S-VHS Kabel zwischen TV und Rekorder --> Schwarz/Weiss-Bild

+A -A
Autor
Beitrag
DaCe
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Dez 2004, 20:42
Tach erst mal,

hab heute ein neues S-VHS Kabel von Clicktronic bekommen und wollte es auch gleich mal ausprobieren.
Gesagt getan, auch neu bekommenen Scart Adapter hinten in die Scartbuchse vom Rekorder und TV per S-VHS Kabel damit verbunden. Soweit alles in Ordnung.
Als ich dann aber auf den Kanal geschalten hab war da nur ein schwarz/weiss bzw. minimal gefärbtes Bild zu sehen.
Hab im Forum schon mal gelesen dass der Rekorder dann wohl kein richtiges S-VHS Signal ausgibt und damit dieses Bild zustande kommt. Dann mal rüber ins Wohnzimmer zu den Eltern, da die gleiche Prozedur mit deren Rekorder... und siehe da, es funktioniert normal. Nächster Test, meinen Rekorder rüber ins Wohnzimmer und angeschlossen.. auch das hat funktioniert!
Meine Frage ist jetzt ob das, wie ich vermute, an meinem TV liegt. Hab nen ca. 6 Jahre alten Sony, meine Eltern nen ca. 2 Jahre alten Sony. Am S-VHS Eingang am TV liegt´s auch nicht, wenn ich den DVD Player anschließ is das Bild normal.
Die letzte Frage und zugleich die wichtigste ist, ob ich auf meinem Beamer, den ich mir nach Weihnachten zuleg, ein normales Bild hinbekomm. Das S-VHS Kabel is nur zum fernsehen über den Beamer gedacht, für DVD´s hab ich noch ein 5 Meter langes YUV Kabel gekauft! Schwanke noch zwischen Hitachi PJ TX 100 und Sanyo PLV Z3 obwohl ich wegen der Staubthematik eher zum Sanyo tendiere!
Liege ich mit meiner Vermutung richtig dass mein TV einfach zu alt ist und mit dem "S-VHS"-Signal des Rekorders nicht zurecht kommt?
Schonmal danke im Vorraus und bis demnächst!

DaCe

PS: Hat schon jemand Erfahrung mit den Clicktronic Kabeln? Sehen alle echt gut aus, hochwertig verarbeitet und so, aber bei dem Preis bin ich da irgendwie misstrauisch!
Stress
Inventar
#2 erstellt: 13. Dez 2004, 21:45
Hallo,


DaCe schrieb:
Liege ich mit meiner Vermutung richtig dass mein TV einfach zu alt ist und mit dem "S-VHS"-Signal des Rekorders nicht zurecht kommt?


das liegt definitiv nicht am Kabel.
Wenn das nicht ein S-Video Recorder ist, dann gibt der halt nur composite aus und daher das s/w Bild.
DaVinci
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 13. Dez 2004, 21:59
Kann auch umgekehrt sein: Wenn ich meinen DVD-Player über ein vollbelegtes Scart-Kabel an meinen TV anschliesse und die DVD-Player Ausgabe auf "S-Video" umstelle, habe ich auch nur s/w am TV. Liegt daran, dass tatsächlich manche TV-Geräte nur FBAS (Composite) oder RGB können. Der 4000 DM teure 16:9 Sony TV meines Vaters, der etwa 5 Jahre alt ist, kann übrigens über Scart auch kein S-Video.
DaCe
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 13. Dez 2004, 22:13
Okay... danke schön. Hab also nen zu alten TV, heul...

Aber das is ja auch total egal da es mir wichtig is ob der Beamer dann ein normales Bild liefert, aber da weiss man bei den Voraussetzungen nich wirklich Rat, oder?

DaCe
DaVinci
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 13. Dez 2004, 22:19
Es müsste in den Unterlagen deines Recorders ersichtlich sein, ob der S-Video ausgibt. Was ist es denn für ein Gerät?

Clicktronic ist übrigens astreine Ware!


[Beitrag von DaVinci am 13. Dez 2004, 22:21 bearbeitet]
DaCe
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 13. Dez 2004, 22:27
Is ein LG HiFi-Stereo 6-Kopf Rekorder, in der Anleitung hab ich nix gefunden, da hab ich schon geschaut!

Was mich eben gewundert hat war dass bei meinen Eltern sowohl deren als auch mein Rekorder per S-VHS ein ganz normales Bild machen!
Ich geh jetzt aber einfach mal davon aus dass die neueste Generation von Beamern so ein Signal darstellen kann. (hoffhoff)
Ansonsten muss ich wohl oder übel, bis ich Ende Mai nen DVB-T Receiver oder nen DVD-Festplattenrekorder gekauft hab, mit nem FBAS Kabel auskommen.

Nebenbei, Sanyo oder Hitachi? *g*
Man hört ja von allen Seiten verschiedene Meinungen, da weiss man garnich was man jetzt nehmen soll.

Ja, ich find die Kabel auch klasse... das YUV bis jetzt aber nur vom optischen Aspekt.. *g*

DaCe


[Beitrag von DaCe am 13. Dez 2004, 22:30 bearbeitet]
Stress
Inventar
#7 erstellt: 13. Dez 2004, 22:33
Hallo,


DaVinci schrieb:
Kann auch umgekehrt sein: Wenn ich meinen DVD-Player über ein vollbelegtes Scart-Kabel an meinen TV anschliesse und die DVD-Player Ausgabe auf "S-Video" umstelle, habe ich auch nur s/w am TV.

wenn Du am DVD einen speraten S-Video Ausgang hast wird in der Regel nur dort S-Video ausgegeben.


Liegt daran, dass tatsächlich manche TV-Geräte nur FBAS (Composite) oder RGB können. Der 4000 DM teure 16:9 Sony TV meines Vaters, der etwa 5 Jahre alt ist, kann übrigens über Scart auch kein S-Video.

Ähm - das kann ich nicht so ganz glauben.
Selbst mein 10 Jahre alter Sony im SZ kann über einen der Scarteingänge S-Video
DaCe
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 13. Dez 2004, 22:39
Ich glaub ich hab mich ein bisschen Kompliziert ausgedrückt.
Also, der Adapter steckt im Rekorder und mit dem Kabel geh ich direkt an der Vorderseite des TVs in den AV3 Eingang.
Das gleiche bei meinen Eltern (auch über AV3), da geht´s mit meinem Rekorder, bei mir nicht!
Müsste also am TV liegen, aber kann mir jetzt eigentlich wer sagen ob Beamer das packen?

DaCe
DaVinci
Hat sich gelöscht
#9 erstellt: 13. Dez 2004, 22:47

Stress schrieb:
Hallo,

A


DaVinci schrieb:
Kann auch umgekehrt sein: Wenn ich meinen DVD-Player über ein vollbelegtes Scart-Kabel an meinen TV anschliesse und die DVD-Player Ausgabe auf "S-Video" umstelle, habe ich auch nur s/w am TV.

wenn Du am DVD einen speraten S-Video Ausgang hast wird in der Regel nur dort S-Video ausgegeben.

B


Liegt daran, dass tatsächlich manche TV-Geräte nur FBAS (Composite) oder RGB können. Der 4000 DM teure 16:9 Sony TV meines Vaters, der etwa 5 Jahre alt ist, kann übrigens über Scart auch kein S-Video.

Ähm - das kann ich nicht so ganz glauben.
Selbst mein 10 Jahre alter Sony im SZ kann über einen der Scarteingänge S-Video


Zu A: Das müsste ich mal probieren. Dachte, es ginge auch über Scart.

Zu B: Habe es mit der DBox und einem vollbelegten Scartkabel getestet. Allerdings habe ich nur eine Scartbuchse getestet, das wäre ein Ansatz.

So gut wie jeder Beamer hat einen S-Video Eingang. Musst eben vorher noch mal schauen. Ein Z2 oder Hitachi PJ-TX 100 sollte das mit Sicherheit haben. Im Zweifelsfall steht das auf der Website des Herstellers.


[Beitrag von DaVinci am 13. Dez 2004, 22:55 bearbeitet]
DaCe
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 13. Dez 2004, 22:54
Hab ich doch schon in meinem vorletzten Thread geschrieben..
DaVinci
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 13. Dez 2004, 22:57
Hatte ein paar Monate den 6-Kopf HiFi LG-LV 3796. Den konnte man im Menü zwischen FBAS und RGB umstellen. Wenn du auch so einen hast, dann liegt Kabelexperte "Stress" mit seiner These richtig. So langsam blick ich da nicht mehr durch.


[Beitrag von DaVinci am 13. Dez 2004, 23:02 bearbeitet]
DaCe
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 13. Dez 2004, 23:04
Is der LV 2787, wenn dir das jetzt noch was sagt bin ich echt beeindruckt!

Dass die Beamer nen SVHS Anschluss haben weiss ich, ich weiss nur nich ob die Beamer dann auch nur ein s/w Bild darstellen, das is mein Prob.. ;-)

DaCe


[Beitrag von DaCe am 13. Dez 2004, 23:06 bearbeitet]
DaVinci
Hat sich gelöscht
#13 erstellt: 13. Dez 2004, 23:15
So, das ist der Vorgänger vom LG-LV3767. Der kann kein S-Video, ist ja auch kein S-VHS Gerät.

Wenn ich richtig verstanden habe, läuft der DVD-Player an der S-Videobuchse deines Fernsehers.

Du wirst am Beamer wahrscheinlich ein s/w Bild haben.

Würde den Recorder aber keinesfalls über Composite anschliessen. Über die (vor allem beim Beamer )langen Leitungswege verlierst du bei Composite zusätzlich Qualität, zumal die Bildqualität des LG eh nicht so berauschend ist. Dann nimm lieber ein Scartkabel. Allerdings müsste dann sichergestellt kann, das dein VCR RGB kann. Wenn der nämlich sogar nur FBAS (Composite) ausgeben sollte, dann nützt auch das Scart nichts.

Dazu kommt noch, dass Beamer in der Regel keine Scartbuchse haben, sondern einen VGA-Eingang. Mit Adaptern und um tausend ecken kann man da irgendwie RGB einspeisen. Es gibt auch Beamer mit Scartbuchse (Panasonic PT-AE 200, 300, 500 und 700).

Vielleicht meldet sich Holger nochmal zu Wort.
Stress
Inventar
#14 erstellt: 13. Dez 2004, 23:25

So, das ist der Vorgänger vom LG-LV3767. Der kann kein S-Video, ist ja auch kein S-VHS Gerät.

Volltreffer und versenkt.



Wenn ich richtig verstanden habe, läuft der DVD-Player an der S-Videobuchse deines Fernsehers.

Dann müsste dort allerdings auch ein s/w Bild kommen, oder der FS erkennt dort als Signal Composite.



Du wirst am Beamer wahrscheinlich ein s/w Bild haben.

Stimmt



Würde den Recorder aber keinesfalls über Composite anschliessen. Über die (vor allem beim Beamer )langen Leitungswege verlierst du bei Composite zusätzlich Qualität, zumal die Bildqualität des LG eh nicht so berauschend ist.

Composite am Projektor verursacht Augenkrebs



Dann nimm lieber ein Scartkabel. Allerdings müsste dann sichergestellt kann, das dein VCR RGB kann.

Das der RGB kann bezweifel ich aber ganz heftig.



Dazu kommt noch, dass Beamer in der Regel keine Scartbuchse haben, sondern einen VGA-Eingang. Mit Adaptern und um tausend ecken kann man da irgendwie RGB einspeisen. Es gibt auch Beamer mit Scartbuchse (Panasonic PT-AE 200, 300, 500 und 700).

Vielleicht meldet sich Holger nochmal zu Wort.


Der Hitachi PJ TX 100 und Sanyo PLV Z3 können ebenfalls der Scart-RGB verarbeiten.
Beim TX100 sind es 4Cinch und damit ist eine zusätzliche YUV Verkabelung etwas blöd.
Beim Z3 wird der VGA-Eingang verwendet und dann auf Scart-RGB umgestellt. Die YUV Eingänge sind dann noch frei.
DaCe
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 13. Dez 2004, 23:32
Ja, das mit dem Scart Kabel hab ich mir auch schon überlegt, lass über den Recorder auch zusätzlich die X-Box und den GameCube laufen. Hatte mir alles so gut überlegt und jetzt macht mir ein einziges Kabel alles zunichte..
Dass die Panas Scart Anschlüsse haben weiss ich, hab mich aber mittlerweile davon distanziert.

Das mit dem FBAS Kabel wäre sowieso nur ne Übergangslösung da ich mir entweder bald nen Festplattenrekorder kauf (der hoffentlich S-Video kann bzw. nen YUV Ausgang hat) oder aber Ende Mai nen DVB-T Receiver hol. Vorübergehend wäre das schon okay.

Dann mal danke für die Zeit und die kompetenten Antworten.
Das Forum hier is echt klasse, man bekommt auf alles ne Antwort.

DaCe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
D-Box S-VHS Schwarz-Weiss Bild
amun2000 am 26.02.2004  –  Letzte Antwort am 29.02.2004  –  4 Beiträge
VHS an DVD Rekorder
Haru am 23.08.2006  –  Letzte Antwort am 24.08.2006  –  3 Beiträge
VHS an TV-Karte mit S-VHS - Schwarz/Weiß
nointerest am 17.12.2006  –  Letzte Antwort am 20.12.2006  –  4 Beiträge
Component Kabel => DVD an TV = Bild schwarz?
Dfmc am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 27.12.2007  –  2 Beiträge
Schwarzweissbild mit S-VHS
harena am 14.02.2005  –  Letzte Antwort am 14.02.2005  –  2 Beiträge
DVB-T und VHS-Rekorder
Omone am 11.09.2008  –  Letzte Antwort am 11.09.2008  –  2 Beiträge
S-VHS
fre266 am 14.10.2004  –  Letzte Antwort am 14.10.2004  –  2 Beiträge
Welches S-VHS Kabel
Popo am 01.03.2005  –  Letzte Antwort am 03.03.2005  –  3 Beiträge
s-vhs kabel Qualität
Scritchybo am 06.10.2005  –  Letzte Antwort am 08.10.2005  –  9 Beiträge
Empfehlung S-VHS-Kabel
Jens+ am 13.02.2006  –  Letzte Antwort am 13.02.2006  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder848.217 ( Heute: 24 )
  • Neuestes Mitgliedeheising
  • Gesamtzahl an Themen1.414.838
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.935.058

Hersteller in diesem Thread Widget schließen