Keine Bewertung gefunden

Primare A34.2 Stereo-Verstärker - Test, Reviews und Bewertungen

Stereo-Verstärker, 150 Watt RMS

» technische Details
Klangqualität 0.0
0.001 Punkte
Verarbeitungsqualität 0.0
0.001 Punkte
Ausstattung 0.0
0.001 Punkte
Bedienbarkeit 0.0
0.001 Punkte
Preis / Leistung 0.0
0.001 Punkte

Vorteile Primare A34.2

  • [[ pro ]]
    0x Zustimmung

Nachteile Primare A34.2

  • [[ con ]]
    0x Zustimmung
  • Avatar von baldes 21 Suche Stereo Verstärker für 440 Watt
    Befinde mich gerade in der Zusammenstellung des "Wohnzimmerhörvergnügens", zwei Standlautsprecher sind schon gekauft (Canton Karat 3 Jubilee), diese werden derzeit noch von einem AVR betrieben (Denon 9412). Die erste Frage die sich mir stellt ist, ob ich den Avr wegen Airplay-Fähigkeit behalten... weiterlesen → baldes am 24.04.2017 in Kaufberatung Stereo  – Letzte Antwort am 27.04.2017
  • Avatar von Andre_moeller85 6,6k Der Auro 3D und Dolby Atmos Erfahrungsthread
    Ich mache mal einen Auro 3D / Dolby Atmos Erfahrungsthread auf. Sinn und Zweck ist natürlich der Erfahrungsaustausch zu dem Thema 3D Sound. Ich beginne einmal mit meiner Erfahrung: Zu Beginn war ich auf 5.1 und danach auf 7.1 ich hatte Yamaha/Pioneer und jetzt den Denon x4100 im Einsatz und... weiterlesen → Andre_moeller85 am 25.03.2015 in Allgemeines  – Letzte Antwort am 14.12.2017

Technische Daten zu Primare A34.2

  • Generelle Merkmale
  • Leistung in Watt (RMS): 150
  • Set mit Lautsprechern: nein
  • Anzahl Endstufen: 2
  • Gesamtleistung in Watt (RMS): 300
  • Produkttyp: Stereo-Verstärker/Receiver
  • Größe / Gewicht
  • Breite in mm: 430
  • Anschlüsse
  • Bluetooth: nein
  • Ethernet-Anschluss: nein
  • HDMI-Anschluss: nein
  • USB-Anschluss: nein
  • DLNA zertifiziert: nein
  • WLAN: nein
  • AirPlay kompatibel: nein
  • Smart Connectivity: nein
  • Sound
  • Dolby / DTS: nein
  • Hochauflösende Audio-Wiedergabe: nein
  • Verbrauchsangaben
  • Leistungsaufnahme im Ein-Zustand in W: 24
  • Leistungsaufnahme im Standby-Zustand in W: 0.3
  • Ausstattung
  • Multiroom: nein