Bestes Bild (Kabel) von DVD-Reciever Magnat auf Beamer BenQ MP610?

+A -A
Autor
Beitrag
Mark1986
Neuling
#1 erstellt: 12. Okt 2006, 11:03
Hey Leute!

Erst einmal ein Hallo an alle bin neu hier.

Folgendes "Problem":

Bin im Besitz eines DVD-Home-Cinema-Reciever "Magnat Cinemotion 750" und einem Beamer "BenQ MP610".

So, diese beiden Geräte habe ich mit einem 10m S-Video-Kabel verbunden.

Nun habe ich a) schon viel gehört, daher möchte ich b) erfragen ob ich via einem anderen Kabel ein besseres Bild erziele, bin Perfektionist.

Also der Reciever hat neben den üblichen Ausgängen auch diesen YUV (Blau/Grün/Rot) und 10m Länge verwende ich.

Wie schaut es als Bsp. mit diesem YUV auf VGA aus? Oder DIV..keine Ahung was es da so gibt, möchte halt das bestmögliche Ergebnis erzielen, wäre echt lieb wenn ihr mir helfen könnten.

Mit kollegialem Gruß,

Mark
fischmeister
Inventar
#2 erstellt: 12. Okt 2006, 11:10
Keine Ahnung, was deine Geräte für Anschlüsse haben; auf jeden Fall ist S-Video die zweitschlechteste Lösung. Das geht auf jeden Fall noch deutlich besser. Die Qualität in aufsteigender Reihenfolge:
FBAS
S-Video
RGB
YUV
DVI/HDMI

Wenn der Receiver YUV hat und der Beamer auch (siehe Handbücher): Wunderbar. Sollte eine deutlich bessere Bildqualität ergeben als S-Video. Bei 10 Metern solltest du allerdings keine Ramsch-Billig-Strippe kaufen.
Mark1986
Neuling
#3 erstellt: 12. Okt 2006, 11:17
Hey, danke erstmal für die schnelle Antwort, habe eben mal auf der HP von Benq nachgeschaut:


Video-Kompatibilität NTSC / PAL / SECAM / EDTV / HDTV

Eingänge Composite Video: 1x RCA Cinch
S-Video: 1x Mini DIN 4 Pin
RGB VGA-Analog: 1x D-sub 15 Pin
Audio: 1x 3,5 mm Klinke Stereo

Ausgänge RGB vgaAnalog 1 x Dsub 15pin

Hilft das weiter? Habe gehört YUV auf VGA wäre gut?

Nene, Kabel sollte auch nicht billig sein, so 100€ passen locker.
Mark1986
Neuling
#4 erstellt: 12. Okt 2006, 11:42
Hier mal die Gebrauchsanleutung des Recivers:

Magnat Cinemotion 750 G.A.

Auf Seite 6 steht der Ausgang!
fischmeister
Inventar
#5 erstellt: 12. Okt 2006, 11:48
Okay, dann bleibt nur RGB als optimale Option der Geräte-Kombination. Dazu brauchst du einen Scart-VGA-Adapter (RGB-tauglich, sprich vollbeschaltet). Sowohl den Receiver als auch den Beamer musst du im Menü auf "RGB" schalten.

YUV auf VGA funktioniert nicht, da dein Beamer kein YUV verarbeiten kann.

Eine konkrete Kabel- oder Adapter-Empfehlung kann ich dir nicht geben. Nimm halt nicht den allerbilligsten Ramsch ...


[Beitrag von fischmeister am 12. Okt 2006, 11:50 bearbeitet]
Mark1986
Neuling
#6 erstellt: 12. Okt 2006, 11:52
Okay, ich danke. Wie heißt das Kabel dann? Reciver kann ich umstellen...Beamer sucht von alleine ;-)
Mark1986
Neuling
#7 erstellt: 12. Okt 2006, 11:53
was wäre denn mit VGA ausgang und Vga Eingang?
fischmeister
Inventar
#8 erstellt: 12. Okt 2006, 12:08
Dein Receiver hat leider keinen VGA-Ausgang.

Anscheinend ist Scart auf VGA ziemlich komplex; du könntest dich z.B. mal hier beim AI-Kabelshop näher informieren.


[Beitrag von fischmeister am 12. Okt 2006, 12:09 bearbeitet]
Mark1986
Neuling
#9 erstellt: 12. Okt 2006, 12:41
Ja ok, ich danke dir! Aber eine Frage noch...warum gibt es YUV auf VGA? Warum kann der das nicht verarbeiten? Könnte er es dann hätte er ja auch sicher die stecker dafür...^^wozu gibt es also das kabel?
fischmeister
Inventar
#10 erstellt: 12. Okt 2006, 12:58

Mark1986 schrieb:
Warum kann der das nicht verarbeiten?


Da musst du schon Benq fragen. Irgendwo mussten sie halt sparen, um den günstigen Preis hinzukriegen.
Stress
Inventar
#11 erstellt: 12. Okt 2006, 14:13
Servus,

leider muss ich Dich hier korrigieren ;-)


fischmeister schrieb:
Okay, dann bleibt nur RGB als optimale Option der Geräte-Kombination. Dazu brauchst du einen Scart-VGA-Adapter (RGB-tauglich, sprich vollbeschaltet). Sowohl den Receiver als auch den Beamer musst du im Menü auf "RGB" schalten.
YUV auf VGA funktioniert nicht, da dein Beamer kein YUV verarbeiten kann.

Der Benq kann YUV über dem VGA verarbeiten und auch das Magnat System besitzt einen YUV Anschluss.
Somit ist dies die beste Verbindung.
Mark1986
Neuling
#12 erstellt: 12. Okt 2006, 14:18
Echt? Das wäre ja der Hammer! *freu* Wie ich sehe stammst du von diesem "al-Kabelshop" Wie teuer wäre denn solch ein Kabel.. hat es eine bestimmte bezeichung? gruß, Mark
Stress
Inventar
#13 erstellt: 12. Okt 2006, 15:06
Hallo Mark,


Mark1986 schrieb:
Echt? Das wäre ja der Hammer! *freu*

ja, ganz sicher sogar


Mark1986 schrieb:

Wie ich sehe stammst du von diesem "al-Kabelshop"

Ja, stimmt


Mark1986 schrieb:

hat es eine bestimmte bezeichung? gruß, Mark

Wenn du bei uns suchen möchtest, dann verwende den Suchbegriff al-vga-3rca.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Anschluß BenQ MP610 für bestes Bild?
TSstereo am 16.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  3 Beiträge
BENQ MP610 und S-Video Zuleitung
seku am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 23.04.2007  –  2 Beiträge
Bild von Laptop über Onkyo TX-SR607 an BenQ MP610
-Diabolus- am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  3 Beiträge
kabel vom reciever zum beamer?
MaSta-aCe am 13.08.2007  –  Letzte Antwort am 14.08.2007  –  5 Beiträge
Festplattenreceiver HUMAX iPDR9800 auf Beamer BENQ PB6110
Dillisen am 06.06.2006  –  Letzte Antwort am 06.06.2006  –  2 Beiträge
Kein Bild auf Benq W1070 über HDMI
Alf_ohne_Bild am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 08.09.2015  –  14 Beiträge
Bestes HDMI Kabel
Flad am 14.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  2 Beiträge
Benq w700 sounddeck magnat 150 anschliessen
Mino_21 am 08.03.2018  –  Letzte Antwort am 08.03.2018  –  2 Beiträge
Benq MP620 mit DVI-Adapter-> kein Bild
pylie am 31.03.2007  –  Letzte Antwort am 31.03.2007  –  5 Beiträge
Benq mp721C mit Scart RGB ?
mixer_2130 am 31.10.2009  –  Letzte Antwort am 01.11.2009  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2006

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.726 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedGoennDirTV
  • Gesamtzahl an Themen1.412.453
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.889.672

Hersteller in diesem Thread Widget schließen