verschiedenartige Scart-Anschlüsse an LCDs??

+A -A
Autor
Beitrag
McInner
Stammgast
#1 erstellt: 09. Dez 2004, 14:49
Hi an alle;

Ich kaufe mir einen 26-28" LCD TV - weiß bloß noch nicht welchen.

Das Gerät sollte einen DVI-D (HDCP) Eingang für den DVD-Plyer haben (Denon 2910) und einen YUV Eingang für den digitalen Kabelreceiver von GROBI SC6CI.

DVI ist ja ein definierter Eingang und in den Beschreibungen der Geräte leicht nachzuvollziehen, ob der da ist oder nicht.

Aber wie ist das bei YUV?
Manche LCDs haben YUV als 3 Cinch-Stecker, aber bei manchen Geräten findet man folgendes:

Scart 1AV-Eingang/-Ausgang; RGB-Eingang
Scart 2AV-Eingang/-Ausgang; S-Video-Eingang
Scart 3AV-Eingang: Y Pb/Cb Pr/Cr

Scart 3 ist demnach ein YUV-Eingang.
Ich bräuchte also ein Kabel YUV (3 Cinch am Kabelreceiver) auf YUV-fähigen Scartstecker am LCD-TV. Seh ich das richtig?

Haben die 3 Scartanschlüsse, wie sie da beschrieben sind, verschiedene Belegung??

Leicht verwirrt,
McInner


[Beitrag von McInner am 09. Dez 2004, 14:53 bearbeitet]
Stress
Inventar
#2 erstellt: 09. Dez 2004, 21:48
Hallo,


Scart 3 ist demnach ein YUV-Eingang.
Ich bräuchte also ein Kabel YUV (3 Cinch am Kabelreceiver) auf YUV-fähigen Scartstecker am LCD-TV. Seh ich das richtig?

ja - siehst Du richtig.


Haben die 3 Scartanschlüsse, wie sie da beschrieben sind, verschiedene Belegung??

Wie meinst Du das?
Scart1 kann halt nur RGB und Composite, Scart2 S-Video und Composite. Scart3 als einzigster YUV.
Die Wege der Signalaufbereitung (Wandlung) im Gerät sind halt unterschiedlich
McInner
Stammgast
#3 erstellt: 09. Dez 2004, 23:40
Hi Stress,
danke für deine Antwort.
Schön langsam blick ich durch...

Mit Belegung meine ich:
-'simples' Videosignal (FBAS) hat ja nur 2 Pins (zB Cinch).
-SVHS hat 4 Pins (Hosiden)
-RGB hat 3 Pins plus ev. Syncs

Gibt es am Scart-Stecker 2 Pins, die FBAS übertragen, andere 4, die SVHS übertragen (normalerweise ja ein Hosiden-Stecker), und wiederum andere 3 bis 5 Pins, die RGB oder YUV übertragen?

Ich dachte nämlich, Scart ist was ziemlich primitives, wo es bloß Pins gibt für FBAS IN / OUT und Ton IN / OUT.
Stress
Inventar
#4 erstellt: 10. Dez 2004, 01:00

McInner schrieb:
Hi Stress,
danke für deine Antwort.
Schön langsam blick ich durch...

Mit Belegung meine ich:
-'simples' Videosignal (FBAS) hat ja nur 2 Pins (zB Cinch).
-SVHS hat 4 Pins (Hosiden)
-RGB hat 3 Pins plus ev. Syncs

Gibt es am Scart-Stecker 2 Pins, die FBAS übertragen, andere 4, die SVHS übertragen (normalerweise ja ein Hosiden-Stecker), und wiederum andere 3 bis 5 Pins, die RGB oder YUV übertragen?

Ich dachte nämlich, Scart ist was ziemlich primitives, wo es bloß Pins gibt für FBAS IN / OUT und Ton IN / OUT.

Hallo,

auf einem vollbeschalteten Scart findest Du:
- Audio L+R IN + OUT
- Composite IN + OUT
- RGB
- Schaltspannung und Datenleitungen

- Composite IN/OUT ist Pin17,18,19,20
- S-Video verwendet bein IN die PINS 18+20 vom Composite und PIN 13+15 von Rot, bei OUT PIN 17+19 und Rot.
- RGB verwendet die Pins 5,7,9,11,13,15
- Audio L+R IN die Pins 2,4,6
- Audio L+R Out die Pins 1,3,4
McInner
Stammgast
#5 erstellt: 10. Dez 2004, 12:25
Danke - jetzt ist alles klar!

Ich muss also meine Meinung über Scart ändern...

McInner
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Samsung Anschlüsse ? Scart/Cinch
Trimoct am 20.10.2009  –  Letzte Antwort am 30.10.2009  –  6 Beiträge
Mehrere Scart anschlüsse
Sascha_1887 am 16.06.2017  –  Letzte Antwort am 17.06.2017  –  9 Beiträge
Nicht genug SCART/Cinch Anschlüsse - Was tun?
Mephonic am 25.12.2006  –  Letzte Antwort am 25.12.2006  –  2 Beiträge
Anschlüsse
lucas203 am 13.11.2004  –  Letzte Antwort am 14.11.2004  –  5 Beiträge
Scart Geräte an HDMI anschliessen ?
Netyaroze am 27.04.2009  –  Letzte Antwort am 28.04.2009  –  2 Beiträge
Ideale Anschlüsse an Av Receiver
TickTrickTrack am 15.12.2005  –  Letzte Antwort am 17.12.2005  –  14 Beiträge
Scart an Verstärker?
FreSch2k am 01.11.2005  –  Letzte Antwort am 01.11.2005  –  2 Beiträge
Sky Pro Anschlüsse
bohring am 09.04.2017  –  Letzte Antwort am 11.04.2017  –  9 Beiträge
PianoCraft 840 an Scart Anschluss.
flormann am 09.09.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  17 Beiträge
zu wenig Anschlüsse
rector am 07.03.2007  –  Letzte Antwort am 08.03.2007  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder849.941 ( Heute: 44 )
  • Neuestes MitgliedCharly242
  • Gesamtzahl an Themen1.417.848
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.995.337

Top Hersteller in Anschluss & Verkabelung Widget schließen