DVD-Recorder macht laufendes, verzerrtes Schwarz-Weiß-Bild

+A -A
Autor
Beitrag
gimini
Neuling
#1 erstellt: 08. Jul 2007, 17:59
Liebes Hifi-Forum,
wegen völliger Unwissenheit muss ich nun auch mal wegen eines TV-DVD-Recorder-Problemes nerven.
Ich habe einen Fernseher (LG, Modell CE-21M66KX) mit einem Scart-Einschluss und A/V-Buchse. In meiner Wohnung habe ich einen analogen Kabelanschluss und soweit funktioniert alles bestens.
Nur leider habe ich seit kurzem einen DVD-Recorder (Philips DVDR 3355). Wenn ich diesen wie in der Anleitung beschrieben anschließe (Antennenkabel von Recorder an Buchse, HF-Koaxialkabel von Recorder an TV und Scart-Kabel von Recorder an TV )und meinen Fernseher auf AV schalte, erhalte ich ein grau-weißes Bild, das von unten nach oben läuft und verzerrt ist (sowohl wenn ich eine DVD einlege, als auch beim Hintergrundbild oder Menü).
Mit dem Fernseher einer Freundin funktionieren der Recorder und das Scart-Kabel ohne Probleme, scheint also in Ordnung zu sein.
Die Unterschiede:
der Fernseher meiner Freundin ist ganz neu, meiner ist ca. 3 Jahre
ihrer hat 2 Scart-Anschlüsse, meiner nur einen
bei ihr war noch ein Sat-Receiver angeschlossen.
Meine Frage ist nun: Was mache ich falsch beim Anschließen bzw. was könnte ich noch ausprobieren, um zu einem gemütlichen DVD-Abend auf der eigenen Couch zu kommen?
Ich hoffe, Ihr habt alle Informationen, die Ihr braucht und mein Geschreibsel ist nicht zu wirr.
Vielen Dank für Eure Mühen, Katrin
hgdo
Moderator
#2 erstellt: 08. Jul 2007, 19:03
1. DVD-Rekorder: Ausgangssignal auf RGB einstellen (siehe Handbuch)
2. Prüfen, ob das ein vollbeschaltetes Scart-Kabel ist (21 Pins in beiden Steckern)
gimini
Neuling
#3 erstellt: 09. Jul 2007, 20:31
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe aber nochmal Fragen dazu.
zu 1) Ich finde im Handbuch nichts zu RGB. Im Menü gibt es einen Punkt "Videoausgangsformat" unter dem ich zwischen NTSC und PAL wählen kann. Bei PAL ist das Bild etwas weniger verzerrt und läuft langsamer. Entspricht RGB denn PAL oder NTSC oder ist das was völlig anderes?

zu 2) Das Scartkabel hat 20 Pins in beiden Steckern und ich sehe sowohl beim Recorder als auch beim TV nur Platz für 20 Pins. Kann das denn sein? Ein Kabel mit 21 Pins würde dann doch nicht passen, oder?

Tut mir leid, dass ich so blöd frage, aber ich habe wirklich keine Ahnung!
Viele Grüße, Katrin
Colocolo
Inventar
#4 erstellt: 10. Jul 2007, 07:21

Ich finde im Handbuch nichts zu RGB. Im Menü gibt es einen Punkt "Videoausgangsformat" unter dem ich zwischen NTSC und PAL wählen kann. Bei PAL ist das Bild etwas weniger verzerrt und läuft langsamer. Entspricht RGB denn PAL oder NTSC oder ist das was völlig anderes?

Das sind verschiedene Sachen.
Trotzdem sollte im Menü RGB zu finden sein.

Das Scartkabel hat 20 Pins in beiden Steckern und ich sehe sowohl beim Recorder als auch beim TV nur Platz für 20 Pins. Kann das denn sein? Ein Kabel mit 21 Pins würde dann doch nicht passen, oder?

Nummer 21 ist das äußere Blech.
gimini
Neuling
#5 erstellt: 15. Jul 2007, 16:41
So, nach einer kleinen Frustpause bin ich wieder da.
Da ich im Handbuch nichts zu RGB gefunden habe, habe ich bei Philips nachgefragt. Die Dame dort sagte mir, dass man RGB nicht ändern könne... Mir wurde dann geraten, einen -Sendersuchlauf durchzuführen, erst am Fernseher, dann am Recorder. Geändert hat sich dadurch nicht wirklich was.
Fällt Euch vielleicht noch etwas ein, was ich ausprobieren könnte??
Viele Grüße, Katrin
player495
Inventar
#6 erstellt: 16. Jul 2007, 10:23
läßt sich denn am Fernseher die Signalart für die Scartbuchse einstellen?

Gruß player
gimini
Neuling
#7 erstellt: 22. Jul 2007, 15:00
Leider nein.
Gibt es vielleicht irgendwelche "Konverter", die man zwischenschalten kann??
Oder braucht jemand vielleicht einen praktisch ungenutzten DVD-Recorder?
Viele Grüße, Katrin
player495
Inventar
#8 erstellt: 22. Jul 2007, 15:45

Gibt es vielleicht irgendwelche "Konverter", die man zwischenschalten kann??

mit Sicherheit gibt es eine preiswerte Möglichkeit, eine vernünftige Wiedergabe zu erzielen.
Phillips hat sich bei dem Recorder leider eine Einstellmöglichkeit für den Scartausgang gespart.
Die Bedienungsanleitung für Deinen TV kann ich leider nicht sehen, da die LG-Supportseite gerade down ist.
Es könnte sein, daß der TV am Scarteingang nur FBAS (Video) entgegennimmt. Dann bräuchtest einen Cinch-Scartadapter ("in" oder umschaltbar "in/out") und ein Cinchkabel rot/weiß/gelb.
Es gibt auch Scartstecker mit fest angeschlossenen Cinchkabel (darauf achten, daß "in" auf dem Stecker steht).
Die Cinchkabel steckst Du in den Recorder (s. BDA), den Scartstecker in den TV.

Gruß player
gimini
Neuling
#9 erstellt: 05. Aug 2007, 15:07
Ich habe jetzt verschiedene Möglichkeiten mit dem Cinchkabel und Adaptern durchprobiert, auf diese Weise kommt gar nichts am TV an (kein Ton, kein Bild), an keinem der Sendeplätze von 0 bis 99. Die Bedienungsanleitungen sagen im Prinzip nur "stöpsel rot auf rot und...und gut ist", viel Platz für Bedienungsfehler schien da nicht zu sein.
Sollte ich vielleicht mal mit einem irgendwo geliehenem Recorder schauen, ob der Fernseher in Ordnung ist?
Bisher hat er bei mir ja nur das aktuelle Program abspielen müssen. Das macht er aber gut.
Oder gibt es noch andere Vorschläge?
Vielen Dank für die Geduld, Katrin
player495
Inventar
#10 erstellt: 05. Aug 2007, 15:18

an keinem der Sendeplätze von 0 bis 99

such mal in der Bedienungsanleitung, wie man am TV die AV-Quellen wählt.

Gruß player
gimini
Neuling
#11 erstellt: 05. Aug 2007, 16:17
Sorry, das habe ich blöd formuliert. Ich meinte, dass weder über den AV-Kanal, noch über irgendeinen anderen möglichen Kanal etwas ankommt.
player495
Inventar
#12 erstellt: 05. Aug 2007, 18:49
Der TV hat an der Frontseite Cinchanschlüsse, hast du diese schon (ohne irgendwelche Adapter) ausprobiert? Das Problem ist, daß weder beim Recorder, noch beim TV irgendwelche Einstellmöglichkeiten für Scart vorhanden sind. Aber Cinch an Cinch muß funktionieren, wenn der TV in Ordnung ist.

Gruß player
gimini
Neuling
#13 erstellt: 06. Aug 2007, 10:51
Ausprobiert habe ich sie schon, aber auch da kommt nur das berühmte Nichts an. Tja, dann ist wohl der Fernseher der Übeltäter, schade.
Vielen Dank für Hilfe und Geduld, Katrin
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verzerrtes Bild
defox am 03.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  2 Beiträge
Verzerrtes Bild über SAT
akrueger am 17.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  5 Beiträge
receiver macht das bild schwarz weiß
DasMammut am 07.05.2008  –  Letzte Antwort am 18.05.2008  –  12 Beiträge
Thomson 28DF17E SchwarZ/Weiß Bild
MarkS1972 am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 05.01.2005  –  5 Beiträge
Schwarz weiß bild
hfevo am 22.02.2005  –  Letzte Antwort am 02.03.2005  –  5 Beiträge
Warum ist das Bild schwarz-weiß?
Thor_der_Donnergott am 16.06.2006  –  Letzte Antwort am 16.06.2006  –  5 Beiträge
DVD auf TV, Bild nur Schwarz-Weiß
michaelJK am 25.11.2005  –  Letzte Antwort am 26.11.2005  –  5 Beiträge
Schwarz-Weiß Bild über Digital Receiver
chris- am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 30.12.2007  –  6 Beiträge
DVD Recorder
AndyB84 am 19.11.2009  –  Letzte Antwort am 19.11.2009  –  2 Beiträge
S-Video / Scartadapter = TV Bild Schwarz/Weiß ?
Phantomaz am 01.12.2004  –  Letzte Antwort am 01.12.2004  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2007

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

HIFI.DE Adventskalender Widget schließen

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder855.836 ( Heute: 2 )
  • Neuestes MitgliedLutz_Middeldorf
  • Gesamtzahl an Themen1.426.577
  • Gesamtzahl an Beiträgen19.151.876

Hersteller in diesem Thread Widget schließen