellt: 20. Jul 2006, 10:05
Wenn dein Sat-Receiver YUV über Scart ausgeben kann, geht das. Normalerweise geht über Scart aber nur RGB (siehe Bedienungsanleitung des Sat-Receivers).


[Beitrag von fischmeister am 20. Jul 2006, 10:06 bearbeitet]
Caimbeul
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 20. Jul 2006, 10:16
Kann er steht extra dabei. Vielen Dank dann geht das ja doch wie ich mir das gedacht habe nur muss ich etwas anders verkabeln sprich Scart>YUV und muss ggf. digital in die Hifianlage sofern der analoge Ton bei HDMI ausgeschaltet ist.

Danke für eure Antworten! Super Forum!

PS: Nun weiß ich bald mehr als die Verkäufer in unseren "Fachgeschäften"... traurig
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung Slimfit WS-32Z409T ,Verkabelung !
snk am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 12.02.2007  –  3 Beiträge
Philips 32PW9551 an Thomson 8060
cherrypatch am 18.01.2007  –  Letzte Antwort am 19.01.2007  –  2 Beiträge
Wie die Wii an Philips 32PW9551
Xonk am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 23.01.2007  –  14 Beiträge
Anschluss/Verkabelung TV - DigiSat-Receiver - Video-Rekorder ???
MountainKing am 08.02.2006  –  Letzte Antwort am 08.02.2006  –  2 Beiträge
Verkabelung
flippi64 am 09.01.2011  –  Letzte Antwort am 09.01.2011  –  3 Beiträge
HDMi Verkabelung
piti am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 08.01.2007  –  2 Beiträge
Philips 32PW9551 mit Laptop via S-Video
FunnyDingo am 27.08.2007  –  Letzte Antwort am 01.09.2007  –  2 Beiträge
Mehr Anschlüsse für 32PW9551
Mr.Kai am 12.06.2006  –  Letzte Antwort am 17.06.2006  –  7 Beiträge
Verkabelung bei Philips 9541
skater1957 am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.03.2007  –  2 Beiträge
LCD TV AN DIGISAT-RECEIVER ANSCHLIESSEN
shirtdrucker am 09.05.2008  –  Letzte Antwort am 09.05.2008  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.308 ( Heute: 152 )
  • Neuestes Mitgliedjanie
  • Gesamtzahl an Themen1.426.056
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.142.820

Hersteller in diesem Thread Widget schließen